www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 08.01.2017 - 14.01.2017

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 2982
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 08.01.2017, 08:54    Titel: Wochenthread 08.01.2017 - 14.01.2017 Antworten mit Zitat

Guten Morgen! Sehr glücklich

Gutes Gelingen und viel Spaß in der neuen Backwoche!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1383
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 08.01.2017, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Dann fang ich mal an:

Marlas Goldener Hamster war mal wieder dran.
Das Ergebnis ist wenig pannengeschwächt:
Ich musste auf LM umrechnen,
hab mich in meinen Aufzeichnungen verirrt
und deutlich zu viel Wasser hinzugegeben.
Mochte aber kein Mehl mehr zugeben,
weil sonst die Form übergelaufen wäre.
Der Teig war weich wie ein zähes Müsli.
Hmm.

Dann noch Temperaturen und Zeiten etwas verschludert,
daher oben etwas arg dunkel und die Kurste etwas arg dick.

Aber es ist keine Pleite,
es schmeckt,
das Rezept ist einfach gut.



Ach ja, bevor ihr mir wieder Tiefstapelei vorwerft:
Die Bilder schmeicheln.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1640
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Der mit dem Teig tanzt hat Folgendes geschrieben:
... Ach ja, bevor ihr mir wieder Tiefstapelei vorwerft:
Die Bilder schmeicheln.

Gut, dass Du es erwähnst. Ich dachte schon, Du hättest die falschen Fotos eingestellt Winken In der Tat, der Hamster ist trotz kleiner Abweichungen vom üblichen Backweg ansehnlich geworden.

Ich musste heute erst einmal mein "Backpersonal" aus dem Weihnachtsurlaub holen und auffrischen. Mal sehen, was mein erstes Brot in diesem Jahr gibt. Ich hab noch keinen Plan - und das bei einer Nachbackliste von hier bis, äh, also mindestens, Ihr wisst schon, ne?
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 2808
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:

@ kupferstädterin: Auch zwei schöne Brote. Das "bisherige" lässt drauf schließen, dass da noch was kommt Cool Winken Auf den Arm nehmen Bin schon neugierig. Ach ja und von der Käsesahne bitte zwei Stück reservieren, sagt mein Nebensitzer hier nach einem Blick auf den Bildschirm. Hat wohl beschlossen, dass wir Kuchenhunger haben Sehr glücklich Auf den Arm nehmen


So kurz vor Schluß der letzten Woche stand schließlich ein größeres Fest an Winken
Zusätzlich zur Torte aus dem Café - zum Nachtisch gereicht- gab es Buffet;
aber wie es so ist, wenn man/frau seit 5 Jahren eigenes Sauerteigbrot backt, dann muss frau einfach selbstbacken auch wenn sie auswärts feiert Winken Cool Winken
Damit nicht herumgesäbelt werden musste, alles zum abreissen bzw. im Kleinformat Sehr glücklich



batard aux graines und Präsidentenbaguettes jeweils als Pain d'epi



Röhrenparties als Brotblume



in der Mitte Einkornvollkornbrötchen
den Rand bevölkern Mini-Brotrosen



Der mit dem Teig tanzt hat Folgendes geschrieben:
mmmh, Käsesahne!
Mag ich auch ganz schlicht.

Ganz schön hell, Deine Backwerke in diesem Jahr.
Machen beide Lust zum Nachbacken.

Ertappt Andreas Winken Cool je länger ich selber mit Sauerteig backe um so öfter mag auch ich "helles" Brot Sehr glücklich
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2416
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann- da fallen mir doch sooofort Pferdeköpfe am Fussende des Bettes ein!
Das geht aber nicht, denn da liegt normalerweise ja der Kater!
Also habe ich das Angebot natürlich sofort angenommen- sicher ist sicher!
Ist ja auch Roggen drin Winken
Die halbe Menge . Leider habe ich es nicht dunkel genug ausgebacken; selbst Schuld.






Wie man sieht, ist die Krume noch etwas feucht, und das nach 20 Stunden- ich musste es aber dringend probieren!

Ein sehr mildes Brot, aber mit deutlicher Säure und, durch die Schrote, mit Biss!
War gut mit Käse und Serrano, aber auch mit meinem sehr speziell schmeckenden Buchweizenhonig.

Könnte ein Kompromiss für hardcore- Roggisten werden.

Verschneite Grüße

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2440
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 13.01.2017, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Eeeeendlich habe ich mein Rezept des Cagnard fertig geschrieben, jetzt stimmt alles. Smilie






Den ganzen Brotlaib habe ich natürlich auch fotografiert, aber das Übersichtsfoto wurde leider nicht so gut wie die anderen Fotos.
Bei dem Rezept möchte ich aber den Brotlaib auch abbilden. Sobald ich also das Übersichtsfoto das nächste Mal wiederholt habe,
habe ich alles zusammen, um das Rezept einzustellen.

Wünsche euch noch eine gut zu Ende gehende Woche,
nicht ganz so eingeschneit und orkanartig.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mohnzöpferl51
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 09.08.2015
Beiträge: 41
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 13.01.2017, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Backgemeinde,
nach langer Abstinenz ( lange Urlaube und Faulheit) melde ich mich wieder zurück und wünsche euch noch ein erfolgreiches, gesundes und backfreudiges 2017.

Ich habe brav meine Anstellgüter und LM gepflegt und manchmal ein bisschen gebacken.

Marla's Brötchen mit Rest LM mussten jetzt aber sein. Sie sind gelungen, schmecken hervorragend und werden morgen gleich nochmal gebacken. Bei der 1. Variante habe ich ein paar Hanfnüsschen untergemischt, die und das Topping lasse ich morgen weg, unser Enkel mag die nicht, er mag nur nackische Semmeln.


_________________
Lg. Cornelia

Trocken Brot macht Wangen rot, aber Butterbröter machen sie noch röter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1179

BeitragVerfasst am: 14.01.2017, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Neues Jahr - neues (Back-)Glück... Sehr glücklich

Zunächst mal wünsche ich euch allen, dass ihr gut ins neue Jahr hineingerutscht seid!!!

Ich "arbeite mich immer noch am Ochsenbrot ab" - und kann aber nun vermelden, dass die letzten beiden Versuche endlich wieder gut waren (auch wenn ich nichts an der Rezeptur, dem Mehl, der Vorgehensweise...) verändert habe... Das nehme ich jetzt mal als positives Zeichen. Cool Auch wenn ich mich noch nicht wieder an den Sechspfünder getraut habe.




_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2416
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.01.2017, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ist schon komisch, Milly!
Dieses sieht toll aus- was wohl da für ein Wurm drin war!

Hast du da Oliven und Anis drin??

Ich hatte ja das Rezept aus dem Gaues-Buch abgekupfert, kann mich aber nicht so recht durchringen, es 1 zu 1 nachzubacken.
Marlas Version habe ich ja auch schon ein paar Mal gebacken, und mit meinem heutigen Brotbackwissen finde ich 25g Hefe für ein Kilobrot schon viel.
Auch die Backzeit von 30 Minuten zweifele ich an Winken

Mal sehen, ob ichs trotzdem mal mache- neue Rezepte back ich normalerweise erstmal genau nach, danach Schraube ich dann am Rezept, wenn ich möchte!

Allen ein schönes Wochenende!

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoppeditz
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.03.2014
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 14.01.2017, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

.
Nach einem Hamster (ohne Bild) habe ich mal wieder mein Standardbrot gebacken, das Bauernbrot nach Marla, allerdings wie fast immer mit einem ordentlichen Anteil RoggenVollkorn.


uuuuuund.... zum ersten Mal ohne Hefe im Hauptteig! Weil keine Hefe im Haus war.
Mit den Augen rollen Hat aber auch geklappt, danke, mein lieber Sauerteig Pöt huldigen



Tja, und dann noch die Pitabrote.... nach einem Chaos-"Rezept".... wenn ich es noch zusammenkriege, stelle ich es ein, denn auch wenn sie optische nicht so der Bringer sind, sind sie doch genau so geworden, wie ich es mir vorgestellt hatte.



Drei weitere habe ich etwas blasser gelassen und eingefroren, die wurden dann beim Wiederaufbacken etwas nachgebräunt, ohne dass sie eine knusprige Kruste bekommen hätten.

Und jetzt steht schon das nächste Marla-Bauernbrot zur Gare... mit Vollkorn, geröstetem gemahlenen Altbrot und übriggebliebenem Anstellgut. Bin gespannt
Sehr glücklich

Schönes Wochenende
Anna
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1179

BeitragVerfasst am: 14.01.2017, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Ist schon komisch, Milly!
Dieses sieht toll aus- was wohl da für ein Wurm drin war!

Tja, das frage ich mich die ganze Zeit auch... Ich habe nie etwas verändert - ganz zu Beginn war es perfekt, aber auch als es immer einen Wasserrand hatte, nahm ich das gleiche Mehl, ging gleich vor... und auch jetzt wieder! Aber die letzten Monate waren schon eine recht Frustphase!

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Hast du da Oliven und Anis drin??

Nein! Aber ein "gerüttelt Maß" an Schabzigerklee!

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte ja das Rezept aus dem Gaues-Buch abgekupfert, kann mich aber nicht so recht durchringen, es 1 zu 1 nachzubacken.
Marlas Version habe ich ja auch schon ein paar Mal gebacken, und mit meinem heutigen Brotbackwissen finde ich 25g Hefe für ein Kilobrot schon viel.
Auch die Backzeit von 30 Minuten zweifele ich an Winken


Man hat von allen Seiten gehört, dass die Rezepte, die "der Meister" da reinstellte, unbackbar sind! Er hat sein Ochsenbrotrezept die ganzen Jahre so unter Verschluss gehalten, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass er es der geneigten und backfreudigen Öffentlichkeit zum munteren Nachbacken präsentiert! Und 30 Minuten Backzeit sind lächerlich - es sei denn, du liebst halbgare Teigfladen...

Ich backe das Brot (die Brote) mehr als eine Stunde. Bei mir kommen noch 100g LM zusätzlich in den Hauptteig. Und was den Geschmack wirklich nochmal besonders macht, ist das Abstreichen mit Bier! Vor dem Backen, immer, wenn ich den Ofen runterschalte (dann wird er geöffnet und das Brot nochmal schnell abgestrichen) und dann auch nochmal, wenn es draußen ist. Nach einem Tag gehen die Aromen der Kruste ja in die Krume mit über... Einfach lecker!
Wenn du es backen willst, halte dich lieber an Marla - das ist ein ausgereiftes Rezept!
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->