www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Kleines Weizenmischbrot

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
canan
Gast





BeitragVerfasst am: 12.09.2004, 21:53    Titel: Kleines Weizenmischbrot Antworten mit Zitat

Auch ich wage mich endlich an den Sauerteig.
Ich möchte erstmal ein Weizenmischbrot (ca. 70% Weizen 1050 und 30 Roggen Typ 1150) probieren.
Ich habe nun einigen Fragen, weil ich kein Rezept dazu gefunden habe.
Ich habe heute das erstemal einen Weizensauerteig angesetzt. Falls das nicht klappt, kann ich bei unserem Becker einenSauerteig holen, wobei der wahrscheinlich aus Roggenmehl ist. Bisher habe ich mit Hefe und ca. 500g Mehl (WeizenTyp 550 oder 1050, manchmal auch mit Roggen 1150 gemischt) in einem Römertopf (Kalter Backofen zu Beginn)gebacken.
Wir sind nur ein 2 Personenhaushalt, so dass ich nur ein kleines Brot brauche.
Soll ich meine Rezepte von Hefe auf Sauerteig umrechnen???Formel????
Was mache ich mit so viel Sauerteig zu Beginn? Kann ich im Zweifel eine Roggensauerteig vom Bäcker dazu nehmen? Geht auch der Römertopf, da er in den kalten Backofen muß???
Mit den Augen rollen Vielen Dank
Smilie Canan
Das sind jetzt viele Fragen, ich hoffe nicht zu viele! Aber nachdem ich im CK soviel darüber gelesen habe, will ich gerne einen Sauerteigbrot probieren!
Nach oben
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 13.09.2004, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zumindest schonmal eine Teilantwort:

Da du einen nennenswerten (mehr als 20 %) Roggenmehlanteil hast, muß der Teig sauer sein. Technisch ist das egal womit du ihn sauer machst. Soll heissen, die Frage ob Weizen- oder Roggensauer ist eine Frage des Geschmacks und nicht eine Frage des gelingens. Wenn du Sauerteig vom Bäcker nimmst, solltest du noch nachfragen, ob der sich zum Weiterführen eignet (wenn dich dein Bäcker beleidigt ankuckt ist er es Sehr böse ).
Wenn dein Bäcker dir einen echten Sauerteig vermacht, kannst du den auch problemlos mit Weizen weiterführen.

Wenn deine Sauerteigkultur noch neu ist, würd ich auf jedenfall Hefe dazu tun. Wenn du einen neuen Sauer über 3 Tage ranzüchtest enthält der idr nur sehr wenig eigene Hefen, wohingegen sich die Bakterien schon prima entwickelt haben.
Ob noch zusätzlich Hefe nötig ist, würd ich dannach richten, ob der Sauer sein Volumen deutlich vergrößert. Wenn du nach 24 h wieder reinkuckst und du dir nicht sicher bist, ob er aufgegangen ist, reicht das nicht.

Solange du noch Hefe reintust und den Sauerteig nur zum Säuern verwendest sollte dein Rezept genauso funktionieren.

Zu der benötigten Sauerteigmengen halt ich mich mal bedeckt, weil ich da höchstens dass sagen kann, "was ich mal irgendwo gelesen habe".
Nach oben
Canan
Gast





BeitragVerfasst am: 13.09.2004, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die erste Antwort. Smilie Den Bäcker konnte ich noch nicht fragen, ob ich den ST weiterbenutzen kann. Aber das werde ich in kürze machen. Ich habe mir ein paar Rezepte angeschaut und versucht ein System zu durchschauen (Wieviel Sauerteig auf wieviel Mehl usw.). So ganz habe die Rezepte noch nicht entschlüsselt.
Mit den Augen rollen
Canan
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 13.09.2004, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht hätte ich vorher mal Punkt 3 lesen sollen!!!!! Geschockt Diesen Punkt habe ich immer weggelassen. Ein großer Teil meiner Fragen wird da beantwortet. Vielen Dank Pöt Sehr glücklich
Dann will ich mal schauen, ob mein Sauerteig die nächsten Tage wird.
Grüße Canan
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->