www.der-Sauerteig.de Foren-▄bersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Lńndern und gesellschaftlichen
HintergrŘnden. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverstńndlich fŘr uns, dass dieses Forum v÷lkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wal Di: K├Ânigin Regina-Brot

 
Neues Thema er÷ffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-▄bersicht -> Mein ALLERBESTES Brotrezept (Wettbewerb)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nńchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
P├Ât
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beitrńge: 3306

BeitragVerfasst am: 11.06.2013, 13:42    Titel: Wal Di: K├Ânigin Regina-Brot Antworten mit Zitat

Wal Di via Facebook hat Folgendes geschrieben:


K├Ânigin Regina-Brot
Zutaten f├╝r 3 Brote ( 2 x 750 g & 1 x 2,5 kg )

Sauerteig: Detmolder Einstufenf├╝hrung mit TA 200
70 g ASG
705g Roggenmehl 1150
705g Wasser
ca. 16 ÔÇô 18 Std. fallend von 30 auf 24┬░ g├Ąren lassen

Quellst├╝ck:
270g Roggenvollkornschrot
270g Wasser
Roggenvollkornschrot mit kaltem Wasser ├╝bergie├čen und ca. 22 Std quellen lassen.

Br├╝hst├╝ck:
200g M├╝slimischung (Hafer, Roggen, Weizen, SB-Kerne, Sesam)
300g Wasser
M├╝slimischung mit hei├čem Wasser ├╝berbr├╝hen und ca. 3 Std. quellen lassen.

Teigbereitung:
1410 g Sauerteig
540 g Quellst├╝ck
500 g Br├╝hst├╝ck
435 g Roggenvollkornmehl
500 g Weizenmehl 1050
240 g Dinkelmehl 630
375 g Wasser
1 W├╝rfel Hefe
50 g Salz
40 g Malzmehl
3 TL Brotgew├╝rze

Alles zusammen eine halbe Std. gut mit der Hand durchkneten, dann 1 Std. Teigruhe.

Einmal ein 2,5 kg und zwei 0,75 kg Teigst├╝cke abtrennen, kurz aufarbeiten, rundwirken und abgedeckt 1,5 Std. zur Gare stellen.

Einschie├čen bei 250┬░ nach 5 - 10 Min. kr├Ąftig Schwaden, nach 20 Min, Schwaden ablassen.
Nach 40 Min. waren die 2 x 750 g und nach 50 Min. die 2,5 kg Brote fertiggebacken.

Bilder unter:
https://www.facebook.com/groups/Sauerteigforum/permalink/468734933212278/


_________________
Habe die Ähre!

P├Ât

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Daf├╝r ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, mein Buch!
FreelancerIT-Dienstleistung .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
UlrikeM
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 24.04.2012
Beitrńge: 62

BeitragVerfasst am: 11.06.2013, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Leider kann ich als das Foto nicht sehen, ohne bei Facebook angemeldet zu sein. Kann man es nicht auf andere Weise sichtbar machen?

Lieben Gru├č Ulrike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drea1968
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beitrńge: 513
Wohnort: Schrobenhausen-Bayern

BeitragVerfasst am: 12.06.2013, 07:43    Titel: Antworten mit Zitat

Selbst wenn man bei Facebook angemeldet ist, kann man das Bild nicht sehen, wenn man nicht Mitglied der Gruppe ist! Traurig
_________________
LG Andrea

********************************************************
ÔÇ×Man mu├č sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt.ÔÇť
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P├Ât
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beitrńge: 3306

BeitragVerfasst am: 12.06.2013, 08:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das Bild ist das urheberrechtliches Eigentum des Users.
Ich habe ihn angeschrieben, uns eine andere Bildadresse zu nennen oder die Erlaubnis zum Kopieren zu geben.
_________________
Habe die Ähre!

P├Ât

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Daf├╝r ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, mein Buch!
FreelancerIT-Dienstleistung .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beitrńge: 14713
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.06.2013, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Waldi hat die Genehmigung erteilt, dass die Bilder hier eingestellt werden d├╝rfen.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Industriemeister Chemie
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 08.02.2012
Beitrńge: 88

BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
auch von meiner Seite aus herzlichen Gl├╝ckwunsch nicht nur an die Gewinner, sondern an alles User dieses Forums die dies durch viele neue Ideen und Rezepte bereichert haben.


Eine Frage habe ich aber zum adeligen Brot Winken
Was ist Malzmehl? Etwa F├Ąrbemalz? Mit den Augen rollen
Wie lange entspricht eine halbe Stunde "handkneten" etwa der Knetzeit einer K├╝chenmaschine? Geschockt

Vielen Dank im Voraus

Chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Industriemeister Chemie
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 08.02.2012
Beitrńge: 88

BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab nochmal eine Frage zum Schrot.Welches Schrot nehme ich denn?
Und kann man Schrot einfach gegeneinander austauschen?Ich denke mal das feines Schrot mehr Wasser aufnehmen kann.

Wer kann mir zu den vorherigen und oben genannten Fragrn Auskunft geben?

Viele Gr├╝├če
Chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
waldi
Wir denken seiner in Ehren!


Anmeldungsdatum: 17.06.2013
Beitrńge: 7
Wohnort: N├Ârdlicher Schwarzwald Raum Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Malzmehl oder Backmalz wird aus gekeimtem, getrockneten Getreide hergestellt. Sein Zucker unterst├╝tzt die Gare. Es gibt Malz enzymaktiv als auch enzyminaktiv sowie F├Ąrbemalz.
Ich habe enzyminaktives genommen.
Backmalz http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=54731#54731

zum Kneten: Leider mache ich keine Testreihen, um hier genau Auskunft geben zu k├Ânnen.
Au├čerdem kommt es auch auf die Auswahl sowie die beschaffenheit der Mehlsorten an. Weizen ben├Âtigt z.B. l├Ąngere Knetzeiten als Roggen.
Da k├Ânnen dir sicher die hiesigen Fachleute weiterhelfen.

Zum Schrot: Soweit ich mich erinnern kann, habe ich bei diesem Brot feines Schrot genommen.
Ich glaube, das es unerheblich ist ob du feines oder grobes Schrot nimmst. In der Praxis wird, ob Quell oder Br├╝hst├╝ck die gleiche TA (Wasser zu Mehl/Schrot-Verh├Ąltnis) genommen.

Ich hoffe, deine Fragen beantwortet zu haben.
_________________
gut, da├č wir gesprochen haben !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
waldi
Wir denken seiner in Ehren!


Anmeldungsdatum: 17.06.2013
Beitrńge: 7
Wohnort: N├Ârdlicher Schwarzwald Raum Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 27.06.2013, 06:21    Titel: Antworten mit Zitat

ich frage mich, warum man sich bem├╝ht !
_________________
gut, da├č wir gesprochen haben !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrńge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema er÷ffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-▄bersicht -> Mein ALLERBESTES Brotrezept (Wettbewerb) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrńge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrńge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht l÷schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche ▄bersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->