www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Da steht was in der Zeitung ...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 09.07.2017, 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

Das da

http://www.thenaturalbakery.ie/grain

finde ich, ist eine gute Idee! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 26.08.2017, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ein herzliches "Hallo" an Alle.

Ich hab mir gründlich überlegt, wie ich das weiterhin halten will, hier "meine" Badische Zeitung zu verlinken, wenn die doch (wohl für Werbezwecke Geschockt) die Mail-Adresse der/des Leserin/Lesers haben will, bevor sie/er den Inhalt eines Beitrags ganz lesen darf!
Nun, das muss jede/r für sich selber entscheiden!
MIT e-Mail-Adresse sind auch ohne Abo 10 Berichte pro Monat frei!

Nur so viel:
Ich bin, trotzdem ich Abonnent der "Papier-Zeitung" bin, zusätzlich Abonnent der "Online-Zeitung", natürlich gegen eine kleine monatliche Gebühr zusätzlich, denn dort steckt ja ebenfalls viel Arbeit und damit Geld drinnen! Aber das ist es mir wert! Auf den Arm nehmen
Also verlinke ich mal wieder! Winken Und diese kleine Geschichte hier ist der Grund dafür:

http://www.badische-zeitung.de/loeffingen/viel-neues-zu-alten-getreidearten--141040150.html

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3278
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 26.08.2017, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Petrowitsch,

ja, jeder kann es halten wie er möchte mit der Anmeldung bei "Deiner" badischen Zeitung, ich jedenfalls habe es beim letzten Bericht schon gemacht
und wurde auch diesmal nicht enttäuscht Winken

Bitte behalte das Linksetzen bei Cool

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 27.08.2017, 09:31    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstädterin hat Folgendes geschrieben:
... Bitte behalte das Linksetzen bei Cool LG Uta
Hallo Uta, Dein Wunsch ist mir Befehl! Pöt huldigen Das werde ich machen! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 06.09.2017, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Wie es in einer regionalen, kleinen Großbäckerei so zugeht!

http://www.badische-zeitung.de/titisee-neustadt/2-uhr-der-herr-der-oefen

Interessant ist die Idee mit dem "belebten Wasser"! Findet man übrigens oft bei Bäckereien! In meinen Augen glatter Humbug!
Aber "wenns schee macht!" Cool

Und bei "Bäckerei" gefällt mir immer wieder dieses Video:

https://www.youtube.com/watch?v=iUuKstAWof4

Rasant! Aber dabei jede Menge Tricks und Kniffe und Handgriffe und ... und ... und kein Text! Winken

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 17.09.2017, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hello @ all Winken

Mal ganz was anderes! Winken

Vorgeschichte:
Bei uns hier "unten", direkt im "Drei-Länder-Eck", gibt es das Vitra-Design-Museum, das sich ursprügnlich mit dem Thema "Stühle und Möbel" und jetzt mit Design allgemein befasst.

Dazu ein interessanter Beitrag in der Wochenend-Ausgabe meiner Badischen Zeitung:

http://www.badische-zeitung.de/wirtschaft-regional/moderne-mit-macken--141940464.html

Der hat jetzt nichts mit unserem Lieblings-Thema zu tun! Oder am Ende doch?! Cool

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 17.09.2017, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Lach,

wenn mir demnächst mal wieder ein Brot in die Breite läuft, weiß ich, was ich damit anstelle.

Essen, den Hühnern verfüttern oder zu Altbrot verarbeiten kann ja jeder!
_________________
Liebe Grüße

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 17.09.2017, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

kyras hat Folgendes geschrieben:
Lach,
wenn mir demnächst mal wieder ein Brot in die Breite läuft, weiß ich, was ich damit anstelle.

... und wenns 'ne Macke hat, dann kommt der Restaurator und machts wieder heile! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 19.09.2017, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Auch das hier

http://www.badische-zeitung.de/einfach-eine-aehrensache

ist eine wesentliche Grundlage für unser "Hobby"!
Viel Spaß beim Lesen! Winken

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 25.09.2017, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

Und noch'n Bericht:

http://www.badische-zeitung.de/freiburg/loblied-auf-das-baeckerhandwerk--142372298.html

Normalerweise verkneife ich mir ja einen Kommentar zum verlinkten Bericht. Das soll jede/r selber mit sich ausmachen!

In diesem Bericht habe ich eine kleine Anmerkung zum letzten Satz:

[Zitat:]"Und Frische schmeckt man eben auch." [Ende Zitat]

Gerade mit "Frische" kann man(n) fast jedes Brot verkaufen! Direkt aus dem Ofen oder noch warm schmeckt Alles!
Der wahre Wert zeigt sich erst beim kalten Brot! Und bei Sauerteigbroten frühestens nach einem Tag!
Die meisten dieser "frischen" Brote schmecken schon nach wenigen Stunden ... ! ( ... <- Hier soll jede/r einsetzen, was ihr/ihm dazu auf der Zunge liegt!) Auf den Arm nehmen

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 980
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 25.09.2017, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fürs unermüdliche Sammeln
Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
In diesem Bericht habe ich eine kleine Anmerkung ..
Geschockt ich auch Winken
Zitat:
Ein gutes Baguette erkennt man an großen Luftporen
aha! Na, wer hätte das gedacht Überrascht
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 27.09.2017, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Paninoteca hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Ein gutes Baguette erkennt man an großen Luftporen
aha! Na, wer hätte das gedacht Überrascht

Hallo Ilona, es gibt eben auch Nationen, bei denen wird ein gutes Brot als solches gegessen und andere feine und leckere Dinge dazu! Winken
Und nicht, wie hier sehr verbreitet, als neutraler Pappe-Ersatz, um mit irgendeinem "Klebstoff", meist Fett, irgendwelche "Fleisch-Erzeugnisse" in meist unnötigen Mengen darauf oder dazwischen zu packen! Neutral
Bei DER Pappe ist Aroma und Geschmack eher störend! Sehr böse

Da bin ich froh, dass es eben auch noch richtige Feinschmecker (WIR!) gibt, was Brot angeht! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 27.09.2017, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Apropos Feinschmecker:

Ist zwar jetzt nicht direkt aus einer Zeitung, aber im "Ratgeber - Frau und Familie" von September 2017 habe ich diesen Hinweis gefunden:

https://www.innungsbaecker.de/brot-sommeliers/

DAS war überfällig! Sehr glücklich
Und die Kurse sind für die nächsten zwei Jahre ausgebucht!

Vielleicht werden wir doch noch zu einem echten "Brotland Deutschland"!
Und nicht nur zu einem Flickenteppich von Aufbackstationen!

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2673
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

In England - war einige Wochen dort - könnten die auch ein paar Brotsommeliers vertragen.

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Da bin ich froh, dass es eben auch noch richtige Feinschmecker (WIR!) gibt, was Brot angeht! Sehr glücklich

Feinschmecker und Hobbybäcker in Personalunion, aber vor dem Vergnügen kommt die Arbeit der leidenschaftlichen Hobbybäcker Winken .
Nach der wochenlangen Pausierung gehts wieder ran an den heimischen Backofen Cool , endlich wieder schmackhaftes Brot.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, jetzt wird wieder mehr gebacken! 🍞🍞🍞

Und sollte uns mal wieder ein Brot breit laufen, lassen wir es trocknen und basteln Beistelltische für das Weihnachtsfest Winken

Bei uns verweigern unsere Kinder momentan das selbstgebackene Brot.

Nur Sandwichbrot von Golden Toast mit Nutella wird verzehrt.

Die Hamburger Buns müssen aber selbst gebacken sein.

Vielelicht sollte ich das eingefrorene Brot auftauen und trocknen lassen, um die halben Kastenbrote als Öko Legosteine anzubieten.

Brotsomelliers sind wir doch auch ein bißchen. Jeder Hobbybäcker weiß gutes Brot von der Massenware zu unterscheiden.

Gut Brot.
_________________
Liebe Grüße

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mika, Hallo Heike,
(normalerweise Ladies first! Winken)

ich stelle nach Jahren konsequenten und qualitätsbewussten Selber-Backens fest, dass um mich herum ein Kreis von Brot-Freunden entsteht, die ich in Aktive und Passive trennen kann.
Die Aktiven holen sich Rezepte und Hilfe zum Backen und gehen auch mehr und mehr an den Sauerteig heran. Sehr glücklich
Die Passiven genießen gelegentlich (aber immer wieder) von meinen Broten. Cool

Das führe ich jetzt nicht nur auf das massive Bäckereien-Sterben hier in der Gegend zurück!
Es ist die Qualität, die sie zu schätzen gelernt haben!
Und darauf bin ich schon ein wenig stolz! Auf den Arm nehmen

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3278
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heike,

ich will Petrowitsch' Rubrik nicht sprengen, aber das Toast könnte etwas für Deine kleinen Feinschmecker sein Cool Kannst Du natürlich auch in der Typenmehl-Variante backen Winken

Danke lieber Petrowitsch für Deine unermüdliche Suche nach interessanten Brotgeschichten Pöt huldigen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 05.10.2017, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstädterin hat Folgendes geschrieben:
Danke lieber Petrowitsch für Deine unermüdliche Suche nach interessanten Brotgeschichten Pöt huldigen LG Uta

Hallo Uta, die suche ich gar nicht, die "fliegen" mir einfach so zu! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 05.10.2017, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ihr Lieben,

Uta, du wirst es nicht glauben, aber dein/Wilmas Toastbrot hatte ich mir schon abgespeichert.
Das werde ich mal nachbacken.
Vielen Dank für deinen Tip.
Alle vorherigen Rezepte kamen nicht an das bestimmte Toastbrot heran.
Den komischen, stechenden und unnatürlichen Geschmack bekomme ich einfach nicht hin.

Petrowitsch, deine Brotgeschichten lese ich immer wieder gerne und lerne immer gerne nötige und unnötige Dinge hinzu.
Mach bitte weiter so!

Unsere Freunde, Verwandte und Bekannte lieben meine Backwaren und würden sie mir gerne gegen einen Unkostenbeitrag regelmäßig abnehmen.
Selber backen möchte aber niemand.
Wenn sie vom zeitlichen und logistischen Aufwand hören, wird dankend abgewunken.
Dabei würden sie alle von meinen gehegten und gepflegten Sauerteigen profitieren und bekämen noch einen kostenfreien Backkursus geboten.

Gestern oder vorgestern habe ich mir eine Dokumentation über Brot gespeichert, sie aber noch nicht angesehen:
https://www.servus.com/de/p/Brot/1330961857230-548501696/
_________________
Liebe Grüße

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2673
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend zusammen

Manche Bäckereien auf Abwegen oder Kampf ums Überleben:
https://www.welt.de/wirtschaft/article169518528/Wie-die-Baeckereien-jetzt-McDonald-s-und-Co-abhaengen.html

.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 27.10.2017, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo an Alle!

Hab eben mal wieder bei meinem zweit-liebsten Forum reingeschaut (ist ja auch so 'ne Art Zeitung Winken ) und diesen Beitrag dort gefunden:

http://www.thefreshloaf.com/node/54030/how-does-sourdough-work

Und hier der dort im Beitrag verlinkte Artikel:

http://gnowfglins.com/2016/06/13/gluten-intolerance-sourdough-is-sourdough-gluten-free/

Das, was dort steht, ist höchst interessant und äußerst lehrreich!
Nicht nur für Menschen mit Problemen beim Verzehr von glutenhaltigen Speisen, sondern weil es dort tief, tief in die Biochemie rund um unser liebstes Hobby reingeht!
Und der strotzt nur so vor Querverweisen!

WOW!

Ach ja, der Beitrag auf TFL und der dort verlinkte Artikel sind auf Englisch! Aber laut allen Auskünften aller gut unterrichteter .... kann das bei uns ja JEDER!!!! Cool

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2673
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 30.10.2017, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Hab eben mal wieder bei meinem zweit-liebsten Forum reingeschaut (ist ja auch so 'ne Art Zeitung Winken ) und diesen Beitrag dort gefunden:
http://www.thefreshloaf.com/node/54030/how-does-sourdough-work
Und hier der dort im Beitrag verlinkte Artikel:
http://gnowfglins.com/2016/06/13/gluten-intolerance-sourdough-is-sourdough-gluten-free/

Sehr, sehr informativ, Petrowitsch!!
Ganz herzlichen Dank für die Verlinkung Pöt huldigen Pöt huldigen .
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 30.10.2017, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Sehr, sehr informativ, Petrowitsch!! Ganz herzlichen Dank für die Verlinkung Pöt huldigen Pöt huldigen .
Danke, Mika! Pöt huldigen
Man(n) tut was man(n) kann! Winken

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 18.11.2017, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

AUCH eine Zeitung! Cool

https://newengland.com/yankee-magazine/food/breads/on-the-rise/

Falls der "Grau-Schleier" kommt, sagt ihm, 'diesmal noch nicht'! Winken

Viel Spaß beim Lesen! Auf den Arm nehmen

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2673
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 19.11.2017, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Gefahr für den Weizen?

Weizenanbau steht vor einer Herausforderung

.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 19.11.2017, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mika,

Danke für den Artikel! Da stehen wirklich interessante UND wichtige Sachen drinnen!
Wobei dort das Grund-Credo der heutigen Wirtschaft überdeutlich hervorsticht:
"Wachstum - Wachstum -Wachstum!"

Dazu kann ich dann diese Artikel empfehlen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Getreideverbrennung
https://energiepflanzen.fnr.de/energiepflanzen/getreide/
http://biogas-bioenergie-brennstoffe-bioethanol-pflanzenoel-biodiesel.de/getreideheizung/heizen-mit-getreide/energiegetreide-triticale.html
http://energieberatung.ibs-hlk.de/plangetrei_dat.htm

Dies ist nur eine kleine Auswahl der Treffer auf Tante Goo unter dem Stichwort [energiegetreide]!

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 27.11.2017, 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Heute mal was NICHT aus meiner "Badischen" sondern aus "Servus in Stadt & Land":

Leider kein Link, aber eine kurze Beschreibung:

Im Dezemberheft, auf der Seite 12, steht unter der Überschrift "Kleine Freuden"

Sauerteig verschenken

Dort steht eine Anleitung (*gngngngngnn*), wie man(n) über 4 Tage ca. 640 g Roggen-Natursauerteig (R997 / RVK) herstellt.

Diesen in ein schönes (!!!) Kugelglas verpacken, Papier oben drauf, mit einer dekorativ-rustikalen Kordel verschliessen und ein Rezept dazu legen, wie damit ein Natursauerteig-Roggen-(Misch-)brot gebacken werden kann.

Mal von der Anleitung abgesehen finde ich die Idee richtig gut! Sehr glücklich

Mein Vorschlag dazu:
Am besten gleich auch noch die für das zu backende Brot erforderlichen Zutaten, jeweils in separate kleine oder größere Päckchen verpackt, dazu geben. Dann an liebe Menschen verschenken!
Achtung: Dran denken, dass die dann auch einen Backofen haben sollten! Auf den Arm nehmen

"Die Zeit vergeht im Sauseschritt! Wir merkens kaum und sausen mit!

Denn, eh wir's richtig bemerken, ist Weihnachten an uns vorbei gerauscht! Cool

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Aber jetzt wieder die Badische!

Feines zum Fest! Auf den Arm nehmen

http://www.badische-zeitung.de/hinterzarten/schlemmen-mit-emmer--146355961.html

Mit wunderschönen Bildern! Sehr glücklich

Herzliche Grüße und einen schönen 2. Advent!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 10.12.2017, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Und genau passend zum 2. Advent:

http://www.badische-zeitung.de/elsass-x2x/willkommen-im-weihnachtswunderland--146360262.html

Hier die passende Zusatz-Information:

http://www.badische-zeitung.de/erklaers-mir/erklaer-s-mir-was-sind-lebkuchen--146360280.html

Nach den Kriterien des Guide Michelin wären das 3 ***!
" ... eine Reise wert“! Sehr glücklich

Viel Spaß beim Lesen!

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 20.01.2018, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Sag ich doch! Cool

Hier, bitte:

http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/in-der-backstube-mit-dem-brot-die-seele-wieder-geben--148406592.htm

Pöt huldigen Pöt huldigen Pöt huldigen

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

"Bäcker sein das ist nicht schwer, Bäcker werden schon viel mehr"!
(Hab ich ein wenig umgebaut! Winken)

Wenn nur diese 'blöde' Fachsprache nicht wäre! Geschockt
Und die Bäcker-Mathematik haben die da noch nicht mal erwähnt! Auf den Arm nehmen
Aber lest selber:

http://www.badische-zeitung.de/wirtschaft-3/aus-der-not-eine-tugend-gemacht-x6x--148508920.html

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 28.01.2018, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hoch oben im "tiefsten" Schwarzwald wird täglich frisch gemahlen ...

http://www.badische-zeitung.de/in-der-bernauer-baeckerei-stoll-wird-das-mehl-taeglich-frisch-gemahlen

Die dort in dem Beitrag erwähnten "Schnitzer" sind die hier! Zwar weiter unten, aber auch Schwarzwald! Cool
Meine Mühle ist übrigens auch eine Schnitzer!

Viel Spaß beim Lesen! Winken

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 15.02.2018, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Der gute Ruf der Bienen! Sehr glücklich

Hier steht was dazu aus meiner heutigen "Badischen":

http://www.badische-zeitung.de/kreis-breisgau-hochschwarzwald/bienenkundler-interesse-an-der-biene-steigt-seit-zehn-jahren-an

Passende Ergänzung zu meinem Beitrag.

Trotz der von Herrn Rosenkranz geäußerten Hoffnung, dass uns "unsere" Honigbienen wohl noch lange erhalten bleiben werden, ist die Gesamt-Situation für alle (anderen) Insekten absolut NICHT rosig! Böse
Aber jede/r von uns kann ihren/seinen Beitrag dazu/dagegen leisten! Pöt huldigen

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pikkunoita
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 21.02.2018, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

das steht ja auch noch auf meiner Liste, wenn endlich der verflixte (sorry Marla Winken Lievito Madre das macht was er soll kommt Essig selber machen und dann kommt die eigene Imkerei Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 22.02.2018, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

pikkunoita hat Folgendes geschrieben:
... kommt Essig selber machen und dann kommt die eigene Imkerei Smilie
Hallo 'hyvänoita', Essig machen wir auch selber, Dank einer Essigmutter-Spende von Marla! Apfelessig! Nur gut! Auf den Arm nehmen
Die eigene Imkerei kann ich bis jetzt einfach nicht anfangen, ich bin zu oft und oft nicht planbar auswärts! Ich hab früher immer meinem Vater bei seinen Bienen geholfen, am Wissen und Können würde es nicht scheitern.
Schade! Aber vielleicht kommt das ja bei mir noch! Bei Dir dürften ja (fast) paradiesische Bedingungen dafür vorhanden sein! *träum*

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2673
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 23.02.2018, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Warum wir eine gute Brotkruste ...

https://www.welt.de/gesundheit/article173878387.html

... mitessen sollten.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 24.02.2018, 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Warum wir eine gute Brotkruste ...
https://www.welt.de/gesundheit/article173878387.html
... mitessen sollten.
Hallo Mika, sehr schöner Link!
Das bestätigt ja nur, was wir "Brot-Esser" (paniforen) schon lange wissen, dass die Kruste das Beste am Brot ist! Auf den Arm nehmen
Und jetzt ist die wohl auch noch das Gesündeste da dran!

Schön ist auch der Link dort zum Walnussbrot-Rezept, und noch schöner ist der Satz IM Rezept:
Zitat:
... die durch den Alkoholgehalt manchmal ein wenig verlangsamt werden kann.
*lach*
Hefen, und mehr an MO sind da nicht drinnen, "essen" Alkohol, wenn sie nicht genügend Sauerstoff zur Verfügung haben!
Und durch das Verdünnen des Bieres (300 ml helles Bier mit 400 ml Wasser) werden die eher noch um ihr "Fresschen" gebracht als ausgebremst! Winken
So entstehen Sagen! Cool
Ich hab mir das Rezept trotzdem gespeichert! Ich muss das ja nicht alles glauben, was da steht! Sehr glücklich
Und zudem kann ich das Rezept ja umbauen, wie es mir passt, z.B. mit ST!

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 01.03.2018, 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Heute stehen gleich zwei Beiträge zum Thema Bienen und Honig in meiner Badischen!

Thema "Pflanzenschutzmittel", die eigentlich "Insektengifte" heißen müssten

http://www.badische-zeitung.de/wirtschaft-3/eine-gefahr-fuer-die-bienen--149911977.html

und zum Thema Honig

http://www.badische-zeitung.de/wirtschaft-3/gepanschter-honig-im-visier-der-eu--149911946.html

Das letztere kann man jetzt auch von 2 Seiten sehen!
Von der menschlichen Seite her ist das eine Schweinerei, weil hinter dem Begriff "Honig" ein urgesundes Lebensmittel stehen sollte und auch erwartet wird!
Von Seiten der Hefe her betrachtet sinkt mit der Beimischung von Fructose die fungizide Wirkung und der "Futterwert" steigt deutlich!
Was dem einen sin Uhl ...

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2673
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 01.03.2018, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
und zum Thema Honig

http://www.badische-zeitung.de/wirtschaft-3/gepanschter-honig-im-visier-der-eu--149911946.html

Das letztere kann man jetzt auch von 2 Seiten sehen!
Von der menschlichen Seite her ist das eine Schweinerei, weil hinter dem Begriff "Honig" ein urgesundes Lebensmittel stehen sollte und auch erwartet wird!

Ganz einfach, Petrowitsch, keinen chinesischen Honig kaufen Winken !!

Wenn wir hier bei uns im Laden Honig kaufen, dann lassen wir alles stehen, wo entweder "aus Nicht-EU-Ländern" draufsteht
oder sogar dann nehmen wir ihn nicht, wenn zu lesen ist, dass Honig aus mehreren EU-Ländern zusammengemischt wurde.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 01.03.2018, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Wenn wir hier bei uns im Laden Honig kaufen, dann lassen wir alles stehen, wo entweder "aus Nicht-EU-Ländern" draufsteht
oder sogar dann nehmen wir ihn nicht, wenn zu lesen ist, dass Honig aus mehreren EU-Ländern zusammengemischt wurde.

Die beste Angabe auf einem "Honig"-Glas, die ich je gelesen habe war:

Auf den Arm nehmen Honig aus EU-Ländern und Nicht-EU-Ländern! Auf den Arm nehmen

Damit ist eines klar! Es muss HONIG sein und er MUSS von der ERDE stammen und nicht vom Mond und nicht vom Mars! Cool
Aber alles andere ist so, wie Du das beschrieben hast!
Wobei der "chinesische Honig" völlig korrekt mit "aus Nicht EU-Ländern" bezeichnet ist! Geschockt

Daher kaufe ich den Honig für meinen Genuss von meinem alten Imker-Freund! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 15.03.2018, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht aus "meiner Badischen", dafür aus einer Zeitung, die ich ebenfalls gerne lese, aus "Schrot & Korn", und das hier in der online-Version ohne alle Einschränkungen:

http://schrotundkorn.de/ernaehrung/lesen/urgetreide.html

Da steht jetzt eigentlich nichts Neues, aber auch Bekanntes macht Spaß beim Lesen! Winken

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 16.03.2018, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hier wieder aus "meiner Badischen"! Winken

In diesem Artikel geht es nicht nur um Honigbienen, sondern um ALLE Bienen! Und um UNS!
Jede Menge gut umzusetzender Tipps! Sehr glücklich

http://www.badische-zeitung.de/umwelt-natur/wie-wir-den-wildbienen-helfen-koennen-und-warum-wir-das-tun-sollten--150475539.html

Damit tun wir nicht nur der Natur was Gutes sondern uns selber auch!

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 05.04.2018, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hier was sehr interessantes aus einem Blog der FAZ:

http://blogs.faz.net/bierblog/2018/03/10/fluessiges-brot-allein-ist-auch-keine-loesung-3279/

Da stecken ein paar faszinierende Ansätze drinnen! Auf den Arm nehmen

Meinen Beitrag dazu habe ich hier schon mal reingestellt.
Und passende Treber liegen tiefgefroren im TK und das zugehörige Bier steht schon im KS! Winken

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 11.04.2018, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ab heute will man uns alle vor Acrylamid und dunklem Brot schützen.

http://www.zeit.de/news/2018-04/11/krebsgefahr-durch-acrylamid-eu-startet-pommes-verordnung-180411-99-840071

https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/acrylamid-im-brot-so-laesst-es-sich-reduzieren/150/3094/336481
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 77
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 11.04.2018, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin schon sehr gespannt welche gesundheitlichen Probleme dadurch entstehen. Gut dass wir uns unsere Röststoffe selbst herstellen können.

Zitat:
Ist Acrylamid gesundheitsschädlich? Acrylamid an sich ist nicht einmal in den realistisch in normalem Essen und Snacks höchstmöglichen Dosen problematisch. In Tierversuchen hat sich aber gezeigt, dass etwa in Ratten Acrylamid in Glycamid umgewandelt wird. Dieser Stoff ist krebserregend. Allerdings sind diese Tierversuchs-Ergebnisse kaum auf den Menschen zu übertragen, da dessen Stoffwechsel anders funktioniert. Die aktuelle Studienlage legt nahe, dass bei Menschen kaum Acrylamid zu Glycamid umgebaut wird.


Quelle: https://www.tagesspiegel.de/wissen/neue-eu-verordnung-was-hinter-der-acrylamid-warnung-steckt/21163466.html
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 12.04.2018, 09:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hans_W. hat Folgendes geschrieben:
Ich bin schon sehr gespannt welche gesundheitlichen Probleme dadurch entstehen. Gut dass wir uns unsere Röststoffe selbst herstellen können.
Diesmal ist die neue, bunte Sau, die durchs Dorf getrieben wird, SCHWARZ! Cool *)

Ich frag mich bei solchen Nachrichten immer: "Wovon wollen DIE DA OBEN damit ablenken!?!?" Geschockt

Ich back mein Brot trotzdem so dunkel wie es MIR SCHMECKT! Sehr glücklich
Das haben meine ganzen Vorfahren auch so gemacht! Winken **)

*) Dieses SCHWARZ will ich aber bitte NICHT POLITISCH verstanden wissen!
**) Gut, seit sie Brot gebacken haben! Die sind zwar irgendwann auch alle gestorben, haben aber immer, trotz sehr gut ausgebackener Brote, recht lange gelebt!


Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 77
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 13.04.2018, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Herr Pollmer sagt ja immer wieder mal dass alles was den Menschen gut schmeckt verteufelt wird. Da hat er wohl recht. Eine knusprige Brot- oder Brötchenkruste, knusprige Pommes, knusprige Plätzchen... ...ich kann und mag mir gar nicht vorstellen wie sie in Zukunft "unknusprig" schmecken werden.

Ich hab mir gerade einen Beitrag von Udo Pollmer aus dem letzten Jahr durchgelesen: http://www.deutschlandfunkkultur.de/acrylamid-unter-krebsverdacht-eu-geisselt-baeckereiwesen.993.de.html?dram:article_id=402694

Statt einer knusprigen Kruste Lebensmittelfarbe!! Da stehen mir ja die wenigen Haare die ich noch habe zu Berge!

Als die Maßregelungen der EU begannen, und wir uns im Kollegenkreis darüber aufregten, fiel mir ein Spruch ein den ich seit dem immer wieder mal gebrauchen konnte: Es ist nicht schlimm dass es schlimm ist, schlimm ist dass es immer schlimmer wird!

Und es wird immer schlimmer! Mir ist schon Angst und Bange vor dem was nach dem Acrylamid kommt.

Schon seit dem Glühbirnenverbot frage ich mich auch: Ist das noch Demokratie?
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2673
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 13.04.2018, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Was Acrylamid betrifft, eine gewisse Panikmache mancher Protagonisten der Acrylamidwarnungen scheint in deren Warnungen zu stecken.
In Publikationen des angelsächsischen Sprachraums finden sich teils seriösere Infos zu der Thematik.

Wer es bezüglich Acrylamid gaaaaanz genau nimmt, dürfte sich auch an bestimmten Arbeitsplätzen nicht aufhalten:
https://www.cancer.org/cancer/cancer-causes/acrylamide.html

Man müsste beim Kaffe aufpassen, obwohl es da große Unterschiede gibt:
https://www.healwithfood.org/articles/coffee-acrylamide-levels.php

Was das Brotbacken betrifft, kann die Fermentierungszeit eine positive Rolle spielen,
interessanterweise auch dem Teig hinzugefügtes Gewürz Rosmarin:
https://www.healwithfood.org/articles/bread-acrylamide-levels.php


Petrowitsch, die Links sind jetzt keine Zeitungsartikel Smilie ,
aber sagen wir mal so: sie sind aus der Medienwelt. Gestattet Winken ?
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 77
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 13.04.2018, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant die Links! Und wieder liest man dass eine Gefahr für Menschen bisher nicht nachgewiesen werden konnte. Man schließt immer von Labor-Versuchen an Tieren, z. B. Ratten und Mäusen, auf Menschen.

Dazu finde ich eine Aussage von Herrn Pollmer interessant:

Zitat:
Wir Menschen nutzen das Feuer zur Zubereitung unserer Nahrung vermutlich seit einer Million Jahren. Wer die neugebildeten Stoffe nicht vertragen hat, wurde bereits in den ersten 10.000 Jahren der menschlichen Evolution herausgemendelt. Ganz im Gegensatz zu Nagetieren. Die zündeln eher selten und reagieren deshalb empfindlich.

Quelle: http://www.deutschlandfunkkultur.de/acrylamid-unter-krebsverdacht-eu-geisselt-baeckereiwesen.993.de.html?dram:article_id=402694


Ich fürchte wir werden da wieder mal ordentlich verschaukelt.

Und dazu passt eine Aussage von Herrn Petrowitsch:

Zitat:
Ich frag mich bei solchen Nachrichten immer: "Wovon wollen DIE DA OBEN damit ablenken!?!?" Geschockt

Quelle: Hier, oben drüber! Winken



P. S.: Habe gerade noch im letzten der Links einen Tipp gelesen: Man kann die Acrylamid-Gefahr erheblich reduzieren indem man die Kruste vom Brot abschneidet und weg wirft! Das machen wir doch jetzt alle, oder? Winken
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1804
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 14.04.2018, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mika, gerne gestattet!
"Eine Zeitung war ursprünglich eine beliebige Nachricht." (Zitat aus dem verlinkten Artikel)
Damit sind hier ALLE Nachrichten zulässig! Cool Solange es sich nicht um "fake-news" handelt! Auf den Arm nehmen
Es sei denn, sie sind als solche gekennzeichnet und laufen dann unter Satire! Sehr glücklich

Hans_W. hat Folgendes geschrieben:
Und dazu passt eine Aussage von Herrn Petrowitsch:
Hallo Hans, OHNE Herr! "Petrowitsch" genügt! Cool
Ich finde es trotzdem sehr ehrenvoll, dass Du mich durch die Satzform in gleicher Art wie den Herrn Pollmer zitierst! Danke! Pöt huldigen
Bei dem finde ich das "Herr" allerdings angemessen! Winken
Kruste abschneiden geht gar nicht! Das ist dann die Sorte Brot, wie sie "drüben" als "Wunderbrot" verkauft und konsumiert wird! Und was dabei heraus kommt, das kann man(n) zur Zeit in jeder Zeitung lesen!
Jede Ähnlichkeit mit derzeit lebenden Menschen ist rein zufällig und NICHT beabsichtigt!

Ich warte jetzt nur noch darauf, eingedenk des von Hans_W. zitierten Satzes von "Petrowitsch", bis wann uns die "allmächtige" Mühlen-Chemie das Pülverchen gegen unerwünschte Nebenwirkungen des Acrylamids liefert! Sehr böse Pardon, den Bäckern und "Brot-Herstellern". Damit die ohne große Umstellung der Mischungen und des Maschinenparks weiterhin EU-vorschrifts-mäßiges "Brot" herstellen können!

Hier, in "meiner" Badischen, steht ein Artikel ...

http://www.badische-zeitung.de/ratgeber/gesundheit-ernaehrung/wettlauf-gegen-die-zeit-was-tun-bei-einer-blutvergiftung

... da könnte mit wenig Aufwand unglaublich viel Gutes getan werden!
150 000 Erkrankungen jährlich, davon 50 000 tödliche!
Frage dazu:
Wieviele Menschen erkranken jährlich an Acrylamid-Vergiftung und wieviele sterben daran!?!?!

Trotzdem - Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->