www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 04.04.2021 - 10.04.2021

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3222
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 04.04.2021, 09:49    Titel: Wochenthread 04.04.2021 - 10.04.2021 Antworten mit Zitat

Guten Morgen! Sehr glücklich

Gutes Gelingen und viel Spaß in der neuen Backwoche!

Frohe Ostern!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 04.04.2021, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mache mal den Anfang - ich habe den Zopf mit Madre gebacken - http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=10227&highlight=nu%DFzopf+madre - - Teig gestern fertig gemacht, kalte Stückgare über Nacht und heute morgen gebacken:



Anschnitt gibt es erst heute Nachmittag.

Hier ist er:

Und ich vermelde: Der Zopf schmeckt köstlich 🤤 !

Frohe Ostern,

Towanda


Zuletzt bearbeitet von Towanda am 04.04.2021, 17:25, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 296
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.04.2021, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Auch von mir: Frohe Ostern euch allen.

@ Towanda: tolle Zöpfe, das Formen hast Du besser raus als ich Pöt huldigen

Dazu später mehr, doch eins nach dem anderen.

Endlich Zeit etwas zu posten, daher zunächst die Bilder für meine Bäckereien vom Ende letzter Woche nachgereicht:

Eine Rutsche Präsidentenbaguettes nach H. Geissler, 100% 812er (das klappt und schmeckt besser als 550er)


Für den täglichen Bedarf bis gestern entstand letzte Woche ein Kürbiskernbrot nach Marla


Über Ostern werden wir uns zum einen ein Weltmeisterbrot nach Marla ohne Hefe, nur mit LM genehmigen


sowie zum anderen 2 feine Zöpfe nach Marla, einen davon "en nature", den anderen mit der doppelten Menge der Nussfüllung nach Günther Weber. auch hier war das alleinige Triebmittel meine inzwischen wieder topfit gefütterte LM.


hier kann man sehen, wie schön Towanda die Zöpfe geflochten hat. Ich bekomms irgendwie nicht so gleichmässig hin, und den Nusszopf habe ich am einen Ende nicht richtig "verzurrt", da ist er auseinandergegangen und ein wenig breit gelaufen, dem Geschmack und dem lockeren Innenleben tuts allerdings keinen Abbruch.

kommt alle gut durch das Osterfest, und bleibt Gesund.
_________________
meine Bilder sind Thumbnails. Für die volle Größe bitte anklicken

LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2609
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 04.04.2021, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Frohe Ostern Euch Allen!

@ Towanda: "Saubere" Zöpfe, schöner Trieb! Pöt huldigen
@ Mr. Watson: Fleißig, sehr fleißig! Da freut sich das Auge beim Essen! Pöt huldigen

Zum heutigen Fest das passende Brot!
Nach einem original steirischen Rezept, von mir allerdings umgebaut auf einen WST mit Milch, einen "Milchbubi", und die Hefe dann geviertelt! Cool

Osterbrot


Der Laib ...


... und ein Anschnitt.


Hat uns zum Osterfrühstück sehr gut geschmeckt! Sehr glücklich

Zum Anschnittsbild: Wir haben heute einen unglaublich blauen Himmel! Daher hat das Foto einen Blaustich, den ich nicht ohne großen Aufwand entfernen kann.
Die Krume hat einen wunderbar warmen Gelbton, der kommt von 50 B-% Gelbweizenmehl und zwei Eigelb im Teig! Auf den Arm nehmen

Der Glanz auf der Kruste kommt diesmal von der Ei-Milch-Streiche, mit der das Brot 2 mal gut abgestrichen wurde, einmal direkt vor dem Einschießen und einmal 20 Minuten vor dem Back-Ende. Winken
Gebacken komplett ohne Schwaden!

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gondolina
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 23.11.2014
Beiträge: 177
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 04.04.2021, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Liebes Backvolk,

ich wünsche Euch allen ein friedliches und gesundes Osterfest!
Gruß von Gondolina.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NatuerlichKathi
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 31.05.2020
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.04.2021, 17:41    Titel: Osterstriezel & Osterschinken im Brotteig Antworten mit Zitat

Frohe Ostern,
liebe Mitbäcker/innen! 🌻🐰☀️ Bei uns gab’s Osterschinken im Brotteig und Butterstriezel. 😋🧡 Einziges Triebmittel war LM (Lievito Madre) bzw. RST (Roggensauerteig) aus meinem LM angesetzt. 🥰

Schinken im Brotteig: Der bereits gekochte Schinken (/ Geselchtes/ Selchroller/ Selchschopf) wird auf Zimmertemperatur gebracht und mit Senf bestrichen, mit wenig Mehl bestreut und vor der Stückgare in den Mischbrot-Teig eingeschlagen. Beim Backen habe ich die Temperatur an der Grenze zwischen Teig und Schinken gemessen (innerste Stelle des Brotteiges) und bei 98 Grad das fertige Brot herausgeholt. Es hat alles wundervoll funktioniert und war nicht schwierig. 🤗 Das Rezept ist von der fabelhaften Marlene Lang: https://www.facebook.com/notes/der-sauerteig-das-unbekannte-wesen/mischbrot-5050-mit-roggensauerteig/2653414708077612/ und hier für die User ohne FB-Account ein ähnliches Rezept von ihr (vmtl. sogar dasselbe, nur in größerer Menge, hab’s nicht nachgerechnet): https://mipano.de/rezepte/mischbrot-5050-mit-roggensauerteig-einfach/

Butterstriezel: Ich habe es das erste Mal seit langer Zeit gewagt, auch freigeschobe Striezel (/ Hefezopf/ Brioche) zu backen. Gut is gegangen. 😋 Einzig, dass ich eigentlich Vogerl geformt hatte, die sich aber im Ofen zu Knöpfen gewandelt haben. 😂 Das Rezept ist von der zauberhaften Antje Ranze: http://sauerteigliebe.de/rezepte/sauerteig-butterzopf/

Foto Credits: ©️Julia Be (Ich würde die schönen Fotos gern anhängen, bloß weiß ich nicht, wie! Hilfreiche Hinweise sind willkommen.) 🙈

[edit.: Danke für den Hinweis bzgl. Rezept-Link & für die Anleitung zu den Fotos. Bzgl. Fotos muss ich noch schauen, das ist etwas aufwändig auf die Schnelle. 😄 Liebe Grüße 🤗🌻]

Towanda hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

leider kann man den Link nur anschauen, wenn man ein Facebook-Konto hat - das ist schade ......

Grüße, Towanda


Zuletzt bearbeitet von NatuerlichKathi am 04.04.2021, 19:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 04.04.2021, 18:12    Titel: Re: Osterstriezel & Osterschinken im Brotteig Antworten mit Zitat

NatuerlichKathi hat Folgendes geschrieben:


Foto Credits: ©️Julia Be (Ich würde die schönen Fotos gern anhängen, bloß weiß ich nicht, wie! Hilfreiche Hinweise sind willkommen.) 🙈[/img]


Hallo,

hier gibts es eine Anleitung: http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=5464

Grüße, Towanda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1205
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 06.04.2021, 07:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

fleißig, fleißig Pöt huldigen

-----

Ich hab' rund um Ostern mangels Zeit & Muße nicht so oft Pinzen gebacken wie gegessen - d.h. ich hab' einige Pinzen örtlicher Bäcker gekauft: sie sind von sehr unterschiedlicher Qualität. Genauer: nur von einem Bäcker schmecken sie uns wirklich.

Insgesamt 2x hab' ich selbst Pinzen gebacken - das letzte mal gestern:





... besser als alle gekauften - fluffig, Lob erhalten. Die Dinger sind halt immer so schnell weg, wenn man sie in der Familie aufteilt - besonders der Enkelsohn liebt Hefegebäck.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Philinchen
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 14.07.2009
Beiträge: 90
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 06.04.2021, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Geht doch Sehr glücklich
Gestern hab ich dasselbe Brot gebacken, nur, nachdem ich etwas zu intensiv an unseren (vor 3 Wochen verstorbenen) Wuff gedacht hab, dessen (selbst eingerextes) Futtergemüse ich da drin verbacken hab, hab ich (heute errechnet) satte 150ml zuviel Flüssigkeit reingegeben, das konnte nix werden.
Heute aber:




Ist im Topf noch aufgegangen wie ein Ballon!


Anschnitt wird in ca. 2 Std. nachgeliefert!

********
Und nun der Anschnitt, noch leicht warm angeschnitten:



Schmeckt sehr gut, und ein bisschen anders als sonst, also das Gemüse hat einen netten Effekt! Dieses Brot wirds im kommenden halben Jahr sicher öfter geben (bis die 15 Gläser aufgebraucht sind).
_________________
LieGrü,
Philinchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2609
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 08.04.2021, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Philinchen, WAU! Geschockt
Was für ein Brot! Pöt huldigen
Damit ein Butterbrot hätte meinem Hund auch viel Freude gemacht! Er war ein absoluter Fan von gutem Butterbrot! Auf den Arm nehmen

Ich bring noch ein wenig Vollkorn herein!
Die erste Ausführung steht dort!

Mehrkorn-Vollkorn mit Gelberüben, SBK, Leinsamen


[i]Der Laib ...


... und der Anschnitt.[/b]

Gleiches Rezept, gleiches Vorgehen, gleiches Backen wie beim ersten Versuch. Nur zwei kleine Unterschiede.

Der erste: Beim ersten Versuch hatte ich eine lange, kalte Stückgare von 22 h bei 4°C, hier habe ich sofort nach der warmen Stückgare gebacken.
Ich finde, der erste Laib hatte eine bessere Teighaut und daraus folgend eine glattere Oberfläche.

Der zweite: Nach meinem Malheur mit meinen W-ASG, das mir ja in wenigen Wochen zweimal hintereinander komplett ausgestiegen ist, habe ich mir mit neuem Futter aus meinem 30 Tage alten R-ASG komplett neue ASG herangezogen. 3 Tage Arbeit und "die Neuen" treiben mit Volldampf! Diese beiden hier gezeigten Brote, das Osterbrot und dieses hier, sind mit neuem W-ASG angestellt. Ich finde, das kann ich u.a. an der Krume sehen! Winken

Der nette Nebeneffekt war, dass ich zusätzlich zu diesen beiden ASG noch aus einer RST Trockensicherung von 2017 ebenfalls ein R-ASG herangezogen habe, "nur so zur Sicherheit"! Cool
Auch das ist nach 48 Stunden voll einsatzfähig!
Diese beiden R-ASG, die ich jetzt habe, haben aber deutliche Unterschiede in der Struktur und der Bläschenbildung und -größe!
Damit werde ich jetzt zwei möglichst identische Roggenbrote nach dem gleichen Rezept backen, den RST jeweils mit einem von den beiden anstellen und schauen, ob es da dann ebenfalls Unterschiede gibt! Sehr glücklich

Herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg beim Backen!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 09.04.2021, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

wow, Petrowitsch! Pöt huldigen Pöt huldigen

Ich habe heute mein altes ASG verarbeitet zum Auffrischbrot vom Brotdoc:

https://brotdoc.com/2017/09/09/auffrisch-brot-ii/





Viele Grüße, Towanda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2609
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 09.04.2021, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Towanda hat Folgendes geschrieben:
wow, Petrowitsch! Pöt huldigen Pöt huldigen

WOW, Towanda! Pöt huldigen Pöt huldigen

Danke! Sehr glücklich

Das Interessante daran ist eigentlich, dass dieses Brot da oben eine echte TA von 202 hat!
Es ist fast ausschließlich mit Buttermilch gemacht, aber zusätzlich kommt noch Wasser dazu, da der halbe Liter BuMi schon drinnen war und der Teig immer noch Durst hatte! Auf den Arm nehmen
Ich habe aber für die TA dann "nur" den Wassergehalt der BuMi eingerechnet + das zusätzliche Wasser! Winken


"Alte" ASG löse ich in einer ausreichenden Menge Wasser auf und gebe das dann zum Kompost in die Tonne oder zum Mist-Kompost in die Wanne!
Demnächst kommt dann noch Pflanzenkohle dazu! Die ist optimal für den Einsatz von solchen "Milchsäurebakterienhaltigen" Stoffen! Cool

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 09.04.2021, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, der Kompost wurde auch schon paarmal beglückt, aber wenn sich daraus so leckeres Brot backen läßt, wird zukünftig nichts mehr dorthin wandern.

Grüße, Towanda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->