www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Tipps und Anregungen für Mieleaner
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Küchen- und Backzubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1783

BeitragVerfasst am: 11.04.2015, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich steuer selbst Smilie .
Gratulation zum neuen Herd.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 11.04.2015, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Morgen gibt es Pizza darin - nach Marlas Rezept... Ist es sinnvoll das mit dem Pizzaprogramm zu machen oder lieber "selbstgesteuert" ???

Glückwunsch Smilie

Beim Pizzaprogramm ist die Temperatur zu niedrig, wie bei fast allen anderen Backprogrammen auch Geschockt

Ich heize auf Umluft vor, schalte dann entweder auf O/U-Hitze 280-300° um. Wenn ich auf dem Blech backen, dann meist mit der Einstellung "Intensivbacken", da gibt es mehr Unterhitze.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paninoteca
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 1006
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 11.04.2015, 19:43    Titel: Re: Ich hab' ihn!!!! Antworten mit Zitat

millyvanilli hat Folgendes geschrieben:
Heute haben wir "zugeschlagen"... es geht um den Miele H 6360 BP
Erstens: Ganz herzlichen Glückwunsch Sehr glücklich ! Zweitens: Der Verkäufer hat Dir schon gesagt, dass in ein paar Monaten so ein Teil mit Mikrowelle auf den Markt kommt ...? Winken

Ich war inzwischen bei so einem Produkt-Event Winken . Was soll ich sagen, wenn man ein Menu mit Blätterteigschneckchen (Blätterteig gekauft), dampfgegartem Erbsen-Minze-Süppchen, Zucchini-Frischkäseröllchen, klimagebratenes Schweinsfilet mit gedampfgarten Möhren-Tagliatelle, Broccoliröschen, trocken druckgedampfgarte Kartoffeln (anschließend in mallorquinischem Meersalz gebraten), Mousse au irgendwas Winken und Apelkuchen in mindestens fünf verschiedenen Einbaugeräten unter Mithilfe zweier ambitionierter bestens aufeinander eingespielter Küchenfeen gemeinsam mit zwölf Personen zubereitet ...?

Also bei Aufzählung von Kombibackofen (ein Teilnehmer: hab' ich), Druckdampfgarer (ein anderer T.: hab' ich), Tepanyaki-Bratplatte (hab' ich eingebaut in einen mobilen Träger, für die Terrasse), Wärmeschublade ( Winken ), Klimabackofen (drei Teilnehmer: haben wir), Einbau-Kaffee-Vollautomat ( Smilie ), Einbau-Wok-Brenner (nee, Kommentar: Hatten wir, benutzen wir nicht, haben wir verkauft) ... dazu diverse konkrete Kaufplanungen ... puh, Küchen für Millionäre Winken

Also einen wirklichen Vergleich von den gleichen Gerichten in verschiedenen Geräten hatte ich natürlich auch nicht erwartet, es war einfach eine "fein gemachte" Verkaufsveranstaltung mit aller-aller-bester Verpflegung und einem versierten, ambitionierten Teilnehmerkreis. Viel Spaß, aber ganz sehr viel klüger bin ich nicht geworden. Bis auf: "Es kommt eine Mikro-Kombi, das sollten Sie doch wissen, wenn Sie jetzt was kaufen wollen." Na, das finde ich doch auch! Smilie
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 11.04.2015, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

@ Paninoteca: Nee, oder? Das stimmt jetzt nicht wirklich mit der Mikrowelle Böse ?!
Der Verkäufer konnte mir nix dazu sagen, weil ich das gar nicht gefragt hatte, denn für mich war klar, dass ich "einen Tod sterben" muss... Geschockt
Wir haben uns jetzt ganz gut an die kleine Extra-MW gewöhnt, auch wenn sie noch keinen richtigen Platz in der Küche hat...
OK, das hake ich jetzt ab und freue mich einfach über das neue Teil Sehr glücklich !!!

Bin gespannt morgen auf die Pizza - wobei sie nicht vergleichbar mit der sonst sein wird, da ich noch auf dem "Vollkorntrip" bin und die Hälfte des Mehls DinkelVK ist...
Aber kommt Zeit, kommt der Originalteig zum Vergleich!

@Marla: Danke für die Tipps! Hoffe, ich blicke durch und kann das so steuern, wie du das beschreibt... Mit den Augen rollen
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 12.04.2015, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Also: 1. Einsatz meines neuen Mieleherdes mit Pizza (Fast-Vollkorn-Variante):



Austricksen lässt er sich allerdings nicht Geschockt Cool !

Wie Marla das vorschlug, heizte ich mit Umluft / Heißluft vor, dann umschalten auf U/O-Hitze weiter auf 280 Grad.

Ich hatte zwei Bleche gleichzeitig einzuschießen und dachte: "Ok, ich schieße bei 280 Grad ein, schalte um auf Umluft, dann backt der noch eine ganze Weile heißer als 250 Grad, bis er darauf abgekühlt hat..." - doch ich konnte gar nicht so schnell auf das Display schauen, wie schnell der Ofen AKTIV auf 250 Grad runterkühlte... Geschockt

Also Umluft geht anscheinend nur bis 250 Grad - oder gibt´s da doch Tricks???

Das 2. Blech kam einsam und alleine rein und dann wirklich bei 280 Grad - das war dann insgesamt knuspriger, aber noch schneller fertig, so dass es fast ein wenig zu dunkel wurde...

Insgesamt eine Umstellung, aber keinesfalls schlechter als der alte Miele, der ohnehin nur auf 250 Grad kam...

Aber doch nochmal die Gretchenfrage:

Ich backe ja immer doppelte Menge, also auf zwei Etagen mit Umluft - das geht dann definitiv nur bis max. 250 Grad? Und das aktive Abkühlen lässt sich nicht umgehen???
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paninoteca
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 1006
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 12.04.2015, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

millyvanilli hat Folgendes geschrieben:
Und das aktive Abkühlen lässt sich nicht umgehen???
Das hatte ich auch gleich gefragt und bekam zur Antwort: "Nein. Der Herd 'denkt', man hätte die Temperatur versehentlich zu hoch gewählt und er 'soll' möglichst schnell den neuen niedrigeren Wert erreichen." Meine Gegenfrage, warum der Herd nicht "denkt", dass man einfach die vorhandene Wärme nutzen will, bis der neu eingestellte Wert erreicht ist, konnte nicht beantwortet werden.
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1156
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 12.04.2015, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Paninoteca hat Folgendes geschrieben:
Der Herd 'denkt', man hätte die Temperatur versehentlich zu hoch gewählt und er 'soll' möglichst schnell den neuen niedrigeren Wert erreichen." ...

Ich fürchte den Tag, wo mein alter Miele über den Jordan geht und ich mir einen neuen kaufen muss. Da haben bei Miele wieder die Techniker das Wort gehabt und nicht die Bäcker...

Eventueller workaround(?): was passiert, wenn man anstatt zurück zu drehen im Sicherungskasten den Strom für 15 Minuten unterbricht? Wenn das funktioniert müsste man beim Miele-Backrohr einen Hauptschalter vorsehen... *)

LG
Reinhard

*) Nur die Uhrzeit wird vermutlich weg sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 12.04.2015, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

millyvanilli hat Folgendes geschrieben:
Aber doch nochmal die Gretchenfrage:
Ich backe ja immer doppelte Menge, also auf zwei Etagen mit Umluft - das geht dann definitiv nur bis max. 250 Grad? Und das aktive Abkühlen lässt sich nicht umgehen???


In der Produktbeschreibung deines Herdes steht:
Zitat:
Eigene Programme
Bei Miele Backöfen können Sie bis zu 20 eigene Programme kreieren: Betriebsart, Temperatur und Dauer lassen sich dabei individuell bestimmen. Dadurch können Sie die Einstellungen für häufig zubereitete Speisen mit einem Handgriff abrufen – und Ihre guten Ergebnisse werden automatisch präzise wiederholt.


Vielleicht ist das eine Möglichkeit für dich?
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 12.04.2015, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, nun ja - ob ich jetzt jedes Mal zur Sicherung rennen will, um 10 Minuten länger bei 260 Grad oder höher zu backen, wage ich zu bezweifeln... Winken

@Mika: Nach einem Tag habe ich die eigenen Programme noch nicht ausprobiert, befürchte aber, dass die Maximalangaben der einzelnen Funktionen nicht überschritten werden dürfen...
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/


Zuletzt bearbeitet von millyvanilli am 12.04.2015, 20:33, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paninoteca
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 1006
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 12.04.2015, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hobbykoch17 hat Folgendes geschrieben:
Eventueller workaround(?): was passiert, wenn man anstatt zurück zu drehen im Sicherungskasten den Strom für 15 Minuten unterbricht? Wenn das funktioniert müsste man beim Miele-Backrohr einen Hauptschalter vorsehen...
Also ... in den Produktinformationen steht, es läßt sich mit "Restwärme" garen. Hieraus schlussfolgere ich mal, wenn man den Ofen ausschaltet, dann kühlt er nicht aktiv runter, weil er "denkt", dass man die Restwärme nutzen will. - Das hatte ich aber erst gelesen, als ich schon wieder zu Hause war, konnte es also nicht gleich fragen. Dann liefe aber die Uhr weiter und Du musst nicht an den Sicherungskasten Winken.
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13.04.2015, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich backe ja immer doppelte Menge, also auf zwei Etagen mit Umluft - das geht dann definitiv nur bis max. 250 Grad?

Ja geht mit Umluft nur bis 250°
Wenn du mit O/U-Hitze backst bis 300°, Backdauer um die 10 Min.
Wenn ich mehrere Bleche benötige, dann backe ich die nacheinander.

Zitat:
Und das aktive Abkühlen lässt sich nicht umgehen???
In kleinen Schritten zurückschalten.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 13.04.2015, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla, bei mir geht O/U-Hitze nur bis 280 Grad! Geschockt

Und in kleinen Schritten zurückschalten geht leider nicht, wenn ich die "Betriebsart" wechsle, also von U/O-Hitze auf Umluft umschalte, denn dann "denkt" der Herd ja, er muss ganz schnell runterregeln auf die Maximaltemperatur von Umluft...! Und das geht wirklich rasant...!
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1695
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 13.04.2015, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Beim Pizzaprogramm ist die Temperatur zu niedrig, wie bei fast allen anderen Backprogrammen auch

Zitat:
... ich konnte gar nicht so schnell auf das Display schauen, wie schnell der Ofen AKTIV auf 250 Grad runterkühlte ...

Zitat:
... können Sie bis zu 20 eigene Programme kreieren: Betriebsart, Temperatur und Dauer lassen sich dabei individuell bestimmen ...

Diese und viele weitere Zitate zeigen mir:
Ein guter Herd mit tauglichen Reglern und möglichst wenig Computer drin ist tausendmal besser als ein überkandidelter Miele. Und wahrscheinlich auch preiswerter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 1006
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 13.04.2015, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Der mit dem Teig tanzt hat Folgendes geschrieben:
Ein guter Herd mit tauglichen Reglern und möglichst wenig Computer drin ist tausendmal besser als ein überkandidelter Miele. Und wahrscheinlich auch preiswerter.
Sehr glücklich Sehr glücklich Wohl wahr Sehr glücklich Sehr glücklich ... und jetzt musst Du mir nur noch sagen, welcher ein "guter" ist Sehr glücklich Sehr glücklich ... ich tu mich nämlich extrem schwer mit der Entscheidung Weinen Weinen
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1695
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 13.04.2015, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Also bei uns tut es ein Siemens Backofen seit 14 Jahren, der so ziemlich jede Misshandlung tapfer aushält. Beim Planen der Küche damals hatte ich das ST-Virus noch nicht. Der Backofen hat sich auch nach der Ansteckung bewährt. Er wird noch zwölf Jahre durchhalten müssen. Dann planen wir eine Neuanschaffung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13.04.2015, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ein guter Herd mit tauglichen Reglern und möglichst wenig Computer drin ist tausendmal besser als ein überkandidelter Miele. Und wahrscheinlich auch preiswerter

Dieser Aussage stimme ich nicht zu. Auch wenn es Verbesserungsbedarf beim Miele gibt, so ist er meinem alten Bosch weit überlegen.
Müsste ich heute einen neuen Ofen kaufen, dann würde ich mich wieder für einen Miele mit Klimagaren entscheiden.

Zitat:
bei mir geht O/U-Hitze nur bis 280 Grad!

Da hast du recht, bei meinem Ofen geht das auch nur bis 280°.
300° gibt es nur bei der Grillfunktion, die ich zum Vorheizen mit Backstein nutze.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
VolkerC
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.10.2012
Beiträge: 213
Wohnort: Umgebung Frankfurt

BeitragVerfasst am: 13.04.2015, 20:29    Titel: Auch ich leibe meinen Miele Antworten mit Zitat

Hallo,

da kann ich Marla nur zustimmen. Auch ich liebe meinen Miele und würde mir eher mehr PC am Miele wünschen. So etwas wie 10 Min. schwaden bei 230°, dann Schwaden ablassen und fallend auf 180° bis Kerntemperatur 98° fertig backen und auf meinem Smartphone Bescheid geben.

Da arbeiten Miele und Microsoft schon dran Sehr glücklich .
_________________
Liebe Grüße und viel Erfolg beim Backen,
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 13.04.2015, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mein alter Miele hatte auch 23 Jahre auf dem Buckel (der meiner Mutter ist sogar aus den Achtzigern...) - und ich war die Jahre auch super zufrieden mit ihm - er hat mein Sauerteigvirus auch tapfer ausgehalten... Das war mit ein wesentlicher Grund, warum ich wieder bei Miele "hängen" blieb!
Naja, und im Vergleich zu meinem alten Modell... da liegen schon Welten dazwischen... Cool
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 15.05.2015, 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mieleaner, ich brauche eure Hilfe...
Wahrscheinlich stehe ich irgendwie auf dem Schlauch!

Es geht um´s Klimargaren: Beim ersten Mal supi...
Gestern und heute - ich stellte Klimagaren ein, der Ofen schlürfte das Wasser, heizte hoch (O/U-Hitze 260 Grad) und dann wartete ich vergebens auf das Signal, dass der Dampfstoß bereit ist (war beim ersten Mal überhaupt kein Problem...). Das Licht für den Dampfstoß leuchtete aber auch nach 5 Minuten nach Erreichen der Maximaltemperatur nicht auf Geschockt ...!

Irgendwas mach ich ja anscheinend falsch... Könnt ihr mir helfen???

(Gestern und heute saß ich dann wieder mit der Blumenspritze da um zu schwaden und habe dann im Anschluss das Restwasser verdampft Böse )
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 15.05.2015, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt mir jetzt eher nach einem Bug, das hatte ich so bisher noch nicht.

Wie beim Computer auch würde ich den Herd mal komplett vom Strom nehmen und ein paar Minuten warten - manchmal hilft ja ein Reboot Winken.

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 1006
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 16.04.2016, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glücklich So, ferdsch! Ich hab's getan! Hab' jetzt auch einen "Klimagarer". Jungfernfahrt hat er schon bestanden. Jetzt muss ich nur noch alles auswendig lernen, sonst ist die Bedienungsanleitung bald sauerteig-verfleckt Sehr glücklich - Das Teil hat sagenhafte 76 Liter Inhalt, so dass auch meine Riesen-Baeckeoffe-Form mit Storch oben drauf nicht mehr so eben unter der Heizspirale entlangschrammt. Und die Vollauszüge sind sooooo komfortabel. Ich glaube, ich hab' ihn richtig gern Winken. Was mich allerdings extrem ärgert: Normalerweise kaufe ich ja lieber im Fachhandel oder in inhabergeführten Geschäften - aber 600 Euro Preisunterschied für ganz genau das gleiche Modell - das ist für mein Budget deutlich zuviel "Wirtschaftsförderung", das sind ja mehr als 50 Prozent teurer oder 35 Prozent weniger, je nachdem von wo man guckt Geschockt .
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.04.2016, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsche Ilona Sehr glücklich ...ich glaub ihr werdet gute Freunde werden Winken Sehr glücklich
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paninoteca
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 1006
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 17.04.2016, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glücklich Dankeschön Pöt huldigen , liebe Marla. Mindestens eine Teilschuld hast ja Du Winken
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 17.04.2016, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ilona,

da ist Deine Entscheidung also jetzt gefallen Winken

Herzlichen Glückwunsch Cool

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 17.04.2016, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch!!!
Bin mittlerweile seeeehr zufrieden!!!
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paninoteca
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 1006
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 17.04.2016, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Pöt huldigen Pöt huldigen
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 30.08.2016, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Durch Marlas Link bin ich auf diesen interessanten Thread von Eibauer gestoßen!

Einige Erfahrungen zur Poblematik Austrocknung des Teiges - Abdeckung!

Durch meine Herstellung von verschiedenen Schinkenprodukten, die eins zu eins auf Brotteige übertragbar sind ergeben sich folgende Erkenntnisse, damit der Teig nicht austrocknet usw.

Entscheidend ist die relative Luftfeuchtigkeit!

Der Mielebackofen kommt neben der Topfbäckerei dem holzgefeuertem Steinbackofen wohl sehr nahe. Die Qualität der Krustenfarbe zeigt die ausreichende Feuchtigkeit im Backofen.

Wer den Miele hat und das Klimagaren anwendet, hat keinen Unterschied zwischen Abdeckung und freier Gare geschweige denn eine Lederhaut im Teig festgestellt.

Entscheidend ist die anwesende rel. Luftfeuchtigkeit. Im Steinbackofen kommt sie vom Teig und im Topf genauso! Im funktionierendem Miele stellt sie sich (meistens) über das Programm ein. Mehr als 100% geht nicht. Damit kommt es zu einem Feuchtigkeitsgleichgewicht zwischen Teig und der Umgebungsluft die keinen Unterschied zwischen mit oder ohne Deckel macht.

Sehr gute luftgetrockene Schinken wie Culatello, Parma, Serano oder Coppa reifen in genau klimatisierten Räumen über viele Monate.

Ich verfüge über dieses Equipment nicht. Folglich muss ich regelmäßig auf die rel. Luftfeuchtigkeit in meinem Reiferaum achten um einen Trockenrand wie beim Brotteig zu verhindern. Das Prozedere dafür ist dann ok, wenn die Schinken keinen Trockenrand haben, wachsartig sind, dünnste Scheiben geschnitten werden können also das Produkt ausgereift ist.

Anscheinend lieben wir wegen der optimalen rel Luftfeuchtigkeiten unseren Steinbackofen, Miele oder den Topf, weil sie von der Feuchtigkeit her beste Qualität garantieren, wenn das Rezept stimmig ist.
_________________
liebe Grüsse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Der Beitrag ist nun schon über 7 Jahre alt...
und er läuft und läuft...und wird auch nicht geschont.
War damals eine gute Entscheidung.
Klimagaren nutze ich am meisten.

Hbg
Eibauer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Klimagaren nutze ich am meisten.
Nicht nur du Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1156
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

so - nun sind die ersten Erfahrungen mit dem neuen Miele in der FeWo gemacht: obwohl mir die Beratungs-Tante im Miele-Beratungszentrum Stein und Bein geschworen hat, dass der neue Miele überschüssige Wärme nicht ausbläst, tut er es trotzdem (zumindest scheint er irgendwie aktiv und rasch überschüssige Wärme abzubauen).

Wenn ich beim alten Miele das Brot bei 240 Grad einschieße, nach 5 Minuten die Schwaden ablasse und auf 220 zurück drehe - erreicht er die 220 Grad nach ca. 15-20 Minuten (nach der halben Backzeit wird auf 190 gedreht): das ist fürs Backen mit fallender Temperatur äußerst angenehm. Beim neuen Miele geht die Temperatur viel schneller runter Traurig . D.h. bei diesem muss ich die Temperatur in mehreren Schritten verringern, um eine fallende Temperatur 240->190 Grad zu simulieren Traurig - also mehr Arbeit und aufpassen ... *Mist 'neue' Technik*.

Zum Unterschied beim Schwaden - beim alten schlagartig 30-40ml Dampf mit Schwadomat o.ä. vs. 100ml während 5-8 Minuten - hab' ich noch keine Meinung, d.h. da muss ich noch Erfahrung sammeln.

Hmmmm .... meine Lust, auch zuhause auf einen Neuen umzusteigen, ist vorläufig etwas gesunken.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wenn ich beim alten Miele das Brot bei 240 Grad einschieße, nach 5 Minuten die Schwaden ablasse und auf 220 zurück drehe - erreicht er die 220 Grad nach ca. 15-20 Minuten (nach der halben Backzeit wird auf 190 gedreht): das ist fürs Backen mit fallender Temperatur äußerst angenehm. Beim neuen Miele geht die Temperatur viel schneller runter Traurig . D.h. bei diesem muss ich die Temperatur in mehreren Schritten verringern, um eine fallende Temperatur 240->190 Grad zu simulieren Traurig - also mehr Arbeit und aufpassen ... *Mist 'neue' Technik*.

Temperatur im Ofen gemessen?
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1156
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
Temperatur im Ofen gemessen?

Nein - die Isttemperatur zeigt er eh digital an (der Backstein selbst wird wohl langsamer auskühlen).

----

Noch eine Sache: man kann 'eigene Programme' erstellen, d.h. man könnte das fallende Backen 240->190 Grad in mehreren Programmschritten hintereinander als eigenes Programm erstellen und ablegen. D.h. z.B. 10 min 240, 10 min 230, 10 min 220 Grad etc. ... Klimagaren, Ober-/Unterhitze ... nur: trotz Programmschritt 'Klimagaren' in 'Eigene Programme' gibt's dort den Dampfstoß nicht... (den gibt's nur bei der direkten Eingabe) ... *kopfschüttel*.

Heißt:
  • Erst händisch Klimagaren & manuellen Dampfstoß programmieren,
  • nach der Aufheizphase: umschalten auf Ober-/Unterhitze,
  • dann Brot einschießen & Dampfstoß manuell auslösen,
  • nach dem Dampfstoß Schwaden ablassen & auf ein eigenes, vorprogrammiertes 'fallend-Backen'-Programm umschalten...

... umständlicher geht's ja wohl nicht.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Nein - die Isttemperatur zeigt er eh digital an (der Backstein selbst wird wohl langsamer auskühlen).

Vermute mal, dass Isttemperatur im Ofen und Anzeige nicht identisch sind, besonders dann nicht ,wenn du noch einen Backstein im Ofen hast.

Zitat:
... umständlicher geht's ja wohl nicht.

Ist halt ein normaler Haushaltsofen und kein Profigerät, da muss man mit Kompromissen leben Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mary23
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.10.2017
Beiträge: 70
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: 19.02.2018, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Alles sehr interessant.
Da ich mit einem neuen Backofen liebäugle werde ich als MieleFan doch nochmal den Vergleich zum Neff B56V64.0 ,den meine Mutter seit 4 Wochen hat, genauer unter die Lupe nehmen.
_________________
Brotbäcker-Anfänger mit Ambitionen zu mehr. Sehr glücklich
Meine Lieblingsrezepte ---> https://marysbunterezeptewelt.blogspot.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mary23
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.10.2017
Beiträge: 70
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke es wird doch ein Miele. Bin mir nur noch nicht schlüssig welchen genau.
Pyrolyse, 300°, 5 Einschübe, Niedergarfunktion, Dampffunktion, Heissluft, Umluft, Brotbacken, Grillfunktion - das wären so die allerwichtigsten Dinge die er haben/können müsste
Dann gibt es noch ein paar SchnickSchnackDinge die ich gern hätte, aber nicht wirklich brauche.

Habe den großen Miele Katalog hier, aber blicke echt nicht wirklich durch.
_________________
Brotbäcker-Anfänger mit Ambitionen zu mehr. Sehr glücklich
Meine Lieblingsrezepte ---> https://marysbunterezeptewelt.blogspot.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Geh mal auf die Seite von Miele, dort kannst du Direktvergleiche machen
https://www.miele.de/haushalt/backoefen-und-herde-1445.htm

Soweit mir bekannt lassen sich die Dampfgaröfen nur auf 230° erhitzen.
Bei den normalen Backöfen nennt sich die Dampffunktion Klimagaren.
Auf der Brotbackstufe wird bei 180° gebacken, ist völlig unnütz.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mary23
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.10.2017
Beiträge: 70
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Marla,
das wusste ich nicht mit der Brotbackstufe. Einen Dampfgarer zum kochen brauch ich nicht, dafür hab ich eine Küchenmaschine.
Mein Gedanke mit dem Brot und Dampf war eigentlich nur der wegen dem Schwaden, weil ich mir da doch immer etwas schwer tue.

Auf der Miele-Seite war ich schon.... das brachte mich nicht wirklich weiter.
Vielleicht gibt es ja so eine Art Checkliste mit Tipps worauf ich beim Neukauf achten soll.
_________________
Brotbäcker-Anfänger mit Ambitionen zu mehr. Sehr glücklich
Meine Lieblingsrezepte ---> https://marysbunterezeptewelt.blogspot.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Tipps und Infos findest du in diesem Miele-Thread.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
VolkerC
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.10.2012
Beiträge: 213
Wohnort: Umgebung Frankfurt

BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 14:08    Titel: Miele Dampstoß - kann mich manchmal in den Wahnsinn treiben Antworten mit Zitat

Hallo,

bei all meiner Begeisterung des Programms Klimagaren mit Dampstoß fürs Brotbacken gibt es etwas, was mich in den Wahnsinn treiben kann. Wenn man beim Umstellen der Termperatur nach dem Dampstoß oder des Alarms aus Versehen auf den Ein-/Ausschalter kommt oder das Programm ändern will, muss man erst den Wasserbehälter komplett verdampfen, bevor man mit dem Ofen wieder etwas anfangen kann.

Neulich ist mir das erst wieder passiert. AUS gedrückt, Brot fertig in der Hand und dann kommt. Restwasser verdampfen in 16 Minuten. Dabei kühlt der Backstein ab und man wünscht dem Programmierer dieser Sperre die Krätze an den Hals, während man sieht wie das Brot übergeht. Sehr böse

Ich würde mir dringend wünschen, dass man das Programm wechseln oder den Ofen wieder einschalten und nutzen kann, ohne das Restwasser zu verdampfen. Ich will es ja dann doch sowieso nutzen.
_________________
Liebe Grüße und viel Erfolg beim Backen,
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1156
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

ja, diese Programmierer - wollen einem alles programmtechnisch abnehmen und dann doch keine Ahnung von der (Back-)Materie.

Ich hab' in der Zwischenzeit meine ursprüngliche Vorgangsweise (>hier weiter oben<) mit dem neuen Miele in der FeWo wieder geändert. Nachdem die Tipps zum Schwaden von Dietmar Kappl - er schwadet bei Broten nur zwischen 1 und 3, höchstens 4 Minuten - mit der Dampffunktion nicht machbar sind, bin ich auch beim neuen Miele auf die alte Methode mit dem Schwadomaten (notfalls Dose mit Schrauben) ausgewichen.

Bei mir wird jetzt
  • auf 245 Grad mit der Heißluftfunktion vorgeheizt und damit der Backstein mit aufgeheizt,
  • auf Ober-/Unterhitze 240 Grad umgeschaltet, eingeschossen & (per Schwadomat) geschwadet & entsprechend Dietmar nach 1-4 Minuten der Dampf abgelassen.
  • Nach (insgesamt) ca. 5-8 Minuten auf der Temperatur wird auf ein selbst programmiertes Programm umgeschaltet (dazu muss man die Kiste abdrehen, weil direkt von Ober-/Unterhitze auf ein 'Eigenes Programm' umschalten geht mal wieder nicht...).
  • Mein selbst programmiertes Programm beginnt bei 230 Grad und reduziert die Backtemperatur so alle 8 Minuten um 10 Grad (wenn ich es richtig im Kopf hab').

'Einfach' ist anders. Mein uralter Miele zuhause ist mir lieber - wegen dem Backmobil, weil er bei Temperaturreduktion nur langsam auskühlt (und nicht überschüssige Wärme aktiv ausbläst) und weil man da nicht umständlich Automatiken überlisten muss...

Liebe Grüße,
Reinhard


P.S.: vielleicht ist die Dampffunktion für Kleingebäck brauchbar, wo man die Schwaden erst kurz vor Backende ablässt - müsste ich mal probieren, wenn ich wieder in die FeWo komme.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

bei all meiner Begeisterung des Programms Klimagaren mit Dampstoß fürs Brotbacken gibt es etwas, was mich in den Wahnsinn treiben kann. Wenn man beim Umstellen der Termperatur nach dem Dampstoß oder des Alarms aus Versehen auf den Ein-/Ausschalter kommt oder das Programm ändern will, muss man erst den Wasserbehälter komplett verdampfen, bevor man mit dem Ofen wieder etwas anfangen kann

Hab meinen Backofen jetzt fast 9 Jahre, ist mir bisher nur 2x passiert, dass ich Restwasser verdampfen musste, weil falsche Einstellung gewählt wurde. Wenn du Wasser für mehrere Dampfstöße einsaugst, weil du verschiedene Brote nacheinander backen möchtest, Post-it an od. neben den Ofen kleben, damit du die Heizart nicht verstellst.
Oder jeweils nur Wasser für 1 Dampfstoß einsaugen.

Zitat:

P.S.: vielleicht ist die Dampffunktion für Kleingebäck brauchbar, wo man die Schwaden erst kurz vor Backende ablässt - müsste ich mal probieren, wenn ich wieder in die FeWo komme.

Bei anderen Vorgehensweisen konnte ich keine deutliche Verbesserung gegenüber der Klimagarfunktion feststellen, deshalb Schwade ich auch weiter damit und bei wenig Dampf mit einem Wassersprüher.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Küchen- und Backzubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Seite 7 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->