www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Honig — das flüssige Gold

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2987
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 31.10.2016, 22:10    Titel: Honig — das flüssige Gold Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Da Honig vielseitig geeignet ist, nicht nur als Brotaufstrich oder in Hausmitteln gegen Erkältung usw..., sondern auch als Zutat in einigen Backrezepten auftaucht, könnte folgender Artikel für alle interessant sein, die Honig verwenden.

http://www.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken/honig-kann-auch-ungesund-sein-14503793.html

Wie es im Untertitel des Artikels steht, was Sorten und Reinheit des Honigs betrifft:
Nicht immer steckt drin, was draufsteht – und steht drauf, was drinsteckt.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Paninoteca
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 1006
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 31.10.2016, 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kauf' schon lange keinen Honig mehr im Laden. Sogar bei Gläsern mit Bio-Siegel steht hinten ganz klein drauf: "Mischung von Honig aus EU und Nicht-EU-Ländern". Was im Klartext heißt, chinesisches Ich-Weiß-Nicht-Was-Wird-Da-Wohl-Drin-Sein?

Zum Glück haben wir im Urlaub einen Imker kennengelernt. Nun sammeln wir das ganze Jahr leere Gläser und tauschen sie im Urlaub gegen den Jahresvorrat. Auch seine Bienen können nicht lesen, aber er kauft wenigstens keinen Honig zu.
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 31.10.2016, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Als ich das erste Mal über die Bezeichnung „Honig aus EU- und Nicht-EU-Ländern“ gestolpert bin, war ich noch lange nicht beim bewussten Lebensmitteleinkauf angekommen, aber seit dem Zeitpunkt habe ich keinen Supermarkthonig mehr gekauft, sondern nur noch von kleineren Imkern.
Wenn so ein Naturprodukt schon gepanscht wird, dann geht es mir wirklich über Geschockt Geschockt

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sandra2016
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 31.10.2016, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

meinen Honig hole ich bei meinen Eltern. Sie haben im Dorf auch einen Imker, den sie schon ewig kennen, da kann ich sicher sein, dass ich ein gutes Produkt bekomme
_________________
Liebe Grüße,
Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scarabeo
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 13.07.2016
Beiträge: 72
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.11.2016, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,
ich habe das Glück das hier bei Berlin das Bienenforschungsinstitut ist. Da kaufe ich meinen Honig. Zum einen weiß ich das der Honig aus Brandenburg kommt und sauber ist und zum anderen ist der Honig nur halb so teuer wie im Laden. Man bekommt auch Gläser aber ich kaufe immer meinen Jahresvorrat in 12,5 kg Eimern und fülle selber ab. Nachteil ist das man den Zeitpunkt abpassen muß wenn die Kollegen da Honig haben.
_________________
Viele Grüße!
Scarabeo
-------------------------------------------------
Der im wahren Leben Norbert gerufen wird
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2851
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.11.2016, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kaufe meine Honige auch beim Imker.
Irgendwann hatte ich ein "Erweckungserlebnis" als ich feststellte, daß unterschiedliche Trachten völlig unterschiedlich schmecken!!!
Ich merke dazu an, daß ich mit Langnese-Honig aufgewachsen bin!
Ich hatte mir schon immer Thymianhonig aus Gozo mitgebracht, die offensichtliche Schlussfolgerung, daßes hier möglicherweise auch unterschiedlich schmeckende Honige geben könnte, aber nicht auf die Reihe gekriegt!
Das hat sich schlagartig geändert, als ich, ausser dem Akazienhonig vom Imker meines Vertrauens, mal berliner Lindenhonig gekauft habe!!
Zur Zeit habe ich 8 verschiedene Honige zur Wahl! Neutral Das Jahr fängt für mich mit Raps an!

Süsse Grüsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 01.11.2016, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wir holen unseren Honig auch beim Imker. Da weiß man, dass die Bienen in der näheren Umgebung fliegen.

Der gekaufte Honig soll für den Kunden immer einheitlich schmecken. Eigentlich ist das schade. Da nur wenige andere Geschmackssorten wie Tannenhonig usw. im Angebot stehen, wird der Verbraucher wohl gerne auf den Standardgeschmack zurückgreifen.

Mein liebster Geschmack ist der milde Rapshonig.

Jetzt in der Vorweihnachtszeit hole ich zum Backen den Industriehonig aus dem Supermarkt.
Die Kinder haben mich gefragt, ob der Honig schlecht sei. Er schmecke so komisch.

Ein Freund würde mir zwei freundliche Völker abgeben.

Da ich aber von meinem Mann keine Hilfe erwarten kann, bin ich noch am überlegen. Viel Arbeit machen die Bienen ja nicht.
Aber mein Selbstmachtick geht immer neue Wege.
Mal sehen, bis nächstes Jahr habe ich noch Zeit, das Für und Wider mit mir auszudiskutieren. Schön wäre es schon Winken
_________________
Liebe Grüße

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1756

BeitragVerfasst am: 02.11.2016, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Seitdem ich im Fernsehen Berichte über das Gift Thiacloprid im Rapshonig gesehen habe, verzichte ich auf diese Sorte Sehr böse .
Interessieren würde mich, ob es auch das Rapsöl betrifft Neutral .
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 424

BeitragVerfasst am: 02.11.2016, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kaufe Honig grundsätzlich nur beim heimischen Imker. – Als mein Vater noch lebte, hatten wir zwei, drei Bienenvölker und somit unseren eigenen Honig.

Ich würde immer dazu raten, nur Honig von Mitgliedern des Dt. Imkerbundes zu kaufen und nicht „irgendwas“ aus dem Supermarkt.
Solchen Honig erkennt man schon an den Gläsern. Die sehen so aus:
https://shop.deutscherimkerbund.de/upload/image/glaeser.jpg
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2851
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.11.2016, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

So wie ich das sehe, haben die Bienen das grössere Problem mit den Insektiziden!

Da man nie sicher sein kann, ob die Tierchen sich auch daran halten, was der Imker von ihnen möchte, kann man wohl auch bei Bio nicht hundertprozentig sicher sein.
Ich bin da eher entspannt, zumal ich nun auch bei ca einem Glas pro Jahr unter den Grenzwerten liege, denke ich.
Wer weiss, was ich in meinem Leben schon so alles angehäuft habe, da kommts auf ein bisschen Insektengift auch schon nicht mehran, wenns denn wenigstens wohlschmeckend ist Winken

Viele Grüsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelwicht
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 03.11.2016, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lass mir den Honig aus eigener Ernte schmecken. Und das Wabenauskauen beim Schleudern macht am meisten spass Sehr glücklich
_________________
Liebe Grüße, Helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2987
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 03.11.2016, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Rumpelwicht hat Folgendes geschrieben:
Ich lass mir den Honig aus eigener Ernte schmecken.

Fährst du deine Bienen durch die Lande, d.h. lässt du sie an verschiedenen Regionen/Stellen sammeln? Oder sammeln sie lokal in deiner Umgebung?
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->