www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Küchenmaschine oder schon Knetmaschine
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Anfänger und ihre Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
e-co86
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.05.2008
Beiträge: 25
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 15.06.2008, 09:47    Titel: Küchenmaschine oder schon Knetmaschine Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

Ich backe immoment immer für ein 1 kg Gärkörbchen Teig. will das aber auf 2mal 1kg vergrößern wenn ich meinen neuen Backofen habe.

Nun meine Frage. Reicht für die Teigmenge die ja dann ca. bei 2 kg mit schrot usw. liegt eine Küchenmaschine?

z.B: Bosch, Kenwood

Wenn ja welchen typ könnt ihr mir empfehlen:

http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/detail/offer-listing/-/B00104XG9M/new

ist die zu klein?

Und würdet ihr eher Bosch oder Kenwood bevorzugen, oder eine ganz andere Firma?

Liebe Grüße&Danke
Nils
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
zschoch
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 15.06.2008, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist eine gute Frage, aber mit diesem Ding wirst Du nicht lange Freude haben. Zu raten wäre eine:

http://www.best32.com/artikel.aspx?art=116933

ist von mir bestellt und kommt am Wochenanfang, ohne überflüssiges Zubehör.

Habe bis jetzt eine

Kenwood KM 264 Küchenmaschine Prospero

900 W ein niedliches Ding mit sehr viel Zubehör (was keiner braucht), aber sie quält sich sehr, bei einem schweren Teig 1,25 kg
Da ich zweimal in der Woche backe, würde sie das nächste halbe Jahr nicht überstehen und ist deshalb nur eine Reserve.
_________________
MfG
Eberhard


Zuletzt bearbeitet von zschoch am 16.06.2008, 20:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1696
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 15.06.2008, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es was profimäßiges sein soll, dann schau mal hier:

http://www.der-manz.de/teigknetmaschinen.html

Ist natürlich saumäßig teuer, aber wirklich zu empfehlen.

Hier ist der Thread über Küchenmaschinen:

http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=539

Ist ziemlich ausführlich.
_________________
Viele Grüße aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotbäcker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
süssiruchlos
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 15.06.2008, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den Manz-Maschinen sieht man mal, dass es überhaupt nicht so auf den elektrischen Anschlußwert ankommt. Das ist irgendwie nur ein Verkaufsargument. Die Manz-Maschine für 5kg Teig hat nur 370W! Dafür wiegt sie aber 29kg. Was soll das dann bei der Kenwood mit 1500W? Die wiegt nur 15kg. Da weiß ich nur, dass die viel Strom braucht. Viel wichtiger ist eine belastbare Ausführung wie Lager, Gehäuse und so. Und das wiegt halt..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinca0
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 380
Wohnort: Winsen / Aller

BeitragVerfasst am: 15.06.2008, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe die und bin damit sehr zufrieden.

http://www.manufactum.de/Produkt/189275/1403959/RuehrmaschineBearVarimixer.html

LG. Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14364
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.06.2008, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die genannte Küchenmaschine kann ich dir nicht empfehlen, hatte ein Bekannte sich bestellt, das ist Billigware aus Fernost und bei Ebay bekommst du dieses Modell zum halben Preis.

Für ein paar Euro mehr gibt es zur Zeit das Auslaufmodel der Kenwood 416, schau mal
http://www.amazon.de/Kenwood-Classic-platin-K%C3%BCchenmaschine-Metall/dp/B000G0D1RS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=home-garden&qid=1213537620&sr=1-1
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 15.06.2010, 14:12, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zschoch
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 15.06.2008, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

süssiruchlos hat Folgendes geschrieben:
Bei den Manz-Maschinen sieht man mal, dass es überhaupt nicht so auf den elektrischen Anschlußwert ankommt. Das ist irgendwie nur ein Verkaufsargument. Die Manz-Maschine für 5kg Teig hat nur 370W! Dafür wiegt sie aber 29kg. Was soll das dann bei der Kenwood mit 1500W? Die wiegt nur 15kg. Da weiß ich nur, dass die viel Strom braucht. Viel wichtiger ist eine belastbare Ausführung wie Lager, Gehäuse und so. Und das wiegt halt..


Aha, jetzt weiß jeder bescheid, für 5-6 Brote im Monat mal locker 1500 Euro... sehr hilfreich. Sehr glücklich
_________________
MfG
Eberhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ofen-Bäcker
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 22.03.2006
Beiträge: 105
Wohnort: Oberhessen

BeitragVerfasst am: 15.06.2008, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

So ist das wie im richtigen Leben:

Der/Die Eine kauft sich einen guten Kneter und der/die Andere eventuell einen Spoiler an das Auto. Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen
_________________
Gruß
Der Ofen-Bäcker

Altes Brot ist nicht hart!!!

Kein Brot, das ist hart!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
süssiruchlos
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 06:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Aha, jetzt weiß jeder bescheid, für 5-6 Brote im Monat mal locker 1500 Euro... sehr hilfreich. Sehr glücklich


Sorry...ich wollte dir nicht den Spass an deiner neuen Kenwood vermiesen - ist sicher ein tolles Gerät. Mir fiel nur beim Vergleich der beiden Maschinen die sehr unterschiedliche Watt-Zahl auf.
Damit hier keine falschen Vorstellungen aufkommen:
Ich backe zur Zeit fast jeden Tag und knete mit dem Handrührgerät. Mir wäre die Kenwood schon zu teuer.
Was mir übrigens noch aufgefallen ist (hoffentlich trete ich nicht wieder in ein Fettnäpfchen!):
Die Hersteller geben für ihre Maschinen immer die maximale Teigmengen an.
Wichtig wären aber auch die minimalen Teigmengen. Da kommt es wahrscheinlich schon sehr auf eine ausgeklügelte Geometrie von Schüssel und Knethaken an, wenn eine Maschine sowohl mit 5kg als auch mit 0,5kg Teig zurechtkommen soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1696
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 07:09    Titel: Antworten mit Zitat

süssiruchlos hat Folgendes geschrieben:

Wichtig wären aber auch die minimalen Teigmengen. Da kommt es wahrscheinlich schon sehr auf eine ausgeklügelte Geometrie von Schüssel und Knethaken an, wenn eine Maschine sowohl mit 5kg als auch mit 0,5kg Teig zurechtkommen soll.


Die minimale Teigmenge wird bei der Alpha/Lea 5 mit 300gr. angegeben.

Dann gibt es noch einen Mindermengeneinsatz, wo man angeblich 2 Eiweß zu Schnee schlagen kann. Ist aber total überflüssig.
_________________
Viele Grüße aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotbäcker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
birgit0105
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 408
Wohnort: Burkardroth

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

halli,hallo,
hab ja wenig Erfahrung im Brot backen und kann somit die Vorteile einer Knet-oder Küchenmaschine nicht beurteilen, aber wenn ich mir die Preise so anschau, lob ich mir meine Hände, die sind kostenlos mit geliefert worden. Allerdings hab ich noch nicht so richitg froße Mengen bearbeitet.
lg
Birgit
_________________
Carpe Diem - Carpe Sauerteig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14364
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

birgit0105 hat Folgendes geschrieben:
halli,hallo,
hab ja wenig Erfahrung im Brot backen und kann somit die Vorteile einer Knet-oder Küchenmaschine nicht beurteilen, aber wenn ich mir die Preise so anschau, lob ich mir meine Hände, die sind kostenlos mit geliefert worden. Allerdings hab ich noch nicht so richitg froße Mengen bearbeitet.
lg
Birgit


..ja natürlich funktioniert das auch mit den Händen, aber bei größeren Teigmengen und auch bei Weizenteigen für Baguette etc. da lob ich mir meine Küchenmaschine.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Emily
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 152
Wohnort: im Ausland

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Birgit, zu lesen, dass ich nicht die einzige Handkneterin bin. Winken

Ich ueberlege aber schon seit geraumer Zeit, ob ich mich nicht zumindest mal umsehen sollte, ob ich nicht doch ein Geraet kaufen sollte. Zur Zeit habe ich noch nicht mal ein Handruehrgeraet, denke aber, dass ich frueher oder spaeter um diese Investition doch nicht drumrumkommen werde. (Und wenn ich dann was kaufe, auch was Brotteig-taugliches.)
In der Zwischenzeit knete ich halt weiter mit der Hand.
_________________
Gruß, Emily
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zschoch
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Emily hat Folgendes geschrieben:
Birgit, zu lesen, dass ich nicht die einzige Handkneterin bin. Winken

Ich ueberlege aber schon seit geraumer Zeit, ob ich mich nicht zumindest mal umsehen sollte, ob ich nicht doch ein Geraet kaufen sollte. Zur Zeit habe ich noch nicht mal ein Handruehrgeraet, denke aber, dass ich frueher oder spaeter um diese Investition doch nicht drumrumkommen werde. (Und wenn ich dann was kaufe, auch was Brotteig-taugliches.)
In der Zwischenzeit knete ich halt weiter mit der Hand.


Wieviel Teig willst Du denn verbacken? In der Regel mache ich jetzt 3-Pfund Brote, die sind auch für den Backherd gerade richtig. Mehrere kleine auf einmal, sind auch nicht das Wahre.
Bei kleinen Broten ca. 850 g reicht meine alte kleinere KM, aber es muß eben öfter gebacken werden (Stromkosten).
_________________
MfG
Eberhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Emily
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 152
Wohnort: im Ausland

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich ziele so auf 1,7 kg manchmal ist es etwas mehr, manchmal etwas weniger. Wichtig ist, dass es in etwa eine Wochenration fuer mich ist.
(Letztes mal ist 1,89 kg rausgekommen).
Ich backe aber ueberwiegend Roggenmischbrote (mit 60 bis 80 % Roggen) da muss ja sowieso nicht so viel geknetet werden wie bei reinen Weizenbroten.
(In dem 1,9kg Brot waren nur 150g Weizenmehl und 100g Weizenkoerner)
_________________
Gruß, Emily
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zschoch
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

ja da habens wir`s , Du brauchst eine gute KM. Empfehlung meine Bestellte und ich habe lange gesucht mit meinen bisherigen Erfahrungen.
oder Profi (Geld 1500 Euro).
Kann ja mal später berichten...
_________________
MfG
Eberhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
birgit0105
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 408
Wohnort: Burkardroth

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glücklich hallo Emily,
muß Dir ehrlich sagen, ich find das Kneten mit der Hand einfach besser. Denn im Sinne, " Back to the Basic", wer hatte denn vor etwas 60-70 Jahren ne Küchen- oder Knetmaschine?
Cool PS: Diese Antwort auch auf die Gefahr hin, das sie mit dem eigentlichen Thema nichts mehr zu tun hat. Wär aber doch fast ne Umfrage wert. Find ich.
lg
Birgit
_________________
Carpe Diem - Carpe Sauerteig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1696
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 08:07    Titel: Antworten mit Zitat

birgit0105 hat Folgendes geschrieben:
Sehr glücklich hallo Emily,
muß Dir ehrlich sagen, ich find das Kneten mit der Hand einfach besser. Denn im Sinne, " Back to the Basic", wer hatte denn vor etwas 60-70 Jahren ne Küchen- oder Knetmaschine?

lg
Birgit


Man sollte sich lieber einmal fragen, wer vor 60 - 70 Jahren eine 1-Stufenführung gemacht hat?

Die meisten hier machen doch aus Bequemlichkeit und wegen der Einfachheit diese Führung und dann nach Pöt´s 100gr.Mehl/100grWasser Methode.

Die klassische 3-Stufenführung machen doch recht wenige.

Wenn man schon von "Back to the Basic" redet, sollte man sowas an die erste Stelle stellen.
_________________
Viele Grüße aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotbäcker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jerry65
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2007
Beiträge: 477
Wohnort: Zeil am Main

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Emily hat Folgendes geschrieben:
Ich ziele so auf 1,7 kg manchmal ist es etwas mehr, manchmal etwas weniger. Wichtig ist, dass es in etwa eine Wochenration fuer mich ist.
(Letztes mal ist 1,89 kg rausgekommen).
Ich backe aber ueberwiegend Roggenmischbrote (mit 60 bis 80 % Roggen) da muss ja sowieso nicht so viel geknetet werden wie bei reinen Weizenbroten.
(In dem 1,9kg Brot waren nur 150g Weizenmehl und 100g Weizenkoerner)


Hallo Emily,

ich backe normalerweise 1-2 mal pro Woche. "Standardteigmenge" hierbei ist bei mir 2,8 Kg Teiggewicht (etwa 5 Pfund Brotgewicht). Ich arbeite auch nur mit Handrührgerät (zum Vermischen der Zutaten) und Handarbeit. Eine Teigknetmaschine hab ich noch nie vermisst. Das Kneten mit der Hand hat meiner Ansicht nach den Vorteil, dass man zum einen ein besseres "Teiggefühl" entwickelt, zum anderen spart man auch noch das Geld fürs Fitness-Studio... Auf den Arm nehmen

Gruß

Gerald
_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Übereinstimmungen mit ehemaligen oder derzeit geltenden Rechtschreibregeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jerry65
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2007
Beiträge: 477
Wohnort: Zeil am Main

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

ketex hat Folgendes geschrieben:


Man sollte sich lieber einmal fragen, wer vor 60 - 70 Jahren eine 1-Stufenführung gemacht hat?

Die meisten hier machen doch aus Bequemlichkeit und wegen der Einfachheit diese Führung und dann nach Pöt´s 100gr.Mehl/100grWasser Methode.

Die klassische 3-Stufenführung machen doch recht wenige.

Wenn man schon von "Back to the Basic" redet, sollte man sowas an die erste Stelle stellen.


Hallo ketex,

ich habe gerade meine 85-jährige Tante gefragt, die mir berichtete, dass sie ihr ganzes Leben nur 1-Stufen-Führung gemacht hat. Und ihre Mutter ebenso!

Gruß

Gerald

bekennender Anhänger der klassischen 3-Stufen-Führung
Smilie
_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Übereinstimmungen mit ehemaligen oder derzeit geltenden Rechtschreibregeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1696
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Na,ja, dann ist ja alles im grünen Bereich.
_________________
Viele Grüße aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotbäcker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14364
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

@ ketex

ich kenn das auch von früher von meiner Oma, also da gab es nur eine 1-stufige Führung.
Der ST wurde abends im Backtrog mit Mehl vermengt, stand über Nacht in der warmen Küche und am nächsten Tag wurde der Brotteig per Hand geknetet für ca. 15 Laibe Brot.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
birgit0105
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 408
Wohnort: Burkardroth

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Verlegen @ Ketex
ok. Erwischt, ich gebs zu, such mir halt auch das raus, was für mich paßt. Auf den Arm nehmen
Dennoch, solange es klappt....
liebe Grüße Birgit
_________________
Carpe Diem - Carpe Sauerteig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Emily
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 152
Wohnort: im Ausland

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

birgit0105 hat Folgendes geschrieben:

Cool PS: Diese Antwort auch auf die Gefahr hin, das sie mit dem eigentlichen Thema nichts mehr zu tun hat. Wär aber doch fast ne Umfrage wert. Find ich.
lg
Birgit


Birgit, ich habe auch schon lange mal ueberlegt das Thema anzuschneiden. Da wir ja mindestens schon zwei sind habe ich das jetzt einfach mal gemacht: Smilie
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=35411#35411
_________________
Gruß, Emily
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anna-lena
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ec-o86, ich denke, für die Menge Teig reicht eine normale Küchenmaschine nicht. Ich habe die Braun K 3000 (ein Universalgerät, für meine Bedürfnisse optimal, weil sie auch Gemüse raspeln kann u.ä.), die schafft maximal 1 kg Mehl. Ich würde mir überlegen, ob ich eine Maschine zweimal kneten lasse und dafür ein paar hundert Euro spare (meine hat ca 160€ gekostet), oder ich sage, Brotbacken ist mein Hobby und dafür gebe ich gerne auch ein bisschen Geld aus. Wahrscheinlich ist eine Lea oder Alpha-Knetmaschine das non plus ultra; die Frage ist, ob Du so eine große (schwere) Maschine willst. Ich würde mir auch nur eine Maschine kaufen, die ich stellen kann, keine, die ich im Schrank verstauen muss, denn dann benutze ich sie selten. Liebe Grüße, anna-lena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
e-co86
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.05.2008
Beiträge: 25
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

Danek für eure tollen Antworte. Ich finde den oben genanten Link sehr interessant:
http://www.amazon.de/Kenwood-Classic-platin-K%C3%BCchenmaschine-Metall/dp/B000G0D1RS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=home-garden&qid=1213537620&sr=1-1

Könnt ihr mir Meinungen oder Erfahrungen mit diesem Produckt mitteilen?

Liebe Grüße
Nils
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anna-lena
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Erfahrungen habe ich damit nicht, aber ist die Rührschüssel für 1kg Mehl + Zutaten für Deine Bedürfnisse nicht zu klein??? Gruß, anna-lena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14364
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nils,
bez. Kenwood gibt es in einem Nachbarforum jede Menge Infos

Schau mal hier rein: http://www.chefkoch.de/suche.php?suche=Erfahrungsforum+f%FCr+Kenwood+&wo=1%2C8
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo e-co86, ich habe mir vor ca. zwei Monate eine Knetmaschine gekauft, eine KM 348 CB von Bomann um 117 Euro ink. VK aus BRD bei eBay, nach zwei Wochen gab es diese mit dem Namen ELECTRINO um 99 Euro und bei beiden ist auch ein Fleischwolf mit viel Zubehör dabei. Sie hat 1000W und eine Niroschüssel für max. 2 kg Brotteig. Ich bin sehr zufrieden mit ihr, ich verarbeit laufend zwei kg Mehl für Brotteig wie auch Backmischungen mit dem Knethaken, wenn man die Angaben des Herstellers beachtet, hat man sie sicher sehr lange, denn noch vordere ich sie manchmal heraus, dass hin und wieder das Teiggut überläuft. Anschließend knete ich den Teig am Nudelbrett fertig, da ich in der Ruhezeit gleich die nächsten zwei kg Mehl anrühre. Wie gesagt, diese Maschine wird unter verschiedenen Namen und Preisen vertrieben, kommt aber anscheinend aus der gleichen Schmiede. Ama..... ist sicher einer der teueren, auch bei eBay gibt es Preise von bis für das gleiche Gerät!
Vor einen Jahr hatte ich eine Krups um etwa 460 Euro, mit dieser war ich nicht zufrieden, auch eine KW konnte mich nicht überzeugen, zumindest vom Preis her!

Vielleich gibt es mal zu meiner Maschine eine Getreidemühle als Vorsatz wie den Fleischwolf!
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HHenning
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.06.2008
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 20.06.2008, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wir haben uns vor geraumer Zeit die "Stärkste Küchenmaschine der Welt" (sicher Marketing, aber ich denke Die meinen nicht die Watt Leistung sondern die beim Rühren) gekauft und sind mehr als zufrieden - ist gleich mit Mixer dabei.
Alles sehr massiv, deshalb auch schwer.
Als Zubehör unter anderem Getreidemühlenaufsatz (grade geordert).

Ich bin wirklich jemand, der gerne übertreibt beim Backen, aber bislang hat sie noch alles mitgemacht - bis 3,5kg Teig kein Problem - solange er in die Schüssel paßt (siehe dazu auch: http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=3374 Winken )
Also falls die Entscheidung noch nicht gefallen ist, würde ich dazu raten, mal in einen Laden zu gehen der Bosch zertifiziert ist (einfach über die Bosch Seite suchen) und dann da beraten lassen.

Hier mal als Beispiel:
http://www.bosch-hausgeraete.de/de/apps/pdb_pi/product.php?vib=MUM86A1&lang=de&msub=kuechenmaschinen&back=kleine&PHPSESSID=b55e9b2a818f994a76ca59df65fce326
http://www.amazon.de/Bosch-MUM-86-1-K%C3%BCchenmaschine/dp/B000XDP7GQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=home-garden&qid=1213968713&sr=8-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 07.07.2008, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo HHenning!

Bin schwer am überlegen, gibts ja schon um 438 Euro, ich habe mir erst vor kurzen eine Bomann, die mit den 1000W gekauft, sie ist soweit ja kräftig und fülle sie oft bis zum Rand und fahre mit Stufe 2, kein Problem, aber wenn ich mal 2 kg Backmischung verarbeite, geht sie bei manchen Mischungen über und ich mache gerne soviel Teig, das ich den Schamott im Ofen voll ausnütze. Beim letzten Rezept vom eibauer, das ich für meine Bedürfnise verdoppelt habe, mußte ich schon in der 7,5er Tup. Schüssel anrühren und da denke ich, das die Bosch MUM68 A1 oder R1 genau die richtige währe wenn Du schreibst "bis 3,5kg Teig kein Problem".
Übrigens, bei Satu... kostet diese 599, A1 oder R1, die haben zwar Bestpreisgarantie, aber mit dem Internet können sie nicht mithalten hat der Verkäufer geantwortet.
Wenn sie 2 kg Mehl plus Zudaten verarbeitet, dann würde ich den Kauf wagen.
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
esli33
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 02.12.2007
Beiträge: 159

BeitragVerfasst am: 07.07.2008, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe seit 25 Jahren eine Bosch, mit der ich zwischen 2,5-3kg Teig gut verarbeiten kann.
Ich weis allerdings nicht ob die Qualität heute noch so gut ist. Meine Maschine musste schon sehr viel leisten und war noch nie defekt!
Ich habe folgende Maschine
http://cgi.ebay.de/Bosch-Kuechenmaschine-MUM-6612-m-Mixer-u-Durchlaufs-NEU_W0QQitemZ330250221323QQihZ014QQcategoryZ77270QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüße
Esli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HHenning
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.06.2008
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 07.07.2008, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also ich mache eigentlich auch immer ein Vielfaches des Rezeptes - gut, manchmal wundere ich mich, dass der Bottich schon recht voll ist, wenn ich "nur" 2kg Mehl plus Zutaten reinpacke...
Also unsere gibt es nicht ganz so günstig - wir haben sie zu Weihnachten bei einem Händler für 499 plus Porto geschossen - es sollte halt die ganz große sein, weil wir auch den größeren Mixer aus Glas haben wollten - zudem noch solche Gimmicks wie Kabelaufroller und natürlich die 200 Watt mehr...
Letztes Wochenende habe wir die frisch gekauften Aufsätze für Lasagne und "dünne Nudeln" ausprobiert - war sehr gut auch mal sowas selbst zu machen.
Schnitzelwerk mit Pommes- und Asiagemüsescheibe haben wir auch dazu geholt.
Lediglich die Kornmühle haben wir noch nicht bekommen weil die Lieferung länger dauert.
Also wir sind rundum zufrieden - außer:
Sie macht sich leider nicht selbst sauber (ein "ich-packe-alle-meine-schmutzigen-Teile-in-die-Geschirrspüle wäre noch eine sehr wichtige Erweiterung)
Beim Transport zur Schwägerin hat sich eine Stärke in eine Schwäche gewandelt - das Gewicht...
Winken

Nein, nur Spass - wir sind wirklich sehr zufrieden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 15.07.2008, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo HHenning!

Ich werde mir die Bosch MUM 86R1 um 423 Euro ordern, VK von 14,90 kommen halt noch dazu, und ich kann sie in Österreich bestellen.
Bei S....n stehen beide, die 86A1 und 86R1 um 599 Euro, da stimmt doch was nicht bei denen!

Wenn ich backe, dann räume ich immer dazwischen alles gleich weg, wenn das Brot fertig ist, ist auch das ganze "Werkzeug" gereinigt und verstaut, auch den Boden kehre ich ständig, weil man sonst das Mehl in der Wohnung herum schleppt. Meine Frau hat auch keine Arbeit mit mir außer die benötigten Geschirrtücher darf sie mitwaschen, dafür darf sie sich auf das Brot freuen und genießen.
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot


Zuletzt bearbeitet von Sauerbruch am 15.07.2008, 22:14, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HHenning
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.06.2008
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 15.07.2008, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

gute Entscheidung Smilie
Aber rot - naja, wenn es in die Küche paßt Winken
Da fällt mir ein, dass unser Getreideaufsatz noch auf Abholung wartet - die Pastaaufsätze wurden schon eingeweiht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 15.07.2008, 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ist ja nicht so ein knalliges rot, kommt halt ein wenig Farbe in die Küche, Feng Shui Sehr glücklich
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 21.07.2008, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

HI

Heute habe ich meine MUM bekommen, ausgepackt und gereinigt und alles bestens in Ordnung, dann kann es am Samstag mit dem Backen losgehen!
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HHenning
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.06.2008
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 21.07.2008, 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

dann mal Good Luck...
Wir haben mittlerweile unsere Getreidemühle abgeholt - mußte natürlich gleich ausprobiert werden Winken
Abgesehen das es natürlich sehr lange dauert (tut es bei reinen Getreidemühlen auch, liegt in der Natur der Sache) läuft das echt sehr gut - auf feinster Stufe gibt es sogar Mehl - endlich eigenes Vollkornmehl Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 05.08.2008, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Ich habe jetzt meine MUM schon ein paar Tage, und habe schon einigen Teig mit ihr gemacht wie auch heute, 2 kg Backmischung plus 700 ml Wasser und je eine Handvoll Sonnenblumen-, Kürbiskerne und Haselnüsse extra dazu, 2. Gang und volle Kraft voraus. Die Maschine ist eifach Geil, und in der Schüssel hätte sogar noch etwas Platz. Anschließend habe ich noch ein Klosterbrot mit fast 2 kg Mehl und den Körnern und Zudaten angerührt und auch das ließ sie kalt!
Und meine Bomann habe ich auch schon verschnitten, mit etwas Verlust, aber was solls!
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luggi0365
*sodalis honoris causa*


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1207
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 05.08.2008, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
auch wenn die Antwort recht spät kommt:
ich knete immer noch mit dem Handmixer - bei größeren Mengen wird mit dem Handmixer vorgemischt und dann geht´s per Hand weiter.
Wenn Knetmaschine dann wohl von Häußler - in einigen Beiträgen wurde immerhin davon berichtet, das selbst als hochwertig eingestufte Küchenmaschinen der Teigbelastung oft nicht gewachsen waren.
Deshalb lieber sparen und richtig kaufen.
Viele Grüße, Reinhard.
_________________
Du bist was Du isst.........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 06.08.2008, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo luggi0365

Ist schon klar, aber man muß auch Grenzen setzen, und meine Bosch war eigentlich schon teuer genug für das Hobby Backen und ich mußte auch auf dem Platz achten wo ich sie aufstelle und den fixen Platz hat sie schon wo ich sie nur zudecke und nicht in ein Kasterl verstaue, denn dann sieht man eine KM meist nicht wieder Sehr glücklich und ich habe auch vor mir ein paar Zusätze anzuschaffen um die Bosch effizient einzusetzen. So kann ich mich auf einen Antrieb beschrenken und so manche Geräte die sich im laufe der Zeit angesammelt haben abstoßen (verköckern am Flohmarkt) "Eine für alles und überflüssiges für den Flohmarkt"
Für mich finde ich die Bosch optimal, mit 2kg Mehl und ZD bekomme ich genau einen Laib der in den Gärkorb passt und anschliessend auf dem Backstein und da kann der Teigling noch etwas breitlaufen aber er läuft nicht über die Kannten und in der Gärfase, da ich immer gleich zwei Laibe mache, mische ich mir gleich das nächste Rezept zusammen, und das geht mitlerweile schon so Hand in Hand, dass sich auch der gesamte Backvorgang verkürzt und wenn die Brote fertig sind ist auch alles wieder gereinigt und verstaut. Sicher bleibt die Handknete nicht aus, aber die zweite ist nicht mehr so klebrig auf den Fingern Smilie .
Die Latte muß sich jeder selber setzen wieviel er für sein Hobby ausgibt, kann oder will, Hobby brauch auch keine Rechtfertigung und ich habe auch schon zuhause von meiner Familie hören müssen, ob ich nicht ein wenig übertreibe mit dem neuen Hobby. Aber das ist eine andere Geschichte Smilie

Ein Backofen wie in deinem Avatar würde mich auch reizen, könnte mir alles selber bauen, das Zeug hätte ich dazu aber leider keinen Platz in meiner Mansarde Traurig
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HHenning
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.06.2008
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 09.08.2008, 23:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also wir haben mittlerweile fast das gesamte Zusatzmaterial:
Getreidemühle (ist als letztes eingetroffen und erfolgreich getestet worden - dauert nur halt etwas), Lasagne, Spagetti, Schnitzelwerk (noch nicht getestet) mit zusätzlicher Asia Gemüse und Pommes Scheibe.

Gaaanz wichtig ist aber eine zweite Schüssel - ich habe sogar schon über eine dritte nachgedacht.

Das Arbeiten mit der Maschine ist wirklich äußerst gut - sie ist sehr häufig bei uns im Einsatz - auch für Smoothies und Ähnlichen Nettigkeiten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
von_ohngefaer
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 08.11.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 19.08.2008, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich bin jetzt, nach jahrelangem Teigkneten-per-Hand und jahrelanger BBA-Benutzung, zum Teig-in-der-Küchenmaschine-kneten übergegangen:- Und siehe; Der Teig war schon nach 2 min fertig , und ich wußte nicht, ob er irgentwie "noch besser" wird, wenn ich einfach noch ne Weile weiterrühren lasse, oder ob er dadurch sogar irgentwie "schlechter wird.

Wie macht man's denn?
_________________
CI, Jörg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gär-linde
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 1533
Wohnort: Im Bergischen Land

BeitragVerfasst am: 19.08.2008, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Guck mal hier
Zumindest für Weizenteige gute Lernmöglichkeit.
Roggenteige musst Du eh nur so lang kneten, bis alles gut vermischt ist.
_________________
Gruß Gär-linde

Leben ist- Jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
von_ohngefaer
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 08.11.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 20.08.2008, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Danke, gut zu wissen das!
Aber nur mal, um ganz sicher zu sein. "Roggenteige" sind auch Mischteige aller ähem Vermischungsverhältnisse, oder?

("Fenstertest"; einfach riesig!) Winken
_________________
CI, Jörg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1696
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 20.08.2008, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi von_ongefaer,

Roggenmischbrote haben einen Anteil von mindestens >50% Roggenmehl.
Man spricht von Weizenmischbroten wenn mehr als 50 % Weizenmehl hat. Reine Roggenbrote haben 100 % Roggenmehlanteil.
_________________
Viele Grüße aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotbäcker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14364
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 20.08.2008, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

@ Jörg

je höher der Weizenanteile eines Teiges, je intensiver und länger muss er gekneten werden.

Und auch ein reiner Roggenteig ist in 2 Min. nicht fertig geknetet.
Man unterscheidet zwischen dem langsamen durchmischen der Zutaten ca. 4 Min. und dem eigentlichen kneten ca. 2 Min.
Weiche Teig benötigen eine längere Knetzeit als feste, auch ungesiebtes Mehl und eine direkte Teigführung verlängert die Knetzeit.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kruemel.jr
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 210
Wohnort: Fränkische Schweiz, Sichtweite Walberla

BeitragVerfasst am: 20.08.2008, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Marla21 hat Folgendes geschrieben:

Weiche Teig benötigen eine längere Knetzeit als feste, auch ungesiebtes Mehl und eine direkte Teigführung verlängert die Knetzeit.


Hallo Marla,

sorry, aber ich steh gerade auf dem Schlauch. Was verstehst Du unter direkte Teigführung? Einstufig?

Gib mir doch bitte mal nen Schups, damit ich von dem Ding wieder runter komm... Winken

LG Katrin
_________________
PS: Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14364
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 20.08.2008, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

...direkte Teigführung heißt - ohne Vorteig, Quell- oder Brühstück, wo ein großer Teil des Mehls schon vorquellen kann.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kruemel.jr
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 210
Wohnort: Fränkische Schweiz, Sichtweite Walberla

BeitragVerfasst am: 20.08.2008, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Danke!
_________________
PS: Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Anfänger und ihre Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->