www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Hat jemand Erfahrung mit dem Schwadomat

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Küchen- und Backzubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Theresa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 26.02.2019, 14:36    Titel: Hat jemand Erfahrung mit dem Schwadomat Antworten mit Zitat

Liebes Backvolk,
ich bin nun dazu übergegangen im Winter nicht draußen im Lehmbackofen, sondern im Haus zu backen. Was mir dabei Schwierigkeiten bereitet, ist das Schwaden und deshalb habe ich mich zu dem Thema belesen. Die Idee mit einer Edelstahlschüssel und Schrauben ist zwar charmant, jedoch neige ich stark zu Verbrennungen Sehr glücklich und habe deshalb Bedenken. Auch frage ich mich, ob es so viel bringt, wenn man die Schüssel unter den Backstein legt.

Nun bin ich bei meiner Recherche auf den Schwadomat gestoßen und überlege mir, so einen anzuschaffen.

Hat jemand von Euch so einen oder anders gefragt, wie schwadet Ihr?

Danke für Input Winken
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2856
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.02.2019, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Theresa!

Ich habe eine Edelstahlschale mit ca25-30cm Durchmesser und 5cm Höhe, darin Lavasteine für Grills aus dem Baumarkt die ich auf dem Herdboden mit aufheize. Durch die poröse Oberfläche der Steine gibt es viel Dampf, zumindest meiner Meinung nach.
Auch wenn ich auf meinem Stein backe (Fliese auf dem Rost, untere Einschubleiste). Dampf kommt ja überall hin, liegt so in seiner Natur Winken

Schwadomat ist sicher funktional, für mich aber auch ein wenig "drüber", Aber das muss jeder für sich selber wissen, wie "high end" er/sie seine Ausstattung will.

Viele Grüsse & Erfolg bei der Entscheidungsfindung

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kulinar
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 22.12.2005
Beiträge: 109
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.02.2019, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Theresa,

ich benutze seit ungefähr 3 Jahren einen Schwadomat.
Der Grund für die Anschaffung war der gleiche wie bei dir. Ausserdem wurde der Backofen durch das Giessen auf das aufgeheizte Blech, das ich vorher benutze, schnell verschmutzt.

Der Schwadomat funktioniert im Großen und Ganzen zufriedenstellend. Er muss richtig heiß sein. Nach meiner Erfahrung brauchst du mindestens 60 ml destiliertes Wasser. Auch dann habe ich immer noch oft graue Flächen auf meinem Brot. Das ist ein Zeichen für zu wenig Dampf.
Sein Vorteil ist, das er so aufgehängt werden kann, das derr Dampf oberhalb der Teiglinge austritt. Das wirkt wesentlich besser als der Dampf von unten.
Der Backofen bleibt sauber.
Alles im Allem ist er ein Fortschritt aber nicht ideal.

Viel Erfolg!
_________________
Viele Grüße

kulinar

Genuß ist alles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1150
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 26.02.2019, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Servus Theresa,

ich verwende den Schwadomaten - und bin zufrieden. Wichtig ist destilliertes Wasser, sonst verkalken Schwadomat und Backrohr mit der Zeit (unlängst hab' ich im Autozubehörhandel 5 Liter um genau 1 € erstanden).

Vorteil gegenüber der 'Dampfstoßfunktion' eines modernen Backrohres: der Dampf kommt schlagartig, während eine Dampfstoßfunktion ca. 100 ml in 8-12 Minuten abgibt. Deswegen hab' ich mir für die FeWo - trotz neuem Backrohr mit Dampfstoß - einen weiteren Schwadomaten zugelegt.

kulinar hat Folgendes geschrieben:
... Nach meiner Erfahrung brauchst du mindestens 60 ml destiliertes Wasser....

Hmmm ... aus 1 Liter Wasser werden mehr als 1.600 Liter Dampf ... aus 60 ml werden daher mehr als 96 Liter Dampf ... ein übliches Backrohr hat ca. 55-60 Liter Innenvolumen. Wird wohl auf die Technik - wie schnell schließt man die Türe? - und die Dichtheit des Backrohres drauf ankommen. Ich nehm' immer 30 ml - auf den Blaublechformen bilden sich feine Wasserperlen.

LG
Reinhard


P.S.: natürlich würde eine Blechdose mit Niro-Muttern ähnlich funktionieren - mit einer dicke Wasserspritze kann man das Wasser halt schneller und gezielter dort hin bringen als mit einer (Sauna-)Schöpfkelle. Aber auch Spritzen mit Silikonschläuchlein gibt's preiswert...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 26.02.2019, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Eure Beiträge.
Ich habe mir jetzt erst mal 15 kg Lavasteine bestellt und probiere zuerst die Schüssel-Stein-Variante aus bevor ich tiefer in die Tasche greife, denn der Preis für den Schwadomat ist ja nicht ohne. Sollte das nicht wie gewünscht funktionieren, kann ich den Schwadomat immer noch kaufen und aus den Steinen was Schönes basteln Sehr glücklich
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2856
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.02.2019, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

FÜNFZEHN KILO???
Ich hoffe, du hast dich vertippt! Oder kannst die Bestellung noch stornieren! Geschockt

Ich habe die kleinste Packung gekauft und davon ca 1/4 benötigt. Es reicht, wenn du einfach den ganzen Schüsselboden gut bedeckst!
Hier ein Foto:


Wenn du natürlich nen grossen Grill dein Eigen nennst, oder einen riesigen Backofen hast...

Viele Grüsse!

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 27.02.2019, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, ich habe mich nicht vertippt, aber ich hatte auch nicht vor, die ganzen Steine in den Ofen zu packen Sehr glücklich , was ich nicht brauche, findet im Garten Verwendung oder wir bauen uns doch mal eine Sauna, Verwendungsmöglichkeiten gibt es viele.

Wieviel Wasser kippst Du dann auf die Steine und nimmst Du heißes Wasser?
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2856
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.02.2019, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Uff! Sehr glücklich Sehr glücklich

Ich habe echt einen Schreck gekriegt!!
Ich hatte nämlich ca 3 Kilo und brauchte 3/4 davon nicht!
Obwohl heisses Wasser wohl besser wäre, weil sich schneller Dampf entwickelt,
nehme ich kaltes, ca 30- 50 ml, frei Schnauze! Winken

Viele Grüsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nana1001
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich würde dieses Thema gerne nochmal aufgreifen.

Ich habe seit ca. einem Jahr den Schwadomat und bin sehr zufrieden. Der Ofentrieb ist sehr viel besser.
Ich backe immer auf Pizzastein und lasse diesen und den Schwadomat mind. 30 Minuten vorheizen so heiß der Ofen hergibt.

Womit ich allerdings noch nicht ganz klar komme ist die Menge an Wasser, die ich benutzen soll und ob und wann ich den Schwaden wieder ablassen soll.

Ich habe schon Verschiedenes probiert mit dem Ziel die Kruste möglichst knusprig zu bekommen bin aber nicht immer 100% zufrieden.

Gibt es eine Faustregel für die Menge an Wasser bei verschiedenen Brotteigen und das Ablassen des Schwaden?

Würde mich über eure Tips sehr freuen.
_________________
LG Nana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Espresso-Miez
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 576

BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nana,

kennst Du die Beiträge von Dietmar Kappl zum "Schwaden"? Wenn Du Hier nach "Schwaden" suchst findest Du 2 Blog-Beiträge. Wann, wieviel, bei welchen Backwaren, und auch, wann wieder ablassen. Auch die Kommentare sind sehr interessant!
Wenn bei dir die Kruste nicht kross genug ist hast Du vermutlich zu lange Dampf im Ofen. Mit nur einmal kurz die Ofentür öffnen ist es nicht getan, das dauert schon eher 2-3 Minuten, bis aller Dampf draussen ist.
Wenn Dein Herd es erlaubt könntest Du in den letzten paar Minuten auch die Ofentür einen Spalt weit öffnen, zB mit einem hölzernen Kochlöffel, oder einen Topflappen einklemmen.
_________________
Liebe Grüße von der Miez
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Küchen- und Backzubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->