www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Original Annaberger Dampflkrapfen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Sonstige Rezepte mit Sauerteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gschwandl Anna
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.06.2005
Beiträge: 145
Wohnort: Annaberg in Österreich

BeitragVerfasst am: 06.11.2005, 17:29    Titel: Original Annaberger Dampflkrapfen Antworten mit Zitat

Liebe Sauerteigbäcker!

Ich möchte euch heute ein vielleicht ungewöhnliches, aber ganz besonderes Rezept mit Sauerteig vorstellen:

es handelt sich hier um Original Annaberger Dampflkrapfen. Sie sind der eigentliche Grund, warum ich mich mit dem Mysterium Sauerteig zu beschäftigen begonnen habe. Diese Krapfen gibt es meines Wissens nur bei uns hier in Annaberg, und es sind nur noch ganz wenige, die das Backen der Krapfen heute noch beherrschen. Bei uns in Annaberg hat es aufgrund der klimatischen Verhältnisse nur Roggen gegeben und daher sind sehr viele Mahlzeiten mit Roggen bzw. Sauerteig zubereitet worden.
Aber nun zum Rezept:

Zutaten: Sauerteig, Roggenmehl, lauwarmes Wasser, Salz, eventuell
Gewürz (Brotgewürz), Butterschmalz

Es wird ein halbfester Brotteig zubereitet, in ein Tuch gewickelt und der Teig muß dann ca. 1 Stunde gehen. Anschließend eine Teigrolle formen und gleine Portionen abschneiden. Diese Portionen werden zu ein bis zwei Millimeter dicken Fladen ausgerollt. Die Pfanne mit dem heißen Butterschmalz muß nach dem Einlegen des ausgewalkten Teiges so gerüttelt werden, dass das Schmalz über den Teig schwappt. Dadurch bläht sich der Krapfen zu einem kleinen Ballon auf. Die Annaberger Dampflkrapfen werden frisch und mit Sauerkraut serviert.

Auf den beiden Photos sieht man den Krapfen eßfertig und in der heißen Pfanne als Ballon.

Zwar nicht ganz kalorienarm aber eine Köstlichkeit! Sehr glücklich



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
wopa
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 3226

BeitragVerfasst am: 06.11.2005, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anna,

sieht sehr gut aus, erinnert mich irgendwie an die ungarische Spezialität 'Langosch' (oder wie die Fladen heißen ). Habe diese einmal im Prater (Wien ) gegessen bzw. halb, die andere Hälfte wanderte in einem Papierkorb.
_________________
Gruß Wolfgang

Ich bin der mit dem Schrank voll Maßstäbe - und das ist gut so !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
skip
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 127
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 08.11.2005, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo wopa,

wopa hat Folgendes geschrieben:
sieht sehr gut aus, erinnert mich irgendwie an die ungarische Spezialität 'Langosch' (oder wie die Fladen heißen ). Habe diese einmal im Prater (Wien ) gegessen bzw. halb, die andere Hälfte wanderte in einem Papierkorb.


mmh, Komplimente gehen anders Winken Warum gingen die in den Papierkorb. Ich hoffe, weil Du satt warst?

skip
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pöt
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 3306

BeitragVerfasst am: 08.11.2005, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

vor allem, weil das Fett den Papierkorb durchweicht...
_________________
Habe die Ähre!

Pöt

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Dafür ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, meine Bücher!
FreelancerIT-Dienstleistung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gschwandl Anna
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.06.2005
Beiträge: 145
Wohnort: Annaberg in Österreich

BeitragVerfasst am: 09.11.2005, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Tja Pöt, in der Tat keine Mahlzeit für alle Tage, aber bei uns sagt man nach dem Essen der Dampflkrapfen: "Fett is gwen" (auf gut Deutsch: es war fett) und wir genießen dann halt ein Holler- oder Vogelbeerschnapserl und so schlagen wir zwei Fliegen mit einem Streich. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Ich glaube, wenn du diese zwei Köstlichkeiten bekämst, du würdest glatt auf`s Laufen vergessen Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen

Gruß Anna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wopa
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 3226

BeitragVerfasst am: 09.11.2005, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

skip hat Folgendes geschrieben:
Hallo wopa,

wopa hat Folgendes geschrieben:
sieht sehr gut aus, erinnert mich irgendwie an die ungarische Spezialität 'Langosch' (oder wie die Fladen heißen ). Habe diese einmal im Prater (Wien ) gegessen bzw. halb, die andere Hälfte wanderte in einem Papierkorb.


mmh, Komplimente gehen anders Winken Warum gingen die in den Papierkorb. Ich hoffe, weil Du satt warst?

skip


Nein, satt war ich nicht. Aber diesen penedranten Knoblauchgeschmack konnte ich nicht länger ertragen. Kannte ja diese angebliche Spezialität bis dato nicht.
_________________
Gruß Wolfgang

Ich bin der mit dem Schrank voll Maßstäbe - und das ist gut so !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gschwandl Anna
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.06.2005
Beiträge: 145
Wohnort: Annaberg in Österreich

BeitragVerfasst am: 09.11.2005, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Knoblauch haben die unsrigen Krapfen nichts am Hut. Wahrscheinlich war bei den Dingern, die du gegessen hast, die Nähe zu den Magyaren einfach zu deutlich Auf den Arm nehmen
_________________
Liebe Grüße Anna

~~~~~~~~~~~~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frl.marty
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.04.2005
Beiträge: 738
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 09.11.2005, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Gschwandl Anna hat Folgendes geschrieben:
Tja Pöt, in der Tat keine Mahlzeit für alle Tage, aber bei uns sagt man nach dem Essen der Dampflkrapfen: "Fett is gwen" (auf gut Deutsch: es war fett) und wir genießen dann halt ein Holler- oder Vogelbeerschnapserl und so schlagen wir zwei Fliegen mit einem Streich. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Ich glaube, wenn du diese zwei Köstlichkeiten bekämst, du würdest glatt auf`s Laufen vergessen Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen

Gruß Anna
gmiatlich habt's ihrs am annaberg!
fehlt nur noch der schnee ....


@wopa: das problem beim langos im prater ist die hochschaubahn daneben: das hält kein magen aus!

ich liebe den geruch von langos im strandbad gänsehäufel.
Smilie
mmmhhh.wie sie da stehen in badehosen und kleiner oder großer wampe und sich um die langos anstellen. bei 34° im schatten ....

anna, ich finde die krapfen ganz toll!
vor allem das zweite kleine foto zeigt erst richtig, wie die "aufblasen".
bravo!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sonnenschein
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 129
Wohnort: Münchner Umland

BeitragVerfasst am: 11.11.2005, 07:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wie viel Fett kommt da in die Pfanne? so fingerdick oder richtig viel wie beim fritieren? oder weniger?
Ich möcht das nämlich unbeidngt mal probieren, Schnaps steht schon daheim Winken
_________________
LG
Sonnenschein
*****
Was sind Kalorien ?????? Das sind kleine Tierchen, die über Nacht deine Kleidung enger nähen!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gschwandl Anna
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.06.2005
Beiträge: 145
Wohnort: Annaberg in Österreich

BeitragVerfasst am: 11.11.2005, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sonnenschein!

Also in der Pfanne muß soviel Fett sein, daß die Krapfen dort gut schwimmen können und das man die Pfanne noch so gut schütteln kann, daß das Fett beim Backen über die Krapfen schwappen kann. Erst dann blasen sie sich so richtig schön auf. Ganz wichtig ist dieses Schütteln. Man muß das schon ein paarmal üben bis es so richtig gelingt.

Viel Freude und ein gutes Händchen beim Probieren!
_________________
Liebe Grüße Anna

~~~~~~~~~~~~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sonnenschein
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 129
Wohnort: Münchner Umland

BeitragVerfasst am: 14.11.2005, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wow Reschpekt.... da brauch ich ein bischen Mut dafür, heißes Fett rumzuschwappen. Ich glaub da schick ich die Kiddies besser mit meinem Mann raus; damit im Notfall der Fettspritzer und meine Küchenwut nur die Einrichtung trifft! Also, halt's mir die Daumen...
ps. danke für die schnelle Antwort!
_________________
LG
Sonnenschein
*****
Was sind Kalorien ?????? Das sind kleine Tierchen, die über Nacht deine Kleidung enger nähen!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elmshörnchen
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 06.02.2005
Beiträge: 8
Wohnort: am Teutoburger Wald

BeitragVerfasst am: 18.07.2006, 07:12    Titel: Man gönnt sich ja sonst nichts Antworten mit Zitat

Das Rezept gefällt mir.
Aber ich glaub ichmüßt mir da erst mal ne höhere Pfanne kaufen.

Wenn man sie nicht so oft ißt macht es nichts das sie vor Fett triefen.
Werde mir das Rezept auf jeden Fall abspeichern.

LG Ina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aftenstjerne
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.04.2008
Beiträge: 173
Wohnort: Dänemark

BeitragVerfasst am: 23.04.2008, 23:47    Titel: Antworten mit Zitat

Das erinnert mich sehr an das "Brot" einer Bekannten aus Indien.

Sie macht das aus naturgesäuertem Grahamsmehl. Ein genaues Rezept habe ich nicht, aber ich habe ihr dabei zugeschaut.

Grahamsmehl, lauwarmes Wasser und Salz zu einem weichen, aber formbaren Teig verrühren und 8-12 Stunden mit einem Tuch zugedeckt stehen lassen. Danach millimeterdünne, handtellergrosse Fladen ausrollen und kurz in eine mit reichlich Butterschmalz/Ghee gefüllte Pfanne geben. Die Fladen poppen auf, wenn man sie wendet.

Sie serviert das zu einer indischen Mahlzeit, die aus einer reichlichen Anzahl Einzelgerichten besteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 14.08.2008, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ja die sehen gut aus und ein Speckkraut dazu, hmmm Mahlzeit. Ich glaube die Polsterzipf macht man auch so ähnlich, wird aber dann mit Staubzucker besträut.
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Sonstige Rezepte mit Sauerteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->