www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Dampf?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Joachim
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2005, 08:15    Titel: Dampf? Antworten mit Zitat

Hi Leute,

ich habe gestern abend (naja es war eigentlich eher heute morgen, aber ich bin halt ein Nachtmensch) noch ein Brot gebacken und habe dabei versucht, den Tip mit dem Dampf umzusetzen.

Der Ofen war auf 250, Brot rein, Wasser in die Wanne gekippt, es machte zwar kurz *zisch*, aber Dampf gabs keinen. Traurig
Mein Problem ist wahrscheinlich, dass es hier in Neuseeland keine Backbleche wie in D gibt. Ein hiesiges Backblech ist halt wirklich nur ein Blech und keine Wanne. Ich hatte also eine flache Metallbackform unten in den Ofen gestellt, aber die hat eben nur ca. ein drittel der Flaeche. Ausserdem hat sich das Teil spaetestens beim Wasser-reinkippen verzogen und das Wasser stand dann quasi in einer Ecke und hat ein wenig vor sich hingekocht!

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das aber nicht der Sinn und Zweck der Uebung, oder?

Hat irgendjemand schon mal das Wasser direkt auf den Ofenboden geschuettet? Ich fuerchte, dass das keine besonders gute Idee ist, oder was meint Ihr?
Oder koennte es helfen wenn ich bereits kochendes Wasser in die Backform kippe?

Cheers
Joachim
Nach oben
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
wopa
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 3226

BeitragVerfasst am: 26.05.2005, 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Joachim,

Wasser auf den Herdboden kippen ist keine gute Idee. Das mit der Backform geht auch. Sinn ist es Feuchtigkeit während der Anbackzeit zu bekommen, damit die Teigoberfläche nicht reicht. Wenn das Wasser kocht entsteht Dampf aber natürlich nicht die Schwaden. Kannst auch eine große Eisenpfanne nehmen und den Stiel z. B. abschneiden. Gebe die mit Wasser gefüllte Backform ziemlich am Ende der Aufheizzeit in den Ofen.
_________________
Gruß Wolfgang

Ich bin der mit dem Schrank voll Maßstäbe - und das ist gut so !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pöt
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 3306

BeitragVerfasst am: 26.05.2005, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Alternativ zum heißen Backblech kann man auch eine Blumen-Wäschespritze (Sprühstellung: feiner Nebel) nehmen und damit in den heißen Ofen sprühen (bitte aufpassen und nicht die gläserne Lichtabdeckung treffen, die springt sonst).

Wenn auch das nicht klappt (weils vielleicht keine Blumenspritze gibt) kann man das BRot auf der Oberfläche vor dem Einschieben auch ganz nass machen. Aber das ist nur eine Notlösung.
_________________
Habe die Ähre!

Pöt

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Dafür ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, meine Bücher!
FreelancerIT-Dienstleistung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wopa
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 3226

BeitragVerfasst am: 26.05.2005, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Pöt

da würde ich aber lieber meinen Dampfreiniger nehmen. Einen Spalt auf und hinein mit dem Dampf. Mit der Wäschespritze würde ich sofort verkrampfte Finger bekommen. Bin halt nicht wie Du ein Kampfkneter, nur ein Schlappi mit Kneter Smilie
_________________
Gruß Wolfgang

Ich bin der mit dem Schrank voll Maßstäbe - und das ist gut so !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 26.05.2005, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe eine Sprühflasche mit Pumpe.
Vorher aufpumpen - Türe auf - Schuß - Türe zu.
Funzt ganz wunderbar ohne Krämpfe in der Hand.

Aber ich gieße meistens nur Wasser in die Mulde des Ofenbodens. Es besteht keine Kontaktmöglichkeit zur Elektronik und es damft hervorragend - allerdings ist mein Ofen nicht ganz dicht Auf den Arm nehmen , der Dampf entweicht - wie sinnvoll - durch den Türgriff. AUTSCH!

Joschi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 27.05.2005, 03:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Joschi, alias botox aeh, sorry nontox Smilie

Also doch einer, der das Wasser direkt auf den Ofenboden kippt?

Wenn man die Spruehvariante benutzt, reicht dann tatsaechlich einmal reinspruehen? Oder nur wenn der Ofen dicht ist?

Cheers
Joachim
Nach oben
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 27.05.2005, 07:51    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, wie Du es machst ist letzlich egal. NUR einmal Sprühen wird Dir den Ofen keine 15 min. unter Dampf setzen. Deswegen empfehle ich eine größere Menge Wasser. Entweder auf dem Boden, falls das sicher ist, oder in einer ofenfesten Schüssel. Das Wasser in der Schüssel sollte allerdings entweder kochend reingestellt werden oder mit vorgeheizt werden, da das kalte Wasser ja die Wärme wegschluckt und die Backtemperatur stark senkt.

Joschi

PS.: Meld' Dich doch mal an, damit ich Dir eine Flame schicken kann Auf den Arm nehmen ! botox!! HMMgrmbl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
automatisiertes Foren-Sys
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: 27.05.2005, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Die Schale muss mit aufgeheizt werden, aber wenn es gezischt hat, wirst du das wohl gemacht haben.

Ich vermute, du hast zu viel Wasser reingeschüttet. Wieviel hast du denn reingetan? Ausserdem nicht alles an einer Stelle reinschuetten sondern beim Schütten an der Kante entlang gehen.

Das Wasser direkt auf den Boden schütten ist gefährlich, es hat schon Berichte gegeben, bei denen sich das Metall verzogen hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wopa
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 3226

BeitragVerfasst am: 27.05.2005, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

In diesem Forum scheint es noch viel Bedarf für Manz-Öfen oder Häussler-Öfen zu geben. Damit kann man sich die Späßchen mit dem Dampf unter anderem ersparen Smilie
_________________
Gruß Wolfgang

Ich bin der mit dem Schrank voll Maßstäbe - und das ist gut so !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Obi-Wan Knobi
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 1
Wohnort: Auckland

BeitragVerfasst am: 27.05.2005, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

@ bontox Winken :
Hab' mich jetzt angemeldet, kannst also losflamen - aber ich flame zurueck. Smilie

@ Morag
Ja, das mit dem verzogenen Boden hatte ich auch befuerchtet. Deshalb auch meine Vermutung, dass das vielleicht keine gute Idee ist. Ich habe so ca. ein halbes Glas Wasser genommen (also vielleicht ungefaehr so etwa ziemlich ganz genau eine Tasse). Ich habe es einfach schnell reingekippt, da es hier irgendwo so stand (schnell reinkippen und die Tuer gleich wieder zumachen). Aber wie gesagt, da sich die Backform verformt hat (heisst es deswegen Backform?), hat sich das Wasser sowieso kurz verteilt und ist dann in eine Ecke gelaufen. Ich werde es naechstes Mal mit kochendem Wasser versuchen.
Hey, genau, das kann ich dann ja vielleicht auch direkt auf den Ofenboden schuetten, es ist ja dann heiss und duerfte ihm nicht mehr schaden.

@ wopa:
Wie meinen? Manz-Ofen? Haeussler-Ofen?
Ich bin ja schon froh, dass ich hier einen (relativ modernen) Bosch-Ofen habe, und nicht mehr einen "Kelvinator" nach neuseelaendischem siebziger-Jahre-Standard! Smilie

Cheers
Joachim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pöt
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 3306

BeitragVerfasst am: 27.05.2005, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Obi-Wan Knobi hat Folgendes geschrieben:
...Ich werde es naechstes Mal mit kochendem Wasser versuchen.
Hey, genau, das kann ich dann ja vielleicht auch direkt auf den Ofenboden schuetten, es ist ja dann heiss und duerfte ihm nicht mehr schaden...


Stimmt fast, dann ist der Unterschied nicht mehr 230°C (20°C=Wasser bis 250°C=Ofen) sondern nur noch 150°C (100°C=Wasser bis 250°C=Ofen).

Dem Blech ists aber egal, ob 230° oder 150° Differenz. Das verzieht es trotzdem. Aber wenn das egal ist Auf den Arm nehmen
_________________
Habe die Ähre!

Pöt

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Dafür ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, meine Bücher!
FreelancerIT-Dienstleistung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bummerl
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 27.05.2005, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Allemiteinander!
Ich bin neu hier in diesem Superforum. Wenn ich es doch schon vor 3 Jahren gekannt hätte, dann hätte ich mir viel Herumexperimentieren erspart!
Ich backe meistens 3 Brote gleichzeitig auf einem Rost. Darunter hab ich ein Backblech mit einem Backstein. Auf den schütte ich, nachdem ich die Formen mit dem Rost eingeschoben habe, etwas Wasser. Nach 10 min. öffne ich die Backofentüre und lass den überschüssigen Dampf wieder raus.
Hoffentlich kommt dieser Beitrag richtig an - da bin ich noch nicht so fit. Verlegen

Grüsse
Christine
_________________
Einfach ist genial
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->