www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Lńndern und gesellschaftlichen
HintergrŘnden. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverstńndlich fŘr uns, dass dieses Forum v÷lkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Mein erstes Brot - freue mich ├╝ber Tipps!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Anf├Ąnger und ihre Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Robert84
Anf├Ąnger, der sich noch umschaut
Anf├Ąnger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 27.03.2014
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 08.04.2017, 20:06    Titel: Mein erstes Brot - freue mich ├╝ber Tipps! Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

endlich habe ich es getan: mir einen Sauerteig gez├╝chtet. Vor Jahren schonmal versucht, kl├Ąglich gescheitert und seitdem im Hinterkopf gehabt.

Jetzt war meine Frau schuld, seit Monaten liegt sie mir in den Ohren, dass wir eine K├╝chenmaschine brauchen, ich lieb├Ąugel aber schon lange mit ner Ankarsrum und wollte die Investition nicht t├Ątigen. Hab mich aber endlich dazu durchgerungen und wenn man schon so ne Maschine hat, dann muss man sie auch nutzen. Au├čerdem, so sch├Ân unsere neue Wahlheimat Leipzig auch ist, Brotkultur gibt es hier irgendwie keine. Ich vermisse die Hofpfisterei!

Also die selbstgebaute G├Ąrbox aus dem Keller geholt und repariert und nen Weizensauerteig angesetzt. Nach so etwa 6 Tagen dann gewagt, ihn zu einem Vollsauer zu f├╝hren (3 stufig nach P├Ât) Und ein Brot gebacken. Das Rezept f├╝r das Weizenbrot war hier aus dem Forum, allerdings hab ich 1050er Mehl verwendet statt 550er. Vielleicht habe ich deswegen deutlich mehr Wasser ben├Âtigt als angegeben? Wie auch immer, hier die Bilder meines ersten Brotes:




Ein bisschen stolz bin ich, immerhin ist es diesmal ein Brot geworden und kein Stein, wie beim letzten Mal. Geschmacklich: n bisschen langweilig und nicht sonderlich saftig. Aber essbar.

Jetzt die Fragen:

1. Welche Fehler sieht der Profi auf den ersten Blick? Was kann ich beim n├Ąchsten Mal auf jeden Fall besser machen?

2. Eigentlich habe ich den Weizensauer auch nicht unbedingt zum Brotbacken gez├╝chtet. Das Ziel ist eher: Semmeln, Brezen und Pizza. F├╝rs Brot muss noch ein Roggensauerteig her. Kann ich den aus dem Weizensauerteig umz├╝chten oder funktioniert das nur in die andere Richtung?

Freue mich auf eure Tipps!
Beste Gr├╝├če
Robert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
donnermeister
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beiträge: 602
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.04.2017, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und herzlich Willkommen!

F├╝r das erste ST-Brot ist es dir gut gelungen. Kannst du zur Recht Stolz drauf sein. Bischen breit und flach, aber das kommt mit der Zeit.

Du kannst mit dem Weizen-ASG einen Roggen-ST machen. Ist kein Problem. Ich mache das andersrum. Habe Roggen-ASG und mache mit dem dann meinen Weizen-ST f├╝r Br├Âtchen, Toast-, Wei├čbrot, Pizza usw.

Zwei, drei ASG (Roggen, Weizen, LM) zu f├╝hren war mir auf Dauer zu aufwendig. Nun nur noch VK-Roggen-ASG, der dann f├╝r alles herhalten muss.
_________________
Viele Gr├╝├če aus Berlin
von Detlef
Meisencam 1: https://www.wzrz.de/nistkasten1/nistkasten1
Meisencam 2: https://www.wzrz.de/nistkasten2/nistkasten2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spotzal-81
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 22.01.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 08.04.2017, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Robert,

Dein Brot schaut um Welten besser aus als mein erstes ST-Brot. Das war n├Ąmlich nur 4cm hoch, aber die Scheiben war echt eeeeewig lang.... Geschockt
Ich bin auch noch kein Profi, aber mittlerweile sind meine Brot echt gut und mein Sauerteig ist auch schon wunderbar triebfreudig.

Ich hatte urspr├╝nglich einen Weizensauerteig angesetzt (weil ich es da ja noch nicht besser wusste) und habe den dann auf Roggensauerteig umgez├╝chtet. Hat prima funktioniert.

Die Ankarsrum ist ne tolle Maschine, so eine darf ich auch seit ein paar Wochen mein Eigen nennen. Bis dato hatte ich die Bosch MUM4 meiner Mama ausgeliehen, aber die packte das Brot mehr schlecht als recht. Also musste was neues her. Erst hatte ich eine Kitchen Aid im Auge, aber da w├Ąre auch bei 1kg wieder Schluss gewesen. Mein Fachh├Ąndler hat mir dann die Ankarsrum vorgestellt und ich war hin und weg. Hab heut die ersten zwei Kuchen damit gebacken und bin ganz begeistert. Brot hab ich ja jetzt schon ├Âfters mit ihr gemacht.

Liebe Gr├╝├če
Steffi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferst├Ądterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3395
Wohnort: N├Ąhe Aachen

BeitragVerfasst am: 09.04.2017, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Robert,

herzlich Willkommen in unserer Runde P├Ât huldigen

Du h├Ąttest nach der Erstz├╝chtung Deines Sauerteiges keine Dreistufenf├╝hrung machen brauchen, da Du jungen Sauerteig gez├╝chtet hast, welcher sofort backf├Ąhig ist Winken

Die Dreistufenf├╝hrung ist nur von Vorteil f├╝r das Brot, wenn wirklich alle Parameter korrekt eingehalten werden.
Ungenauigkeitstoleranter ist die Einstufenf├╝hrung, welche auch wesentlich einfacher in der Alltag eingebaut werden kann.

Du fragst nach Verbesserungstipps, aber so einfach ist es nicht nur anhand eines Fotos,
da wir viele Rezepte im Forum haben, k├Ânnen wir nicht mal ansatzweise erahnen, nach welchem Rezept Du gearbeitet hast;
geschweige denn wissen wie Du vorgegangen bist.
Und bitte nicht sagen, genauso wie im Rezept- Nuancen macht jeder anders, zB. Teigtemperatur, Ruhezeiten, Backtemperatur, backen auf dem Blech, Stein oder Backstahl - diese Auflagen vorgeheizt oder nicht etc.

Du kannst Deinem Weizensauerteig durchaus auf Roggen umz├╝chten.
Roggensauerteig hat den Vorteil robuster zu sein, er nimmt eine Vernachl├Ąssigung nicht ganz so schnell ├╝bel

Zum Bilder einstellen haben wir hier einige Tipps; zum Beispiel ist die Bilderbreite auf max 800 Pixel und 250 KB begrenzt

Und jetzt viel Spa├č beim Lesen und backen Cool

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Anf├Ąnger und ihre Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->