www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Vollkornmehl für Sauerteigkultur

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Herstellung einer Sauerteigkultur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dohar
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 18.04.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22.04.2017, 21:53    Titel: Vollkornmehl für Sauerteigkultur Antworten mit Zitat

Hallo ich bin neu hier und mir fehlt noch ziemlich der Durchblick.
Darum gleich die erste Frage.
Kann ich eine Sauerteig Kultur mit Vollkornmehl ansetzten oder ist das nicht so günstig. Mehsorten mit Type Über 1000 sind anscheinend im normalen Handel nicht üblich zumindest in Österreich.
Danke für Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1180
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 23.04.2017, 06:21    Titel: Re: Vollkornmehl für Sauerteigkultur Antworten mit Zitat

Servus ??????,

willkommen hier im Forum.

Dohar hat Folgendes geschrieben:
... neu hier und mir fehlt noch ziemlich der Durchblick.

Dem kann abgeholfen werden: wenn man sich hier kurz und nett vorstellt und auch einen Vornamen verrät, erhöht das die Chancen eine Antwort zu erhalten Winken. Und wenn im Profil ein ungefährer Wohnort hinterlegt ist, könnt's vorkommen, dass Du ein Angebot der Art '... kannst Dir ein Batzl ASG von mir holen...' erhältst.

------

Ich denke Vollkornmehl sollte auch funktionieren. Allerdings ist's in AT kein großes Problem zu Typenmehlen zu kommen - das 960er RM gibt's bei SPAR immer (manchmal auch 2 für 1), beim Merkur u.a. das 'Ja Natürlich' (= Bio-Qualität) 960er - das reicht locker fürs Ansetzen und Füttern von ST (mit RM > 1000 wird's tatsächlich dünn - ist aber nicht notwendig). Höhere Typen beim Weizenmehl lassen sich beim DM auftreiben (1050er eigentlich immer, manchmal auch 1600er).

Noch ein Anfängerhinweis: in D und AT gibt's unterschiedliche Typenbezeichnungen - hier im Wiki gibt's eine Gegenüberstellung. Man muss am Anfang ein bissl aufpassen, wo das Rezept her stammt bzw. welches Mehl damit gemeint ist.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dohar
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 18.04.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23.04.2017, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Reinhard.
Da hast du mir für das erste schon sehr weitergeholfen.
Ich komme übrigens aus NÖ, Gerasdorf bei Wien.
Lg Doris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15239
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 23.04.2017, 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Doris,

begrüße ich herzlich in unserem Forum Smilie
Vollkorn ist nicht ganz optimal, es kann aber auch damit gelingen.
Würde Vollkorn mit dunklem Typenmehl je zur Hälfte mischen.

Infos bez. der Mehlsorten findest du auch in der Anleitung von Pöt:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=74
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 426

BeitragVerfasst am: 23.04.2017, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mahle mein (Bio)Roggenmehl selbst und habe aus dem relativ grob gemahlenem Vollkornmehl meinen Sauerteigansatz gemacht. Es hat funktioniert.
Anleitung war von hier: http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=75

Ich füttere ihn auch nur mit selbst gemahlenem Vollkornmehl. Der Sauerteig ist bei mir jetzt etwas über ein Jahr alt und es geht ihm gut.
Sehr glücklich
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Herstellung einer Sauerteigkultur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->