www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Pastéis de Nata - Blätterteigküchlein m. Vanillecreme

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Blätterteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 30.06.2009, 15:28    Titel: Pastéis de Nata - Blätterteigküchlein m. Vanillecreme Antworten mit Zitat

Pastéis de Nata – portugisische Blätterteigküchlein mit Vanillecreme ca. 16 Stück

ca. 300 g Blätterteig – selbst gemacht oder gekauft

300 g Milch
1 Vanilleschote, davon das Mark
130 g Zucker (oder mehr wenn man es süßer mag)
1 Prise Salz
1 EL Butter - optional
1 Stückchen Zitronenschale - optional

1 ganzes Ei
3 - 4 Eigelb
ca. 20 g Speisestärke (ca. 1. EL)

etwas Zimt - optional

1 Muffinblech mit ca. 16 Mulden od. 16 Briochförmchen Ø ca. 7 cm

Herstellung:
Milch mit Vanillemark, Zucker, Salz zum Kochen bringen, von der Herdplatte nehmen und Butter darin schmelzen lassen.
1 Ei und 3 - 4 Eigelb mit Speisestärke glatt rühren od. kurz mit Pürierstab durchmixen.
Etwas von der heißen Milch unter die Eiermasse rühren, dann in die Milch rühren.
Die Creme nochmal kurz aufkochen, dabei ständig rühren, zur Seite stellen, abkühlen lassen, dabei ab u. zu durchrühren.
Kühlen Blätterteig ausrollen zu einem Rechteck von ca. 30x16 cm, von der schmalen Seiter aufrollen, dann mit einem Sägemesser ca. 1 cm breite Scheiben abschneiden. Die Teigscheiben ausrollen, vom Durchmesser etwas größer der Durchmesser der Formen.
Teigscheiben in die Förmchen einlegen, leicht andrücken, dann randvoll mit Vanillecreme füllen (die darf noch leicht lauwarm sein).

Backen : Ofen vorheizen auf 250° die Küchlein ca. -15-20 Min. bei 250° backen. Sie sollen oben gut Farbe bekommen.
Bevor man sie serviert ggf. noch mit Zimt bestäuben. Sie schmecken lauwarm und auch kalt.

Wenn man den Teig vorrätig hat, sind sie schnell gemacht und sehr lecker - Vorsicht Suchtgefahr!!

Lt. Deichrunner lassen sie sich auch gut einfrieren, aber das konnte ich noch nicht testen... Winken



_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 25.01.2020, 17:34, insgesamt 15-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 30.06.2009, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Marla, ich könnt´Dich knutschen. Die werde ich backen. Die gibt es immer wenn wir in Portugal sind, oder wenn mein Mann in der Stadt Luxembourg in den Auchan einkaufen geht. Die schmecken (uns) einfach göttlich. Danke,danke.
das Du da nicht zum Einfrieren kommst, verstehe ich gut.
LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evi
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 24.02.2008
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 30.06.2009, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

die sehen klasse aus und gerne würde ich mir die jetzt durch den Bildschirm vom Teller mopsen - muss unbedingt auch wieder welche backen, denn die Suchtgefahr kann ich nur bestätigen!

LG Eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guido
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beiträge: 555
Wohnort: Kreis HS

BeitragVerfasst am: 30.06.2009, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Das Rezept liest sich gut. Der Vanillegeschmack wird noch intensiver, wenn die Schote mitgekocht und dann entfernt wird. Für Ungeübte sollte noch eine Sicherheitsstufe eingezogen werden: Bevor die Eiermasse in die Milch gegeben wird, etwas von der heißen Milch in die Eier geben, gut verrühren und dann in die Milch fließen lassen. So wird die Klümpchenbildung weitgehend vermieden. Beim Aufkochen auch vorsichtig sein, eigentlich reichen 84°, damit eine Creme entsteht und auch der "staubige" Mondamingeschmack verschwindet. Statt Mondamin kann auch Weizendunst eingesetzt werden.

Einfrieren geht wohl, allerdings sollte die TK auf "Schock" oder "Super" gestellt werden. Bei Cremes besteht immer die Gefahr, dass die Wasserbestandteile kristallisieren, wenn zu langsam eingefroren wird. Die Creme ist dann später griselig und gibt Flüssigkeit ab, die den Blätterteig durchweicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 30.06.2009, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Die Vanilleschote kann man gut mitkochen und in der Milch noch etwas ziehen lassen, dann entnehmen bevor man die Eiermasse unterrührt.
Wenn die Eiermasse langsam in die Milch gerührt wird, gibt es eigentlich keine Klümpchen, aber zur Sicherheit kann man erst etwas warme Milch in die Eiermasse geben, so wie Guido es geschrieben hat.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 30.06.2009, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmmm, sehen die lecker aus - kann ich mir auch gut zu frischen Beeren vorstellen Sehr glücklich ...

Lieben Gruß
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.01.2020, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte diese Woche im Gefrierschrank bei tegut Bio-Blätterteig mit langer Reifezeit entdeck, den musste ich direkt ausprobieren u. hab Pastéis de nata gebacken. Wenn die Zeit zum Selbermachen fehlt, ist dieser Blätterteig eine gute Alternative.




_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ralf01
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 13.04.2019
Beiträge: 19
Wohnort: Im schönen Enztal - Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 25.01.2020, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

die sehen ja lecker aus. Smilie
Leider bin ich gar nicht so ein Süßer, meistens jedenfalls.
Meiner besseren Hälfe dürfte ich die aber nicht zeigen. Cool

Viele Grüße
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.01.2020, 23:17    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön Ralf Sehr glücklich
So süß sind die gar nicht Winken
Zucker im Pudding kannst du auch noch etwas reduzieren.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Blätterteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->