www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 08.08.2021 - 14.08.2021

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3249
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 08.08.2021, 09:16    Titel: Wochenthread 08.08.2021 - 14.08.2021 Antworten mit Zitat

Guten Morgen! Sehr glücklich

Gutes Gelingen und viel Spaß in der neuen Backwoche!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1242
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 08.08.2021, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

weil es gerade zu meinem Aufenthaltsort passt (und das Wetter z.Z. durchwachsen ist) - musste natürlich ein Kärntner Reindling gemacht werden - und zwar "traditionell": das bedeutet ohne Nüsse in der Füllung (zwei Täler weiter wird er gerne mit Nüssen gemacht):





Super fluffig - großes Lob von Göga (das nächste mal darf es ein wenig mehr Zucker/Zimt-Fülle sein).

Der Reindling wird hier übrigens zur (Villacher) Kirchtagssuppe gegessen.

Anm.: die Bezeichnung 'Reindling' kommt daher, weil selbiger früher im 'Reindl' (= Kasserolle) gemacht wurde. Ich hab' dazu vor längerer Zeit eine Tonform geschenkt bekommen - hab' heute zum 1. mal darin gebacken, was etwas Stress bedeutete: mir konnte niemand sagen, um wieviel ich die Backzeit (gegenüber den gewohnten Blechformen) verlängern muss, damit es passt ... hat aber so ziemlich gepasst (fürs nächste mal sei notiert: + 5 min).

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 428

BeitragVerfasst am: 09.08.2021, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
ich habe lange hier nichts mehr geschrieben, weil ich immer nur das gleiche Roggen-Kastenbrot gebacken habe und es daher nichts interessantes zu scheiben gab.

Heute mußte schnell ein Brot her. Ich habe das dann pi-mal-Daumen gemacht aus 500g WM (550er), 300g Wasser, 10g Salz und ein Päckchen Trockenhefe, die schon lange das MHD überschritten hatte.

Schön dunkel gebacken, denn das Beste am Brot ist eine Kruste, die so richtig kracht. Sehr glücklich


_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2692
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 09.08.2021, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hobbykoch17 hat Folgendes geschrieben:
... musste natürlich ein Kärntner Reindling gemacht werden - und zwar "traditionell": das bedeutet ohne Nüsse in der Füllung (zwei Täler weiter wird er gerne mit Nüssen gemacht)
Hallo Reinhard, sieht einfach Super aus! Pöt huldigen
Jetzt noch das "berühmte" Loch in der Mitte und der "badisch - elsässer Gugelhupf" wäre perfekt! Sehr glücklich
Kein Wunder, Baden und das Elsaß waren (in Teilen) ca. 500 Jahre lang Vorder-Österreich!

Hallo Jürgen, zurück im Club! Pöt huldigen
Und gleich mit einem "ausserordentlichen" Hammer! Cool
Weizenbrot! Und was für eins!!! Auf den Arm nehmen

Ich habe da neulich ein interessantes Rezept mit frisch gemahlenem Weizen entdeckt! Das ist mit einer "alten", roten Weizensorte, dem "Rouge de Bordeaux"!
Das Rezept hat mich sofort angemacht, weil ich einfach wieder mal was "selber Gemahlenes" haben wollte!
Ich habe die 50 %-Variante genommen und es mir umgebaut auf 650 g GMM, und weil ich (noch?) keinen RdB habe, einfach die erforderliche Menge aus "normalem" Weizen und Purpurweizen gemischt und so gemahlen.
Die anderen 50 % sind WM 812, bei mir immer, wenn in amerikanischen Rezepten 'bread flour' vorkommt! Winken
Allerdings als "kleine Übung" zum Thema "steingemahlen" und "gesiebt", wie hier schon geübt, das ganze VK-Mehl auf 85 % Extraktion ausgesiebt.

Drei - Weizen - Brot


Der Laib ...


... und der Anschnitt.


Nach dem Backen sehr gute Aromen in der Küche, wie immer bei selber gemahlenem Mehl!
Am nächsten Tag sehr feine aber vielfältige Aromen im Brot, sehr gute, knusprige Kruste, Dank "altem Alten" mit Dampf + Dampf-Hitze und hier auch wieder den 'boost' in der Ausbackphase.
Sehr feinporige, aber lockere Krume mit leicht rötlichem Ton.
Ein wunderbares Brot!
Und mit sehr vielen Möglichkeiten für mich, dabei noch so einiges auszuprobieren!
Z.B.: Original-Weizen RdB, nicht gesiebtes Vollkorn, die 100 % VK-Variante, ...

Herzliche Grüße und eine erfolgreiche Woche!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 309
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.08.2021, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

schöne Backwerke, nicht nur diese, auch die letzten Wochen, da capo an alle. Mr P. bekommt zwei extra Punkte für die Optik der beiden Weizenbrote mit gelber Krume: zum reinbeissen Pöt huldigen Pöt huldigen

Bonjour,

Ich melde mich aus meiner mehr als dreiwöchigen Abwesenheit gesund zurück, und da der Mensch was essen muss, waren sofortige Backvorgänge unvermeidlich. Allerdings muss ich meine Sauerteige mit verschiedenen Fütterungen erstmal davon überzeugen. Daher für den Anfang Marlas Hefebrot mit Brühstück, welches den zusätzlichen Vorteil hat, einige Fütterungsreste mit verarbeiten zu können.


_________________
meine Bilder sind Thumbnails. Für die volle Größe bitte anklicken

LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2692
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 11.08.2021, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

watson hat Folgendes geschrieben:
... Mr P. bekommt zwei extra Punkte für die Optik der beiden Weizenbrote mit gelber Krume: zum reinbeissen Pöt huldigen Pöt huldigen
Hallo Mr. Watson, bon retour! Pöt huldigen
Danke für's Lob! Diese Brote haben nur 2 kleine Fehler! Winken
Sie sind fast zu schnell weggegessen (1.F) oder, falls das nicht ganz klappt, (2.F) sind sie - warum auch immer - nicht so arg resistent gegen Schimmel! Geschockt
Da kann ich aber mit dem WST dagegen angehen! Cool

Ich habe mir eben Dein Hefebrot angeschaut! Chapeau! Pöt huldigen
Allerdings werde ich mir wohl einen Beamer zulegen müssen, um das Bild vom Laib in voller Größe genießen zu können! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->