www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Sauerteig setzt sich immer ab

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Führung eines Sauerteiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pikkunoita
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 19.05.2018, 08:42    Titel: Sauerteig setzt sich immer ab Antworten mit Zitat

Moin,

bisher waren meine Sauerteige auch wenn sie lange im Kühlschrank pausierten (2-3 Wochen) immer "normal" wie am ersten Tag fast. Seit 2-3 Backtagen setzt er sich sehr schnell ab, ich glaube ich hab vor nicht mal 2 Wochen das letzte Mal gebacken, ihn 2 mal geführt da er ne längere Pause hatte, und doch ist oben drauf wieder eine dicke Flüssigkeitsschicht. Er scheint auch sehr zu gären noch im Kühlschrank. ... kann das an den Außentemperaturen liegen? Bekommt er davon im Kühschrank was mit? Ich hab natürlich auch einen dauerhungrigen Dreijährigen, dementsprechend oft ist die Kühlschranktür offen ... gerne auch mal etwas länger wenn er die Fruchtzwerge sucht Winken
Kann es an der neuen Charge Mehl liegen? Wobei das erste Mal dass er so aussah war es noch das alte.

Also woran kanns liegen, sollte man "was ändern" oder hatte ich bisher nur "Glück" und das ist normales Sauerteigverhalten? Ich weiß dass das ASG deswegen nicht schlecht ist aber ist es auf Dauer gut für die Kulturen?

LG
Pikku
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15167
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 19.05.2018, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Pikku,

Weizen- od. Roggen ST?
Die abgesetzte Flüssigkeit nennt sich Fusel, ASG fester halten, weniger Wasser zugeben, dann setzt sich nicht so schnell Fusel ab.
Wenn das vorher bei gleichen Mengen und Vorgehensweise nicht war, dann kann sich durch wärmere Temperaturen die Mikroflora verändert haben. Sind evtl. mehr Mikroorganismen vorhanden oder der Ansatz steht zu lange im Warmen, so dass das Mehl stärker abgebaut wird und dann das Wasser austritt.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pikkunoita
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 19.05.2018, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

vielen Dank für die schnelle Antwort, ja Roggensauerteig und Du hast Recht heute ist mir aufgefallen dass er sehr flüssig wirkt.

Danke für die Tipps Smilie
Schönes (Back-) Wochenende!

Wir versuchen heute mal Brötchen über Nacht, bin gespannt wie sie werden Smilie Gleich unter verschärften Bedingungen sprich für Gäste Smilie

LG
Pikku
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pikkunoita
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 19.05.2018, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt muss ich Euch und vor allem Marla noch was erzählen Cool

Ich habe wie Du mir empfohlen hast den ST heute deutlich fester geführt und auf einen Schrank gestellt. Da war wenig Platz so dass er gerade so an der Kante stand.
Gerade als wir mit einem Freund die DFB Siegesfeier schauen auf einmal Knall und Gepolter aus der Diele.

Wir rausgeschaut ... Er hat den Deckel weggeploppt, der ist gegen den danebestehenden Karton gefallen und hat die Schüssel mit dem Sauerteig vom Schrank geschubst. ABER dank der von Dir empfohlenen festen Führung machte die offene Schüssel eine komplette Umdrehung und landete richtig herum stehend mit einem unschuldig drin liegenden festen Sauerteigkloß. Kein Spritzer gar nix Smilie Also perfekt Smilie

Gute Nacht Euch,

LG
Pikku
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 21.05.2018, 14:25    Titel: Gar nicht antriebslos! Antworten mit Zitat

Noch jemand mit einer Flugschüssel mit MO-Antrieb. Ja, da geht was ab, wenn MOs arbeiten. Manchmal auch ein dichter Deckel Winken Auf den Arm nehmen
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Führung eines Sauerteiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->