www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 06.10.2019 - 12.10.2019

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3153
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 06.10.2019, 07:22    Titel: Wochenthread 06.10.2019 - 12.10.2019 Antworten mit Zitat

Guten Morgen! Sehr glĂŒcklich

Gutes Gelingen und viel Spaß in der neuen Backwoche!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
FörmchenbÀcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2823
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06.10.2019, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat





Ich fang dann mal an!

Oben das heutige Brot, ein Geschenk , die immer tolle Herbstsonne, unten ein Leinsamenbrot nach Toscas Rezept aus dem Nachbarforum. Diesmal mir etwas "Not-Altbrot", denn ich war bei der Wasserzugabe etwas zu schwungvoll Neutral

Der Anschnitt wird nachgeliefert!

Allen eine schöne Woche!

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 141

BeitragVerfasst am: 08.10.2019, 08:26    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen!

Gestern habe ich mich an dem reinen Haferbrot vom Plötz-Blog Haferbrot versucht.
Heute morgen angeschnitten und es schmeckt sehr gut. Auf dem Foto sieht es aus wie klitschig, schmeckt aber nicht so:



Gruß, Towanda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2912
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

FörmchenbÀcker hat Folgendes geschrieben:
Oben das heutige Brot, ein Geschenk , die immer tolle Herbstsonne,
Die ist gut geworden Smilie !

Zitat:
unten ein Leinsamenbrot nach Toscas Rezept aus dem Nachbarforum.
Das Kastenbrot glÀnzt schön. Womit hast du es eingestrichen?




Towanda hat Folgendes geschrieben:
...reinen Haferbrot vom Plötz-Blog Haferbrot versucht.
Mutig, mutig bei 100% Haferflockeninnenleben Cool .

Zitat:
Auf dem Foto sieht es aus wie klitschig, schmeckt aber nicht so
Vielleicht mit etwas höheren Temperaturen backen? Und fĂŒr die letzten Minuten aus der Kastenform holen und mit Heißluft/Umluft weitermachen.

.
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2291
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schieb mal "herbstlich" rein! Auf den Arm nehmen
Nach Marla's Rezept Rotkorn-Feige-Nuss - LM habe ich den ersten Versuch gewagt!
Danke Marla fĂŒr die Vorlage! Pöt huldigen

Purpurweizen - Feigen - Walnuss & 'Levain dur'


Zwei kleine Laibe ...


... und ein Anschnitt.


Ich habe mir das Rezept umgerechnet auf 500 Gramm GMM, statt LM einen 'Levain dur', einen festen Weizen-Sauerteig mit TA 161, statt Rotkorn den Purpurweizen, sonst so wie im Original-Rezept.
Gebacken im "alten Alten" mit Dampf und Dampf+Hitze.

Bei den Feigen bin ich etwas "geschwommen"! Es muss da grĂ¶ĂŸere und kleinere geben und ich habe wohl die grĂ¶ĂŸeren!
Jedenfalls fĂŒr mein GefĂŒhl sind es bei mir zu viele geworden und ich habe sie noch zu grob geschnitten! Die WalnĂŒsse mag ich so grob! Cool

Der Teig war sehr gut zu verarbeiten, die Krume ist mir etwas zu dicht geworden. Ich hĂ€tte wohl die kalte Gare ausdehnen mĂŒssen!
Ich hatte ganze Flohsamen im QS, da wĂ€re nachher im Teig sogar noch Platz fĂŒr mehr Wasser gewesen!
Alles Erkenntnisse, die dazu fĂŒhren, dass dieses Brot demnĂ€chst wieder dran ist!

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2912
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Ich schieb mal "herbstlich" rein! Auf den Arm nehmen
Nach Marla's Rezept Rotkorn-Feige-Nuss - LM habe ich den ersten Versuch gewagt!
... die Krume ist mir etwas zu dicht geworden.

Hallo Petrowitsch

Das ist oft so bei Versuchen in der Anfangszeit der Tests, es lÀuft nicht alles von Anfang an wie man selbst will.
Vielleicht ein bisschen, nur wenig Schummelhefe reinmachen; wenn dann alles richtig lÀuft, dann könntest du sie langsam ausschleichen. Viel Erfolg!
Es muss nicht immer alles auf 100% Ehrgeiz hinauslaufen Winken .




Hallo zusammen

Gestern hatte ich wieder ein Hesekielbrot gebacken. Aber diesmal alles fĂŒr ein fertiges Ausbackgewicht von 1000g auf 750g heruntergerechnet,
das bekommt dem Brotlaib wesentlich besser als der bisherige 1000g Laib.

Thumbnail fĂŒr höhere Auflösung


Thumbnail fĂŒr höhere Auflösung


Die paar minimalen dunklen Spitzen mĂŒssen sein, denn bei der Anbacktemperatur 290°C wird die restliche Kruste besser, sie wird dann einfach schmackhafter und „krustiger“,
und sie erhĂ€lt eine prima FĂ€rbung – das Auge isst ja schließlich mit. Ein Anschnittfoto wollte ich eigentlich heute machen, aber das Brot hat uns so gut geschmeckt, dass davon nicht mehr viel ĂŒbrig ist.
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 141

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Mutig, mutig bei 100% Haferflockeninnenleben Cool .

Zitat:
Auf dem Foto sieht es aus wie klitschig, schmeckt aber nicht so
Vielleicht mit etwas höheren Temperaturen backen? Und fĂŒr die letzten Minuten aus der Kastenform holen und mit Heißluft/Umluft weitermachen.

.


Hallo Mika,

ich habe einen Manz, da gibt es keine Umluft. Ich hatte ihn auf die höchste Temperatur eingestellt, 250 Grad, ich könnte höchstens noch die Abschirmbleche rausnehmen fĂŒr mehr Oberhitze.

Das Brot brauch sehr lang zum Backen, bei mir fast 2 Stunden. Die letzte 1/2 Stunde habe ich es aus der Form genommen.

Aber nachdem es so gut schmeckt, darf es auch so bleiben, wenn die oben angefĂŒhrten Möglichkeiten nichts verĂ€ndern.

LG Towanda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 141

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

doppelt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2291
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Hallo Petrowitsch
Das ist oft so bei Versuchen in der Anfangszeit der Tests, es lÀuft nicht alles von Anfang an wie man selbst will.
Vielleicht ein bisschen, nur wenig Schummelhefe reinmachen; wenn dann alles richtig lÀuft, dann könntest du sie langsam ausschleichen. Viel Erfolg!
Es muss nicht immer alles auf 100% Ehrgeiz hinauslaufen Winken .
Hallo Mika,
dafĂŒr macht man(n) diese Versuche ja! Das weißt Du selber! Winken
Ich teste Rezepte gerne erst mal ohne große VerĂ€nderungen um zu erfahren, was da so an Potential drinnen steckt oder was sich die Erstellerin / der Ersteller dabei gedacht / vorgestellt hat!
Daher mache ich zu ALLEN Rezepten, mit denen ich backe IMMER ein Gesamtrezept UND die BĂ€ckerprozente dazu! Das sagt mir schon sehr viel! Winken

Ich mag mir aber keinen LM zĂŒchten, das gibt mir zu viel Abfall bei der korrekten Pflege. Dabei spielen die Kosten keine entscheidende Rolle, das ist eine prinzipielle Frage!
Ich weiß, dass ein LM seeeehr triebstark ist! Cool
Aber mit der richtigen Technik bringe ich das meinem 'levain dur' auch bei! Winken

Da ich jetzt weiß, wo ich schrauben muss, da dĂŒrfte der zweite Versuch schon ziemlich in meine Wunschrichtung gehen! Sehr glĂŒcklich

Schummelhefe:
Damit habe ich absolut keine Probleme! Weder moralische noch pekuniÀre! Winken
Wo Hefe rein gehört, da mache ich sie auch rein! Das sehe ich wirklich nicht als Schummeln an!
Was anderes wĂ€re, wenn ich sagen wĂŒrde, es sei nur mit ST und es wĂ€re im Hintergrund noch BĂ€ckerhefe mit im Spiel!
Das wÀre geschummelt! Böse

Zitat:
... Gestern hatte ich wieder ein Hesekielbrot gebacken. Aber diesmal alles fĂŒr ein fertiges Ausbackgewicht von 1000g auf 750g heruntergerechnet, das bekommt dem Brotlaib wesentlich besser als der bisherige 1000g Laib.
Dein "Hesekiel" sieht verboten gut aus! Pöt huldigen Pöt huldigen
AllergrĂ¶ĂŸte Hochachtung!

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FörmchenbÀcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2823
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

@ Mika

Danke!
Mal abgesehen, daß die Herbstsonne lecker ist, ist sie auch das totale "Angeberbrot" Winken gelingt immer und sieht spektakulĂ€r aus, ohne an die BĂ€ckerin zu hohe AnsprĂŒche zu stellen ! Cool Ich back sie meistens im Topf, da kann sie noch nichtmal breitlaufen! Auf den Arm nehmen

Ich streiche meine Brote immer nur 1-2 Mal mit Leitungswasser ab.
Meist klappts mit dem Glanz, manchmal nicht.

Wenns geht, freuts mich, wenn nicht, grÀmts mich nicht.
Ich backe fĂŒr den Geschmack.
Ausser natĂŒrlich, ich will angeben!

Viele GrĂŒsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2912
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Schummelhefe:
Damit habe ich absolut keine Probleme! Weder moralische noch pekuniÀre! Winken
Wo Hefe rein gehört, da mache ich sie auch rein! Das sehe ich wirklich nicht als Schummeln an!

Nicht dass zu einem MissverstÀndnis kommt, Petrowitsch.
Ich habe das nie und nimmer als "Schummeln" gemeint, sondern nur auf die Schnelle den Ausdruck Schummelhefe benutzt, der gerne dafĂŒr genommen wird - hhmm, war vielleicht keine gute Idee Verlegen .

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Dein "Hesekiel" sieht verboten gut aus! Pöt huldigen Pöt huldigen

Danke Sehr glĂŒcklich Sehr glĂŒcklich . Ich bin froh, dass die Zeit vorbei ist, als es nur in der Kastenform gut wurde.
Eeeeeendlich als freigeschobenes nicht nur eine prima Krume, sondern auch mit schönem Ausbund.
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2291
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Nicht dass zu einem MissverstÀndnis kommt, Petrowitsch.
Ich habe das nie und nimmer als "Schummeln" gemeint, sondern nur auf die Schnelle den Ausdruck Schummelhefe benutzt, der gerne dafĂŒr genommen wird - hhmm, war vielleicht keine gute Idee Verlegen .
Ja, "lieber" Mika,
diesen Ausdruck sollten wir wirklich lassen! Winken
Genau genommen haben wir das auch gar nicht nötig! Sehr glĂŒcklich

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Dein "Hesekiel" sieht verboten gut aus! Pöt huldigen Pöt huldigen
Danke Sehr glĂŒcklich Sehr glĂŒcklich . Ich bin froh, dass die Zeit vorbei ist, als es nur in der Kastenform gut wurde.
Eeeeeendlich als freigeschobenes nicht nur eine prima Krume, sondern auch mit schönem Ausbund.
Dein Bild vom Blick oben auf den Laib erinnert mich an ein Brot, das ich in dieser Art irgendwo als Cover auf einem teueren Brot-Back-Buch gesehen habe! Cool
Jedenfalls ein Bild zum "an-die-Wand-hÀngen", möglichst im Poster-Format! Pöt huldigen

Hast Du das 2-mal eingeschnitten oder sind die "inneren Schrunden" von selber so aufgegangen?

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2912
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Jedenfalls ein Bild zum "an-die-Wand-hÀngen", möglichst im Poster-Format! Pöt huldigen
Hast Du das 2-mal eingeschnitten oder sind die "inneren Schrunden" von selber so aufgegangen?

Ich hab's nur ein einziges Mal eingeschnitten.
Vorher die StĂŒckgare genau abgepasst, so dass noch genug Ofentrieb kam: Et voilĂ  ! Sehr glĂŒcklich
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Butterfly86
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 30.07.2019
Beiträge: 44
Wohnort: Westsachsen

BeitragVerfasst am: 11.10.2019, 06:45    Titel: Antworten mit Zitat

Moin allerseits Sehr glĂŒcklich
Ich bekomme gerade schon wieder riesen Appetit, wenn ich all eure leckeren Brote sehe *sabber*
Nach kurzer Entzugsphase zwecks Urlaub gab es bei mir gestern "auf die Schnelle" ein Roggenmischbrot ĂĄ la Marlas Bauernbrot - nur leicht abgewandelt, da ich nicht die im Rezept angegebenen Mehlsorten parat hatte. Mein Mann und ich lieben dieses Brot. Dieses Mal hab ich noch KĂŒmmel hinzugegeben - auch sehr lecker. Ein Bild vom Brot hab ich aktuell nicht dabei. Kann ich aber nachliefern, wenÂŽs interessiert Winken

Am Wochenende steht dann ein Tresterbrot auf dem Plan, da ich noch Rote Beete-Möhren-Apfel-Trester vom letzten Saftpressen eingefroren habe, der nun langsam mal aus der Truhe muss Smilie bin schon sehr gespannt, wie mir dies gelingen wird.

In diesem Sinne: schönes Wochenende Sehr glĂŒcklich
_________________
"Solange Kakaobohnen an BĂ€umen wachsen, ist Schokolade Obst"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Espresso-Miez
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 11.10.2019, 07:38    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Dein Bild vom Blick oben auf den Laib erinnert mich an ein Brot, das ich in dieser Art irgendwo als Cover auf einem teueren Brot-Back-Buch gesehen habe!


"Brot" von Éric Kaiser sieht so Ă€hnlich aus
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe von der Miez
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2291
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 11.10.2019, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Espresso-Miez hat Folgendes geschrieben:
"Brot" von Éric Kaiser sieht so Ă€hnlich aus
Genau! Pöt huldigen
Das auf der deutschen Ausgabe! Auf den Arm nehmen

Ich habe in meinem Unterordner zum "Pane di Altamura" ein Bild gespeichert, das ist untypisch fĂŒr ein P.d.A., aber seeehr Ă€hnlich zu dem von Mika! Nur kann ich das hier nicht reinstellen - (C)!
Aber das hier ist jenem sehr Àhnlich! Winken

Der Lutz hatte mal ein Àhnliches Bild mit einem mehr-stufigen Ausbund. Dort hat er angegeben, dass er das 2-mal eingeschnitten hat! Daher meine Frage!

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2912
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 11.10.2019, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
...das ist untypisch fĂŒr ein P.d.A., aber seeehr Ă€hnlich zu dem von Mika!

Ich habe mir jetzt nochmal meine Notizen von jenem Backvorgang angesehen.
Der Grund dafĂŒr, dass der Ausbund von meinem Brot so toll schrundig geworden ist, dĂŒrfte im Zusammenwirken all dieser Einzelheiten liegen:

Hohe TA,
UND leichte Untergare vor dem Einschießen,
UND tief einschneiden - mindestens 3cm,
UND der Backofen war absichtlich 20°C geringer (270°C) vorgeheizt als die Anbacktemperatur von 290°C,
UND direkt beim Einschießen wurde die Backtemperatur um 20°C erhöht (der Teigling bekommt in den wichtigen ersten Minuten ordentlich frische Hitze) auf die gewĂŒnschte Temperatur 290°C,
UND zu Beginn der Backzeit zwar nur die ersten 7 Minuten mit Schwaden,
ABER anschließend ohne Schwaden die Temperatur unbedingt fĂŒr weitere 7 Minuten halten oder sogar um 5°C erhöhen.

Das Zusammenwirken all dieser Punkte hat dazu beigetragen - so war es ja von mir geplant;
dennoch vermute ich, dass letzteres (nach dem Schwaden fĂŒr einige Minuten um weitere 5°C erhöhen) der eigentliche Knackpunkt gewesen ist,
denn die "inneren Schrunden" erschienen erst so richtig im Verlauf der Phase der zweiten 7 Minuten.
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2291
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 11.10.2019, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Ich habe mir jetzt nochmal meine Notizen von jenem Backvorgang angesehen.
Der Grund dafĂŒr, dass der Ausbund von meinem Brot so toll schrundig geworden ist, dĂŒrfte im Zusammenwirken all dieser Einzelheiten liegen:
...
Danke, Mika!
Deine Angaben sind be-merkenswert! Winken

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->