www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Weißbrot mit Weizensauerteig

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotbackautomat und Sauerteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ute
AnfÀnger, der sich noch umschaut
AnfÀnger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 13.02.2005
Beiträge: 3
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 13.02.2005, 12:41    Titel: Weißbrot mit Weizensauerteig Antworten mit Zitat

400 gr. Mehl Type 405
200 gr. Weizensauerteig
1 TL Salz
1 TL Zucker
25 gr. Butter oder Schmalz
270 ml Milch

Brotbackautomat Programm: Normal, kleine Teigmenge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
susisauer
Gast





BeitragVerfasst am: 07.03.2005, 14:48    Titel: Klasse! Antworten mit Zitat

Hallo,
habe das Rezept schon mehrfach gemacht und bin begeistert.
Da wir gern "sĂŒss" essen habe ich einfach noch einen Eßl.Zucker mehr genommen und siehe da: alle sind begeistert. Smilie
Ausserdem hat das Brot eine tolle Kruste-also ich kann das Rezept nur uneingeschrÀnkt empfehlen.
Wer gerne Körner mag, kann da auch noch ne Handvoll hineintun!
Oder aber 6 Kornflocken, ist auch klasse Sehr glĂŒcklich
Also denn, auf und nachmachen!!
Gruß
Nach oben
Earl Grey
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 09.04.2006, 21:58    Titel: Re: Weißbrot mit Weizensauerteig Antworten mit Zitat

Ute hat Folgendes geschrieben:

270 ml Milch


Hallo und danke fĂŒrs Rezept. Wollte es demnĂ€chst ausprobieren und bin mir nicht sicher, ob mein ST nicht zu dĂŒnne ist dafĂŒr, weil ich die Mengen fĂŒr die FĂŒhrung nicht so exakt einhalte. Es steht immer was von Pfannkuchen- oder Waffelteigkonsistenz. Also wollte ich gern wissen, welche Konsistenz der Teig nach dem Vermischen im BBA hat? Eher was flĂŒssiges? WĂŒrde dann nĂ€mlich mit weniger Milch anfangen und evtl. noch was zugeben, wenns noch zu fest ist.

Schonmal Danke fĂŒr die Antwort!

Gruß
Earl Grey
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gÀr-linde
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 1533
Wohnort: Im Bergischen Land

BeitragVerfasst am: 10.04.2006, 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gesine- die waffelteigartige Koinsistenz bezieht sich auf die Herstellung eines ST, nicht auf die FĂŒhrung. Da wĂŒrde ich die Mengen doch lieber genau einhalten!
Der wird dann eindeutig fester.
Gruß GĂ€r-linde
_________________
Gruß GĂ€r-linde

Leben ist- Jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finetta
AnfÀnger, der sich noch umschaut
AnfÀnger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.03.2008, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und guten Abend hier im Forum,

ich habe gerade dieses Brot entdeckt und hĂ€tte eine Frage: Kann ich die Menge einfach verdoppeln? Mein BBA kann nur 750g-Brote oder 1000g-Brote und ich fĂŒrchte, im Original wĂ€re dieses Brot zu klein.
Ganz abgesehen davon, dass wir zu Zweit sind Sehr glĂŒcklich

Viele GrĂŒĂŸe von einer begeisterten AnfĂ€ngerin,

Finetta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 05.03.2008, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann jedes Rezept proportional vergrĂ¶ĂŸern, nur die Backzeit Ă€ndert sich, falls diese angegeben ist - hier ja nicht.

Joschi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finetta
AnfÀnger, der sich noch umschaut
AnfÀnger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.03.2008, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Danke!
War mir nur nicht sicher, ob das Verdoppeln mit dem Sauerteig auch so reibungslos funktioniert.
Bin schon gespannt auf dieses Brot, zumal ich vorher nochmal nach Pöt den Sauerteig fĂŒhren muss und in meiner Wohnung sehr schwankende Temperaturen herrschen...

So long, einen schönen Abend noch,

Finetta Verlegen
_________________
Auch ein Sauerteig ist nur ein Mensch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 05.03.2008, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Probier's doch mal einfach:
5g Anstellgut
100g Mehl
100g handwarmes Wasser.

Anstellgut im warmen Wasser verrĂŒhren
Mehl dazuarbeiten, und bei 20° etwa 12-15h stehen lassen.

VergrĂ¶ĂŸern a.nalog (*g* das originalwort frisst der politisch korrekte Filter...) tztz

Joschi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finetta
AnfÀnger, der sich noch umschaut
AnfÀnger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.03.2008, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wie vergrĂ¶ĂŸern??
Sorry, hab n paar blonde StrÀhnen Winken

GrĂŒĂŸe,
Finetta
_________________
Auch ein Sauerteig ist nur ein Mensch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 06:35    Titel: Antworten mit Zitat

Na, verdoppeln oder verdreifachen oder so...

Joschi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
brötle
AnfÀnger, der sich noch umschaut
AnfÀnger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 29.11.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 09.04.2009, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend,

ich habe heute vorstehendes Brot gebacken. Allerdings war mein Sauerteig aus Dinkelvollkornmehl. Ansonsten habe ich mich ans Rezept gehalten. Das Brot ist super geworden Sehr glĂŒcklich . Es hat meiner Familie sehr gut geschmeckt. Mal sehen wie es morgen mundet. Danke fĂŒr das Rezept.

LG Brötle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drallah
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 30.01.2006
Beiträge: 47
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Habe obiges Rezept versucht,
nach meiner Berechnung:
Mehl: 400 + 100 (im Sauerteig) = 500
FlĂŒssigkeit: 270 + 100 (im Sauerteig) = 370
ergibt eine TA von 174 !
Dieser Teig lĂ€ĂŸt sich sehr schwer kneten um ein freigeschobenes Brot zu wirken!

Ich wĂŒrde deshalb vorschlagen: anstelle von 270 FlĂŒssigkeit nur 200 zu nehmen. Dabei ergibt sich dann eine TA 160 und lĂ€ĂŸt sich auch gut wirken.

Gruß drallah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14753
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo drallah,

du hast recht, TA 174 fĂŒr reinen Weizenteig mit 405er Mehl ist wirklich sehr hoch.
WĂŒrde auch eher TA 160 empfehlen fĂŒr freigeschobenes Brot, wenn man in der Form backe, darf es auch bis etwas höher sein.
_________________
Liebe BackgrĂŒĂŸe
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stÀrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kinderbrot
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 27.07.2009
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Funktioniert das auch einfach mit warmen Wasser gut? Und kann ich selbstgemahlenes Weizenvollkorn nehmen, oder funktioniert das dann mit diesem Mengen nicht mehr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guido
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beiträge: 555
Wohnort: Kreis HS

BeitragVerfasst am: 12.08.2009, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Wasser bekommst du ein anderes Brot, weil die Krume nicht so fein wird. Außerdem wird das Brot weniger elastisch. Du mĂŒsstest den Fettanteil mindestens verdoppeln. Vollkornmehl kannst du verwenden, wenn du mehr FlĂŒssigkeit hinzugibst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gondolina
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 23.11.2014
Beiträge: 160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.12.2018, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Liebes Backvolk,

nachdem mein Brotbackautomat fĂŒr das Toastbrot wiederbelebt wurde, hatte ich Lust noch mehr auszuprobieren.
Ich habe das Rezept minimal abgewandelt.
Sauerteig: einstufig, 10g Weizen-ASG+100g Weizen-VK+90g Wasser
ca. 12 Stunden bei 26 Grad
Hauptteig 270g Wasser, 5g Salz, 5g Zucker, 20g Butter, 400g WM 550
Programm Weißbrot (Dauer 3:40 Stunden)

Beim ersten Kneten musste ich minimal nachhelfen, das Mehl vom Rand einzuarbeiten.
Weil es nach der vorgesehenen Backzeit noch sehr blaß war, hab ich noch 20 Minuten nachgebacken.

Heute morgen nun die Verkostung:


Ich bin positiv ĂŒberrascht!
Wie man sieht, eine dichte Krume, die aber sehr weich ist.
Im Geschmack kommt der Sauerteig deutlich durch.
Ich denke, da kommen noch ein paar Versuche Winken.

Gruß von Gondolina.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotbackautomat und Sauerteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->