www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Lńndern und gesellschaftlichen
HintergrŘnden. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverstńndlich fŘr uns, dass dieses Forum v÷lkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wollte mal berichten - erster Versuch!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stella
Gast





BeitragVerfasst am: 15.10.2004, 23:54    Titel: Wollte mal berichten - erster Versuch! Antworten mit Zitat

Hallo P├Ât,

habe heute mein erstes Sauerteigbrot gebacken, nachdem ich mir eine Sauerteigkultur gez├╝chtet hatte.
Wollte einfach mal berichten, wie ich es gemacht habe und was dabei rausgekommen ist.
Kannst ja mal kommentieren...

Also:

Ich habe mir einen Plastikbecher genommen, in dem mal 500 gm Joghurt drinwaren, habe eine kleine Menge frisch gemahlenen Roggen reingetan (grad mal eine knappe Handvoll K├Ârner), mit Wasser gemischt, Deckel draufgetan und das Ganze auf die Heizung gestellt. Gef├╝ttert nach Anleitung, aber mit geringeren Mengen.
Dasselbe habe ich mit Dinkelmehl ebenfalls gemacht.

Nach 5 Tagen hatte ich irgendwie keine Zeit und keine Lust, gleich weiterzumachen und hab die Becher einfach auf der Heizung stehen lassen - ich glaube zwei Tage lang.
Danach hab ich neues Wasser draufgegossen, weil der Teig zum gro├čen Teil eingetrocknet war, und als er wieder weich genug war, habe ich mit dem "F├╝hren" angefangen (es waren 70 g Sauerteig entstanden). Temperaturen fallend, aber nicht genau bestimmt. Zeiten so etwa nach den Angaben, habs aber nicht sooo genau genommen, vor allem die dritte Stufe, wo nur 3-4 Stunden angesetzt sind, hat sich etwas ausgedehnt, weil ich den Teigpott da, wo er stand, die Nacht ├╝ber vergessen hatte....

Dann hab ich 500 g Sauerteig (Roggen) mit 200 g Roggenvollkornmehl und sonstigen Restmehlen (irgendwie war pl├Âtzlich all mein Getreide am Ende) - so da├č ich auf 500 g kam - sowie 250 ml Wasser gemischt und l├Ąnger geknetet (weil auch Weizenmehl mit drin war), dann das Ganze in den Backofen gestellt.

Nach drei Stunden war nichts passiert, nach 5 Stunden stellte ich fest, da├č der Teig ein wenig an Volumen zunahm.
Inzwischen war es sp├Ąter Abend und ich beschlo├č, die Sch├╝ssel im Backofen zu lassen, der auf 50 Grad eingestellt lange keine 50 Grad produzierte.

Am n├Ąchsten Morgen war der Herd auf St├Ârung gegangen und der Teig sichtlich einmal aufgegangen und wieder zusammengefallen.
Ich hab den Herd dann wieder angemacht, die Oberfl├Ąche des Teigs immer wieder bepinselt und ihn weiter stehen lassen bis nachmittags 3 Uhr. Auf diese Weise hat mein Teig etwa 23 Stunden gestanden...

Das Brot, das ich gebacken habe (im Brotbackautomaten), sah recht gut aus, aufgeschnitten ein bi├čchen zu viel Wasser, aber die f├╝r Sauerteigbrot typische grobporige Struktur.

Leider war das Brot TOTAL SAUER! - Da hatte ich ├╝berhaupt nicht dran gedacht, da├č ein Sauerteigbrot, das zu lange steht, sauer wird!!!

Na ja, f├╝r das erste Mal bin ich trotzdem zufrieden, auch wenn wir das Brot nicht essen werden...

Am Ende noch ein paar Fragen:

Was passiert denn mit dem Teig, wenn er ungef├╝ttert und unumger├╝hrt auf der Heizung steht? Verhungert er?

Der Geruch vom DinkelST ist schon seehr gew├Âhnungsbed├╝rftig. Kann man einfach ausprobieren, ob man damit backen kann, oder geht auch ein "nicht gelungener" Sauerteig auf?
Gibt es irgendwelche Tests, um festzustellen, ob das, was man da hat, wirklich Sauerteig ist oder irgendwas ekliges Ungesundes, was man besser nicht i├čt?

Was mache ich, wenn das Brot nicht aufgehen will? Trotzdem backen? Wie lange kann man warten, ehe das Brot zu sauer wird?
Hefe zugeben???

Vielen Dank f├╝r diese tolle Seite!
Ich h├Ątte mich "ohne" sicher nie an das "Abenteuer Sauerteig" rangewagt!

Liebe Gr├╝├če
Stella
Nach oben
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
P├Ât
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 3307

BeitragVerfasst am: 17.10.2004, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stella,
da ist ja wirklich einiges durcheinandergelaufen.

Und man sieht daran, da├č man einen richtigen Sauerteig nicht kleinkriegt!

Auch wenn die Vorbereitung nicht ganz so optimal war, hast Du nun einen stabilen Sauerteig, den Du hoffentlich auch schon gesichert hast! Denn es passiert schnell, da├č man zum Beispiel zu hei├čes Wasser dazu gibt und schon ist die ganze Sache f├╝r die Katz.

Ein Problem allerdings hast Du schon: Du hast durch das lange und sehr warme Gehen-lassen (bei dem der Teig ja auch aufgegangen ist - und dann, weils zu lange dauerte, wieder zusammenfiel) kein Sauerteigbrot produziert, sondern - Sauerteig.

Ein Brot sollte nicht l├Ąnger als 2-3 Stunden (ein junger Sauerteig schafft das da noch nicht, deswegen darf er l├Ąnger gehen, aber nicht l├Ąnger als max 5 Stunden) gehen. Sobald er auf gegangen ist und nicht weiter aufgeht ist es allerh├Âchste Eisenbahn ihn in den vorgeheizten Ofen zu packen und abzubacken.

Also: das n├Ąchste Mal nicht so lange gehen lassen (oder, wenns ├╝ber Nacht gehen soll, dann aber kalt!) und fr├╝her in den Ofen. Dann wirds nicht so sauer.

Viel Verg├╝gen!
_________________
Habe die Ähre!

P├Ât

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Daf├╝r ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, mein Buch!
FreelancerIT-Dienstleistung .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->