www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Ymerdrys und Øllebrød (Resteverwertung)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Sonstige Rezepte mit Sauerteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Aftenstjerne
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.04.2008
Beiträge: 173
Wohnort: Dänemark

BeitragVerfasst am: 25.04.2008, 21:42    Titel: Ymerdrys und Øllebrød (Resteverwertung) Antworten mit Zitat

Ymerdrys

200 g Roggenvollkornbrot oder roggenlastiges Mischbrot
50 g heller Muscovadozucker

Das Brot in Würfel schneiden und im Backofen rösch trocknen, aber nicht hart werden lassen. Die Brotwürfel mit dem Zucker im Mixer kurz zerkleinern; es dürfen gerne noch grössere Klümpchen drin sein. Evt. mit gehackten Datteln, Trockenobst oder Nüssen verfeinern.

Schmeckt super als Topping auf einer Schale mit frischer Dickmilch, oder als Müsliersatz zum Frühstück. Es gibt auch Leute, die es sich auf eine Scheibe frischgebackenes Weissbrot streuen Smilie
Wenn das Brot schön trocken ist, kann eine grössere Menge der Mischung auch gut in einer Keksdose aufbewahrt werden.

Øllebrød
4 portionen

200 g Roggenvollkornbrot oder roggenlastiges Mischbrot oder Ymerdrys (s.o.)
500-750 ml Wasser
250-300 ml Malzbier
50-100 ml Zucker (bei Verwendung von Ymerdrys weglassen)
1-2 TL geriebene Zitronenschale
Milch oder Sahne

Das Brot in Würfel schneiden und in einem Kochtopf gerade mit Wasser bedeckt über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Morgen unter kräftigem Rühren zum kochen bringen und nach und nach mit so viel Malzbier aufgiessen, dass ein linder Brei entsteht. Evt. mit dem Stabmixer pürieren. Mit Zucker und Zitronenschale abschmecken und noch 10 Min. ziehen lassen.

In Suppenschalen mit eiskalter Milch oder Sahne übergossen als Grütze zum Frühstück servieren.

Ist für deutsche Gaumen vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber bei dänischen Kindern ein Hit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Sonstige Rezepte mit Sauerteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->