www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Forumstreffen in einer historischen Wassermühle

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Forum-Treffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 05.03.2017, 11:32    Titel: Forumstreffen in einer historischen Wassermühle Antworten mit Zitat

Hallo an alle Winken

wie sieht es aus?

Besteht dieses Jahr wieder Interesse an einem Forumstreffen?

Bei Daun in der Eifel gibt es eine historische Wassermühle, welche für so ein Treffen prädestiniert wäre

Backkurs in der historischen Wassermühle Birgel

Für Gruppen bietet Müller Erwin auch gerne Sondertermine an Winken

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 05.03.2017, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fänd es interessant!
Für einen Westfalen auch in erreichbarer Nähe.
Eifel kann ich nur empfehlen!
Von Freitag auf Samstag könnte ich eher, als von Samstag auf Sonntag.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 815
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 05.03.2017, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Servus Uta,

... ich find's eine gute Idee.

Wegen der weiten Anreise müsste ich das allerdings mit anderen Dingen verbinden: Göga hält mir schon seit Jahrzehnten vor, dass ich seinerzeit auf dem Weg von Irland via London nach Hause an Aachen vorbei gefahren bin ohne mit ihr den Kaiserdom anzusehen. Auch interessiert mich etwas in Bochum ... d.h. ich müsste eine Urlaubswoche in der Ecke draus machen. Wenn es terminlich passt und ausreichend Kollegen kommen, damit es sich auszahlt...

Unsicherheitsfaktor: meiner Mutter (92) geht's derzeit nicht sonderlich.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 05.03.2017, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Prima, da sind wir schonmal drei Pöt huldigen

Ich hatte Sept/Okt angedacht,

@ Andreas,

da Du an den Wochenenden sehr eingebunden bist, fände ich schön, wenn Du uns das eine oder andere WE nennen könntest, an dem Du voraussichtlich Zeit hast

Liebe Grüße Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1237

BeitragVerfasst am: 06.03.2017, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

So wie´s aussieht, müsste das auch bei mir passen... :D
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 01.05.2017, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

So ich habe heute Nachricht von Erwin, dem Chefmüller, erhalten

Das einzige Wochenende, welches er uns anbieten kann ist: 21 -23. Juli.2017
An diesem Wochenende hat er noch 3Doppelzimmer & 5 Appartments frei; Preise schickt er mir noch.
Diese acht Zimmer hat er uns erstmal reserviert: bis zum 13.Mai muss ich wissen, wer von Euch dabei ist.

Bei unserem ersten Besuch habe ich Erwin gefragt, ob ich an seinem Brot Verbesserungen anbringen dürfte.
Auf diese Idee ist er eingegangen, so begleitet er uns als Kursleiter, wir dürfen seine Backstube kostenfrei nutzen und verhelfen ihm zu einem saftigeren Brot.

Ich hoffe, dass wir mal wieder eine interessante Truppe werden Pöt huldigen

Liebe Grüße Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 01.05.2017, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Da sind wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dabei.
Werde gleich mit der Tänzerin beraten.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 815
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 01.05.2017, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

@ Uta: danke für Deine Bemühungen.

Oma (92) ist wieder halbwegs am Damm - dafür ist jetzt meine Göga unser Sorgenkind: es geht ihr gesundheitlich nicht gut (leider ein längerfristiges Problem) Weinen - aus heutiger Sicht scheint mir eine so weite Autofahrt mit ihr nicht möglich Weinen . D.h. von mir leider eine 90%ige Absage (sollte kurzfristig etwas gehen, wird's wohl irgendwo ein Zimmer geben - und wenn's ein Dorf weiter ist).

Sorry.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 01.05.2017, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Die Tänzerin hat Genehmigung erteilt Winken
Hiermit erfolgt endgültige Zusage.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1237

BeitragVerfasst am: 01.05.2017, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Uta, danke für's Organisieren und Informieren!!!
An dem Wochenende kann ich!!! Sehr glücklich Mein Mann überlegt noch. Wahrscheinlich von Sa auf So! Freue mich!!!
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 02.05.2017, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

@ Reinhard,

es tut mir leid zu hören, dass es Deiner besseren Hälfte gesundheitlich so schlecht geht; ganz liebe Genesungswünsche von mir Winken

Für Deinen Rückzug habe ich vollstest Verständnis

Milly & Andreas,

über eure Zusage freue ich mich sehr

Wie sieht es mit Euch anderen aus?

Wer hat Interesse?

Das Angebot, welches ich von Erwin von der Mühle erhalten habe ist super Pöt huldigen
Den Interessenten schicke ich es per PN oder Mail, damit Ihr wisst wo Ihr Euch drauf einlasst Sehr glücklich

Im Angebot eingeschlossen sind zwei Übernachtungen, Halbpension, 1 Mühlenführung und Chefmüller Erwin mit Rat & Tat am Ofen

Kommt lasst uns nicht hängen Cool
Unser Foum besteht doch aus mehr als nur noch vier / fünf Aktiven

Liebe gespannte Grüße Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert


Zuletzt bearbeitet von kupferstädterin am 04.05.2017, 21:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 04.05.2017, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt sind wir schon zu viert Pöt huldigen
Plus den einen oder anderen Partner

Wir haben aber noch Platz Winken

Möchte noch jemand?

Liebe Grüße Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 949
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 05.05.2017, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möcht' Euch nur mal ein bißchen den Mund wässrig machen ... im Frühjahr war ich in der Mühle, hier sind ein paar Bilder. Da gibt es wirklich nichts, rein gar nichts von der Stange, alles ist handgearbeitet und individuell.

_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 07.05.2017, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Die schönen Bilder, welche Ilona uns präsentiert kommen aus dem Gewölbkeller "Le Moulin" in dem das Frühstück - reichhaltiges Buffet- kredenzt wird Pöt huldigen

Mittlerweile sind wir zu sechst Winken

Trotzdem haben wir immer noch Platz Winken Ihr dürft gern Lust haben

Liebe Grüße Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 19.05.2017, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wir freuen uns drauf. Sehr glücklich
Freundliche Menschen dort am Telefon.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 19.05.2017, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich freu mich auch schon riesig Winken

Nicht nur die Menschen am Telefon dort sind freundlich Sehr glücklich
die ganze Atmosphäre stimmt Cool

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Route102
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 08.05.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Forchheim, Oberfranken

BeitragVerfasst am: 20.05.2017, 10:49    Titel: Forumstreffen Antworten mit Zitat

Hallo,
ich bin ja eigentlich nicht so der welcher die Vereinsmeierei mag, aber da wäre ich event. auch mitgegangen.
Wenn sich mal wieder ein anderer Termin ergeben sollte, wäre ich gerne mit meiner GöGa auch dabei. Dieser Termin passt mir allerdings nicht da ich am 21.07. Geburtstag habe.
Gruß
Bernd
_________________
Was juckt es eine alte Eiche,
wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 20.05.2017, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre jetzt, Bernd,
nicht das Problem:
auch die Westfalen brauen ganz anständiges Bier,
und wenn Du einen ausgibst, darfst Du auch über den Geburtstag dabei sein Winken
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 22.05.2017, 00:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,

mit Vereinsmeierei hat so ein Forumstreffen auch nichts gemein Winken

Da man sich in immer wieder neuer Konstellation zusammenfindet und so neue Gesichter kennenlernt,
welche zufälligerweise dem gleichen Hobby fröhnen Cool

So'n krummer Geburtstag braucht nicht unbedingt ein Hindernis zu sein Sehr glücklich

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 20.07.2017, 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sind dann mal weg Winken

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14360
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 21.07.2017, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Wünsche euch viel Spaß! Smilie
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 949
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 21.07.2017, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glücklich Ich auch. Sehr glücklich
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 23.07.2017, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wir hatten ein wunderschönes Wochenende in der Wassermühle moulin in Birgel Winken

Es war in vieler Hinsicht lehrreich Cool
Gekämpft haben wir mit der Technik und den Elementen: Wasser, Feuer und Hitze Sehr glücklich

Wir wollten Chefmüller Erwin ein lockeres 100%Vollkornbrot bescheren Cool
Nach meinen Backversuchen im Vorfeld habe ich mich für zwei verschiedene Vorteigzusammensetzungen entschieden Sehr glücklich beide mit TA 180

Die eine Variante hat Roggen-Sauerteig, Vorteig, Quellstück und Mehlkochstück, Variante 2 hat zusätzlich zu Sauer- & Vorteig einen Autolyseteig

Am Freitagabend haben wir überlegt welche Variante wir backen wollten und beschlossen, dass die Gelegenheit günstig sei beide Sorten gleichzeitig zu backen.
Zwei Teigkneter waren da, allerdings mit verschiedenen Knetmethoden Smilie der eine ein Hubkneter, beim anderen blieb der Knetarm auf dem Kesselboden.

Beide Varianten hatten einen RoggenSauerteig TA 220 & einen Hefevoeteig TA 200; deshalb haben wir gleich die doppelte Menge angesetzt.
ein Teig bekam zusätzlich ein Mehlkochstück und ein Quellstück, welche wir gleichzeitig mit Sauerteig & Vorteig ansetzten
Für den zweiten Teig haben wir ca 45 min vor der Teigbereitung einen Autolyseteig TA 183 angesetzt und dem Hauptteig noch Wasser zugefügt.

Nachdem unsere Nichtmitbackenden-Partner sich massiv beschwert hatten, wir wären zu lang in der Backstube verschwunden, wir sollten doch endlich zum Essen erscheinen, haben wir Schluss gemacht.
Und ein wunderbares 4-Gänge-Menü genossen Winken dabei den Abend gemütlich ausklingen lassen
Sehr glücklich

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 23.07.2017, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Nach reichhaltigem Frühstücksbüffet am nächsten Morgen stand die Mühlenführung an Cool
Im Hauptgebäude, welches schon immer auf diesem Gelände stand ist die Getreidemühle und das alte Sägewerk (welches dem Restaurant den Namen gab), desweiteren bereichtert eine Backstube, eine Senfmühle, eine Ölmühle, ein Sägegatter, ein Brennkessel und ein Standesamt das Ensemble
In schnuckeligen, liebevoll eingerichteten Fachwerkhäuschen werden die Gäste untergebracht Winken

Um 13.00 Uhr ging es dann in der Backstube weiter, nachdem wir den Autolyseteig angesetzt hatten, begannen wir die Teigmaschinen zu füllen.
Der Teig mit AL kam in den Hubkneter - Knetarm und Kessel bewegten sich,
der andere durfte in den Kneter mit feststehenden nur manuell zur Kesselbodenmitte bewegbarem Knetarm, bei diesem Gerät drehte sich nur die Schüssel.
Der AL-Teig machte schon bald schmatztende Geräusche und sah wesentlich fester aus, ganz schnell fiel auf, dass wir das zusätzliche Wasser für den Hauptteig vergessen hatten, schnell nachgeschüttet und es entwickelte sich nach ca zehn/ fünfzehn min ein schöner, glatter weicher Teig, welcher einen schönen Stand hatte.
Der zweite Teig mit QS & MKS war unser Sorgenkind Mit den Augen rollen trotz längerer Knetzeit, blieb der Teig doch recht läufig. Auch mehrmaliges Falten während der Teigruhe hatte nur minimale Besserung gebracht.
Der Gedanke lag nahe: Mehl falsch abgewogen, aber die Anzahl der Brote nach Aufarbeitung passte; also lag hier nicht die Fehlerquelle Auf den Arm nehmen
Deshalb vermuteten wir, dass diese Teigkombination ST - VT- QS & MKS nicht einfach ohne Wasserabzug auf eine größere Teigmenge hochgerechnet werden kann.
Beide Teige waren nur mit flinken Händen aufzuarbeiten Winken

Wir hatten zwischendurch überschlagen, wann rein theoretisch der Ofen heiss sein sollte, dementsprechend hatte Erwin Holz nachgelegt Sehr glücklich
Aber den schönen heißen Sommertag hatten wir in der Backstube ganz vergessen
Irgendwann meldeten die ersten Broten: bald wird es Zeit
Nun muss man beim Holzbackofen erstmal die Glut ausräumen und die Hitze ein wenig sich verteilen / setzen lassen und der Ofen darf nicht mehr zu heiß sein.
So kam es leider zur Übergare Verlegen
Die Teiglinge mit AL, welche als erstes aufgearbeitet waren, hielten noch einigermassen die Form beim Einschiessen, doch der weichere Teig hat uns die zu lange Stehzeit übel genommen Geschockt

Nun war Warten angesagt.... rund 100 min
Erst dann konnten wir die Brote aus dem Ofen holen



mit ST; VT; QS & MKS

Und der Anschnitt im Vergleich


das folgende ist mit AL


bei der anschliessenden Analyse kamen wir zu dem Schluss, dass weicher Teig besser mit dem Hubkneter bearbeitet wird.

Wir hätten natürlich gern den Gegenversuch mit vertauschten Knetern gemacht, doch leider neigte sich unser Backwochenende dem Ende zu

Nach dem Aufwachen heute Morgen kam mir der Gedanke, dass evtl. in dem Kneter mit feststehendem Knetarm bei TA180 die Teigmenge von 18 Kilo zu gering war, auch diese Theorie hätten wir noch liebend gern überprüft Sehr glücklich

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 24.07.2017, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin noch ganz erschlagen von den vielen Eindrücken:
Leuter nette Menschen,
eine gradiose Mühlenumgebung,
ein spannendes Backerlebnis - nur ein wenig müde bin ich heute.

Das Brot schmeckt immer noch prima
und die Tänzerin plant schon den nächsten Ausflug in die Vulkaneifel.

1000 Dank an Uta, die das alles angschoben hat!
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 24.07.2017, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Also:
beide Brot schmecken prima,
ein Unterschied ist - wenn überhaupt - nur in ganz geringem Maß schmeckbar.

Die Porung der Krume ist bei beiden gut, find ich.
Ich frage mich, ob die warme Umgebungstemperatur eine Rolle gespielt hat.

Respekt vor Ralf und Uta, die die Teiglinge aufgearbeitet haben.
Da staunt der Laie Pöt huldigen

Ich werde gegen Ende der Woche beide Rezepte - eins nach dem anderen - nachbacken.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 24.07.2017, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Man müsste noch von den herrlichen Fachwerkhäusern erzahlen, in denen wir untergebracht waren. Ferienwohnungen mit vollem Komfort, rustikal und gemütlich - nur nichts für Menschen über 1,70 m Körperlänge Winken - einige Balken hingen tiefer ...
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1237

BeitragVerfasst am: 25.07.2017, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Sooo, jetzt komme ich auch endlich dazu, Uta zu danken für das spannende Forumstreffen!
Es war toll! Der Ort ist für ein Backtreffen einfach genial!
Erwin, der Müller, hat schon einen Spleen, so viele alte Gerätschaften aufzumöbeln und wieder mit ihnen zu arbeiten - toll! Man erkennt das Herzblut, das da drin steckt!
Neben der Getreidemühle gibt es auf dem Gelände noch eine Öl- und Senfmühle. Der selbst hergestellte Senf war einfach genial! Das Brot ist - wie gesagt - noch zu optimieren... aber da ist Uta ja dran Winken .

Und von dem Ort abgesehen, ist es natürlich immer wieder spannend, Leute "analog" kennenzulernen - war klasse! Schade, dass nicht mehr Forumsleute dabei waren...
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Denisette
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 25.07.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 25.07.2017, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Schön wars, viele neue Informationen, nette neue Bekanntschaften, super Umgebung. Bin schon am Überlegen ob man nicht mal ein Treffen in Luxemburg machen könnte
LG
Denise
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 25.07.2017, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Denise,

schön Dich jetzt auch in unserem Forum begrüßen zu können Pöt huldigen herzlich Willkomen Cool
Ich komme gern nach Luxemburg

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 25.07.2017, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Denise,
willkommen im Club!!

Andreas
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1237

BeitragVerfasst am: 25.07.2017, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Denise, schön dich hier zu treffen!!!
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 949
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 26.07.2017, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Denisette hat Folgendes geschrieben:
ob man nicht mal ein Treffen in Luxemburg machen könnte
Sehr glücklich Cool Oh jaaaaa, gäääärne Sehr glücklich
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 15.08.2017, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Heut Nacht reift der Sauerteig für
Erwins Mühlenbrot.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 15.08.2017, 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

ich bin gespannt Sehr glücklich
Für welche Variante hast Du Dich entschieden?
Hattest Du Dir Mehl von Erwin mitgenommen?

Liebe Grüße Uta Winken
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1508
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 16.08.2017, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Langsam, Uta, und der Reihe nach.

Ich hatte vor lauter Senf vergessen, bei Erwin noch Mehl mitzunehmen. Also habe ich selbst gemahlen: Weizen und Roggen, beides konventioneller Anbau, in meiner Stahlmahlwerkmühle in feinster Einstellung gemahlen. Nicht mehr gesiebt oder so, das ganze Korn fein vermahlen.

Rezept mit Vorteig, Quellstück und Mehlkochstück.
Sauerteig vorher aufgefrischt, weil er zurzeit wenig benutzt wird.

Teigmenge auf 1050 g Teiggewicht runtergerechnet - wir sind zurzeit allein im Haus.

Der Teig wurde schon ein wenig fest, aber Falten war nur mit Teigkarte möglich.
Nach der Ruhe habe ich es beim besten Willen nicht geschafft, ihn zu wirken.
Also habe ich mich für meinen Holzbackrahmen entschieden. Dann brauchte er ca. 90 Minuten um aufzugehen - ich hatte keine Hefe mehr in den Hauptteig gegeben. Der Teigling hatte nach der Gare die Form fast gefüllt, aber beim Stippen schon leicht nachgegeben - eine nennenswerte Ofengare hat es dann nicht mehr gegeben.



Ich werde damit keinen Schönheitspreis gewinnen.
Aber das Brot war krachend kross, lecker mit schön saurer Note.
Die Tänzerin ist es sehr gerne, Zweitsohn war kurz da und hat den Knust geliebt.
Die Krume ist feucht, die Porung zeigt die hohe Wassermenge.

Weiß nicht, ob ich diese Wassermenge mal gewirkt bekomme.

Ach ja - ich hatte das Salz im Quellstück vergessen:
Das kann die Teigstruktur beeinflusst haben, bisweilen liest man ja, dass das Salz da eine Rolle spielt.
Viel interessanter ist, das bei diesem Vollkörnigen Brot trotz des Fehlens von Salz immer noch jede Menge Aroma drin ist.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 16.08.2017, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Fein gemacht Pöt huldigen Andreas Winken

Und ist Dir auch der angesprochene Farbunterschied aufgefallen?

Doch auch Du wirst diese Wassermenge mal gewirkt bekommen Auf den Arm nehmen
Hast doch gesehen, dass man es machen kann Cool
Das nächste Pfadfinderlager kommt bestimmt Sehr glücklich, da kannst Du Dich doch für die Brotverpflegung anbieten Auf den Arm nehmen da kann man prima üben Sehr glücklich

LG Uta

_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Forum-Treffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->