www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Küchenmaschinen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Küchen- und Backzubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nani
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.08.2013
Beiträge: 162
Wohnort: Meck-Pomm

BeitragVerfasst am: 08.02.2014, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese hier ja viel im Thread über Küchenmaschinen.

Im Endefekt werde ich wohl doch bei meiner Enscheidung bleiben und die Altbewährte behalten!

Diese Maschine ist äußerst Produktiv, leicht zu Handhaben, super Sparsam, kaum Reparaturanfällig, dazu noch absolut Platzsparend sowie einmalig Flexibel.

Ja ich stehe dazu meine HÄNDE sind für mich immer noch die beste Küchenmaschine.

LG Nani
_________________
Nur wer sich wagt wird Gewinnen! Nur wer probiert und dabei lernt dem wird es Gelingen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 08.02.2014, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Lanor hat Folgendes geschrieben:
Ich besitze seit einiger Zeit eine KitchenAid, allerdings nicht die "kleine" 5KSM150PS mit dem "Klappkopf", sondern die große 5KSM7580X mit Schüsselheber und 6,9L Schüssel.
Die kleine KA würde ich für Brotteig nicht nutzen wollen. Der C-förmige Knethaken ist mehr als suboptimal. Er knetet nicht richtig und vor allem Hefeteige klettern am Haken nach oben, mitunter bis ins Planetenrührwerk.
Die große KA hat einen Spiral-Knethaken, daran klettert nichts hoch und im Gegensatz zur kleinen KA ist sie von der Lautstärke her ein richtiger Leisetreter. Auch schwere Teige knetet sie, ohne mit der Wimper zu zucken. Die 1,3 HP sind zwar Marketing, aber die Maschine hat spürbar mehr Power als die kleine KA.

Ich habe mich für die KA entschieden, da ich neben Brotteig auch gerne Kuchen backe und zudem eine schöne, stylische Küchenmaschine im zeitlosen Design haben wollte. Damit schied eine reine Brotknetmaschine aus.
Am Ende ist es natürlich eine Frage, was man von einer KM erwartet und was man bereit ist, dafür auszugeben.
Der Markt ist groß und je nachdem wo der Schwerpunkt liegt gibt es viele andere Alternativen in den unterschiedlichsten Preisklassen. Smilie

Natürlich bin ich auf die Langzeiterfahrung gespannt. Aber erstmal habe ich 5 Jahre Garantie auf die Maschine und mache mir wegen Defekten somit zunächst wenig Gedanken. Vielleicht rede ich in 5 Jahren auch ganz anders über die Maschine, wer weiß. Derzeit bin ich aber begeistert, sowohl optisch als auch von der Leistung. Smilie

Grüße
Lanor


Die großen KA hatte ich auch schon entdeckt, aber da schrecken mich die 900 Euro und mehr doch ein wenig ab.
Naja, zu Anfang hatte ich ein Preislimit von 300 Euro für eine KM, bin aber nicht wirklich fündig geworden. Deshalb bin ich jetzt bei 600 Euro Limit angekommen. Nun noch mal 300 Euro mehr..... ich weiß nicht. Aber schick ist sie schon Smilie

Ich denke auch, dass die kleine KA für uns einfach zu klein ist. Meine Kinder sind noch recht jung (5+8 J) und unser Brotverbrauch wird in Zukunft sicherlich ansteigen, so dass auch Teigmengen größer werden. Als Alternative habe ich derzeit die Kenwood Major oder die Assistent im Auge.

Viele Grüße
Bienchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 08.02.2014, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

@ Nani
Na wenn du so zufrieden bist, dann hast du doch eine gute Wahl getroffen Sehr glücklich
Und ich habe gehört, die Lebenserwartung soll sehr gut sein Sehr glücklich

LG Bienchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Linaro
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 08.02.2014, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hm also es schimpfen ja hier viele über die KA. Ich kann das so nicht bestätigen. Meine Maschine verliert nie Öl und der Teig wandert bei mir nur den Knethaken hoch, wenn ich zu viel für die Maschine einsetze (bei mir so ab einem Gesamtgewicht von ca. 1,7 kg, aber selbst da kommt es auf die Teigkonsistenz an. Klar wenn man immer sehr große Mengen an Teig braucht gibt es sicherlich bessere Maschinen. Für unseren Haushalt reicht sie locker, zumal ich sowieso nie von einer Sorte mehr als 2 Brote auf einmal backe (ist uns zu langweilig). Mir gefällt sie optisch eben gut und für die normalen Sachen in der Küche (Gemüse, Schokolade, Nüsse raspeln, Eischnee und Sahne schlagen, Kuchenteige etc.) ist sie prima geeignet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lanor
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.10.2013
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 08.02.2014, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

@Bienchen2003
Ja, die 900 € schrecken ab, das stimmt. Aber ich gebe die Maschine nicht mehr her. Knethaken, Flachrührer und Whirewhip (Schneebesen) sind wahre Totschläger hinsichtlich des Gewichts und die Maschine rührt, knetet, schlägt wie ein Weltmeister. Sehr glücklich

Wie ich sagte, es kommt darauf an, welche Ansprüche man selbst an die Maschine hat.
Ich stimme Linaro zu. Optisch ist die KA, egal ob groß oder klein, ein absoluter Leckerbissen und es ist eine Allround-Maschine.
Wenn alles gut läuft, ist die KA auch eine Investition für viele Jahre.
Und nach Ablauf der Garantie ist erfreulich, dass die Maschine leicht zu öffenen ist und man im Netz viele Bezugsquellen für die einzelnen Ersatzteile findet.

Kenwood habe ich auch zunächst mit in die Wahl genommen, aber für meinen Geschmack geht die Optik gar nicht. Ich finde alle Maschinen aus diesem Haus hässlich. Neben der Leistung sollte halt auch die Optik passen. Geschmäcker sind hier verschieden...

Hast du denn die KA inzwischen geliehen und mal getestet?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ganymed
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2011
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 08.02.2014, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

ich habe eine kenwood küchenmaschine. Woher weiß ich, ob ich einen Knethaken mit oder ohne Bajonettverschluss kaufen muss?

lg ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 08.02.2014, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

@ Linaro
Also generell habe ich das Gefühl, bei der KA gilt fast "man liebt sie, oder man haßt sie". Dazwischen gibt es wenig und das gilt für viele Foren, in denen ich darüber gelesen habe.

@ Lanor
Guck mal auf Seite 8, letzter Beitrag in diesem Thread. Da habe ich meine ersten Erfahrungen berichtet. Morgen werde ich Brotteig zubereiten. Optisch finde ich die KA auch schöner als die Kenwood, wobei sie mich durchaus trotzdem überzeugen könnte. Die Assistant habe ich leider noch nie in natura gesehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 04.12.2015, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

muskatnuss hat Folgendes geschrieben:
Ich sage ja nicht das die Kenwood mit dem neuen Knethaken nicht gut knetet. Das bezweifle ich ja auch nicht.
Hast Du denn mal einen wie oben von mir beschriebenen Vollkornteig mit dieser Maqschine gemacht und kannst mir mit Gutem gewissen sagen, dass diese Maschine das völlig Problemlos verarbeitet? Ich bitte um eine ganz ehrliche Antwort!

Ich habe die Kenwood KMM063 erst seit 7 Wochen, in der Zeit habe ich noch keine Vollkornteige mit ihr geknetet.
Wird aber noch geschehen. Winken
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BrotdesLebens
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.07.2015
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 16.01.2016, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Um nicht extra ein neues Thema zu erstellen hänge ich meine Frage jetzt einfach mal hier dran. Ich hatte mir letztes Jahr von Bosch die MaxxiMUM 1600W zugelegt. Bis jetzt war ich auch immer super zufrieden. Momentan habe ich aber ziemlich oft das Problem, dass beim Kneten der Teig plötzlich einen Kreis am Schüsselrand bildet und ein anderer Teil so am Boden der Schüssel ist, dass Knethaken ihn gar nicht mehr berührt. Von Kneten kann man also dann nicht mehr sprechen. Jetzt frage ich mich momentan ob das einfach an den Teigen liegt, die ich gerade mache oder was es sonst sein könnte. Kennt von euch jemand dieses Problem? Freu mich über Rückmeldungen.

Gruß
Tabea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 16.01.2016, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tabea, leider kann ich dazu nix sagen, wollte aber mal meiner Begeisterung über meine Assistent (Elektrolux, jetzt Ankarsrum) Ausdruck verleihen!!! Pöt huldigen
Es macht sooooo viel mehr Spaß, mit ihr zu arbeiten, als mit keiner alten Maschine!
Bin froh, dass ich das Schätzchen gebraucht erstehen konnte.. Sehr glücklich
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 16.01.2016, 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tabea,

wann tritt das Problem auf?
Gibst Du dem Teig vielleicht im Laufe der Knetzeit Öl zu?

Da ich die Maschine nicht kenn hätte ich keine anderen Lösungsvorschläge

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paninoteca
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 1006
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 16.01.2016, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

millyvanilli hat Folgendes geschrieben:
Hallo Tabea, leider kann ich dazu nix sagen, wollte aber mal meiner Begeisterung über meine Assistent (Elektrolux, jetzt Ankarsrum) Ausdruck verleihen!!! Pöt huldigen
Es macht sooooo viel mehr Spaß, mit ihr zu arbeiten, als mit keiner alten Maschine!
Bin froh, dass ich das Schätzchen gebraucht erstehen konnte.. Sehr glücklich

Ich will nur sagen, dass ich das wortwörtlich unterschreiben und doppelt unterstreichen kann Sehr glücklich Sehr glücklich
Zitat:
Bosch die MaxxiMUM 1600W

Hast Du diese? http://www.bosch-home.com/de/produkte/speisezubereitung/k%C3%BCchenmaschinen/maxximum-k%C3%BCchenmaschinen/MUMX25GLDE.html - nach dem Video arbeitet die mit offener Schüssel. Da kannst Du mit einem Teigschaber reinlangen und den Teig vom Schüsselrand zur Mitte schieben.
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BrotdesLebens
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.07.2015
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 17.01.2016, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

@Ilona
Genau die ist es. Das mit dem Teigschaber mache ich auch so. Aber so wirklich befriedigend ist es nicht. Und so ganz billig ist das Ding ja auch nicht gewesen...
Aber jetzt habe ich sie nun mal und bin ja sonst im großen und ganzen ganz zufrieden.

@Uta
Habe jetzt noch nicht so genau aufgepasst bei welchen Teigen es passiert. Hatte gestern nur beides: Bei Marla's Bauernbrot hatte ich das beschriebene Phänomen und bei meinem Hefeteig für die Seelen war alles super. Das kämpfe ich nur damit, dass ich noch immer nicht den richtigen Umgang für meine Dinkelteige gefunden habe und die immer irgendwie doch wieder klebrig werden. Aber das gehört nicht hierher und gebe nicht auf Sehr glücklich
Öl habe ich keins in den Teig gegeben. Und das Bauernbrot ist trotz allem super gut und lecker geworden.

Gruß
Tabea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 17.01.2016, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

BrotdesLebens hat Folgendes geschrieben:
Habe jetzt noch nicht so genau aufgepasst bei welchen Teigen es passiert. Hatte gestern nur beides: Bei Marla's Bauernbrot hatte ich das beschriebene Phänomen

n'Abend Tabea

Bei einem anderen Teig mit Roggenbeteiligung habe ich selbst mehrmals gemerkt, dass der Roggenanteil dieses Phänomen mit beeinflusst, besonders dann wenn Öl oder Butter während des Knetens dazu gegeben wird. Da hänge ich mich an Utas Frage dran, war das (Öl oder Butter) bei dir der Fall?

Zitat:
und bei meinem Hefeteig für die Seelen war alles super.

Wenn Hefeteig, dann sehr wahrscheinlich ohne Roggenbeteiligung. Von daher leuchtet mir ein, dass es mit dem Teig für die Seelen nicht auftritt.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BrotdesLebens
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.07.2015
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 18.01.2016, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mika,
Öl oder Butter hatte ich keinen drin und der Seelenteig war reines Dinkelmehl und ein Hefeteig.

Naja, ich werde es jetzt einfach mal weiter beobachten und vielleicht kommen mir dann noch weitere Erkenntnisse. Bei meinen reinen Dinkelteigen werde ich jetzt zusätzlich dann mal wieder mit der Hand kneten um herauszufinden warum die in der Küchenmaschine immer so klebrig sind und es mit der Hand gut geht.

Gruß
Tabea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 18.01.2016, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

BrotdesLebens hat Folgendes geschrieben:
Bei meinen reinen Dinkelteigen werde ich jetzt zusätzlich dann mal wieder mit der Hand kneten um herauszufinden warum die in der Küchenmaschine immer so klebrig sind und es mit der Hand gut geht.

n'Abend Tabea

Dinkelteige sind empfindlicher als Weizenteige. Dinkel neigt eher dazu überknetet zu werden, vielleicht hat deine Küchenmaschine den reinen Dinkelteig zu lange oder zu intensiv geknetet. Wie lange hast du die Küchenmaschine kneten lassen, welche TA? Und andererseits wie lange hast du mit den Händen geknetet, welche TA?
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkbijou
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 17.01.2016
Beiträge: 93
Wohnort: Niederrhein

BeitragVerfasst am: 27.01.2016, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe seit 8 Jahren eine MUM 4405, die noch tadellos läuft, weil die auch nicht so viel genutzt wurde. Da ich jetzt angefangen habe, Brot zu backen und es mir Spaß macht, vermute und befürchte ich mal, das die mir in absehbarer Zeit nicht mehr ausreichen wird, deswegen bin ich schon mal am gucken.

Meine jetzige wiegt nix, die hole ich bei Bedarf inkl. Karton aus dem Keller, dort steht sie gut und nimmt keinen Platz weg. Angetan hat es mir diese hier:

http://www.amazon.de/dp/B00IMEJERG/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_ttl?_encoding=UTF8&colid=1KV9UQVKT9NEO&coliid=I2YAYJ054PSRQJ

Wiegt die wirklich 13 kg? Hat die jemand von euch? Wenn ja, hätte ich dann aber ein Problem, weil man die nicht mal eben hoch und runter schleppt und Platz zum Stehenlassen hätte ich auch nicht. Weinen
_________________
Viele Grüße

Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolkenland
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 29.08.2017, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

hallo zusammen,

ich habe mir eine Ankarsrum gekauft und knete damit Roggen und Weizenteig ohne Pobleme.

Unsere alt Küchenmaschine hat so langsam ihren Geist aufgegeben, Die Kenwood war auch sxhon fast 30 Jahre alt.

Wir sind mit der Ankarsrum sehr zufrieden.
Der Teig wird immer ganz luftig und ist gut durch gekentet,

Gruß Günter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knethaken
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 11.06.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 24.08.2018, 17:50    Titel: welche Kenwood nehmen? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen, ich habe hier schon öfters mitgelesen nun mal mein erster Post.
Ich backe leidenschaftlich gern und möchte mir eine Knetmaschine kaufen. Damit die Investition genehmigt wird, soll die Maschine allerdings auch für andere Küchentätigkeiten herhalten.

Es stehen zur Auswahl die Kenwood KCC9060S
http://www.kenwoodworld.com/de-de/produktuebersicht/kuechenmaschinen/cooking-chef/cooking-chef-gourmet-kcc9060s-0w20011268

oder der Vorgänger KM096
http://www.kenwoodworld.com/de-de/produktuebersicht/kuechenmaschinen/cooking-chef/cooking-chef-km096-0w20011045

Was mich wundert: bei gleicher Motorleistung und Schüsselgröße, kann die neuere Maschine laut technischen Daten nur 910g Mehl verarbeiten. Aber die ältere Maschine 1,5 Kg Mehl?

Ist das ein Druckfehler auf der Website? Oder kennt jemand beide Maschinen und kann was dazu sagen?

Welche der beiden soll ich nur nehmen? Zuverlässigkeit und Qualität dürften vermutlich gleich sein oder?

Vielen Dank
Gruß
Sönke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlich Willkommen Sönke Pöt huldigen

Zu der neuen Kenwood kann ich Dir nichts sagen, ich habe die 096 und bin sehr zufrieden.
Ich habe auch schon bis zu guten 3kg Teig in ihr verarbeitet - ohne dass sie die Segel streicht.
- mehr als einmal Winken

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Knethaken
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 11.06.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Uta,
dann werde ich wohl eher nach der alten Maschine Ausschau halten.
Warum die neue nur 910 gramm Mehl verarbeiten kann, obwohl Motorleistung und Schüsselgröße gleich sind, verwundert mich allerdings sehr.
Es wird ja wohl kaum das fehlende dicke Ende des neuen Knethakens sein oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3194
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sönke,

die 910g Mehlmenge gilt nur für sehr feste Teige wie Mürbteig oder Nudelteig; bei festem Hefeteig wird max. Mehlmenge mit 1.6 kg, bei weichen Hefeteigen sogar mit 2.6 kg angegeben.

In der Bedienunganleitung findest Du auf Seite 70 die min. und max. Mehl- bzw. Teiggewichte, die die Maschine verarbeiten kann: http://www.kenwoodworld.com/Global/Countries/Germany/Manuals/5720000723-Iss-3-KCC90-Eng-Fre-Ger-Ital-Sp-A4.pdf

Viele Infos speziell für Brotbäcker findest Du auch im Plötzblog:
https://www.ploetzblog.de/knetmaschine/erfahrungen-mit-kenwood-knetmaschinen/

https://www.ploetzblog.de/knetmaschine/
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knethaken
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 11.06.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lara,
vielen Dank!
Da haben die auf ihrer Homepage die Mengen aber verschieden angegeben.
Aber gut zu wissen...

Ich tendiere trotzdem zur alten Maschine. irgendwie ist die Bedienung mit zwei Drehknöpfen intuitiver.
Wie bei Backöfen. wenn der mit 2 Drehreglern wie Anno Dazumal ausgerüstet ist, kommen auch Gäste ohne einweisung damit klar.
Hab mal jemanden zu Besuch und einen modernen menügeführten Digitalbackofen, dann musst du deinem Gast der mitkochen möchte erst einmal einen Lehrgang verpassen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3194
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nochmal,

hier zur Entscheidungshilfe noch die Bedienungsanleitung für die KM096:

http://www.kenwoodworld.com/Global/Instruction-Manuals/Kitchen-Machines/Cooking-Chef/KM080/KW00800145%20Iss%202%20KM080%20multi.pdf

Lass Dich nicht von der Bezeichnung "KM080" irritieren, sie gilt auch für die KM096, siehe hier: http://www.kenwoodworld.com/de-de/produktuebersicht/kuechenmaschinen/cooking-chef/cooking-chef-km096-0w20011045?TabSegment=support
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knethaken
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 11.06.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Dank, da habe ich ja mal etwas zu schmökern....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knethaken
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 11.06.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Noch eine Frage an die Kenwood Besitzer.
Habt ihr auch das Problem wie ich mit meiner Kitchenaid, das sich weichere Teige den Knethaken hocharbeiten?
Das geht bei mir soweit, das wenn ich nicht rechtzeitig einschreite, der Teig ganz oben an dem Anschluß des Kenthakens hängt.
Ich hoffe ja, das diese nervige Eigenart bei der Kenwood nicht so vorhanden ist. Das ist mit einer der Gründe warum ich zur kenwood wechseln möchte.
Oder habt ihr an der Kenwood das gleiche Problem?

Ich weiss nicht wie ich hier ein Bild hochladen kann. Daher mal ein Link zum Bild des nervigen Kletterteiges:
https://www.dropbox.com/s/qu6r6spes4omii4/Teig.jpg?dl=0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3194
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 26.08.2018, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sönke,

bei Deinen beiden in Frage kommenden Kenwood Maschinen sollte der Profi-Knethaken KW711659 im Standard-Lieferumfang dabei sein (wenn nicht, UNBEDINGT dazu bestellen). Der knetet wirklich sehr gut, der Teig klettert zwar manchmal etwas hoch, wird aber dann auch gleich wieder runtergeknetet Sehr glücklich.

Das kannst Du bei den Rezensionen nachlesen: https://www.amazon.de/Kenwood-Knethaken-Major-Modelle-Cooking/dp/B00IIGWSNA/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knethaken
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 11.06.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 27.08.2018, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Larissa,
ganz verstehe ich das aber nicht. Bei der Amazon Produktbeschreibung steht das er nicht auf die Chef Modelle passt.
Die KCC9060S trägt ja die Bezeichnung "Chef" im Namen.
Gibt es denn dafür einen passenden Profihaken mit dicken Daumen am Ende?

Oder wäre gar eine andere Kenwood nötig um richtig gut zu Kneten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.08.2018, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt verschiedene Knethaken, der große Haken passt nur auf die großen Modelle. Beim kleinen Modell passt der Knethaken (KW712209), den hab ich auch auf meiner 10 Jahre alten Kenwood 416.
Für Roggenteige und weiche Weizenteige find ich den Flexirührer (AT 501)optimal.
Bezugsquelle z. B. hier: https://www.walzer.de/wshop/
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 27.08.2018, 16:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3194
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 27.08.2018, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Laut Kenwood ist der Profi-Knethaken bei der KM096 im Lieferumfang enthalten: http://www.kenwoodworld.com/de-de/produktuebersicht/kuechenmaschinen/cooking-chef/cooking-chef-km096-0w20011045?TabSegment=whats-in-the-box#whats-in-the-box

Der sollte bei allen Cooking-Chef Maschinen dabei sein, für die einfachen alten nur Chef Maschinen ohne Kochfunktion und mit der kleinen Rührschüssel (4,6 Liter) passt er natürlich nicht. Bei den neueren großen Modellen mit der 6,7 Liter Schüssel, also den Major Modellen, sollte er immer passen.

Da hat sich Kenwood mit den irritierenden Modellbezeichnungen keinen Gefallen getan Mit den Augen rollen.

Bei den neuen Cooking Chef Gourmet Modellen ist er allerdings im Lieferumfang nicht mit aufgeführt, da müsstest Du bei Kenwood mal nachfragen.
_________________
Lara
_________________


Zuletzt bearbeitet von LarissaL am 27.08.2018, 16:46, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knethaken
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 11.06.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 27.08.2018, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank!
Bei der neueren Cooking Chef Gourmet Maschine ist ein Knethaken bei der nicht diese Verdickung am Ende hat wie noch bei der 096.
Sieht so aus als wenn die da gespart haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NikNolte
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 02.05.2018
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 09.09.2018, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich will mir demnächst die Kenwood Chef XL Titanium KVL8320S kaufen, also mit dem 6,7 l Behälter.
Ist der Profi-Haken bei der dabei ??
Auf den Bildern sieht der irgendwie anders aus..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15182
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 10.09.2018, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der von dir genannten Serie ist der Profihaken enthalten:
Zitat:
Enthaltenes Zubehör: K-Haken, Profi-Teighaken, Profi-Ballonschneebesen, Flexi-Rührelement, Unterheb-Rührelement,1,6 l ThermoResist Glas-Mixaufsatz

_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Küchen- und Backzubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Seite 9 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->