www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 06.01.2019 - 12.01.2019

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3107
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 06.01.2019, 08:49    Titel: Wochenthread 06.01.2019 - 12.01.2019 Antworten mit Zitat

Guten Morgen! Sehr glücklich

Gutes Gelingen und viel Spaß in der neuen Backwoche!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2011
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 06.01.2019, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Auf "Schatz-Suche" gewesen und ein echtes Nugget ausgegraben: dieses Rezept vom "Gesellen"! Auf den Arm nehmen
Ich habe es, aber nur in den Getreidearten, ziemlich umgebaut und daher bekommt mein Brot einen neuen Namen!

Mehr-Korn-Brot RST

Die Teigmenge habe ich auf 1.300 g reduziert, "handelsübliches" 7-Korn-Schrot von der Mühle meines Vertrauens genommen und als Anschüttflüssigkeit komplett in allen Teilen Malzbier.



Der Laib ...


... und der Anschnitt.


Als Brotgewürz das Tiroler Brotgewürz und dazu den Schabzigerklee.
Trotzd er "geringen" Menge von "nur" 15,5 B-% Roggen im RST waren die Geh-Zeiten nicht übermäßig lange! Allerdings, "natürlich", als SZ-ST geführt und mit Waldstaudenroggen-VK!
Der Geschmack ist beeindruckend vielseitig! Die Krume hat eine ganz eigene Textur, die dieses Brot bei jedem Bissen aufs Neue interessant macht!
Ich habe die erste Scheibe Stück für Stück andächtig genossen und erst zum Schluss etwas Butter dazu genommen, einfach der Vollständigkeit halber!
Da kann ich mich jetzt nur Ilona's Kommentar anschließen!
Dieses Rezept bietet ohne großen Aufwand so viele Variationsmöglichkeiten alleine in den Zutaten, dass es wirklich wundert, warum es nicht öfter mal nachgebacken wird! Das steht jetzt bei mir auf der Favoritenliste! Sehr glücklich

Herzliche Grüße und viel Erfolg in dieser Woche!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2740
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.01.2019, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Schrotbrot nach Pöt in Marlas Version, von mir weiter modifiziert; sozusagen die "2-Wochen-Rüsselpest" Version! Winken

Sauerteig aus 3/4 grobem Schrot, wie vorgegeben, der Rest war feines.Roggen alle!

Es gab nur noch 6-Korn-Schrot, also musste ich mir weiter keinen Kopf machen-der war sowieso matschig

Also beherzt zu Leinsamen statt Sonnenblumenkernen gegriffen, war dann ja eh schon egal! Als es mir auffiel, war auch alles schon gut vermischt!

Aber nachdem ich das Brot einmal bezwungen habe, kann eigentlich nix mehr schiefgehen Sehr glücklich





Eine schöne Woche!

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr.Viola
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.02.2018
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 10.01.2019, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gestern wieder ein Roggenmischbrot gemacht, Verhältnis ca. 80:20 inkl. 4% Brühstück aus Altbrot.
Den ST habe ich diesesmal mit lauwarmen Fencheltee angesetzt.

Das Ergebnis ist wirklich sehr gut, bin vollauf zufrieden.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 10.01.2019, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Fast 2 Monate krank und nix gebacken! Es klappt aber noch!

Zwiebelkuchen zum Mittagessen:





Brötchen zum Abendessen und morgigem Frühstück. Und Mittags gibt es Pizzasuppe mit Baguettes:


_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 983
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 12.01.2019, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

hier noch kurz eine Nachlese zu meinem Panettone im PPP-Thread.

1.) Am nächsten Tag hatte Göga noch die säuerliche Note meines Backwerkes moniert, die angeblich am nächsten Tag intensiver heraus kam. Göga hatte seinerzeit auch einen Zopf angemeckert, weil ich ihn mal statt mit Hefe mit LM gemacht habe - Göga & LM sind somit ein eigenes Thema Winken.

2.) Wäre mal ein Vergleich zu einem original italienischen Panettone interessant - wir haben uns daher vorgenommen einen zu kaufen, wenn wir wieder in der FeWo nahe der italienischen Grenze sind. Nun ist es so weit - hier der Anschnitt des (gekauften) Panettone (Marke Maina):



Vorweg: er schmeckt suuuuuper! Ist auch gelblich - nur nicht so viel; auch einen Tick säuerlich (also kein reiner Hefekuchen) - nur nicht so viel; und scheint weniger üppig (wobei da der Vergleich hinkt, da meiner ja zusammen gegangen ist).

Bei meinem nächsten Panettone würde ich vermutlich die LM reduzieren bzw. mit Schummelhefe versuchen die Versäuerung etwas zu drosseln. Und vermutlich weniger von den üppigen Zutaten rein tun. Ich frag' mich allerdings, ob ich in Panettone-Backformen investieren und mir die Arbeit antun soll - um ca. € 10.- gibt's das Ding fertig. Und so gut, dass es schwer ist da mitzuhalten...

... na vielleicht, wenn mir mal furchtbar fad ist.

Liebe Grüße,
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 983
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 12.01.2019, 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

schöne Backwerke diese Woche Pöt huldigen - und fein, Hans, dass es Dir wieder besser geht.

----------

Bei mir Notbetrieb in der FeWo, heute Früh hab' ich Steirische Langsemmeln (mit Übernachtgare) gebaut:



Und hier der frische Anschnitt des noch viel zu warmen Gebäcks:



Diese Langsemmeln sind schwieriger als es aussieht, vor allem das Eindrücken - entweder ist's zu wenig oder man drückt das Ding durch. Ein wenig mehr fensterln sollten sie noch. Auch sei erwähnt, dass man für Semmeln in der Früh ca. eine Stunde länger benötigt als z.B. für Lutz' rustikale Frühstücksbrötchen, die ich ja oft mache. Göga hatte nix zu meckern Winken.

Mein übliches Roggen-Vollkornwandl mit Saaten ist noch am werden - das Einstellen werde ich mir sparen, weil Ihr das eh schon kennt.

Liebe Grüße,
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->