www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Lńndern und gesellschaftlichen
HintergrŘnden. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverstńndlich fŘr uns, dass dieses Forum v÷lkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Schoko-Muffins

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Backpulverteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14928
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.01.2011, 15:42    Titel: Schoko-Muffins Antworten mit Zitat

K├╝rzlich hatte ich diese sch├Ânen Tulip-/Tulpenf├Ârmchen entdeckt, ausprobiert habe ich sie mit dem Lieblingsrezept meines ÔÇ×SchokoholicÔÇť,
der ├╝ber das Testbacken sehr erfreut war. Winken


Schoko-Muffins
ca. 10-12 St├╝ck

250 g Weizenmehl 550 od. 405
2 TL Natron
30 g Kakaopuvler
1 Prise Salz
80 g Zucker
1 Vanillezucker
100 g Butter weich
30 g Erdnussbutter crunchy
2 Eier
ca. 170 ml Milch

180 g Schokolade dunkel oder ganz nach Vorliebe - grob zerkleinert

Zubereitung:
Ofen auf 190┬░ vorheizen (Umluft 170┬░).
Ein Muffinblech mit Papierf├Ârmchen best├╝cken.

Mehl, Natron, Kakao, Salz, Zucker u. Vanillezucker mischen.
Eier, Butter und Milch grob verr├╝hren und zur Mehlmischung geben. Zutaten schnell zu einem glatten Teig verr├╝hren und zum Schlu├č
3/4 der Schokoladenst├╝ckchen untermischen.

Teig in die F├Ârmchen f├╝llen und mit den restlichen Schokost├╝cken bestreuen.

Backen: Bei 190┬░ O/U-Hitze oder 170┬░ Umluft - ca. 20-25 Minuten backen (St├Ąbchenprobe), danach noch ca. 10 Min. in der Form stehen lassen, herausnehmen und auf einem Rost ganz abk├╝hlen lassen.

Anmerkung:
In die Tuli-/Tulpenf├Ârmchen kann man etwas mehr Teig geben, so dass die Teigmenge f├╝r 10 etwas gr├Â├čere Muffins ausreicht.



_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 14.07.2015, 19:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 06.01.2011, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

die Formen sehen ja nett aus Sehr gl├╝cklich (wo bekommt man die denn??) und die Schoko-Muffins klingen sehr lecker und mu├č ich auch mal ausprobieren...Muffins geh├Âren zu den Kuchen, die ich wirklich noch gerne zubereite (hatte ja schon erw├Ąhnt, dass ich nicht so der Kuchenb├Ącker bin Winken), weil die so sch├Ân schnell zubereitet sind Sehr gl├╝cklich.

Ich habe hier auch noch eine sehr lecker Variante (stammt aus dem Buch "Noch mehr Muffins"), die es bei uns ├Âfter (im Zweifelsfall einmal im Jahr zum Kindergeburtstag Sehr gl├╝cklich) gibt:

Schokomuffins mit Kirschen

f├╝r 12 St├╝ck

260 g Mehl Typ 550
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
3 EL Kakaopulver
4 EL Schokostreusel (Zartbitter oder noch besser richtig bitter Winken)
etwas Vanille
100 g brauner Zucker
80 ml Sonnenblumen├Âl (oder 120 g Butter)
220 ml Buttermilch
2 Eier
abgetropfte Kirschen (ein Glas)

Mehl mit Backpulver, Natron, Kakao, Vanille und Schokostreuseln gut vermischen.

Eier in einer zweiten Sch├╝ssel mit ├ľl, Zucker und der Buttermilch gut verquirlen.

Die Mehlmischung zu dem Eigemisch geben und nur kurz solange r├╝hren, bis alles "feucht" ist, anschlie├čend die gut abgetropften Kirschen unterheben.

In Muffinformen geben und bei 160 Grad Umluft 20 - 25 Minuten backen. Verzieren nach Belieben...

Liebe Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14928
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo dodo,

ich mag die kleinen Kuchen auch gerne, weil sie nicht so zeitaufwendig sind und trotzdem lecker schmecken. Winken
Dein Rezept h├Ârt sich auch gut an, werde ich demn├Ąchst ausprobieren, denn ich mag die am liebsten fruchtig.

Die Tulipf├Ârmchen gibt es bisher fast nur ├╝ber den Fachhandel und dann in gro├čen St├╝ckzahlen,
habe nach einiger Suche dann doch noch einen Shop gefunden, der auch normale Haushaltsmengen liefert.
Die F├Ârmchen kann man beziehen ├╝ber MeinCupcake.
_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Danke f├╝r den Link Sehr gl├╝cklich, die haben ja auch sonst Muffin-Papierf├Ârmchen mit netten Motiven und Farben, mal was anderes als in normalem Wei├č Winken...

Liebe Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
F├Ârmchenb├Ącker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2798
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.07.2015, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nutze auch mal diesen Thread f├╝r mein Schokomuffinrezept (Urform mal aus CK abgeschrieben)


200 ml ├ľl
4 Eier
200ml O- Saft (ich nehme auch anderen, z.B. den Tropischen Fruchtsaft von Aldi)
250 g Zucker
350 g Mehl
1 P├Ąckchen Backpulver
3-4 geh. EL Kakaopulver (nach Geschmack)

Zuerst die fl├╝ssigen Zutaten vermischen und dann mit den ebenfalls vermischten trockenen Zutaten verr├╝hren.
Jetzt kann man noch ein paar "Extras" ins Spiel bringen, denn der Teig ist sehr weich:

Ich nehme am liebsten getrocknete Kirschen oder Cranberries, zerschnittene Trockenaprikosen gehen aber auch. Schokotr├Âpfchen kommen auch immer rein, auch gehackte Mandeln machen sich gut. Winken

Backen f├╝r ca 15 Minuten bei 180┬░. Ich heize den Ofen vor, w├Ąhrend ich die Muffins vorbereite.

Guten Appetit
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tollpatsch
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.02.2014
Beiträge: 306
Wohnort: Baden-W├╝rttemberg

BeitragVerfasst am: 14.07.2015, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ohhhhh! Must have! Bitte!
Da soll man keinen S├╝├č-Hyper kriegen.

Marla, die sehen wirklich bezaubernd aus, in Deinen sch├Ânen F├Ârmchen. Gratuliere. Hab mir den Link auch schon abgespeichert.
Und jetzt werde ich mir Eure Rezepte kopieren
_________________
Liebe Gr├╝├če
Rosemarie

Nicht die Sch├Ânheit entscheidet wen wir lieben,
die Liebe entscheidet wen wir sch├Ân finden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Backpulverteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->