www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Flockenkruste – Mischbrot mit 4-Kornflocken u.Brühstück-RST

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotrezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 23:34    Titel: Flockenkruste – Mischbrot mit 4-Kornflocken u.Brühstück-RST Antworten mit Zitat

Damit die Variante mit 4-Kornflocken und Brühstück leichter zu finden ist, stelle ich die Menge für ca. 1 kg Brot mal extra ein.

Das Rezept für 2 Brot je ca. 750 g gibt es hier


Flockenkruste – Mischbrot mit 4-Kornflocken und Brühstück
- Vollkornanteil ca. 60 % saftige Krume und milder, leicht nussiger Geschmack

1 Brot für die hohe 1 kg Backform von Reinhard

Sauerteig: Stehzeit ca. 16 Std. ca. 28° fallend auf 26°
150 g. Roggenschrot mittel
150 g Wasser ca. 30°
15-30 g ASG

Vorteig: 12 - 16 Std – ca. 18-20°
100 g. Weizenmehl 1050
90 g Wasser lauwarm
1 g Hefe

Brühstück: mind. 3 Std. verquellen lassen
85 g 4-Kornflocken (Haferflocken, Gerstenflocken, Weizenflocken, Roggenflocken)
135 g Wasser kochend
11 g Salz

Brotteig:
Sauerteig, Vorteig, Brühstück
55 g Roggenvollkornmehl
75 g Roggenmehl 1150
75g Weizenmehl 550
50 g 4-Kornflocken
10 g Malzextrakt od. Honig od. auch Dinkelsirup
10 g Öl (Raps- od. Sonnenblumenöl = kleine Lecithinzugabe)
ca. 5 g Hefe – optional
ca. 45 g Wasser - evtl. etwas mehr oder auch weniger, der Teig sollte eher weich und nicht zu fest sein

Teigtemperatur: ca. 26° wären optimal

Zutaten incl. Vorteig, ST, Brühstück vermischen und ca. 8 Minuten langsam kneten – 20 Min. Teigruhe - anschließend nochmals ca. 2 Min. kneten - 20 Min. Teigruhe.
Nach der Teigruhe den Teig wirken, formen und mit dem Schluss nach unten in eine gefettete Kastenform legen. Oberfläche befeuchten und mit Flocken bestreuen oder darin wälzen, Flocken leicht andrücken.

Gehzeit: ca. 60 Min. bis zur knapp vollen Gare. Vor dem Backen die Oberfläche nochmals befeuchten und evtl. einschneiden oder stippen.

Backen: 250° anbacken ca. 15 Min. dann fallend auf 180° ausbacken.
Backzeit: ca. 65 Min.


_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 16.07.2014, 14:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 12.03.2013, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Das liest sich gut, Marla.
Warum sind im Brotteig noch einmal 50 g 4-Kornflocken drin?
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.03.2013, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Warum sind im Brotteig noch einmal 50 g 4-Kornflocken drin?


Weil ich nicht mehr genug Wasser übrig hatte um sie zu verquellen Winken
Das Brot ist ja eine Abwandlung der Haferkruste mit Quellstück , da hatte ich ca. 26 % Haferflocken drin.
Bei dieser Variante mit 4-Kornflocken lies sich die gewünschte Menge Flocken nicht im Brühstück unterbringen, da hätte ich den Vorteig kippen müssen, wollte ich aber nicht, deshalb ist ein Teil der Flocken im Hautteig gelandet. Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 13.03.2013, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

OK, danke, Marla.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 13.03.2013, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Da war ich am Montag zu schnell Winken Als ich meine Backvorbereitungen gemacht habe, war das Kilo-Rezept noch nicht online und ich zu faul, das 750g-Rezept umzurechnen. Trotzdem, oder deswegen, habe ich hier jetzt drei leckere (ein klitztkleinwenig flache) Flockenkrusten. Zweieinviertel, um ehrlich zu sein. Probiert haben wir nämlich natürlich schon. Dankeschön Marla, das ist wieder ein wunderbares Rezept Sehr glücklich


_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13.03.2013, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön geworden Pöt huldigen Sehr glücklich

Bevorzuge im Moment die kleinen Backformen und backe dann 2 Brote, ein Brot wird eingefroren oder verschenkt. Für 2 Personen finde ich die kleinen Brot optimal.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 13.03.2013, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
backe dann 2 Brote, ein Brot wird eingefroren oder verschenkt.

Verlegen Ich bin da nie so großzügig und verkaufe das zweite, damit ich etwas die Kosten gedeckt habe.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13.03.2013, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Das 2. Brot geht meist an die Schwiegereltern oder eine Freudin, dafür sind die mir dann auch immer mal wieder behilflich Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 17.03.2013, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

nachdem ich letztens die Haferkruste von Marla mit einem Brühstück gebacken habe und ziemlich begeistert von dem Brot war, habe ich heute nun die Idee von Marla (danke Sehr glücklich!!) aufgegriffen und den Hafer im Brühstück durch Mehrkornflocken ersetzt - wobei ich im Gegensatz zu Marla, die restlichen Flocken im Hauptteig durch Mehrkornmehl ersetzt und auch noch etwas Joghurt in den Teig versenkt habe. Das Mehrkorn musste ich mir selber zusammenmixen, weil meine Körner Besuch hatten Böse und auf dem Boden des Glases nur noch eine matschige Schicht war Geschockt. Da das Glas bei mir ziemlich weit oben und hinten im Regal steht, habe ich das leider auch nicht sehen können. Ein Hoch auf meine neuen Gläser, die ich mir nach dem letzten Befall gekauft hatte, die blöden Viecher hatten tatsächlich keine Chance rauszukommen...

Zurück zum Brot - schmeckt absolut lecker Sehr glücklich, gefällt mir sogar noch besser als die reine Haferversion, da es (obwohl immer noch mild) etwas kräftiger schmeckt. Das Brot werde ich wohl häufiger backen müssen Winken...





Liebe Grüße
Dodo

P.S. Mein zweites Brot geht immer an meine Eltern, aber mit kleinen Broten komme ich da nicht hin Winken...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 18.03.2013, 10:07    Titel: k Antworten mit Zitat

Hallo dodo,

dein Brot sieht klasse aus, eine ganz tolle Krume Pöt huldigen Pöt huldigen

Das mit den Tierchen ist echt übel Geschockt kannst du wikrlich froh sein, dass dein Gläser so dicht sind und die Tierchen keinen größeren Schaden anrichten konnten.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 18.03.2013, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

danke für das Lob Sehr glücklich! Obwohl ich ja inzwischen doch schon über etwas Backerfahrung verfüge, freue ich mich über solch eine Krume trotzdem immer noch wie ein kleines Kind Verlegen...

Die neuen Gläser sind wirklich ein Segen, da waren jetzt auch wieder so kleine Viecher zugange, die damals aus meinen alten Gläsern trotz Silikondichtung irgendwie in Scharen rausgekommen und dann auch gleich in die nächsten Gläser reingekrabbelt sind Geschockt. Da konnte ich dann so einiges bzw. alles an Körnern entsorgen...

Lieben Gruß
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 18.03.2013, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das Rezept klingt wieder sehr verführerisch, habe es gleich "ausgeschnitten" Sehr glücklich

@ marla, zibiba, dodo
Eure Brote sind Euch super gelungen, man möchte am liebsten gleich in jedes einzelne reinbeißen...

@ dodo
Was für Gläser sind das, die so dicht sind gegen diese kleinen Mistviecher?
Sind das die mit den Bügeln?
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 19.03.2013, 08:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wolfine,

ich habe diese Gläser gekauft:

http://www.amazon.de/Rosendahl-Aufbewahrungsglas-Vorratsdose-GRAND-1-5L/dp/B001F130BE/ref=sr_1_39?ie=UTF8&qid=1363672689&sr=8-39

Da muss man den Deckel wirklich richtig zudrehen, während bei meinen alten Bodum-Gläsern der Deckel mit Silikondichtung nur aufgesteckt wurde. Gegen größere Tierchen hat das auch lange Zeit zuverlässig funktioniert....

Lieben Gruß
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 19.03.2013, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Dodo.
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1173

BeitragVerfasst am: 27.03.2013, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Habe heute die Flockenkruste gebacken,
aber mit 5-Kornflocken hatte nur die da.
Das Brot ist sehr saftig und schmekt sehr gut, das wird es öfter geben

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, doch schon eine ganze Weile her, seit ich dieses leckere Brot gebacken habe. Gestern gab es dann gleich wieder zwei davon Sehr glücklich


_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 19.07.2014, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zibiba,

die Brote sind dir ganz prima gelungen Pöt huldigen
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 06.09.2014, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde dieses Brot gern backen und habe Roggen-Vollkorn-Schrot von Aurora zu Hause.



Kann ich den verwenden? Ist er mittel oder eher fein oder grob?

Viele Grüße
Bienchen

edit: ich habe ein paar Reiskörner als Maßstab beigelegt....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.09.2014, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht nach feinem Schrot aus, kannst du aber trotzdem nehmen, beim Hauptteig musst du dann mal schauen, evtl. ein kleines Schlückchen weniger Wasser nehmen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 06.09.2014, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, Marla !
Ich werde berichten, wie es gelungen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Espresso-Miez
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 577

BeitragVerfasst am: 07.06.2020, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe diese Flockenkruste heute "urkörnig" gebacken, und 100% vollkörnig!
aus Waldstaudenroggen-Schrot, Emmer-Schrot (selbst gemahlen)
Urkorn-Flockenmischung, Waldstaudenroggen VK fein und Rotkornweizen fein von der Hecker Mühle

Leider mag die Kamera von meinem Handy gerade nicht, deshalb hier leider kein Foto Traurig

Edit: jetzt dann doch, leider etwas unscharf:



_________________
Liebe Grüße von der Miez
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 10.06.2020, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Auch dieses Brot schaut klasse aus Pöt huldigen Pöt huldigen
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotrezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->