www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Orangenblütenwasser

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 3048
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 11.11.2016, 11:40    Titel: Orangenblütenwasser Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Wenn Kleingebäck mit Orangenblütenwasser aromatisiert wurde, wie lange hält sich jenes Aroma im Gebäck?
(Versuch macht kluch, klar, aber ich möchte mir gerne Fehlversuche ersparen Winken )
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2589
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 12.11.2016, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mika,

ich backe gelegentlich mit OBW, u.a. schon mal "Gewürzbrötchen orientalisch" und bei denen war richtig viel OBW drinnen, 10 B-%.
Bei diesem Versuch habe ich notiert:
Die Brötchen schmecken phänomenal. Ich probiere eins direkt warm aus dem Ofen mit Butter und Akazienhonig.
Ich kann jetzt nicht sagen, ob man das Orangenblütenwasser tatsächlich schmeckt oder ob es nur den allgemeinen Geschmack verbessert ...


Bei weiteren Rezepten in meiner Sammlung wird oft 1 EL pro Gebäck (Apfel-Tarte mit OBW / La Gâche Vendéenne) verwendet, dort haben es aber die (deutschen) Nach-BäckerInnen, wohl mangels Masse, einfach weg gelassen!

Und in der direkten Verkostung schmeckt es nicht gerade intensiv! Da sind Zesten von (Bio-) Orangenschalen deutlich intensiver!

Also doch: "Versuch ... " Winken

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 3048
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 13.11.2016, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Petrowitsch

Danke soweit. Sehr glücklich
Damit habe ich schon mal Anhaltspunkte über Mengenanteile von Orangenblütenwasser im Gebäckteig.
Auf die Idee mit dem Orangenblütenwasser kam ich durch ein Rezept für marokkanisches Süßgebäck, eine Art weiche Brötchen.

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Und in der direkten Verkostung schmeckt es nicht gerade intensiv! Da sind Zesten von (Bio-) Orangenschalen deutlich intensiver!

Auch ein Gedanke. Hat das aber nicht den Nebeneffekt/Nachteil, dass Zesten - wenn sie nicht aüßerlich als Deko verwendet werden, sondern direkt in den Teig kommen - im Kleingebäck beim Kauen spürbar sind? Oder wie klein machst du die Zesten? Alternativ könnte man Bio-Orangenschalen vielleicht mit einer feinen Reibe bearbeiten.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2589
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 13.11.2016, 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
... Auf die Idee mit dem Orangenblütenwasser kam ich durch ein Rezept für marokkanisches Süßgebäck, eine Art weiche Brötchen.
Ja, bei "orientalischen" Gebäcken sind diese "Wässer" (Orangen~ , Rosen~, etc.) recht üblich! Cool

Zitat:
Hat das aber nicht den Nebeneffekt/Nachteil, dass Zesten - wenn sie nicht äußerlich als Deko verwendet werden, sondern direkt in den Teig kommen - im Kleingebäck beim Kauen spürbar sind? Oder wie fein machst du die Zesten?
Eine Frage des Werkzeugs! Ich verwende für solche "Abriebe" entweder eine Raspel (so ähnlich wie diese), oder einen Zestenreisser (so ähnlich wie dieser). Die Zesten sind danach sicht- und schmeckbar, aber beim Kauen höchstens durch einen Aroma-Kick zu bemerken!
Ich hatte früher für die Orangen-, Zitronenschalen eine Reibe so ähnlich wie eine Muskat-Reibe, aber das Ergebnis hat mich nie zufrieden gestellt, es war eine Matscherei! Bei der neuen Reibe mit den feinen Klingen bin ich bestens zufrieden! Ganz feine "Hobel"-Späne! Sehr glücklich
Aber Achtung! Diese Reibe hobelt die Haut an den Fingerspitzen genau so fein! Auf den Arm nehmen

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
edit: Dreckfuhler korrigiert! Verlegen
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!


Zuletzt bearbeitet von Petrowitsch am 13.11.2016, 12:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 3048
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 13.11.2016, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

@ Petrowitsch
Merci beaucoup ! Pöt huldigen
(Ein Edit nach dem Absenden meines Postings und deine Nachricht haben sich überschnitten,
deswegen ist/war ein kleiner Unterschied zu sehen. Sorry)

_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1710
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 13.11.2016, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schneide meist mit einem scharfen Küchenmesser - Karbonstahl: rostend aber schön scharf und dünn - die Schale von der Orange, schneide sie in Julienne (feine Streifen), trockne sie im Wohnzimmer in der Nähe der Heizung. Wenn sie bruchtrocken sind, packe ich sie zusammen mit Hagelzucker in die alte Schlagwerk-Kaffeemühle und bekomme einen wunderbaren feinen Orangenschalenpuderzucker. Geht auch mit unbehandelter Zitrone.
Mutter hat die Orangenschale früher oft mühsam eingekocht - also Orangeat gemacht. Das ist aber viel aufwendiger. Immerhin: dann könnest du das Kochwasser verwenden, das ist stark aromatisch.
Orangenblütenwasser ist aber sicher fiel feiner - viel veiner - wie auch immer ... Mit den Augen rollen
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 3048
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 13.11.2016, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Der mit dem Teig tanzt hat Folgendes geschrieben:
Wenn sie bruchtrocken sind, packe ich sie zusammen mit Hagelzucker in die alte Schlagwerk-Kaffeemühle und bekomme einen wunderbaren feinen Orangenschalenpuderzucker. Geht auch mit unbehandelter Zitrone.

Auch eine gute Anregung, Andreas. Danke! Sehr glücklich
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 13.11.2016, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend,

da Formel 1 heute kein Ende nimmt, schaue ich mich nebenbei noch ein wenig im Netz um.

Zum Reiben benutze ich seit Jahren die Reibe von Microplane https://www.amazon.de/Microplane-Reibe-Classic-Zester-rot/dp/B001C2FEGA/ref=sr_1_2?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1479063964&sr=1-2&keywords=microplane
Die ist superscharf und reibt einfach alles, auch Fingernägel und Fingerkuppen.

@ Petrowitsch: hast du mal bitte einen link für deine "orientalischen Gewürzbrötchen?"
Bei Google finde ich irgendwie nichts passendes.

Vor langer Zeit hatte ich Neroli Öl im Haus. Ich meine mich zu erinnern, dass es um einiges feiner als Orangenöl roch.

Gerade ist mir eingefallen, dass im Regfal noch Orangenblütenwasser stehen müßte. Ganz hinten habe ich eine Flasche der Fa. Chtoura gefunden. Das orange blossom water besteht aus der Blütenessenz und destilliertem Wasser. Mehr habe ich darüber nicht gefunden.
Wie mein Neroli Öl riecht es aber nicht.

In den nächsten Tagen möchte ich eh mit süßem Hefeteig backen.
Dann gebe ich mal etwas Orangeblütenwasser an die eine Hälfte des Teiges und Orangenabrieb an die andere.

@DmdTt: so konserviere ich auch meine Orangenschalen. Nur reibe ich sie mit der Microplane Reibe ab und mische den Abrieb unter meinen Zucker.

In den letzten Tagen finde ich immer wieder Backrezepte, in die die ganzen Orangen in gekochtem Zustand gegeben werden. Hat das schon jemand ausprobiert?
Wird das nicht sehr bitter, wenn zwei oder drei Orangen mit dem weißen "Flaum" verarbeitet werden?

Ich wünsche noch einen schönen Sonntagabend!
_________________
Liebe Grüße

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 14.11.2016, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das Orangenblütenwasser habe ich entsorgt.

Der Geruch war so chemisch und falsch, das ich es nicht in unsere Nahrungskette einbringen wollte.

Da riecht ja Toilettenreiniger natürlicher! Dessen Zitronenduft möchte ich aber nicht in meinen Backwaren finden Cool
_________________
Liebe Grüße

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 3048
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 15.11.2016, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

kyras hat Folgendes geschrieben:
das Orangenblütenwasser habe ich entsorgt.
Der Geruch war so chemisch und falsch, das ich es nicht in unsere Nahrungskette einbringen wollte.

Das kann aber nicht an Orangenblütenwasser generell liegen, sondern eher an deinem Exemplar.
Für Kochen oder Backen geeignetes Orangenblütenwasser ist normalerweise einwandfrei.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 3048
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 15.11.2016, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

kyras hat Folgendes geschrieben:
@ Petrowitsch: hast du mal bitte einen link für deine "orientalischen Gewürzbrötchen?"
Bei Google finde ich irgendwie nichts passendes.

Bin nicht Petrowitsch, aber als Hinweis: Orangenblütenwasser habe ich schon in Rezepten für nordafrikanische „Mounas“ oder „Brioche“ gesehen, diese Mounas möchte ich später mal machen. Mounas sind süße nordafrikanische Brötchen, deren Rezepte sind aber zumeist französischsprachig oder englischsprachig.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2589
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 15.11.2016, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
... Mounas sind süße nordafrikanische Brötchen, deren Rezepte sind aber zumeist französischsprachig oder englischsprachig.
Bon jour - hello Mika,
où est le problème? - where is the problem ? Sehr glücklich

Cordialement! - Best regards!

Petrowitsch (#56) Winken Winken Winken
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 3048
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 15.11.2016, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
où est le problème? - where is the problem ? Sehr glücklich

No problem, Petrowitsch. Englisch spreche und lese ich fließend.
Aber französischsprachige Texte: linguee.de Sehr glücklich
(Oder der dämliche Googleübersetzer)
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2589
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 15.11.2016, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
No problem, Petrowitsch. Englisch spreche und lese ich fließend.
Aber französischsprachige Texte: linguee.de Sehr glücklich (Oder der dämliche Googleübersetzer)

Viel einfacher! Sehr glücklich
Bäcker-Französisch lernen durch Lesen von französischen Backrezepten in französischen Journalen und französischen Back-Büchern! Cool
Und dann einfach Backen! Auf den Arm nehmen
- un parliere mit de lit enne am rhin! pardon, des isch elsässisch! Verlegen

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->