www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Küchenmaschinen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Küchen- und Backzubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3167
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 29.02.2012, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo KV6a,

meine erste Bosch Mum 4400 ist mittlerweile ca 16+ Jahre alt, gut sie brauchte keine Sauerteige zu kneten, aber Hefeteige mehrere wöchtenlich, sie arbeitet sehr zuverlässig. Gut ihre ca 5Jahre jüngere Schwester, die ich zur Entlastung gekauft hatte zickte zwar von Anfang an etwas, (leider hatte ich nicht früh genug an mein Reklamationsrecht gedacht). Meine MUM ist nach wie vor für Plätzchen- und Kuchenteige, Sahne und Eischnee im Einsatz. Brotteige werden ihr jetzt von der Häussler Alpha abgenommen.
Du siehst trotz Plastikschaft ist es eine zuverlässige Maschine, ansonsten denk ans reklamieren. Mit 50,-€ hast Du ein Schnäppchen gemacht. Winken Winken

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
esli33
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 02.12.2007
Beiträge: 159

BeitragVerfasst am: 29.02.2012, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
meine Mum der 4er Reihe ist auch schon 11 Jahre und hat schon viele sehr feste Nudelteige, Hefe- und Brotteige geknetet, einmal war das Kunststoffteil des Knethackens gebrochen, ansonsten hatte ich bis jetzt keine Probleme.
Meine Brotteige mache ich jetzt im Alexanderwerk Variomixer Bear, da ich drin eine größere Menge auf einmal machen kann.
Bei kleineren Mengen bist du mit dem Gerät bestimmt gut bedient.
Viele Grüße
Esli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KV6a
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 01.03.2012, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Eure Rückmeldungen - da war ich wohl zu pessimistisch eingestellt bzgl. der Qualität der MUM Verlegen 11 Jahre bzw. 16 Jahre sind doch sehr ordentliche Lebensdauern.

Euer KV6a
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moni-fr
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.02.2012
Beiträge: 361
Wohnort: Freiburg im Breisgau

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Brotbäcker,

seitdem ich das Brotbacken zum Hobby gemacht habe und bei Euch regelmäßig mitlese und ab und zu auch was poste, verzweifle ich an meiner Küchenmaschine (KA), welche zu allen anderen Arbeiten gut zu gebrauchen ist, aber nicht zum Kneten von Brotteig. Auf der Suche nach einem besser geeigneten Ersatz bin ich auf die Assistent gestoßen, zu der es in den verschiedenen Foren positive Meinungsäußerungen gibt. Ich hatte aber leider noch keine Gelegenheit, mir diese Maschine in Aktion anzusehen und zu überprüfen, wie sie mit Brotteig umgeht.

Jetzt habe ich herausgefunden, dass am 4. und 5. Mai bei Lorey in Frankfurt eine Assistent-Vorführung stattfinden wird. Diese wird durchgeführt durch die Frau des Importeurs und auf meine Rückfrage dort, ob auch Brotteig hergestellt würde, bekam ich die Antwort: Selbstverständlich, das ist doch die Spezialität der Assistent, dafür ist sie ja bekannt! Wer also Interesse hat und nicht zu weit von Frankfurt entfernt wohnt, kann sich die Assistent also in Aktion anschauen. Ich werde meinen Mann hinschleppen und dann wird, so glaube ich jedenfalls, die Entscheidung pro Assistent fallen.

Während dieser beiden Vorführungstage gibt es für Käufer ein kleines Schmankerl: Die Grundausstattung der Assistent kostet 599,00 Euronen, an beiden Tagen gibt es den Mixaufsatz im Wert von 55,00 € dazu. Die komplettausstattung kostet 789,00 €, hier gibt es kostenlos den Gemüseschneider im Wert von 95,00 € dazu.

Weiterhin viel Freude und Erfolg beim Backen - mit welcher KM auch immer - ich bin weder mit der Assistent noch mit einer anderen Marke verheiratet - verschwägert - sonstwie verbunden...

LG Monika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14374
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp.

Die Firma Lorey ist in der Schillerstr. 16 in 60313 Frankfurt am Main
Öffnungszeiten Mo.- Sa. von 10:00 - 19:00 Uhr
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sigrunde
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.02.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 30.04.2012, 17:25    Titel: Bosch Mum 4825 Antworten mit Zitat

Ich habe hier (Paris) günstigeren und seriöseren Zugang zu einer Bosch Mum 4825

( http://www.amazon.de/dp/B004MPQQ16 )

Die sieht auf dem Bild ziemlich baugleich mit der 4701 aus und sollte doch eigentlich auch für alles Zubehör geeignet sein. Hat die zufällig jemand von euch? Ich brauche sie v.a. für Roggenmischteige wie Marlas Bauernbrot TA170.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cartman
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 16.09.2012
Beiträge: 18
Wohnort: Ahausen im Landkreis ROW

BeitragVerfasst am: 15.11.2012, 13:04    Titel: MUM 8400 Antworten mit Zitat

Hallo,

ich stand vor einigen Wochen vor der Entscheidung, welche Küchenmaschine es werden soll, nachdem ich meinen Mixer mit Roggenbrotteig gekillt hatte (bin ich wohl hier in guter Gesellschaft vermute ich).
Zur Auswahl standen bei mir die Assistent und die Bosch MUM 8400. Aufgrund des günstigeren Preises (330 Euro) habe ich mich für die MUM entschieden. Mittlerweile ärgere ich mich ein bisschen über die Entscheidung. Die MUM hat bei Brotteig ganz schön zu ackern und der Schwenkarm windet sich beim Kneten recht besorgniserregend. Des weiteren ist der Knethaken eher suboptimal konstruiert, insbesondere bei schrotlastigen Teigen bilden sich im Teig Schneisen, durch die der Knethaken durchgeht, ohne noch Teig mitzunehmen. Ich muss also regelmäßig die Maschine stoppen, den Teig vom Rand in die Mitte spachteln, und die Maschine wieder starten. Nicht unbedingt im Sinne des Erfinders. Die MUM arbeitet auch nur in einem Mengenfenster von ca. 1,5 - 2 kg Teig gut. Darunter reicht die Teigmenge nicht für die große Schüssel, und darüber macht man sich Sorgen, dass die Küchenmaschine den Geist aufgibt. Aber bei diesen Mengen hätt's dann auch die erheblich günstigere MUM 4 getan.
Ich würde also keine Kaufempfehlung aussprechen, zumal das weitere Zubehör für die MUM8 zwar teuer, aber qualitativ eher mittelprächtig ist.

Viele Grüße
Dagmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vivie
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 03.07.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 01:27    Titel: Kennt jemand Klarstein?? Antworten mit Zitat

Hallo Ihr!

Ich habe mein Handrührgerät "robust" mit 500g Züpfeteig gekillt! Verlegen Böse

Also alles andere als ROBUST meiner Meinung nach...

Ich bin nun auf der Suche nach Ersatz denn das kneten von Hand dauert soooo unendlich lang und ich bin wohl einfach zu schwach?? Denn das Ergebnis reicht nicht an die Maschinen gekneteten Teige heran... dabei arbeite ich doppelt so lange daran.

Neutral

Hat jemand von Euch mal etwas von der Küchenmaschine von "Klarstein" (z.B.:Klarstein Bella Rossa Küchenmaschine 1200W 5 Liter) gehört oder Erfahrung damit? - denn mir scheint das Gerät eine echte Alternative zu all dem Profizeug was mir ehrlich gesagt viel zu teuer ist...
Als Familie haben wir halt andere Prioritäten -notfalls müssen dann halt die Kinder Teige kneten! Winken
(Mir kam schon die Idee den Teig in einen Gefrierbeutel zu packen und ab in die Waschmaschine -nur zum Schleudergang damit -aber aus Angst vor dem geplatzen Beutel habe ich davor zurückgeschreckt... Not macht halt erfinderisch. Und ich mag nimmer kneten.)

Aber die 1200W tönen nach Kraft? Und es hat nicht so viel Schnipsel- Zubehör -was ich nicht brauche -denn ich habe dafür schon meine "Zyliss Reibe" das finde ich sympatischer...

Aber für das Teigkneten hätte ich gern einen kleinen elektrischen "Sklaven" der das für mich auf Knopfdruck erledigt und das auch bitte zuverlässig.

Teigmengen sollten so zwischen 500g-1000gMehlanteil zu schaffen sein. 1Kg (Mehl-Anteil) habe ich nicht mal meinem Robust Collection Handmixer
(360 W, Energieeffizientes Antriebssystem) zugetraut, der hat aber nun auch so pünktlich nach 2Jahren (Garantie-abgelaufen) alle Viere von sich gestreckt und macht keinen Muks mehr, stinkt nur noch wenn man ihn anstellt.
Traurig

Super und ich sollte "dringend" wieder Brot backen- aber so macht das keinen Spass. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adriana
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo vivie,

mit der Hand kneten ist auch nicht meins.

Ich habe im CK gelesen, dass dort einige Mitglieder sehr zufrieden mit dieser Küchenmaschine sind. Wenn Du also im Einzugsbereich von Aldi-Süd leben solltest, könntest Du sie Dir einmal anschauen, sie ist ab heute im Angebot.

Ich habe diese Maschine nicht und kann daher nichts dazu sagen.
_________________
Viele Grüße
Adriana

Mein Blog: Chaosqueen's Kitchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14374
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

@ vivie
Die Maschine kenne ich nicht, hab also keine Erfahrungen damit.
Hab mir jetzt mal ein paar Erfahrungsberichte angeschaut, die sind doch sehr unterschiedlich.
Gerade im Bezug auf das Kneten von Brotteig sind die guten Berichte und Bewertungen sehr ähnlich, was die Vermutung aufkommen lässt, dass hier etwas "nachgeholfen" wurde Geschockt
Lass dich nicht von der Wattzahl blenden, die sagt nicht unbedingt was über die tatsächliche Leistung aus.

Die Bosch MUM aus der 4er Serie bekommst du mit Kunststoffschüssel für wengier Geld, mit Edlestahlschüssel ist sie etwas teuerer.
Mit so einer Maschine habe ich auch ein paar Jahre meinen Teig geknetet und finde, dass Preis und Leistung hier stimmen.
http://www.amazon.de/Bosch-MUM4405-K%C3%BCchenmaschine-ProfiMixx-integriertem/dp/B00008K5XU/ref=sr_1_2?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1353571345&sr=1-2
http://www.amazon.de/Bosch-MUM4650-K%C3%BCchenmaschine-550-Watt/dp/B001S2PKAY/ref=sr_1_14?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1353570896&sr=1-14

Etwas teuerer ist die Kenwood 416, kann ich auch empfehlen,war die Nachfolgenerin der Bosch MUM und knetet mir nun auch schon ein paar Jahre meinen Teig:
http://www.amazon.de/Kenwood-Classic-platin-K%C3%BCchenmaschine-Metall/dp/B000G0D1RS/ref=sr_1_1?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1353571569&sr=1-1

Erfahrungsberichte zur Bosch MUM siehe hier:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=71083#71083
Infos zur Kenwood 416.
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=96046#96046
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anefzi
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.03.2011
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Freund und ich sind seit April sehr zufriedene Nutzer der Aldi-Maschine, die empfehle ich auf jeden Fall. Andere Maschinen kenn ich nur vom Anschauen im Nicht-Betrieb, von daher kann ich nichts sagen, wobei die Kenwood meiner Patentante der Aldi-Maschine wirklich wie ein Ei dem anderen gleich Winken
_________________
Sind wir nicht alle ein bisschen...Sauerteig!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ganymed
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2011
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich überlege auch, ob ich eine neue Küchenmaschine kaufe. Meine Bosch Mum 4 ist mir zu klein. Gerne würde ich 1000g Mehl + Zutaten in meiner Wunschmaschine kneten können.

Zur Zeit schwanke ich zwischen dem Electrolux Assistent und der Kenwood Km 416. Durch Marlas Empfehlung bin ich auf diese Maschine aufmerksam geworden.

Auch wenn viele Mitglieder den Assistenten von Electrolux loben, würde ich den schon gerne einmal "live" gesehen haben. Er ist zwar nicht ganz billig, aber liebe geb' ich ein wenig mehr Geld aus, um ein langlebiges Gerät zu bekommen.

Bei der Kenwood Maschine stört mich, dass auch hier der Brotteig den Knethaken hochwandert. Wenn man Teig mit dem Spatel abstreift ist das Problem behoben. Lästig ist es trotzdem!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adriana
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

ganymed hat Folgendes geschrieben:

Auch wenn viele Mitglieder den Assistenten von Electrolux loben, würde ich den schon gerne einmal "live" gesehen haben. Er ist zwar nicht ganz billig, aber liebe geb' ich ein wenig mehr Geld aus, um ein langlebiges Gerät zu bekommen.


Ich hatte mir die Assistent gekauft und nicht viel später wieder verkauft. Ich mochte die Art und Weise einfach nicht, wie die Maschine den Teig geknetet hat. Winken

Auch wenn viele im Forum super zufrieden mit der Maschine sind, empfehle ich Dir wirklich die Maschine vorher anzusehen.
_________________
Viele Grüße
Adriana

Mein Blog: Chaosqueen's Kitchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14374
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Bei der Kenwood Maschine stört mich, dass auch hier der Brotteig den Knethaken hochwandert. Wenn man Teig mit dem Spatel abstreift ist das Problem behoben.

Wenn der Weizenteig zusammenkommt ist es normal, dass er sich um den Knethaken schlingt, der Teig wird aber trotzdem geknetet.
Wichtig ist hier aber auch die richtige Konsistenz, ist der Teig zu fest, dann wird er nur noch im Kreis gedreht.
1 kg Mehl schafft die 416 noch ganz gut, wenn du öfters größere Mengen Teig knetetest oder noch größere Menge Saaten o. ä. zugibst, dann wird es problematisch.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wisch-und-weg
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 541
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, bei meiner Kenwood wandert eigentlich kein Teig den Haken hoch, aber ich backe auch meist Roggenvollkorn. Ich starte erst mit langsamer Geschwindigkeit, und lasse sie dann nach und nach schneller werden. Das hat eigentlich auch bei nem Weizenteig mal gut geklappt, ohne Kletterteig. Winken Nur das Mehl am alleräußersten Rand muss man zwischendurch mal in die Mitte schieben, damit es auch mit verknetet wird.

Mich stört nur, dass sie doch ziemlich laut ist, so dass ich Sauerteig und Vorteig abends immernoch mit dem Handrührgerät zusammenrühre. Unsere Küche hat leider keine Tür, und das Zimmer von unserem Kleinen ist schräg gegenüber. Neutral
_________________
Viele Grüße
Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adriana
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

wisch-und-weg hat Folgendes geschrieben:

Mich stört nur, dass sie doch ziemlich laut ist, so dass ich Sauerteig und Vorteig abends immernoch mit dem Handrührgerät zusammenrühre. Unsere Küche hat leider keine Tür, und das Zimmer von unserem Kleinen ist schräg gegenüber. Neutral


Echt?! Geschockt
Ich rühre beim Ansetzen meines Sauerteiges alles max. 30 Sekunden mit dem Teigschaber durch und fertig. So auch beim Hefevorteig.
_________________
Viele Grüße
Adriana

Mein Blog: Chaosqueen's Kitchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HansMeiser
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 21.08.2012
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

was ist eigentlich mit den Maschinen die um die 100 bis 150 Euro kosten. Ich backe aller 2-3 Wochen mal verschiedene Brote. Es sollte 1000g Mehl + Wasser schon reinpassen und vernünftig geknetet werden.
In der Kategorie findet man sowas:

http://www.amazon.de/Klarstein-TK2-Mix8-B-Bella-K%C3%BCchenmaschine-Liter/dp/B0076ZPWDW/ref=sr_1_2?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1353586022&sr=1-2

http://www.amazon.de/Clatronic-KM-3323-Knetmaschine-silber/dp/B002UXQK2C/ref=sr_1_6?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1353586022&sr=1-6

http://www.amazon.de/Clatronic-K%C3%BCchenmaschine-1200W-7-Stufen-Schwenkbarer/dp/B005GZSANS/ref=sr_1_8?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1353586022&sr=1-8

http://www.amazon.de/Tristar-MX-4153-Edelstahl-K%C3%BCchenmaschine-Liter/dp/B003NNVQD6/ref=sr_1_11?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1353586022&sr=1-11

Sollte man von den günstigen Geräten die Finger lassen, die Berwertung der Käufer sind da widersprüchlich? Mehr als 150 Euro wollte ich aber für ein Gelegenheitshobby nicht ausgeben.
Oder weiter von hand kneten ;( ?

Danke,
Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moni-fr
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.02.2012
Beiträge: 361
Wohnort: Freiburg im Breisgau

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

@anefzi:

Dass beide Maschinen sich wie ein Ei dem anderen gleichen ist keine Garantie dafür dass in den Maschinen Komponenten aus dem gleichen Material und in der gleichen Qualität und mit der gleichen Lebensdauer verarbeitet sind...

@HansMeiser:

Ich würde lieber mit der Hand kneten, anstatt mir zum Kneten eines Brotteiges von 1000 g Mehl eine Maschine in der von Dir in Erwägung gezogenen Preisklasse zu kaufen. Da besteht meines Erachtens genau wie bei dem Robust Handrührgerät die Gefahr, dass sie gerade die Garantiezeit übersteht - wenn überhaupt. Einen Weizenteig von 1 kg Mehl 20 - 25 Min zu kneten beansprucht die Maschine bzw. das Handrührgerät, das sollte man nicht unterschätzen.

@Vivie

Ein Handrührgerät ist nicht zum Kneten von Brotteigen geeignet und auch gar nicht dafür konzipiert, auch wenn es ROBUST heißt. Wenn Du als Ersatz eine Maschine in der von Dir angedachten Preiskategorie zulegst und dann regelmäßig Teig knetest, wirst Du wahrscheinlich die gleiche Erfahrung machen wie mit Deinem Robust. Und wenn Du dann in kurzen Abständen neue Maschinen kaufen musst, weil sie wg. der ständigen Belastung beim Teigkneten die Grätsche gemacht haben, dann kannst Du Dir gleich eine strapazierfähige zulegen. Und wie Marla schon sagte: 1200 W bedeutet nicht automatisch super Leistung! Davon solltest Du Dich nicht beeindrucken lassen: Die Kitchen Aid prahlt auch immer mit großen Wattzahlen, dabei geht bei ihr sehr viel Leistung verloren, weil der Antrieb indirekt ist und die Kraft gar nicht beim Knethaken ankommt.[/b]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14374
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

@ Hans

schau dir mal diesen Küchenmaschinenfred genauer an, da findest du eine Menge Hinweise und Tipps bez. der verschiedenen Marke/Modelle. Winken
Weitere Infos siehe auch hier:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=74137#74137
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=97260#97260
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=35324#35324

Die Entscheidung kann dir eh niemand abnehmen, die musst du am Ende alleine treffen, bei vielen Billig-Modellen ist es meist aber so, dass billig gekauft am Ende teuer gekauft ist Geschockt

@ ganymed
wenn du meist 1 kg Mehl oder mehr verarbeitest, dann wäre evtl. die Kenwood 636 für dich besser geeignet, bekommst du für ca. 340,--,
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anefzi
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.03.2011
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

@moni: schon klar, das komplette Innenleben habe ich natürlich nicht untersucht, aber das Aldi durchaus Markenprodukte unter anderem Namen verkauft ist ja auch ein offenes Geheimnis Winken

Siehe dazu auch http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=6254&postdays=0&postorder=asc&highlight=aldi&start=50

LG
Anefzi[/url]
_________________
Sind wir nicht alle ein bisschen...Sauerteig!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moni-fr
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.02.2012
Beiträge: 361
Wohnort: Freiburg im Breisgau

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

@anefzi:

Wenn Aldi (oder wer auch immer) Markenartikel unter dem Markennamen verkauft, kann man darauf vertrauen, dass es sich um identische Produkte handelt.

Wenn Aldi (oder andere Discounter oder Einzelhandelsketten oder wer auch immer) Produkte, die von einem Markenhersteller produziert wurden, unter dem Eigennamen verkauft, sollte man davonausgehen, dass es sich nicht um identische Produkte handelt. Der Hersteller muss ja den niedrigeren Verkaufspreis an Aldi und Konsorten erreichen und das ist beileibe nicht nur mit der hohen Stückzahl, die Aldi abnimmt, zu machen. Da wird bei der Produktion gespart, wo es nur geht und da kommen auch billigere und qualitativ nicht so hochwertige (nicht: schlechte!) Rohstoffe und Vorprodukte zum Einsatz.

Das bedeutet nicht automatisch, dass die Aldi-Küchenmaschine schlecht ist. Aber zu glauben, dass sie identisch ist mit der gleich aussehenden Markenmaschine ist schlichtweg naiv.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
widestone
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 26.04.2010
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

wisch-und-weg hat Folgendes geschrieben:
Hm, bei meiner Kenwood wandert eigentlich kein Teig den Haken hoch, aber ich backe auch meist Roggenvollkorn. Ich starte erst mit langsamer Geschwindigkeit, und lasse sie dann nach und nach schneller werden. Das hat eigentlich auch bei nem Weizenteig mal gut geklappt, ohne Kletterteig. Winken Nur das Mehl am alleräußersten Rand muss man zwischendurch mal in die Mitte schieben, damit es auch mit verknetet wird.

Mich stört nur, dass sie doch ziemlich laut ist, so dass ich Sauerteig und Vorteig abends immernoch mit dem Handrührgerät zusammenrühre. Unsere Küche hat leider keine Tür, und das Zimmer von unserem Kleinen ist schräg gegenüber. Neutral


Moin!

Das hochsteigen passiert fast nur bei Weizenteigen. Mit dem neuen Knethaken für die CC, der auch in die Majors passt, passiert das eigentlich nicht mehr.

Für das zusammenrühren von ST und VT tut's doch auch ein Löffel - mach ich immer so. Sehr glücklich
_________________
LG
T.O.M.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wisch-und-weg
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 541
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, das ist ja gut zu wissen, danke ihr beiden - dann werd ich das demnächst mal ausprobieren, wenn die Plätzchenbackzeit vorüber ist und mein Sauerteig wieder zum Einsatz kommt, und entweder Löffel oder Teigschaber nehmen. Man lernt doch nie aus hier!

HansMeiser: Bei den billigen Maschinen ist wohl die Aufhängung des Knethakens (ich glaub, das nennt man das Gewinde?! Bin technisch da nicht so bewandert... Verlegen ) das Problem, die ist meist nicht aus Metall, sondern aus Plastik und hält damit schweren Teigen nur bedingt stand, so wie ich es verstanden habe. Ich dachte nämlich damals auch, ich käme mit einer 100/150-Euro-Küchenmaschine davon, als der Kauf anstand, und hier riet man mir dann aus dem Grund davon ab und ich bin dann bei der Kenwood KM 416 gelandet. Der etwas höhere Preis ist dabei aber nicht schlimm, denn - wenn man das Helferlein mal in der Küche hat, benutzt man es auch öfter, statt per Hand zu kneten und deshalb seltener zu backen Winken Grad jetzt in der Weihnachtsbäckerei war die Kenwood für mich schon ne riesen Erleichterung, beim Lebkuchenteig zum Beispiel.
_________________
Viele Grüße
Nadine


Zuletzt bearbeitet von wisch-und-weg am 22.11.2012, 20:39, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2547
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe ne Mum 4427, die knetet 1 Kilo Teig ohne Probleme!
Viele Grüße,
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
widestone
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 26.04.2010
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

... in meiner KM070 habe ich kürzlich die Zutaten für 3 Hamster (3faches Rezept) geknetet - mehr geht dann aber wirklich nicht, wenn man nicht die Hälfte oben am Knethakenaufnehmerschutz haben möchte ...
_________________
LG
T.O.M.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anefzi
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.03.2011
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 23.11.2012, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

moni-ffm hat Folgendes geschrieben:

Aber zu glauben, dass sie identisch ist mit der gleich aussehenden Markenmaschine ist schlichtweg naiv.


Hab ich irgendwo behauptet, dass ich das tue? Geschockt Aber: ich würde es auch nicht kategorisch ausschließen, denn: zu glauben, dass in hochpreisigeren Maschinen nur hochwertige Bauteile verarbeitet sind, ist mindestens ebenso naiv Winken Abgesehen davon kosten Marketing und die verschiedenen Stufen des Zwischenhandels auch ne Menge Geld.

Wie dem auch sei, ich persönlich würde die 150,- € lieber für eine Aldi-Maschine als beispielsweise für eine Clatronic ausgeben.

Nur meine Meinung. (Auch wenn niemand danach gefragt hat Sehr glücklich )

LG
Anefzi
_________________
Sind wir nicht alle ein bisschen...Sauerteig!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vivie
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 03.07.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 24.11.2012, 00:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr, kennt Ihr die Kenwood Chef Titanium KMT016??

Ist der so viel höhere Preis gerechtfertigt?
Jetzt weiss ich echt nicht sollte ich nicht 1400 Watt vorziehen? Ich backe ganz nebenbei bemerkt so gern schwedische Lebkuchenkekse (nicht nur zu Weihnachten).
Also ich brauche die neben Brotteig auch noch oft für anderes.

Und noch eine Frage, können die Küchenmaschinen Pastateig kneten?
...das ist ja wirklich eine anstrengende Handarbeit oder der Geschmack belohnt das auf jeden fall, also mir macht es nichts -mache das auch weiter von Hand.

Sollte jetzt mal wirklich eine Knetmaschine kaufen, denn sonst ist Weihnachten und bis dahin gibt es noch so viele Backprojekte!

@wisch-und-weg & Marla21

Du/ Ihr schein(s)t von deiner/Eurer Knetmaschine von Kenwood total überzeugt?
Sogar Lebkuchenteig(?!!) kann sie kneten -das habe ich nicht mal dem Robust Handrührgerät zugemutet... Geschockt
Weil so ein fester schwerer Teig.
Der Preis deiner wäre für mich etwa im Rahmen des gangbaren- wenn ich auch meinte ich käme mit unter 200,- davon.
Na also, ich fand was ich so im WWW über dein Maschinchen gefunden habe sympathisch! Vor allem das es keinen unnötigen Schnickschnack hat finde ich mehr als toll!!!!
Je schlichter, je besser- so meine ich. Aber so richtig rühren muss sie können & mehr nicht Punkt.



Denn ich mache jedes Wochenende 1Kg Züpfe also 2X500g bisher, wollte auch gern 1000g aufs mal machen -da wäre es nur ein Abwasch...
Winken
...kann denn dein Maschinchen 1kgHefeteig kneten? & das so richtig ausgiebig? Dann ginge das in Zukunft noch viel schneller - weil ich bisher immer 30min. von Hand weiter geknetet habe (so wurde die Züpfe erst so richtig fein).
Den Lebkuchenteig knetet sie gut? oder bricht sie da fast entzwei?
Also oder vielleicht ist dein Rezept ja nicht so fest/ schwer wie meines... Geschockt

Wenn deine das alles kann dann will ich sie! Am besten sofort -denn morgen ist Züpfebacktag! Mit den Augen rollen



...ne Aldi kommt mir wirklich nicht aufn Tisch- da geh ich nicht hin auch wenn es in der Stadt einen hat, neeee.

Da könnten die echt Goldne Eier zu 5Rappen verkaufen -dort geh ich nicht hin.
Ich weiss, ich mache mir da jetzt sicher auch "Freunde", so ehrlich meine persönliche Meinung so zu posten -aber da steh ich dazu. Aldi ist ein absolutes "no go" für mich(!) -wohl bemerkt.
Ich möchte allen anderen nichts vorschreiben und jeder soll wirklich tun -was er will und wie er kann, Leben und leben lassen...
Ich habe einfach nur für mich entschieden- denn die eigene Kaufentscheidung ist ja auch ein Statement. Also ich verlange nicht von anderen im Weltladen oder Reformhaus einzukaufen.
Jeder soll tun was er will und kann.


Zuletzt bearbeitet von vivie am 24.11.2012, 10:58, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vivie
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 03.07.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 01.12.2012, 13:19    Titel: Hallo ihr Lieben... Antworten mit Zitat

Inzwischen haben wir die Kenwood Chef Titanium.

Sie arbeitet wie ein wildes Tier... Hefeteige, Brotteige, Plätzchenteig & sogar Lebkuchenteig! Dabei ist sie leiser als der Handmixer und ich habe die Hände frei für anderes... Einfach genial !!

Einziger "Schreck" den Sie mir bereitete war das das Flexi-Rührelement zu Chef bei der ersten Benutzung stecken blieb und nicht mehr zu entfernen war. Mein Mann schaffte es nach eigenen Worten mit Feingefühl doch noch heraus zu rütteln. Ich bin mir ziemlich sicher das dies an einem kleinen Metallring am Rührelement lag den die anderen Elemente nicht besitzen und so habe ich diesen Ring einfach entfernt... Seither ist es nicht mehr vorgekommen. Aber das Maschinchen ist auch erst seit knapp einer Woche hier und ich habe es bald täglich 2-3x benutzt -ausgetestet..

Dank der vielen Tips hier im Forum sind wir auf die Kenwood gekommen. Ich bin sehr froh haben wir genau die gekauft und nicht wieder ein günstiges Teil -welches uns wieder nur enttäuscht hätte.

Danke an alle die hier Ihre Erfahrungen und Tips geschrieben haben!

So haben wir kein endloses herum probiere mehr und endlich eine Haushaltsmaschine die wirklich was nützt!

Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melinda
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 27
Wohnort: Hanau

BeitragVerfasst am: 13.01.2013, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe einen Thermomix, der malt mir die Körner, knetet den Teig und kocht danach noch das MIttagessen. Sehr glücklich
_________________
LG von Melinda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1145

BeitragVerfasst am: 13.01.2013, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich habe einen Thermomix, der malt mir die Körner, knetet den Teig und kocht danach noch das MIttagessen. Sehr glücklich

Ich habe auch einen Thermomix, aber mit Körner mahlen solltest du Vorsichtig sein.
1.) mahlt der TM nicht er zerhackt die Körner
2.) Das Mehl was gemahlen (zerhackt) wird wird Warm (heiss) und das ist nicht gut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melinda
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 27
Wohnort: Hanau

BeitragVerfasst am: 13.01.2013, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

okay, ist mir noch nie groß aufgefallen, dass es warm wird. Verlegen

Bisher sind meine Körner immer mehl geworden, also gehe ich davon aus, dass er sie malt... oder hakt.. was ist denn der unterschied... mehl ist mehl oder? Geschockt Geschockt
_________________
LG von Melinda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1145

BeitragVerfasst am: 13.01.2013, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

@Melinda
lang unten mal deinen Topf an da wirst du sehen das er Warm wird.
Sicher hast du dann Mehl grobes (Vollkorn)
Wie warm das Mehl beim mahlen werden darf dazu werden bestimmt die Profis noch was dazu sagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melinda
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 27
Wohnort: Hanau

BeitragVerfasst am: 13.01.2013, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

mmhh okay... werde ich mal testen, wenn ich wieder male. in letzter Zeit habe ich das schon gemahlene genommen, weil es mir sonst zu matschig war.
*G*
_________________
LG von Melinda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mjoelle
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 13.02.2013, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin hier eigentlich nur als passiver Mitleser zu Gange, möchte jetzt aber gerne meine KM-Erfahrung weitergeben.

bis vor Weihnachten habe ich immer von Hand geknetet. In den letzten Monaten hat das aber dazu geführt, dass ich seltener gebacken habe.

Also musste eine Maschine her. Zu Weihnachten habe ich dann die Kenwood Major bekommen, die Assistent war auch noch in der engeren Wahl. Diese beiden Maschinen waren in der engeren Auswahl, weil ich meinen Backofen gerne ausnützen und dann immer gleich größere Mengen backen möchte.

Seitdem habe ich jede Woche gebacken und bin sehr begeistert. Beim letzten Mal habe ich knapp über 3,5 kg Teig gemacht (Roggenmisch) - war kein Problem. Die Maschine würde sicherlich auch noch mehr schaffen, aber mein Ofen nicht. Zudem ist sie angenehm leise.

Mein Fazit also: klare Kaufempfehlung!

Viele Grüße

Bettina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vronal
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 08.12.2012
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Mann und ich haben eine MUM 5... zur Hochzeit bekommen.
Bisher kann ich mich gar nicht beklagen, ich bin ja doch immer am backen (allerdings mehr Kuchen und Kekse, gelegentlich Brot) und sie tut ihre Arbeit wunderbar Smilie

Marlas Schwarzen Hamster hat sie am Wochenende ohne Probleme geschafft.

Über die Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, wir haben sie erst ein paar Monate.
Aber sie sieht wirklich schick aus und es gibt sooooo viel Zubehör, da kann man wirklich was alles mit machen Pöt huldigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ganymed
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2011
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab mir bei Ebay für wenig Geld ne Kenwood Maschine gekauft. In der Beschreibung stand nix, weder ne Beschreibung sonst was. Ich erfuhr, dass ich eine Kenwood Km 250 gekauft hatte. Die Schüssel ist fast 7L groß. Über die Leistung der Maschine bin ich sehr erstaunt. Sie schafft locker 1kg Mehl + Zutaten. Mit dem K-Haken kann man auch gut den Sauerteig mit der Autolysemasse vermengen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 950
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 22.09.2013, 20:32    Titel: Ich freu mich so Antworten mit Zitat

Seit gestern habe ich eine neue Küchen-Assistentin, sie heißt N 24, hat gerade ihren ersten Probeteig fertig und ich freu mich soooo Sehr glücklich : Auf einmal kann ich ein ordentliches Brot wirken und den Schluß auch "schließen". Sooo muß Teig geknetet werden.

Sie kam ganz und gar pur daher: Nur mit dem Knethaken und dem Teigabweiser, ohne Walze, ohne Deckel und sogar ohne Bedienungsanleitung. Die findet man ja problemlos im Internet, nur eine Frage ist geblieben: Die Schraube zum Feststellen des Rührarm-Halters, muss die festgezogen sein beim Kneten oder locker? Irgendein Assistent-Experte hier in diesem Allwissend-Forum kann mir das doch bestimmt sagen, oder? Die Schüssel ist ja einfach nur ein Traum - ohne Mitteldorn und der glatte Rand ringsum, ruck-zuck sauber.

Ganz viele haben hier geschrieben, wie schade es ist, dass die Maschine nirgends live anzuschauen ist: Wer bei mir in der Nähe wohnt, darf gerne mal vorbeikommen und beim Kneten zugucken. Gibt auch einen Kaffee mit Butterbrot dazu Smilie

Gibt's eigentlich ein Rezeptheft extra für die Maschine zum Kennenlernen der Technik?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 23.09.2013, 08:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Paninoteca,

viel Spaß mit deiner N24!

Die Feststellschraube benutzt man, um die Walze ggf. etwas vom Schüsselrand zu justieren. Bei festen Teigen schlägt sie sonst störend gegen die Schüssel.

Bei [http://www.cookhouse.de/assistentinfo.html] Findest zu einige Rezepte und die Bedienungsanleitung.
Hier gibt es noch weitere Infos:[http://www.assistent-kuechenmaschine.de/].
_________________
Liebe Grüße

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 950
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 23.09.2013, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Tips, den zweiten Link kannte ich noch gar nicht.

Brauche ich die Feststelleschraube auch für den Knethaken?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 24.09.2013, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Den Knethaken stelle ich nicht fest.
Er wird mit dem Metallstift verankert und bleibt somit in der Mitte der Schüssel.
Ich denke, daß das der Knethaken einige mm Spiel benötigt.
_________________
Liebe Grüße

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brotmarie
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 02.10.2008
Beiträge: 70
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 26.09.2013, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Assistent mit dem Knethaken hier ein Video:

http://www.youtube.com/watch?v=V3StHb89eww

Ich knete damit Mischbrotteig von insgesamt 3,3 kg. Das einzige Manko ist, das manchmal ein bißchen Mehl oder kleine Teigbröckchen 'rausfliegen. Aber das läßt sich angesichts der übrigen Vorteile verschmerzen.
_________________
Brotmarie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 950
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 27.09.2013, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Tips und den Link, kyras und Brotmarie. In dem Video wird die Schraube nach dem Fixieren des Knethakens festgedreht, soweit ich sehen kann. Ich habe jetzt einmal mit festgestellter und einmal mit lockerer Schraube Teig geknetet, und dabei konnte ich eigentlich keinen großen Unterschied bemerken. In beiden Fällen war der Teig schön wie nie zuvor.

Hat vielleicht irgendjemand hier schon ein Nachfolgegerät gekauft und für meine eine Teigrolle, Rührwalze oder wie immer das heißen mag, übrig? Der Deckel war auch nicht dabei, den vermisse ich jetzt nicht sooo sehr, aber wer weiß, allein schon als Staubschutz. (Natürlich nicht geschenkt, ist ja klar.)

Übrigens werde ich demnächst ein Häubchen für die gute schneidern, wie regelt Ihr das so mit der Unterbringung? Bei mir steht sie in der Küche auf einer niedrigen Arbeitsfläche und da möchte ich sie schon "gut behüten".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 28.09.2013, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Paninoteca,

ich habe schon ein neueres Modell. Damals habe ich es mir gleich mit einer Menge Zubehör gekauft.
Soweit ich weiß, sind die Walzen etc. doch recht günstig im Internet als Zusatzteile zu bekommen.

Den Deckel benutze ich nur selten. Eine Schüssel steht beim Mehl in einer Kunststoffbox und die andere Schüssel griffbereit auf der Maschine.
Während der Teigruhe kommt ein Teller auf die Schüssel. Der paßt perfekt und nimmt in der SpüMa nicht so viel Platz weg.

Eine Abdeckung für die Maschine besitze ich nicht. Da sie wöchentlich 1-2 x benutzt wird, staubt sie nicht so sehr ein. Ansonsten wische ich sowieso täglich über die Arbeitsplatten und die wenigen Maschinen, die rumstehen.
_________________
Liebe Grüße

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Probst
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 12.11.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 15.11.2013, 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte Kenwood Chef und Major.
Es war lustig wie die in der Küche umhergehüpft sind.
( Major bis zum Boden --> Weinen )

Der Chef ist bald darauf auch "gestorben"

Kurzfristig hatte ich eine Kitchen-Aid (leihweise),
aber ist wie Kenwood, nur schöner


Nun habe ich die LUX.ASSISTENT Heute: Lux.Ankarsrum
und bin von ihr voll begeistert.


Nachteil:
--> man kann sie in keinem Laden besichtigen
--> Minimum Teigmenge 1 Kg
Vorteil:
--> Sie bleibt dort stehen wo man sie hinstellt
--> und knetet spielend 3,5 bis 4,5 Kg. Brotteig
Das schafft keine andere außer Heussler oder Provi-Geräte

Preis: ohne "Zutaten"
Mit Kitchen-Aid und Kenwood absolut vergleichbar.
Je nach Gebrauch sogar viel preiswerter! Sehr glücklich

Mit bestem Gruss
Probst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ganymed
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2011
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 16.11.2013, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

wohnst du zufällig in berlin, dann würd ich sie merg anschauen Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1145

BeitragVerfasst am: 16.11.2013, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

@Probst

ich habe die Assistent ankarsrum N30
die knetet auch 500g Teig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 20.01.2014, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Beim Thema Küchenmaschine habe ich eine Verständnisfrage:

Es wird bei den verschiedenen Geräten immer davon gesprochen, dass sie ??? kg Mehl + Zutaten verarbeiten können.

Was beeinhaltet diese Mehlmenge bei einem Sauerteigbrot?
Ich denke, das Mehl aus dem Sauerteig + das Mehl das dann beim Herstellen des Brotteiges zugegeben wird.
Wie sieht es aber mit Mehl, Flocken, Samen und Saaten in Quell- oder Brühstücken aus? Ich würde es eher dem Mehl als den sonstigen Zutaten zuordnen. Liege ich da richtig?

Viele Grüße
Bienchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3167
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 20.01.2014, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bienchen,

Du solltest dann mal weiter gucken, ob in der Beschreibung nicht auch von der Teigmenge gesprochen wird. Denn das ist die bessere Angabe.

Ich denke aber, dass Du ungefähr vom doppelten Mehlgewicht ausgehen kannst.
Also wenn die Maschine für 1 kg Mehl ausgelegt ist, dass die anderen Zutaten inklusive Flüssigkeit auch höchstens 1 Kg ausmachen dürfen.

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 20.01.2014, 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uta !

Vielen Dank für deine Antwort! Ich habe mir das gerade mal bei ein paar verschiedenen Rezepten angesehen und das kommt in etwa hin.

Ich glaube, ich backe erstmal in Ruhe vor mich hin, sammle Erfahrungen bezüglich unserer Verbrauchsmengen und werde mich dann später hier noch mal melden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 08.02.2014, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

So, ab heute kann ich meine Leih-Kitchen Aid testen. Ich dachte, ich schreib mal hier weiter, statt im Plauder-Thread.

Ich habe bisher den Teig für Schokobrötchen zubereitet.

Es war schön, einer Maschine beim Kneten zuzusehen, aber......
- Ich mußte die Maschine alle 30-60 Sek. ausschalten, hochklappen und den Teig, der den Haken hochgewandert war, wieder in die Schüssel befördern.
UND
- Die Maschine gibt tatsächlich Öl ab, wie hier prophezeit wurde
Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:

Die ist zwar superstylish, verliert aber nach einer Zeit Öl. Und dann ist sie für LM-Zwecke ungeeignet. Wenn Du angeben willst, top, zum Kochen würde ich was anderes suchen oder weiter per Hand kneten.

In meinem Fall hat sich über Nacht ein Tropfen am Arm gebildet, den ich entfernen konnte, so dass er nicht in die Schüssel (mit Inhalt) fiel, aber das kann es ja auch nicht sein.
Meine Leih-Maschine hat sicher ihre 10 Jahre auf dem Buckel und nach ein bißchen googelei habe ich diese (englische) Videoanleitung zum Austausch des Schmiermittels in der KA gefunden http://www.youtube.com/watch?v=8eKHVvNX5eY
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Küchen- und Backzubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->