www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Warum kommt in Brotrezepten Zucker/Rübenkraut/Honig?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Peso
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 25.05.2020
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 21.11.2020, 11:09    Titel: Warum kommt in Brotrezepten Zucker/Rübenkraut/Honig? Antworten mit Zitat

Meine Frage ist bereits in der Überschrift.

Ich frage mich oft, warum da so oft Zucker bzw. Süßungsmittel rein kommen. Dient das außer einem wieder mal süßlicherem Geschmack auch Auswirkungen auf Teigkonsistenz, Verarbeitungsweise oder sowas in der Art?

D.h. wenn ich diese süße Zutat einfach weg lasse, wird das Brot dann anders? Vom Geschmack jetzt mal abgesehen.

Ich finde eine Süße in Brot und Semmeln sehr komisch und frage mich immer, warum das oft rein kommt. Toastbrot, Burger-Semmeln, Brote...

Hat man sich schon so an süßlich schmeckendes Brot gewöhnt, dass das gefühlt überall rein kommt?

War neulich im Aldi und schaute auf die Zutatenliste der "frisch" gebackenen - ich nenn sie mal - salzigen Backartikel. Also die Sachen, die man mit Wurst und Käsebelag verzehrt... Da war überall eine Zuckerkomponente drin, bis auf eine Semmelsorte.

Viele Grüße
Peso
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1795

BeitragVerfasst am: 21.11.2020, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das ist Futter für die Hefen und wird manchmal im Gebäck garnicht wahrgenommen.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Espresso-Miez
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 592

BeitragVerfasst am: 22.11.2020, 06:04    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, Salz kommt auch in jedes Brot, ohne dass man es am Ende als deutlich salzig empfindet.
Und manchmal kommt auch so viel Süsse an ein Brot, dass man es schmeckt. Im Zusammenspiel mit der Säure vom ST und vielleicht noch Nüssen ergibt das am Ende ein sehr Harmonisches Geschmackserlebnis.
z.B. auch in einem Brot mit Äpfeln und Nüssen.
_________________
Liebe Grüße von der Miez
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->