www.der-Sauerteig.de Foren-▄bersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Lńndern und gesellschaftlichen
HintergrŘnden. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverstńndlich fŘr uns, dass dieses Forum v÷lkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Mathematik macht Spa├č
Gehe zu Seite ZurŘck  1, 2
 
Neues Thema er÷ffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-▄bersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nńchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 25.07.2015, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Also Petrowitsch,

die Elementarmathetik befasst sich mit der Algebra, also Grundrechenarten, Exponentialrechnung aber ohne A n a l y s i s. (P├Ât hat was gegen die A)

Genau! Es ist keine Primzahl und die 5 ist richtig! P├Ât huldigen
Wenn du noch die Quersumme bildest stellst du fest, dass die 3 auch in dieser Zahl vorkommt.

Aber mit der Grund├╝berlegung, dass es sich um eine binomische Zahl handelt h├Ąttest du dir die Rechnungsm├╝he sparen k├Ânnen.

2 hoch 256 -1 wird zu (2 hoch 128+1 mal 2 hoch 128 -1)

Das kannst du weiterf├╝hren bis 2 hoch 8 und weiter zu 2 hoch 4 und 2 hoch 2!

Dann best├Ątigen sich die 3, 5, 17 und 257!

Weil Mathetiker zu faul sind zum Rechen oder nicht Rechnen k├Ânnen haben sie die Mathetik erfunden.

Eine hilfreiche Hilfswissenschaft, die sicher Spass machen kann! Aber nicht f├╝r alle!

Selbst Einstein fand sie ├Ątzend aber unumg├Ąnglich! Die Differentialgeometrie, fr├╝her Tensoranalysis nannte er eine Plage! Wie wahr!!!! Man habe ich oft geflucht. Jedes Mal kam was anderes raus! Aber das soll an mir gelegen haben! Diese Kritik an mir machte keinen Sinn geschweige dann Spass, denn eine Entscheidungswahl zwischen den verschieden Ergebnissen konnten mir die Mathetikkenner auch nicht mitteilen, folglich war die Kritik nicht zielf├╝hrend aber ├╝ber das Argument und dar├╝ber konnten sie nicht lachen! Aber das machte Spass! Sehr gl├╝cklich Winken Sehr gl├╝cklich
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beitrńge: 1904
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 25.07.2015, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

Schinkenbrot hat Folgendes geschrieben:
Also Petrowitsch, die Elementarmathetik befasst sich mit der Algebra, also Grundrechenarten, Exponentialrechnung aber ohne A n a l y s i s. (P├Ât hat was gegen die A)

Winken Winken Winken Winken Winken Winken Winken Cool

Wie geht dann die "Spassmacherl├Âsung" f├╝r die 2. Frage?
Ich lache gerne! Sehr gl├╝cklich Aber daf├╝r musst Du sie nicht in den "anderen" Fred schreiben!

Zitat:
... Man habe ich oft geflucht. Jedes Mal kam was anderes raus!

Das, "lieber" Peter, ist aber beim Backen auch oft genau so! Auf den Arm nehmen
Hat ja ebenfalls mit (B├Ącker-) Mathematik und "Wahrscheinlichkeitsberechnungen" zu tun! Winken
Und viel mit "Mengenlehre"!

Herzliche Gr├╝├če

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 25.07.2015, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Schinkenbrot hat Folgendes geschrieben:


2 hoch 256 -1 wird zu (2 hoch 128+1 mal 2 hoch 128 -1)

Das kannst du weiterf├╝hren bis 2 hoch 8 und weiter zu 2 hoch 4 und 2 hoch 2!

Dann best├Ątigen sich die 3, 5, 17 und 257!



weil 2hoch 4 =16 ist. Plus 1 ist 17. Die erste Primazahl!
weil 2hoch 4 =16 -1 ist 15. Zwei Primazahlen. 3 und 5.

Genau so bei 2hoch 8. Hier kommt +1 ins Spiel. Folglich 256 +1=257!
Die -1 entf├Ąllt wegen der 255 folglich durch 5 teibar.

Keinen Spass macht es allerdings 2 hoch 256 -1 in alle Primzahlen zu zerlegen! Ich kann doch nicht rechnen!!!

Da kommt doch jedes mal was anderes raus! Logo?

Der Spass ist ohne viel Rechnen die L├Âsung finden! Deswegen die Forderung nach 4 Primeln!
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beitrńge: 1904
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 25.07.2015, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Schinkenbrot hat Folgendes geschrieben:
Der Spass ist ohne viel Rechnen die L├Âsung finden! Deswegen die Forderung nach 4 Primeln!

Danke Peter! P├Ât huldigen
Siehst Du, darum habe ich mich nur um die allerletzten Zahlen gek├╝mmert! Cool
Die Quersumme war mir zu aufw├Ąndig! Sind immerhin 78 Stellen! Winken
Zwei Beweise reichen ja v├Âllig! Auf den Arm nehmen
Und beim s&f reichen mir meistens maximal die ersten 15 PZ plus die 42!

Herzliche Gr├╝├če und Danke f├╝r die L├Âsungen!

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 26.07.2015, 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ursache Petrowitsch.

Aber sechs mal sieben habe ich noch nie gemacht und sieben mal sechs halte ich f├╝r ├╝bertriebene Angabe Winken . Deswegen haben wir doch bei dem Blattertm├╝ller gesiebte Mehl 65, 820 und 1050 gekauft! Von 42 hatte der M├╝ller doch nichts gesagt oder? Sehr gl├╝cklich
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beitrńge: 1904
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 26.07.2015, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Schinkenbrot hat Folgendes geschrieben:
Von 42 hatte der M├╝ller doch nichts gesagt oder? Sehr gl├╝cklich

Winken Nein, hat er nicht! Aber vielleicht kennt der Herr Blattert ja auch nicht den Ursprung der 42! Oder den Film!
Oder das alles ist f├╝r ihn auch nicht so wichtig! Auf den Arm nehmen
Wichtig f├╝r ihn ist doch eher, dass seine Plansichter gleichm├Ą├čig und sauber sieben!
Und das sind ja, lt. Berschreibung, so zwischen 8 und 32 Sieben! 42 w├Ąren jetzt schon au├čergew├Âhnlich und sicher eine Sonderanfertigung! Cool

Herzliche Gr├╝├če

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 15.10.2015, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend zusammen

War eine Sendung von heute Abend:

Der Origami-Code

Mathematik und Praxis, einfach toll Sehr gl├╝cklich
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 26.11.2015, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ein relatives Jubil├Ąum.
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beitrńge: 1904
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 26.11.2015, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Ein relatives Jubil├Ąum.

Guter Artikel! Sehr gl├╝cklich
Aber ALLES ist relativ, nicht nur die Relativit├Ąts-Theorie! Winken
So auch die Schreibweise von Namen!
Der im Artikel genannte
Zitat:
belgische Physiker Geroges Lemaitre

schreibt sich relativ richtig
Georges Lemaître!!
Womit ich mich jetzt aber nicht als "relativen" Klugschei├čer outen m├Âchte! Cool

Absolut herzliche Gr├╝├če

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
3Pix
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.09.2014
Beitrńge: 101

BeitragVerfasst am: 26.11.2015, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Freunde der Mathematik,

letztens bin ich auf den Begriff Mischungskreuz gesto├čen. Habe ich vorher noch nie geh├Ârt, w├Ąre aber spannend auch beim Backen, um z.B. Mehltypen selber zu mischen. Ok, man muss ein Gleichungssystem l├Âsen, das ist prinzipiell schon klar, man braucht auch zwei Gleichungen, weil zwei Variablen. Ich steh nur grad auf dem Schlauch, was die zweite Gleichung sein soll. Eine Gleichung ist klar,
a*Anteil1 + b*Anteil2 = ziel

Der Wikipedia-Artikel ist mal wieder ├╝berhaupt nicht hilfreich. Die beiden angegebenen Gleichungen haben ja formal nix miteinander zu tun. Hat da jemand Ahnung/Ideen? (Ich glaub, wenn ich es kapiert habe, ├Ąndere ich den Artikel.)

Viele Gr├╝├če,
3Pix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
3Pix
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.09.2014
Beitrńge: 101

BeitragVerfasst am: 26.11.2015, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, bin doch selber drauf gekommen, die zweite Gleichung ist tats├Ąchlich ganz banal
Anteil1 + Anteil2 = 1
Damit ergibt sich:
Anteil1 = (ziel-b)/(a-b)
Anteil2 = (ziel-a)/(b-a)

Am Beispiel: Weizenmehl Type 812 mischen aus 550er und 1050er

a = 1050, b = 550, ziel = 812

Anteil1 = (812-550)/(1050-550) = 262/500 = 0,524 (Type 1050)
Anteil2 = (812-1050)/(550-1050) = 238/500 = 0,476 (Type 550)

Also ungef├Ąhr halb/halb, wussten wir eh schon Winken

Weiterhin viel Spa├č bei Mathe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beitrńge: 1904
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 26.11.2015, 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

3Pix hat Folgendes geschrieben:
Hallo Freunde der Mathematik, letztens bin ich auf den Begriff Mischungskreuz gesto├čen. Viele Gr├╝├če, 3Pix

"Freunde der Mathematik" find ich gut! Cool

Zum Thema "Mischen" gibt es auch das "Andreas-Kreuz" und dazu eine Seite im web. Alles ganz einfach! Winken
Ich rechne mir gerne mal die franz├Âsischen Mehltypen zusammen, wenn ich gerade nicht die richtigen Typen da habe! Geht so einigerma├čen, da die franz├Âsischen Mehltypen auf der gleichen Basis (Aschegehalt) wie die deutschen fu├čen! Allerdings sind die Zusammensetzungen dann doch ein wenig unterschiedlich!
Und, die franz├Âsischen Typen, z.B. T65, w├╝rden einem deutschen Typ 650 entsprechen! Also die letzte deutsche Stelle einfach weglassen!
T45 <> 405 | T55 <> 550 | T65 <> 630 oder mischen | T80 <> 812 | T110 <> 1050 | usw.
Weitere Informationen hier.

Viel Spa├č beim Mischen!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 12.01.2016, 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Die Sch├Ânheit der Mathematik:

Mathematik erfunden oder nur entdeckt ?

Mehr zum Thema gibt es am 15.1.2016 um 21:40 Uhr auf Arte in "Das Geheimnis der Mathematik".
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beitrńge: 864

BeitragVerfasst am: 13.01.2016, 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Die Sch├Ânheit der Mathematik:

Mathematik erfunden oder nur entdeckt ?

Mehr zum Thema gibt es am 15.1.2016 um 21:40 Uhr auf Arte in "Das Geheimnis der Mathematik".


Ich denke, der letzte Satz des Artikels trifft es gut. Mit der Mathematik ist es wie mit Sprache. Man kann mit ihr die Lebenswirklichkeit beschreiben und sie wird fortentwickelt und angepa├čt. Aber es gibt sprachliche Bereiche, die lassen einen die Begrenztheit des Konzeptes sp├╝ren. Ich kann zum Beispiel mit noch so vielen Worten einem Blinden nicht beschreiben, was zum Beispiel Farbe ist. Oder eine Frage, die ich meiner Frau mal gestellt habe: "Wie f├╝hlt es sich an, "Du" zu sein?" Ich habe mit meiner Frau deshalb vereinbart, da├č wir uns im n├Ąchsten Leben wieder treffen und dann mit vertauschten Rollen wieder zusammen sind.

VG, Elmar.
_________________
Man mu├č auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 21.01.2016, 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

Die gr├Â├čte bis jetzt bekannte Primzahl

www.welt.de/wissenschaft/article151216609.html

mit 22 Millionen Stellen entdeckt. Cool
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beitrńge: 864

BeitragVerfasst am: 21.01.2016, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Die gr├Â├čte bis jetzt bekannte Primzahl

www.welt.de/wissenschaft/article151216609.html

mit 22 Millionen Stellen entdeckt. Cool


Und schon der erste Satz des Artikels l├Ą├čt mir den Hut hochgehen:

Zitat:
Euklid w├╝rde sich freuen. Der griechische Universalgelehrte hatte um 300 vor Christus als erster postuliert, dass es unendlich viele Primzahlen geben muss. Nun wurde seine, heute allerdings auch unbestrittene, These erneut best├Ątigt.


Nicht postuliert, sondern *bewiesen*. Da gibt es nichts dran zu deuten, es *gibt* unendlich viele. Wir m├╝ssen keine immer gr├Â├čeren Primzahlen suchen, zumal diese 22-millionenstellige Zahl diese Aussage nicht belegen w├╝rde. Diejenigen, die sich ├╝ber gro├če Primzahlen freuen, sind die Kryptologen.

VG, Elmar.
_________________
Man mu├č auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 21.01.2016, 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
Mikado hat Folgendes geschrieben:
Und schon der erste Satz des Artikels l├Ą├čt mir den Hut hochgehen:

Zitat:
Euklid w├╝rde sich freuen. Der griechische Universalgelehrte hatte um 300 vor Christus als erster postuliert, dass es unendlich viele Primzahlen geben muss. Nun wurde seine, heute allerdings auch unbestrittene, These erneut best├Ątigt.

Nicht postuliert, sondern *bewiesen*. Da gibt es nichts dran zu deuten, es *gibt* unendlich viele. Wir m├╝ssen keine immer gr├Â├čeren Primzahlen suchen,


Hallo Mann mit Hut Sehr gl├╝cklich

Langsam mit den Pferden. Nach heutigem Verst├Ąndnis hat die Zeitung zwar mit "postuliert" einen Formulierungsfehler gemacht, aber sie sind bestimmt nicht b├Âs drum, wenn du dort eine Korrektur hinschickst.
Davon abgesehen, deinen Worten "m├╝ssen keine immer gr├Â├čeren Primzahlen suchen" widerspreche ich. Primzahlen suchen ist f├╝r Mathematiker auch eine "sportliche" Herausforderung. Winken
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beitrńge: 864

BeitragVerfasst am: 21.01.2016, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
Mikado hat Folgendes geschrieben:
Und schon der erste Satz des Artikels l├Ą├čt mir den Hut hochgehen:

Zitat:
Euklid w├╝rde sich freuen. Der griechische Universalgelehrte hatte um 300 vor Christus als erster postuliert, dass es unendlich viele Primzahlen geben muss. Nun wurde seine, heute allerdings auch unbestrittene, These erneut best├Ątigt.

Nicht postuliert, sondern *bewiesen*. Da gibt es nichts dran zu deuten, es *gibt* unendlich viele. Wir m├╝ssen keine immer gr├Â├čeren Primzahlen suchen,


Hallo Mann mit Hut Sehr gl├╝cklich

Langsam mit den Pferden. Nach heutigem Verst├Ąndnis hat die Zeitung zwar mit "postuliert" einen Formulierungsfehler gemacht, aber sie sind bestimmt nicht b├Âs drum, wenn du dort eine Korrektur hinschickst.
Davon abgesehen, deinen Worten "m├╝ssen keine immer gr├Â├čeren Primzahlen suchen" widerspreche ich. Primzahlen suchen ist f├╝r Mathematiker auch eine "sportliche" Herausforderung. Winken


Ups... Verlegen kleines Mi├čverst├Ąndnis: Wir m├╝ssen keine neuen Primzahlen suchen, um das zu beweisen, zumal das Auffinden der n├Ąchstgr├Â├čeren Primzahl ja immer noch nicht beweist, da├č es noch eine gr├Â├čere gibt.

Aber noch einen Kritikpunkt h├Ątte ich: Es geht hier nur um Mersenne-Primzahlen. "Die n├Ąchst kleinere Primzahl", die im Text erw├Ąhnt wird, ist mit Sicherheit keine Mersenne-Primzahl sondern irgendeine traurige andere, die nur keiner kennt.
_________________
Man mu├č auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 21.01.2016, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den "Alten Griechen" wurden zwei Excellenzgruppen unterschieden!

Die Klugen und die Weisen!!!

Und die Weisen haben den Klugen gesagt, sie sollten sich vorher einigen wor├╝ber sie reden! Besonders, wenn es subtil wird!

Euklid geh├Ârte zu beiden Gruppen!! Ihm h├Ątte die weiterf├╝hrende Differentialgeometrie sicher gefallen!
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 17.03.2016, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Mathematiker haben ├╝berraschendes Muster in Primzahlen entdeckt! ├ťberrascht
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 21.04.2016, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Der goldene Schnitt.

Golden Ratio Coloring Book

Ein mathematisches Malbuch Cool
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 17.05.2016, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann:

Der Unterschied zwischen ÔÇ×├ťberlegen & KopfrechnenÔÇť und ÔÇ×Einfach nur in den Taschenrechner eintippenÔÇť

Auf geht's. Winken
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beitrńge: 918
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 17.05.2016, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

@ Mika: sch├Âne Rechnung Sehr gl├╝cklich, danke f├╝rs Aufmerksammachen (nachdem ich nicht zur Taschenrechnergeneration z├Ąhle, hatte ich die L├Âsung ziemlich rasch und richtig).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
donnermeister
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beitrńge: 602
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.05.2016, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Geht gerade durchs Internet.

9-3├Ě1/3+1=?

Ich hatte leider nicht die richtige L├Âsung.
_________________
Viele Gr├╝├če aus Berlin
von Detlef
Meisencam 1: https://www.wzrz.de/nistkasten1/nistkasten1
Meisencam 2: https://www.wzrz.de/nistkasten2/nistkasten2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beitrńge: 374

BeitragVerfasst am: 17.05.2016, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

donnermeister hat Folgendes geschrieben:
Geht gerade durchs Internet.

9-3├Ě1/3+1=?

Ich hatte leider nicht die richtige L├Âsung.

Ich verstehe das Problem nicht.

Vermutlich liegt es bei dem Teil
3├Ě1/3
Das ist das Gleiche wie
3├Ś3
Rechenregel: Man teilt einen Bruch (oder ein Zahl) durch einen Bruch indem man mit dem Kehrwert multipliziert.

Code:
     3
-----------
     1
    ---
     3

Das ergibt nach der Regel

Code:
┬á┬á┬á┬á┬á3├Ś3
-----------
     1

das wiederum ist 9


Somit ist:
9-3├Ě1/3+1
das Gleiche wie

9 - 9 + 1

Das Ergebnis ist also 1
_________________
Gru├č
J├╝rgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 17.05.2016, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Wie war das wohl in der 4. Klasse bei den Grundrechnungsarten? Strichrechnug vor oder nach der Punktrechnung? Oder Bruch dividiert durch Bruch?
1/2 geteilt durch 1/2 = ? (1) oder 1/2 mal 1/2=? (1/4)
Wer es weiss braucht kein Faselbook oder Taschenrechner!
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 18.05.2016, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

JuergenPB hat Folgendes geschrieben:
Ich verstehe das Problem nicht.
Rechenregel: Man teilt einen Bruch (oder ein Zahl) durch einen Bruch indem man mit dem Kehrwert multipliziert.

Hobbykoch17 hat Folgendes geschrieben:
(nachdem ich nicht zur Taschenrechnergeneration z├Ąhle, hatte ich die L├Âsung ziemlich rasch und richtig)

Hallo ihr Beiden
Das gute alte ÔÇ×brainstormingÔÇť hat doch etwas f├╝r sich. Winken P├Ât huldigen




Schinkenbrot hat Folgendes geschrieben:
Wie war das wohl in der 4. Klasse bei den Grundrechnungsarten?
Wer es weiss braucht kein Faselbook oder Taschenrechner!

Hallo Schinkenbrot
Ohne Zweifel, ja. Aber wenn die H├Ąlfte der Erwachsenen nicht darauf kommt, dann macht das nachdenklich.
Ein Beispiel, das ich mal geh├Ârt habe: Viele Studierende der ersten Semester technischer Fachrichtungen an Hochschulen erf├╝llen in den letzten Jahren kaum die eigentlich erforderlichen Eingangsvoraussetzungen an mathematischen Kenntnissen f├╝r ihr Studium. Okay, da gehts um mehr als nur Grundrechenarten, klar; sind Dinge, die am Gymnasium vers├Ąumt wurden; aber trotzdem eine Katatrophe. Ich erinnere in dem Zusammenhang immer gerne an die Gau├čsche Summenformel, der kleine Gau├č - als neunj├Ąhriger Sch├╝ler - hatte damals echtes ÔÇ×brainstormingÔÇť gemacht. Cool

.
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beitrńge: 374

BeitragVerfasst am: 18.05.2016, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hobbykoch17 hat Folgendes geschrieben:
(nachdem ich nicht zur Taschenrechnergeneration z├ĄhleÔÇŽ

Taschenrechner. Was f├╝r ein modernes Kr├Âppzeuch

Da nehme ich doch lieber meine Walther Schnellrechenmachine WSR 160


Hier habe ich mal die Wurzel aus zwei gezogen:

(Ergebnis steht unten links im Umdrehungsz├Ąhlwerk)




Info: http://www.rechnerlexikon.de/artikel/Walther_WSR_160
_________________
Gru├č
J├╝rgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 18.05.2016, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Klasse, J├╝rgen, da hast du tats├Ąchlich ein Juwel. Sehr gl├╝cklich
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 10.07.2016, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Was man sich vorstellen kann, ...

http://www.spektrum.de/kolumne/die-freiheit-der-mathematik/1415761

... darf nur keinen logischen Widerspruch erzeugen!
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

http://www.sueddeutsche.de/bildung/1.3179800

Eine mehr oder weniger mathematische Knobelei. Cool
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sandra2016
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beitrńge: 13
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.10.2016, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

komisch, da steht, dass ich mich registrieren soll :/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 27.10.2016, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

sandra2016 hat Folgendes geschrieben:
komisch, da steht, dass ich mich registrieren soll :/

N├Â├Â, das steht dort nicht, Mit den Augen rollen
den verlinkten Text kann man so lesen. Winken
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferst├Ądterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beitrńge: 3327
Wohnort: N├Ąhe Aachen

BeitragVerfasst am: 28.10.2016, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Doch Mika
steht da, wenn man einen Ad-Blocker benutzt
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 28.10.2016, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

kupferst├Ądterin hat Folgendes geschrieben:
steht da, wenn man einen Ad-Blocker benutzt

Seltsam, obwohl ich einen Adblocker im Firefox benutze, sehe ich nichts von einer Registrierung um den Artikel lesen zu k├Ânnen.
W├Ąre interessant zu wissen, woher der Unterschied kommt.
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein


Zuletzt bearbeitet von Mikado am 28.10.2016, 15:53, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beitrńge: 918
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 28.10.2016, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich seh' auch nur den Registrierungshinweis.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 11.11.2016, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Manchmal kommt man ...

https://www.welt.de/wissenschaft/article155443482/Das-ist-die-wohl-fieseste-je-gestellte-Bewerbungsfrage.html

... mit etwas ÔÇ×QuerdenkenÔÇť weiter. Winken
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2693
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 03.04.2017, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

ÔÇ×Vielleicht ist eine Sache dann simpel,
wenn man sie auf unterschiedliche Arten beschreiben kann,
ohne sofort zu wissen, dass man eigentlich dasselbe sagtÔÇť ...

Zahlen, Mathematiker

... stellte ein Nobelpreistr├Ąger fest.
_________________
Beste Gr├╝├če
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller D├╝fte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg f├╝hren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beitrńge: 150

BeitragVerfasst am: 03.04.2017, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mika,

deinen Link habe ich gleich an meinen Bruder weitergeleitet.

Der ist Physiker und hat ├╝ber so einen, f├╝r mich unverst├Ąndlichen Kram, seine Diplomarbeit geschrieben.

Noch nie habe ich so eine krampfige Arbeit endgelesen.
Ich habe 0 % verstanden.
Konnte nur die Satzstellung und Schreibfehler├╝berpr├╝fung wahrnehmen.
_________________
Liebe Gr├╝├če

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VolkerC
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.10.2012
Beitrńge: 177
Wohnort: Umgebung Frankfurt

BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 10:32    Titel: Sie belieben wohl zu scherzen Mr. Feynman Antworten mit Zitat

Hallo,

jener Richard P. Feynman, der in dem Artikel als Nobelpreistr├Ąger erw├Ąhnt wird, hat ein lustiges Buch geschrieben "Sie belieben wohl zu scherzen Mr. Feynman". Es handelt nicht von Physik, mehr von seiner Zeit an Universit├Ąten oder in Los Alamos. Unvergesslich, wie er in San Diego in eine Schl├Ągerei verwickelt war, in Las Vegas Frauen abschleppte oder aber in Los Alamos Tresore knackte.
_________________
Liebe Gr├╝├če und viel Erfolg beim Backen,
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrńge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema er÷ffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-▄bersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite ZurŘck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrńge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrńge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht l÷schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche ▄bersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->