www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Der Willkommen-Thread
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Mitglieder stellen sich vor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lottas_Hausteig
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 20.08.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 21.08.2010, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Brot konnte man aus dem 3. OG bis runter in den Garten riechen ... Cool

Jedenfalls ist es für den ersten Versuch sehr gut geworden - die Krume vielleicht einen Tick zu feucht, die Kruste ein wenig zu weich, aufgerissen statt ordentlich aufgeschnitten Sehr glücklich , im Walnuss-Brot etwas zu wenig Salz - aber beide Brote schmecken, sehen wie Brote aus, sind nicht breitgelaufen, ordentlich aufgegangen ... ich bin sehr zufrieden!

Zur Behebung der kleinen Schönheitsfehler werde ich bis zum nächsten Backtag mal das Forum durchforsten und bestimmt fündig werden Pöt huldigen

Lotta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Towm
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.09.2010
Beiträge: 141
Wohnort: Nordhessen

BeitragVerfasst am: 04.09.2010, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo aus Nordnessen Winken

les hier schon länge rhab auch schon die ersten Beiträge geschrieben, aber etwas verspätet will ich mich doch auch noch vorstellen.

Bei mir begann es vor einiger Zeit damit, dass ich eine selbst machen wollte. Die erste war leider nicht ganz so wie ich es mir gewünscht hatte. Weitere versuche folgten, erst kürzlich ist mir dann eine wirklich super lecke gelungen. Doch währenddessen war mein Interesse an Hefeteigen geweckt und ich versuchte mich mal an Brötchen un Brot.

Doch während ich nach immer mehr Informationen suchte, kam ich an dem Thema "Sauerteig" nicht vorbei. Einige Leute schwärmten so davon, dass es mir nicht verborgen blieb. Hier und dort gab es eine Anleitung, aber ich konnte kaum den Unterschied zwischen einem Sauerteig und einem länger angesetzten Vorteig erkennen.
Er hier stieß ich dann auf ausreichend Informationen und meine Neugier war geweckt.
Nun habe ich gestern Abend einen Sauerteig angesetzt, fängt sogar schon langsam an sauer zu riechen. So werd ich denn bald meinen ersten Sauerteigbrot versuch starten.

Derweil les ich hier mal weider weiter und schreib auch hin und wieder mal was, vielleicht lasse ich ja nach Erfolg auch mal ein Rezept blicken Winken

Grüße Tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julgran
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 27.09.2010, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
nachdem ich jetzt auch schon wochenlang unregistriert mitgelesen habe, wollte ich denn dann auch in der Lage sein, mich einzumischen...
Bin eine junge, berufstätige Mutter dreier Kinder, und trotz null Freizeit habe ich mit dem Brotbacken begonnen, motiviert von einer Freundin, deren Brot einfach sooo lecker schmeckt. Backen tue ich jetzt nachts, statt Schlafen...
Ich habe in den letzten Wochen zwei Sauerteige und eine Wildhefe gezüchtet, hat alles prima geklappt, bin ganz glücklich! Jetzt weiß ich nie, mit was ich denn backen soll, da ja alles so gut schmeckt... Vielleicht ist die Wildhefe momentan mein Favorit (für helles Levainbrot). Ich habe übrigens "Wildhefe" gegoogelt und nur im Zusammenhang mit Wein gefunden; eigentlich seltsam... Wenn ich demnächst dazu komme, stelle ich in den nächsten Tagen (bei interesse) mal eine Anleitung ein. Oder gibt es hier schon eine Unterkategorie?
Viele Grüße, Julgran
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
priscagarbas
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 27.09.2010, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Julgran,
also mit der Wildhefe - das wär ja nen Ding, was mich garantiert interessiert...... - eine kleine Alternative zur Presshefe... - das wär's Winken
_________________
sapere aude
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
froschili
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.06.2009
Beiträge: 144
Wohnort: Königslutter am Elm

BeitragVerfasst am: 27.09.2010, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
von wildhefe höre ich zum ersten Mal, was genau ist das?
Benutze ich das auch einfach wie Sauerteig?
Liebe Grüße,
Jessi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julgran
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 27.09.2010, 20:37    Titel: Wildhefe Antworten mit Zitat

Hallo,
gerne gebe ich euch das rezept für Wildhefe weiter, das bei mir auf Anhieb geklappt hat; ich kenne mich allerdings mit Computerkram nicht so aus, vielleicht kann es ja jemand dahin verschieben, wo es eventuell noch mehr Leuten nützt?

Man nehme: (nach Martin Johansson)
125 g getrocknete, ungeschwefelte Aprikosen
25g Zucker
50g naturbelassenen Honig
250 ml lauwarmes Wasser

diese Zutaten in einem Glasbehälter mit nicht dichtschließendem Deckel (z.B. Weckglas ohne Gummiring) mischen, 4-5 Tage warm stehen lassen, in dieser Zeit morgens und abends einmal vorsichtig schüttlen. Es sollten sich nach spätestens 5 Tagen Bläschen oder sogar Schaum gebildet haben, und es sollte sehr angenehm alkoholisch riechen...
Dann ist es an der Zeit, die Aprikosen herauszunehmen, die Flüssigkeit ist das was man haben möchte, eventuell einmal durchsieben. (Die Aprikosen schmecken unglaublich lecker...)

Die Wildhefe kann man im Kühlschrank mind. 1 Monat aufbewahren; man braucht pro Backvorgang ca 20g (auf ca 1000g Mehl).

Zum Backen braucht es dann ein bisschen mehr Zeit als mit Bäckerhefe; man setzt z.B. mit
20g Wildhefe
30g Mehl (550)
10g Wasser (warm)
einen Vorteig an, über nacht stehen lassen, wieder mit
30g Mehl
10g Wasser auffüllen,
am Abend kann man dann auf die Hälfte der Teigmenge anfüttern, am nächsten Tag dann den vollen Teig zubereiten, schön lange gehen lassen, aber im Prinzip dann wie bei einem Brot auf WST-Basis.

...Jetzt ist es doch schon später als beabsichtigt, melde mich aber gerne mit ausführlicheren Rezepten (aber bis die Wildhefe fertig ist, habe ich ja noch ein paar tage Zeit Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
froschili
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.06.2009
Beiträge: 144
Wohnort: Königslutter am Elm

BeitragVerfasst am: 27.09.2010, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Das klingt interessant, werde morgen gleich mal nach Aprikosen Ausschau halten. Und verstehe ich das richtig, ich nehme 20 gr. den Flüssigkeit und füttere diese mit Mehl und Wasser. Mache ich das solange, bis ich genug habe um das zu backen, oder wie viel brauch ich, um wie viel Brotteig zu machen?
Ich glaub, das könnte interessant werden. Winken

Liebe Grüße und gute Nacht,
Jessi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
priscagarbas
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 28.09.2010, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

hört sich wirklich klasse an. -
ich bin kein Freund von Zucker, also werd ichs mal mit komplett Honig probieren.....
hast du schon mal mit der Wildhefe normale Hefe ersetzt?

oder jedesmal eine "Führung" vorher gemacht?
_________________
sapere aude
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nostalgiea
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 7
Wohnort: Hohne (bei Celle)

BeitragVerfasst am: 03.10.2010, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo an alle! Smilie

Lese schon bissel länger bei euch mit und dachte mir, nun ist der Tag der Tage und melde mich an!

Kurz zu meiner Person: ich bin so um die 30zig und wohne im schönen Hohne (kennt wahrscheinlich keiner, was nix macht, da es eh am A***h der Welt liegt) Smilie

Mein Sauerteig ist ungefähr 3 Monate alt und denke ganz glücklich bei mir. Winken Alle 2-3 Tage backe ich mein ~1Kg Mischbrot (400g Asg / 200g Weizen / 200g Roggen / 250g Wasser / Salz / Kümmel / Koriander und Körner nach Lust und Laune)
Bin noch bissel am experimentieren was Wasseranteil im Teig und Schwaden im Ofen angeht, aber dank eurer Hilfe und Ratschlägen hier im Forum wird das Brot besser und besser Sehr glücklich

An Brötchen habe ich mich auch schon gewagt; waren sehr lecker! Doch ich muss sagen, dafür am WE früher aufstehen und 1-2 Stunden in der Küche stehen nur damit man um 9:30 Uhr frische Brötchen hat... na ich weiß nicht Winken

Schönen Sonntag noch!

Lg
Nostalgiea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julgran
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 03.10.2010, 19:53    Titel: Wildhefe Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe jetzt das Wildheferezept und ein passendes Brot unter "Hefeteige" eingestellt, guten Appetit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
priscagarbas
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 03.10.2010, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

danke....
_________________
sapere aude
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
torb
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 04.10.2010
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 04.10.2010, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Habe hier schon vieles gelesen und gelernt und mich jetzt auch endlich angemeldet. Seit 2 oder 3 Jahren backe ich relativ regelmaessig Brot. Anfangs waren mir 100% Roggenbrote am liebsten, aber mittlerweile bin ich mehr ein Fan von milderen Weizenbroten.

Viele Gruesse ,
torb Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisande
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 30.09.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 20:19    Titel: Und noch n Jünger Antworten mit Zitat

Hi, ich bin die Sonja aus Bonn die jetzt in Virginia lebt und darum ihr rbot selber backen muss. Kam ganz blauäugig rüber, weill ich ja recht ordentliches Hefebrot backen konnte, und dann war des Mehl hier ganz anders, und die Hälfte der Zutaten gibt es nicht oder müssen online bestellt werden. Haselnüsse sind fast gar nicht zu kriegen zum Beispiel und Mehl ist geradezu teuer dummerweise darum aber nicht unbedingt besser.

das Erste Jahr hab ich so rumgeeiert und nachdem mir hier alles erzählt haben, dass man sauerteig mit Hefe versetzen müsse und den grundsauer nach ca 2 wochen wegschmeißen müsse, habe ich aufgegeben hier mich umzuhören und einfach wieder in den deutschsprachingen inet seiten auf die suche und bei euch dann fündig geworden.

Paderborner Landbrot kann ich inzwischen schon ganz gut, arbiete gerade mit kalter teig führung und hätte so gerne einen fluffigen rosinenwecken um det meinen kids um St martin zu geben....aber hier gibt es nur mist,.

Selbst die sogenannte artisanal breads verderben hier nicht was heißt, dass auch die vollgestopft sein müssen mit konservierungsstoffen... nur Bio ist wo ich ebe nicht zu finanzieren aber ....nun kann ich wenigstens DANK euch ihr lieben Schätze... wieder ordentliches Brot machen und sahne krieg ich hier, dann klappts auch mit der BUtter Winken


Danke danke danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schankwart
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.01.2011
Beiträge: 26
Wohnort: Frankfurt am Main

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 09:18    Titel: Gruß aus Hessen Antworten mit Zitat

Ein herzliches Hallo zusammen,

nach längerer Zeit des Lesens hab ich mich entschlossen, mich zu registrieren um aktiv am Boardleben teilzunehmen. Was trieb mich hierher ?

Ich hab mir vor einiger Zeit mal das Thema Pizza aufs Radar geholt und einen professionellen Stein - Pizzaofen beschafft. Meine ersten Gehversuche waren mit Fertigteig mangels Kenntnis, wie man einen guten Pizzateig macht. Nach ein paar Monaten konnte ich dann mit einem selbetgemachten Hefeteig und hochwertigem Mehl umgehen, und da Pizza ja nunmal untenrum aus Brot besteht, hab ich mir gedacht - WARUM nicht mal Brot backen....?

Die ersten Versuche mit modifiziertem Pizzateig waren ziemlich grenzwertig, und ich bin dann irgendwann per Wikipedia und Google beim Thema Sauerteig gelandet, denn ich bisher nun gar nicht kannte. Einen Brotbackautomaten besitze ich auch, die Ergebnisse sind.....essbar, aber ich kann mir vorstellen das Ergebnis mit Sauerteig geschmacklich erheblich zu verbessern.

In der Küche blubbert nun in einer Stahlschüssel am 3. Tag mein erster Rooggen - Sauerteigansatz, und ich bin sehr gespannt was dabei herauskommt.

Im übrigen bin ich 39 und komme aus Frankfurt am Main.

Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aranon
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 06.01.2011
Beiträge: 3
Wohnort: Dörverden

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ein hallo aus Niedersachsen
Bei mir wurde eine Hefe unverträglichkeit festgestellt und jetzt muss ich mich mit Sauerteig beschäftigen.
Bisher habe ich meistens Backmischungen verarbeitet, dass hat jetzt ein Ende.
Ich habe mir erstmal ein Buch gekauft " Der Sauerteig das unbekannte Wesen" und bin dadurch auf dieses Forum gestoßen und freue mich hier gleichgesinnte zu treffen. Ich werde jetzt erstmal einen St ansetzenund nächstes WE erst einmal einen versuch starten bevor ich den grossen Backofen ( Steinbackofen) anheize.
Ich werde jetzt erst einmal etwas lesen und melde mich dann wieder mit Fragen...Fragen...Fragen Winken
LG Richard
_________________
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15230
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Schankwart und Aranon,

ich begrüße euch herzlich hier in unserem Sauerteigforum Sehr glücklich und wünsche gutes Gelingen für die Züchtung des ersten Sauerteiges.

Wenn es Fragen gibt, dann einfach hier im Forum melden Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike Papst
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 30.12.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10.01.2011, 22:54    Titel: Hallo - will mich dann mal vorstellen Antworten mit Zitat

Hallo mein Name ist Heike.

ich bin viel im Wunderkessel unterwegs und bin dabei auch schon letztes Jahr hier auf eure Seite gestossen und hab mich angemeldet.Hab aber nur gelesen.

Ich hab schon öfter versucht Brot zu backen. Hatte einen einfachen Sauerteig aus dem WK Forum angesetzt und dann mit Pöts einfachem Roggenbrot weitergemacht:
1kg RVKM
1kg Sauerteigansatz
500 ml Wasser
2 gestr.EL Salz

etwas Anis

das war heute.

er sieht prima aus- ist entgegen meinen bisherigen Broten schön hochgegangen und klingt hohl.
Jetzt liegt er mit Wasser besprüht unter dem Geschirrhandtuch zum auskühlen.

Morgen weiss ich mehr
Geschockt

Wenn ich mir all die Brote und leckereien hier so ansehe, kann ich mir kaum vorstellen, das viele von euch hier genauso blauäugig wie ich hier ankamen und das fabriziert haben.

Ob ich das wohl jemals hinbekomme?

Oje.....es liegt ein langer Weg vor mir.

Lieben Gruß
die blonde Smilie Heike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3209
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heike,

Herzlich Willkommen! Sehr glücklich
Ja, wir haben alle mal blond und blauäugig angefangen Sehr glücklich, nur Übung macht den Meister (denn der fällt nicht vom Himmel).
Der Weg ist zwar lang, aber spannend und man lernt nie aus Winken.
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike Papst
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 30.12.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Larissa.......dankeschön....
ich bin nur etwas zu blond um durch das Forum durchzusteigen......aber wie heißt es Übung macht den Meister Winken

Das Brot war der Hammer....hab grad ein Brot von Ketex(glaub Paderborner in der Röhre) da das andere fast alle ist.

Die Kids waren begeistert.
Und das gekaufte Brot wird schlecht....

LG heike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15230
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heike,

Willkommen hier bei uns im Sauerteigforum Sehr glücklich

Zitat:
..aber wie heißt es Übung macht den Meister

Ja, so ist es, wir haben hier alle mal klein angefangen, aber auch nach über 5 Jahren Sauerteigbäckerei ist es immer noch spannend und man freut sich über jedes geglückte Brot Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
brotkörble
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 11.01.2011
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 27.01.2011, 22:12    Titel: Backofen glüht! Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,
mein Name ist Maximiliane und ich wohne in Baden-Württemberg, am Rande des Schönbuchs in der Nähe von Reutlingen.

Vor Jahren hatte ich einmal einen Brotbackautomaten gekauft, diesen aber kaum benutzt. Seit Dezember hatte ich ihn wieder in Betrieb genommen, da ich in unserer direkten Umgebung - leider Traurig - keinen Bäcker mehr finde, dessen Brot uns schmeckt und jede Woche nach Tübingen-Hagelloch zum Bäcker zu fahren, der ein sehr gutes Hausbrot bäckt, war mir auf die Dauer zu weit.
Aber irgendwie waren auch die Brote aus dem Automaten nicht das Gelbe vom Ei. Vor allem störte, dass trotz gekauftem Sauerteig die Hefe sehr stark zu schmecken war. Auf der Suche nach Brotrezepten bin ich dann auf Euer tolles Forum gestoßen und seither wird der Brotbackautomat nur zur Not benützt und es ist bei mir fast schon die "Brotbackwut" ausgebrochen.

Der Roggen-Sauerteigansatz nach Pöt hatte auf Anhieb geklappt und auch die Umzüchtung auf einen WST war erfolgreich. Selbst der süßen Hefekapsel mit Rosinen hat der WST nicht geschadet, als ich diesen versehentlich da hinein gekippt hatte, statt ins Weißbrot Verlegen !

Bei den Broten kämpfe ich im Moment noch etwas mit der Krume und harten Kruste, aber ich hoffe, dass ich das mit der Zeit noch in den Griff kriege.

LG Maximiliane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brittablau
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 175
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 27.01.2011, 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

HAllo Maximiliane
Dann wirst Du hier viel Freude haben, Wilkommen im Forum
Liebe Grüße Britta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15230
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.01.2011, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Maximiliane,

sei herzlich Willkommen bei den "Backwütigen" Sehr glücklich
Ja, man muss schon echt aufpassen, Sauerteig macht süchtig Sehr glücklich
und mit wachsender Backerfahrung bekommst du die Krume und Kruste ganz sicher auch noch in den Griff Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
brotkörble
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 11.01.2011
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Britta und Marla,

danke für Eure nette Begrüßung!

Heute habe ich als 5. Brot ein Dinkelbrot nach eigener Zusammenstellung mit 4g-Hefe-Vorteig (über Nacht im Kühlschrank) und RST gebacken, auf das ich echt stolz bin, denn es ist geschmacklich und auch von der Krume her gut geworden - Foto leider nicht möglich, da bereits aufgegessen. Mit den Augen rollen
Eigentlich hätte es bei uns heute Rindfleisch mit Meerrettichsoße geben sollen, aber als wir vom längeren Spaziergang mit unserem Hund zurückgekommen sind hat uns der Duft des Brots so in die Nase gestochen, dass wir umdisponiert haben - alle sind nun pappsatt (auch Hund) Sehr glücklich

Wie macht Ihr das eigentlich, dass ihr so viele verschiedene Brote backt / ausprobieren könnt? Wenn ich im Wochentread lese, was da alles gebacken wird !!! - wer isst das? Habt Ihr alle Großfamilien? Wir futtern fleißig und ich verschenke auch, aber trotzdem ist mein Gefrierschrank schon fast ausgelastet. Neuen Schrank kaufen Geschockt ?

LG Maximiliane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
huiwäller
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 19.01.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01.02.2011, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Sauerteigler!

Ich bin der Daniel aus dem Westerwald und nun schon eine ganze Weile Zaungast bei euch, jetzt habe ich mir endlich einen Ruck gegeben und mich auch angemeldet.

Ich backe schon seit etwa 9 Jahren von Hand selbst. Anfangs jedoch ausschließlich mit Hefe, was ich auch m. E. sehr gut gemeistert habe. Vor etwas mehr als 2 Jahren wollte ich dann doch endlich wissen, was es mit diesem Sauerteig auf sich hat, und die meisten und wichtigsten Infos habe ich hier im Forum gefunden.

Seitdem gilt bei mir Hefeverbot, auch wenn ich zunächst wieder fast bei null anfangen musste. Aber plötzlich schmeckte das Brot genau so, wie ich es immer hinzukriegen versucht, aber nie geschafft habe. Nach den anfänglichen Backsteinen habe ich das ST-Backen mittlerweile auch (behaupte ich jetzt mal) richtig gut drauf. Meine ST-Kultur ist nun schon 2 Jahre alt und extrem gär- und blubberfreudig. Darüber hinaus habe ich das Glück, hier im Dorf einen Bauern zu haben, der ungespritzten Dinkel und Roggen verkauft, so dass ich immer gleich 25kg-Säcke zum selber mahlen kaufen kann.

Und dass das alles so gut klappt, hab ich zu großen Teilen eurem gesammelten Wissen hier im Forum zu verdanken, in diesem Sinne also zum Einstieg ein riesengroßes DANKESCHÖN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner1303
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 13.02.2011
Beiträge: 20
Wohnort: Sachsen - Landkreis Bautzen

BeitragVerfasst am: 14.02.2011, 03:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ein nettes Hallo an alle hier im Forum, und ein besonderes danke an Pöt für die schnelle Hilfe bei dem Problem mit der Registrierung.

Ich bin der Werner, komme aus Sachsen, und muss gestehen das ich auf dem Gebiet "Sauerteig-Bäckerei" ein totaler Anfänger bin.'Verlegen'

Gut, man hat schon verschiedene Sachen gehört, wie z.B. das sich der Bäcker für den nächsten Tag Sauerteig "weg nimmt" usw.
Aber um es mal selber richtig aus zu probieren, und eventuell ein Paar Tips und Tricks zu erfahren, habe ich mich jetzt auch hier bei Euch angemeldet.
_________________
Viele Grüße: Werner

Verspürt ein Bäcker eigentlich Abschiedsschmerz wen er seinen Sauerteig gehen lassen muss ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BOMB3R
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 14.02.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17.02.2011, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Auch ich wollte mich vorstellen, ich bin 20 Jahre jung und backe und koche schon seit Jahren.
Meine Mutter hat als ich noch in die Grundschule gegangen bin auch schon immer Brot selbst gebacken, was sie aber bestimmt vor 10 Jahren schon wieder aufgegben hat, schade eigentlich wie ich jetzt festgestelt habe nachdem ich dieses Forum gefunden habe.
Auf das Forum bin ich gestoßen da ich mir in meiner Langeweile und experimentierlust am Backen einfach einen Sauerteig vom Bäcker meines Vertrauens geholt habe und auch mal das Brotbacken ausprobieren wollte, und dafür nochmal ein bischen was dazu im Internet nachlesen wollte.

Ich finde das Forum auf jedenfall sehr interessant und echt spitze!

Hier ein kleines Bild meiner ersten beiden Brote auf die ich echt stolz bin Smilie



jetzt gerade habe ich auch wieder ein Roggenbrot und einen Stuten auf dem Kachelofen zum gehen

mfg

(Link zum Bild bearbeitet Marla 17.02.11)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15230
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.02.2011, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo BOMB3R,

ich begrüße dich herzlich hier in unserem Sauerteigforum Sehr glücklich

Deine beiden Sauerteigbrote sehen ganz ordentlich aus, kannst du echt stolz drauf sei Sehr glücklich
Du musst aber aufpassen, der Sauerteig mach ganz schnell süchtig, man will immer mehr Brote backen, weil sie so lecker schmecken Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Emma Dilemma
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 13.02.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20.02.2011, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3209
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 20.02.2011, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Emma,

Herzlich Willkommen! Sehr glücklich
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dudun
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 06.03.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07.03.2011, 17:14    Titel: Grüße aus der Gegend um Mainz Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

was kann man am Rosenmontag sinnvolleres tun als Brot backen? Während der Gehzeit im Sauerteigforum lesen.

Seit einer Weile schon lese ich hier im Forum, habe jede Menge Tipps erhalten und als dann letzte Woche ein Sauerteig in meinen Haushalt flatterte das erste Brot gebacken. Es ist klasse geworden.

Es gefällt mir richtig gut hier, ein großes Lob an alle, die daran beteiligt sind, Ihr habt ein tolles Forum geschaffen.

Liebe Grüße

Dudun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3209
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 08.03.2011, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dudun,

Herzlich Willkommen in unserem Forum! Sehr glücklich
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrisch
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 25.04.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 25.04.2011, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Seid gegrüßt alle miteinander.
Nach langem Mitlesen, möchte ich mich auch mal bedanken, für die vielen Rezepte und Tips. Ich backe nun schon ca 2 Jahre ab und zu unser Brot selbst. Den ersten Sauerteig hatte ich nach Anleitung von dieser Seite angelegt und er lebt immernoch.

Christiane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15230
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 26.04.2011, 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Christiane,

herzlich Willkommen hier bei uns im Sauerteigform Sehr glücklich
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pointof
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 27.04.2011
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 28.04.2011, 06:58    Titel: Antworten mit Zitat

Einen schönen guten Morgen wünsche ich aus dem schönen Siebengebirge.

Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen vor einigen Tagen, und bedingt dadurch daß ich öfters schon Brot selbst gebacken habe, war ich direkt Feuer und Flamme einen Sauerteig einmal selber anzusetzen.

Dies ist vor 6 Tagen auch so geschehen, und heute sitze ich mit dem ersten Brot aus Sauerteig hier beim Frühstück.

Vielen lieben Dank für die tollen Anleitungen und Tipps.

Viele Grüße,
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emil46
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 28.04.2011, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich begrüße dich herzlich hier in diesem schönen Forum und freue mich mit dir über das gelungene Brot. Dem ersten werden sicher noch viele schöne Brote folgen Smilie
Tschau Annamaria
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pointof
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 27.04.2011
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 28.04.2011, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Danke.
Da das erste Brot mittlerweile fast weg ist muss ich nun wohl mehr machen und michh
mit dem Fuehren vom Teig beschäftigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chris-chan
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 23.05.2011
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 24.05.2011, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich bin die Christina, wohn bei Siegburg und bin ganz arg neu, freu mich auf alle hier und bin schon ganz gespannt wie mein Sauerteig so wird Smilie
Also, hallo allê miteinander ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3209
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 24.05.2011, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Christina,

Herzlich Willkommen in unserem schönen Forum! Sehr glücklich

Das Züchten des ersten Sauerteigs und vorallem das Backen des ersten Brotes ist immer sehr spannend Winken

Viel Spaß und Gutes Gelingen!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoernchen
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.07.2011
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 28.07.2011, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

lese schon eine Weile bei euch, vieles ist sehr interessant. Bevor ich selbst mitrede, wollte ich mich zumindest kurz vorstellen.

Backe bisher nur täglich Brötchen mit Hefeteig, nachdem ich herausgefunden hatte, dass man diesen auch problemlos über Nacht im Kühlschrank gehen lassen kann. Smilie

Sauerteig ist noch im Anfangsstadium... drei Brote und zwei weggeschüttete RST später bin ich zwar der Verzweiflung nahe, aber ich gebe nicht auf!!

LG Hörnchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15230
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.07.2011, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hörnchen,

herzlich Willkommen Sehr glücklich
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
marine-dreams
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 10.08.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 11.08.2011, 08:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen,
starte grade meinen 2. Start in die Welt des Sauerteigs. Vor 6 Jahren hatte ich mir einen Sauerteig gezogen. War total stolz, dass es tatsächlich geklappt hat. Leider standen dann Hausbau - Umzug und mehr an. Habe meine Kultur damals getrocknet.
Vor einer Woche habe ich von einem Bekannten ein wenig von seinem ST bekommen. Eine stabile, knapp 8 Jahre alte Kultur. Beim ersten Backen fiel mir mein Döschen mit meinem getrockneten Teig in die Hände. Ich hatte ihn TOTAL vergessen Verlegen
Habe das ST-Mehl mit etwas warmen Wasser vermischt und Mehl zugegeben. Eigentlich ohne Hoffnung, dass da noch etwas lebt (mein ST war bei Trocknung ja grade mal 2 Wochen alt). Aber ganz im Gegenteil. Sie Kultur fing nach knapp 12 Stunden an zu leben. Sie ist wesentlich aktiver als die alte Kultur, meines Bekannten. Wenn ich beide "füttere" arbeitet die alte Kultur natürlich auch, geht auf und blubbert. Aber meine reaktivierte "kocht" regelmässig über.
Jetzt überlege ich beide Kulturen zu mischen, oder eben 2 zu führen. Mal schauen. Heute sind jedenfalls beide fertig zum Backen. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3209
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 11.08.2011, 08:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo marine-dreams,

Herzlich Willkommen in unserem Forum! Sehr glücklich

marine-dreams hat Folgendes geschrieben:
Heute sind jedenfalls beide fertig zum Backen

Viel Spaß beim Backen und natürlich: Gutes Gelingen!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dee
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 16
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.09.2011, 18:01    Titel: Hallo aus Berlin Antworten mit Zitat

Guten Abend zusammen,

bin ganz neu angemeldet - aber lese schon seit einiger Zeit eifrig Eure informativen Beiträge und bestaune Eure gut geratenen Brote!

Mit Hilfe des Forums habe ich im Mai meine Sauerteige gezüchtet, klappt alles ganz wunderbar. Meine Weizensauerteigbrote sehen schon gut aus. Lediglich meine Roggenbrote bedürfen noch der ein oder anderen Überarbeitung. Freue mich auf angeregten Austausch!

Viele Grüße
dee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3209
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 10.09.2011, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo dee,

Herzlich Willkommen in unserem Forum! Sehr glücklich

Ich habe Dein Brot im Wochenthread schon bewundert, sehr schön geworden!

Roggenbrote kriegst Du mit etwas Übung sicher bald genauso gut hin!
Gute Tipps findest Du hier zu Genüge und wenn Du noch Fragen hast, helfen wir jederzeit gerne.
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dee
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 16
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.09.2011, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Larissa, danke für das Willkommen und Dein Feedback! Hoffe, ich kann auch mal was beitragen und nicht nur fragen *g*

Viele Grüße
Dee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Himbeergarten66
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 28.12.2011
Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01.01.2012, 18:03    Titel: Vielen Dank und Hallo Antworten mit Zitat

Ich wollte zunächst vielen Dank für die tollen Anregungen zum Herstellen von Sauerteig sagen.
Vor gut zwanzig Jahren habe ich die ersten Erfahrungen mit der Bäckerei gemacht und während meiner Ausbildung zum Bio Bauern während zwei Jahren zwei bis Viermal die Woche gebacken.
Jetzt habe ich auf dem Umweg über selbstgemachtes Backferment Brot Mut gefasst und meinen ersten Sauerteig hergestellt .
Das Ergebniss ist muss ich sagen überwältigend!
Gigantische Triebkraft schon beim zweiten Ansatz, guter Geschmack und ein ganz leckerer Geruch schon beim ersten Ansatz.
Die Brote sind meistens schon nach 45 min reif um geschoben zu werden und die ganze Familie ist begeistert...

Also allen Leuten die hier im Forum tätig sind und die tollen Anregungen geben ein gutes Gesundes 2012 und nochmal vielen Dank.

Ich würde dann bei gelegenheit auch mal das eine oder andere Foto hochladen. Gibts dafür eine Anleitung??

Viele Grüße aus Hamburg
Markus Walkusch-Eylandt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carioca
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 02.01.2012
Beiträge: 1
Wohnort: Australien

BeitragVerfasst am: 03.01.2012, 10:15    Titel: Guten Tag, und herzliche Gruesse aus Australien Antworten mit Zitat

Habe diese Forum gerade erst entdeckt aufgrund eines Artikels in der Zeit-online.

Da mir gelegentlich ein Brot erstaunlich 'daneben' geht, hoffe ich meine 'Erfahrungen' mit etwas nuetzlicher Theorie zu unterstuetzen... dazu sieht mir Euer Forum gerade als der richtige Ort aus!

Lutz Huesch
Charlotte Bay 2428
_________________
Der Cyberlehrling
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1802

BeitragVerfasst am: 03.01.2012, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nach Australien.
Was stand denn in der Zeitung über uns?
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15230
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.01.2012, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

begrüße ich herzlich hier bei uns im Sauerteigforum Sehr glücklich

Um Bilder hier im Forum sichbar zu machen, müssen sie im www hochgeladen werden, das kann auf einer eigenen Website sind oder auch über einen kostenlosen Uplaodserice wie z. B. imagshack.

Um ein Bild anzuzeigen, muss die URL (der Link) des Bildes mit den [img][/img]-Tags umschlossen werden, also davor [img] und dahinter [/img] dann ist die Bildanzeige aktiv, das Bild sichtbar - nicht bei Forum-Link nötig, hier ist das Bild direkt sichtbar, die [img][/img]-Tags sind bereits im Link enthalten.
Weiter Infos siehe hier:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=63399#63399



Hallo Lutz,

auch dir eine herzliches Willkommen. Sehr glücklich
Wir haben hier schon einig Mitglieder aus Australien, die erfolgreich Sauerteigbrot backen.

Wo liegen die Temperaturen zurzeit bei euch an dann der Ostküste?
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Mitglieder stellen sich vor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 5 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->