www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 26.03.2017 - 01.04.2017

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 26.03.2017, 07:52    Titel: Wochenthread 26.03.2017 - 01.04.2017 Antworten mit Zitat

Guten Morgen! Sehr glücklich

Gutes Gelingen und viel Spaß in der neuen Backwoche!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 26.03.2017, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Schlaft ihr alle noch?

Einen guten Start in die Backwoche, wenn auch eine Stunde zu früh!

Detlef, ich kenn das auch, an Brötchen kann man sich richtig abarbeiten! Pöt huldigen

Wie bei den meisten Dingen hilft auch da nur Übung! Winken

Eine schöne Frühlingswoche

Sabine

Huch! Lara hat natürlich nicht geschlafen!!

Bitte rüberkopieren Sehr glücklich Sehr glücklich


Bitte sehr Winken
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1760
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 26.03.2017, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Schlaft ihr alle noch? ...

~ hihi ~ Selbst wohl noch nicht so ganz wach gewesen?

Du, sag mal, mir schleicht Dein Butterkuchen von neulich so ein bisschen nach. Welches von den aufgelisteten Rezepten bei Nachbars hattest Du denn genommen? Ich hab´noch nie einen Butterkuchen vergurkt, weil noch keinen gebacken und überlege, ob ich mal bei Gelegenheit auch diesen weißen Fleck auf meiner Backkarte abarbeite Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WohlfühlManager
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 03.03.2017
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 26.03.2017, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Darf ich auch noch was von letzter Woche zeigen? ...kam nicht zum Hochladen...

Heute zum Frühstück wurden die nächtlich vorbereiteten (ohne Hefe, also lange Gare) Schrippen mit Weizenkeimen und Madre (nach Marla) gebacken.
Mein 4. Brötchenversuch, das erste Mal mit Backmalz und aus Versehen mit doppelter Honigmenge, daher stark gebräunt (das untere auf dem Teller ist von gestern, da hatte ich noch kein Malz im Haus):

Innenleben:

Die Familie ist zwar nicht so erfreut, dass es morgens so lange dauert. Aber sie essen total begeistert.
_________________
Damaris

...
Das Leben verfolgt uns nur dann nicht, wenn wir uns ihm ausliefern.
...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2623
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.03.2017, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Als ich gepostet habe, war da noch nix!!
Das muss ich einfach zu meiner Ehrenrettung erwähnen, so nebenbei!

Ich habe den Butterrkuchen von Chorus nachgebacken, schien mir von der Vorgehensweise dem meiner Mutter am ähnlichsten.
Direkte Führung, kein chichi, falls du weisst, was ich meine Winken

Natürlich gabs bei Mutti kein Rezept- brauchte sie ja auch nicht- derlei Kuchen wurden so nebenbei gemacht! Neutral

Ich würde weniger Zucker draufstreuen, aber meine Mitesser (menschliche) fanden den Kuchen perfekt!

Viele Gruesse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3244
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 26.03.2017, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich muss "alte" Backergebnisse präsentieren, -tagelang kein Internetzugang Weinen




Spreewälder darf sich aber nicht so nennen Mit den Augen rollen hatte keinen Original Spreewälder Gurken Cool
Tut dem Geschmack aber keinen Abbruch





Berliner Roggenmischbrot nach Lutz, mit fein ausgesiebtem RVK und franz Weizenmehl 110

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 971
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 26.03.2017, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
ob ich mal bei Gelegenheit auch diesen weißen Fleck auf meiner Backkarte abarbeite
Liebe Zibiba, ich habe natürlich keine Ahnung, wie Du Deinen Butterkuchen liebst, aber einen Versuch lohnt unbedingt dieser hier http://www.paules.lu/2011/07/%E2%80%A2-schuedi-nach-grossmutters-rezept/ .
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2623
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.03.2017, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat





Mein alter bester Freund, das Schrotbrot von Pöt, gepimpt von Marla!
Da habe ich gleich mal die schlechte Seite mitgeknipst.

Immer, wenn sich Wasser vom Abstreichen oder Schwaden an der Backformwand runterbewegt, gibt es eine leider sehr innige Verbindung mit dem Brot. Mit den Augen rollen

Die Form ist immer gut eingefettet (Butter) und ausgestreut.
Anfangs dachte ich, dass meine Form irgendwie hin ist, und habe eine Kastenform weggeschmissen. Grr!

Leider bin ich zu spät drauf gekommen. Wahrscheinlich "verkocht" der Fettfilm, dann klebt alles schön fest.

Eine schöne erfolgreiche Backwoche allen!

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1755
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 26.03.2017, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Geschockt Für den 1. Tag mit Sommerzeit ist hier doch schon ganz schön was los! Pöt huldigen

"Damit" erkläre ich die Bärlauchsaison 2017 für eröffnet! Auf den Arm nehmen

"Quark-Quiche mit Bärlauch"


Die (nicht so ganz geglückte) Quiche ...


... und ihr dafür höchst leckeres und quitsch-grünes Innenleben.


Ein sehr rudi-mentäres Rezept, und noch nicht mal direkt für Bärlauch (aber in der Verwandschaft! Cool) mit einem äußerst leckeren, fast schon sandigen Mürbeteig! (Ideen zum Mürbeteig hier).
Das Rezept, wie könnte es auch anders sein, stammt aus Frankreich! Winken Die Füllung mit Magerquaaak, mit Eiern, etwas Mehl zum Binden, Salz und Pfeffer, sonst nichts! Ach ja, und natürlich 100 g frisch gepflückten Bärlauch!
Also echte, leichte Frühlingsküche! Und diese Quitsche-Quiche schmilzt in der Frühlingssonne geradezu wie Schnee! Winken Quatsch! Auf den Arm nehmen Aber sie schmeckt außergewöhnlich gut und daher fehlt schon mehr als die Hälfte! Und sie lässt sich sehr gut aufwärmen! Ich hab mir überlegt, was ich so dazu nehmen könnte als Beilage oder Ergänzung, aber außer der Quiche selber ist mir nichts eingefallen! Verlegen
Und da sie schon fast weg ist und ich aber noch ein wenig mit dem Rezept spielen möchte, muss ich also demnächst wieder quitschen, pardon quichen!

Herzliche Grüße aus dem Frühling!

Petrowitsch (#56)

Ich glaube, so viele "Q" hatte ich noch nie in einem Beitrag! Quitsch! Sehr glücklich
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
donnermeister
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beiträge: 602
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.03.2017, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe heute mal wieder was Freigeschobenes gebacken. Das mit der Sonne ist ein Weizenbrot und das mit der Mühle ein 50/50 Mischbrot.


_________________
Viele Grüße aus Berlin
von Detlef
Meisencam 1: https://www.wzrz.de/nistkasten1/nistkasten1
Meisencam 2: https://www.wzrz.de/nistkasten2/nistkasten2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1760
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 28.03.2017, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

@ Förmchenbäcker: Kein Chichi und halbwegs schnell das Endergebnis auf dem Kuchenteller, dazu ähnlich wie bei Muttern, das spricht tatsächlich für das Rezept. Ist notiert. Sehr glücklich

Find ich gut, dass Du auch die nicht ganz so hübsche Seite des Schrotbrotes hier zeigst. Vermutlich hast Du recht mit der Annahme, warum das Brot trotz gut gefetteter Form manchmal einfach nicht rausmöchte. Zum Glück war es diesmal nur ein bisschen Rand, der abhandengekommen ist. Das kann man verschmerzen, auch wenn es ärgerlich ist.

Paninoteca hat Folgendes geschrieben:
...Liebe Zibiba, ich habe natürlich keine Ahnung, wie Du Deinen Butterkuchen liebst, aber einen Versuch lohnt unbedingt dieser hier http://www.paules.lu/2011/07/%E2%80%A2-schuedi-nach-grossmutters-rezept/ .

Das weiß ich doch selbst noch nicht, wie mein Lieblingsbutterkuchen so ist. Ausprobieren ist angesagt! Sehr glücklich Paules Schuedi ist mir tatsächlich ein Begriff. Ganz am Anfang, als ich Food-/Backblogs für mich entdeckt hatte, gingen die Schuedis wohl ziemlich rum. Damals war ich aber eher dran interessiert rauszufinden, wie man sich nun genau solch einen verflixten Sauerteig züchtet. Wie man sieht, hat das geklappt bei mir, dann ist das Projekt Butterkuchen sicher auch zu machen. Einen wertvollen Tipp habe ich ja schon aufgeschnappt. Man sollte nicht geizig sein mit der namensgebenden Komponente Winken Paules Schuedi ist auch notiert. Sehr glücklich


@ kupferstädterin: Dein falsches Spreewälder sieht ja sehr ansprechend aus mit den Käsewürfeln und den Gurkenstückchen. Ich glaube, ich sollte das Brot mal auf meiner Nachbackliste nach oben schieben.


Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Für den 1. Tag mit Sommerzeit ist hier doch schon ganz schön was los! Pöt huldigen

"Damit" erkläre ich die Bärlauchsaison 2017 für eröffnet! ...

Und da fiel mir wieder auf, dass Du, lieber Petrowitsch, ja fast in einer anderen „Zeitzone“ wohnst Winken Der Unterschied Hochschwarzwald und Rheinebene ist echt nicht zu unterschätzen. Ich war aus diversen Gründen in diesem Frühjahr noch nicht groß bei „meinem“ Bärlauchstandort. Und als ich da letzte Woche dann hinmarschiert bin, gab es nicht nur eine Überraschung für mich. Zum einen war der Bärlauch schon fleißig gewachsen und stand mit großen Blättern pflückbereit. Die Bärlauchsaison hätte hier also bereits eröffnet sein können. Zum anderen - es stand da nicht mehr so viel Geschockt Denn man hat wohl beschlossen, die angrenzenden Wildgatter zu verbinden und beim Aufstellen der Pfosten für den neuen Zaun muss ein Traktor oder sonstiges großrädriges Gefährt wie eine, Tschuldigung, Wildsau kreuz und quer durchs Gelände gefahren sein Böse Der Zaun ist noch nicht gezogen, man kommt also an die traurigen Reste noch dran, keine Ahnung wie lange noch. Aber für die Zukunft hat es sich dann mit „meinem“ Bärlauchfeld. ~ heul ~ Gestern sind mein Mann und ich dann mal „weiter in den Wald rein" und haben nach Bärlauch Ausschau gehalten. Aber bis auf vereinzelte Pflänzchen haben wir nichts gefunden. Auch wenn ich den Rehen und was da noch so in dem Wildgatter rumfleucht den leckeren Bärlauch gönne, bin ich echt traurig Weinen Selbst wenn ich wo anders noch Bärlauchflächen finde, so praktisch wie dieser Standort wird es für mich lang nicht mehr sein. Dorthin konnte ich quasi schnell mal aus der Küche rüberflitzen und eine Handvoll Blätter holen.

Deine Quitschfröhliche-Quark-Quiche mit Bärlauch sei Dir von Herzen gegönnt. Ich finde sie ganz und gar geglückt, auch wenn ich sie leider nicht schmecken kann.

@ donnermeister: Hey, tolle Brote mit Muster. Sehr glücklich
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: 28.03.2017, 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

@ Zibiba: Das tut mir aber sehr leid, dass "dein Bärlauchflecken" so in Miteleidenschaft gezogen ist!!! Es gibt doch aber bestimmt noch mehr Plätzchen???
Ich war gestern auf Bärlauch-Tour! Heute gab´s Bärlauch-Waffeln... Zur Not musst du schnell mal vorbei kommen, dann "ernten" wir...
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 28.03.2017, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

lang ist es her, aber ich hoffe, ich darf auch wieder reinschauen und mich wenigstens ab und an aktiv beteiligen. Der Winter war lang und kalt und dunkel und verschneit, Ruthie und ich abwechselnd krank, da war einfach nichts mit Backen so wirklich. Gestern konnte ich mit die Zeit aber endlich mal nehmen und was backen. Ein saftiges Weißbrot nach Marla. Sonntag Abend gleich alles vorbereitet, incl. Brühstück, so musste ich gestern morgen alles nur noch schnell in die Küchenmaschine schütten. Ruthie fand den Knetvorgang in der Maschine ganz toll.

Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden. Die Krume ist super elastisch und ich hoffe, dass es meiner kleinen Brotnascherin auch schmeckt!

Liebe Grüße an euch alle und ich hoffe, dass ich es jetzt öfter schaffe!

Steffi!



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2623
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28.03.2017, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallihallo!

Gerade neulich habe ich mich gefragt, wo du wohl abgeblieben bist Smilie Smilie

Verlernt hast du aber nichts!
Wenn Ruthie das Kneten toll findet, ist sie wohl auf dem richtigen Weg! Cool

Willkommen zurück!
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 28.03.2017, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Sabine! Ich hoffe, ich schaffe es nun regelmäßiger. Muss mich mal durch die ganzen neuen Rezepte lesen. Sind bestimmt tolle Sachen dabei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1755
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 28.03.2017, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
Deine Quitschfröhliche-Quark-Quiche mit Bärlauch sei Dir von Herzen gegönnt. Ich finde sie ganz und gar geglückt, auch wenn ich sie leider nicht schmecken kann.
Danke, "liebe" Zibiba! Pöt huldigen Und schade für Dein Bärlauch-Feld! Aber nächstes Jahr wächst der wieder! Und, über Zäune kann man(n) steigen! Winken

Ja, 2-4 Wochen gegenüber der Rheinebene versetzt! Aber so früh wie dieses Jahr war "meine" Bärlauch-Saison noch nie! Ja ja, der Klimawandel! Weinen
Und die Höhlenbären kommen auch viel zu früh und arg verschlafen aus ihren Löchern! Nichts passt! Nur der Bärlauch ist wie immer, nämlich äußerst lecker und höchst gesund! Sehr glücklich

Ich hab den Vorteil, bei uns hier wächst der Bärlauch rund ums Haus, direkt im Garten! Und so eifrig Mme P. auch mit Jäten und Hacken zugange ist, aber so früh kommt ihr mein Bärlauch überhaupt nicht in den Weg! win-win! Winken
Zur Quiche hab ich mir (also beim 3. Anlauf) einen super-feinen Salat gemacht mit Bärlauch (Frühling!) und "Sunnewirbili" (hd: Feldsalat) (Spätwinter!), Schalotte, mit einer feinen Vinaigrette aus verschiedenen Kräuter-Essigen, mittelscharfem Senf, Olivenöl, Meersalz, schwarzem Pfeffer a.d.M.! Darauf feine Ziegen-Frischkäse-Taler und dazu mein hübsches, violettes Dinkel-Walnuss-Cranberries-Brot! Papp-satt! Auf den Arm nehmen So kann der frühe Frühling ruhig weitergehen! Cool

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gondolina
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 23.11.2014
Beiträge: 126
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 29.03.2017, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Liebes Backvolk,

heute morgen die nächsten Sonntagsbrötchen,
mit minimalem Zusatzaufwand eines Vorteiges.





Ich sollte nur den Namen meiner Testreihe anpassen: Alltags- oder Morgenbrötchen vielleicht Winken .

Gruß von Gondolina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1760
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 29.03.2017, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja lieb, dass Ihr so mitleidet bei der Sache mit „meinem“ Bärlauchfeld.

@ millyvanilli: Irgendwo in der Umgebung, aber quasi in der anderen Richtung, meine ich, auch mal ein erwähnenswert großes Bärlauchfeld gesehen zu haben. Dummerweise weiß ich nicht mehr genau wo. War nämlich nicht in dem Gebiet, wo ich immer unterwegs war. Hoffentlich passt am Wochenende das Wetter, dann wollen wir nämlich mal in eben dieser Gegend Ausschau halten. Ich werde berichten.

@ Petrowitsch: Wie, Du steigst einfach über Zäune? Winken In diesem Fall wäre es vermutlich vergebliche Liebesmüh, über den hohen Zaun zu graddln (Für die Hochdeutschen: graddln oder grawwln = über etwas Erhöhtes drüber- oder in etwas hineinsteigen und dabei eventuell gewisse Mühe haben). Auch wenn in dem Gehege keine Bären leben, ich vermute Rehe, Hirsche und Co. da drinnen werden sich die Bärlauchtriebe im Frühstadium schon einverleiben. Bärlauch direkt im Garten zu haben ist natürlich die ungeschlagene Luxusvariante. Noch näher geht dann wirklich nicht. Schön für jemanden, der den Bärlauch so zu schätzen weiß wie Du. Man kriegt richtig Hunger bei Deiner Schilderung

@Steph: Ich freue mich auch, dass Du wieder hergefunden hast. Wenn Ruthie das Brotbacken toll findet, dann steht ja der weiteren Backerei nichts im Wege. Und wenn ihr das Brot schmeckt, wird sie noch viel weniger dagegen haben, dass Mama mal eher mit dem Teig als mit ihr beschäftigt ist. Na ja, hoffen wir, zumindest mit der Zeit Winken

@ Gondolina: Gut, dass man Sonntagsbrötchen auch unter der Woche essen kann Winken Ich sollte doch öfter mal Übernachtgare in Betrachtung ziehen, lasse mich aber immer vom mangelndem Platz im Kühlschrank abschrecken. Heute habe ich aber mal Platz geschaffen – für Marlas Pizzateig. Wenigstens den kriege ich hin und wieder unter Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1755
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 29.03.2017, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
@ Petrowitsch: Wie, Du steigst einfach über Zäune? Winken In diesem Fall wäre es vermutlich vergebliche Liebesmüh, über den hohen Zaun zu graddln (Für die Hochdeutschen: graddln oder grawwln = über etwas Erhöhtes drüber- oder in etwas hineinsteigen und dabei eventuell gewisse Mühe haben). Auch wenn in dem Gehege keine Bären leben, ich vermute Rehe, Hirsche und Co. da drinnen werden sich die Bärlauchtriebe im Frühstadium schon einverleiben.
Also, wenn es das ist, wonach es aussieht (lt. Deiner Schilderung), also ein "Wildschutz-Zaun", dann wird der weniger das Wild drinnen halten, um das Wild zu schützen, sondern im Gegenteil das Wild draußen halten, damit dort drinnen dann der vielgeliebte Nachwuchs der Forstpflanzen ohne Wildverbiss aufwachsen kann! Also ideale Bedingungen für Bärlauch! Und für Bärlauch-Sammler! Auf den Arm nehmen

Und, klar steige ich über Zäune! Cool Nur bei Weidezäunen im Betrieb bin ich da sehr vorsichtig! Nicht nur wegen der Viecher, die da drinnen sind (Kühe und ihre ganze Sippschaft , auch ohne Kühe, nur Sippschaft! ),
sondern wegen der Hochspannung auf der Leitung! Da hab ich ganz böse Erinnerungen dran! Sogar MIT Lederhose! Sehr böse

Zitat:
Bärlauch direkt im Garten zu haben ist natürlich die ungeschlagene Luxusvariante. Noch näher geht dann wirklich nicht. Schön für jemanden, der den Bärlauch so zu schätzen weiß wie Du. Man kriegt richtig Hunger bei Deiner Schilderung
Tja, wer hat, der hat! Und das ist nicht das einzige "Wild-Kräutlein" dort drinnen! Winken Ich liebe Kräuter! Aber, das kennst Du ja bereits! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tollpatsch
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.02.2014
Beiträge: 305
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 30.03.2017, 09:47    Titel: Lang ist´s her Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben.
Ich habe mich sehr lange nicht mehr gemeldet, da es mir lange nicht besonders gut ging und ich nicht mehr wusste, was ich essen darf oder nicht. Nach langer Ärzteodyssee hat mir nun ein Heilpraktiker bzw (in) geholfen. Um einmal den Irrsinn des menschlichen Denkens aufzuzeigen: Ich habe Unmengen an Essen in mich reingestopft, weil ich immer mehr abgenommen habe und vor Kraftlosigkeit kaum mehr auf meinen Beinen stehen konnte, und habe immer weiter abgenommen. Also muss noch mehr Essen her. Was kann ich noch essen, damit die Waage heute Abend nicht wieder weniger anzeigt: Brot backen – essen, essen, essen. Weißbrot, Waffeln, Nudeln, immer rein damit. Je mehr ich davon gegessen habe um so mehr habe ich abgenommen. Irrsinn deshalb, weil essen nicht gleich essen ist. Ich vertrage kein Gluten mehr. Woher soll man das wissen, wenn´s einem keiner sagt? Ein Arzt ist dazu ja nicht imstande.
Ab und zu hab ich immer mal wieder hier reingeschaut, habe aber, da Kraftlosigkeit sich im Oberstübchen fortsetzt, kein rechtes Interesse mehr an neuem ausprobieren gehabt. Nun muss ich! Ausprobieren meine ich. Weiß jemand wie ich glutenfreien Sauerteig herstellen kann. Wenn ich den aus meinem bestehenden ASG umzüchte bleibt doch immer ein Rest Gluten oder nicht? Und – gibt es hier vielleicht eine glutenfreie Ecke, die ich bisher noch nicht gefunden habe?
_________________
Liebe Grüße
Rosemarie

Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben,
die Liebe entscheidet wen wir schön finden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 30.03.2017, 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rosemarie,

das ist natürlich gar nicht schön für Dich Traurig

Schau mal hier rein: Glutenfreier Sauerteig und Brotezepte

und hier: Glutenfreier Frust - ich will meine Freude am Backen zurück!
_________________
Lara
_________________


Zuletzt bearbeitet von LarissaL am 30.03.2017, 10:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2654
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 30.03.2017, 10:08    Titel: Re: Lang ist´s her Antworten mit Zitat

Tollpatsch hat Folgendes geschrieben:
Irrsinn deshalb, weil essen nicht gleich essen ist. Ich vertrage kein Gluten mehr. Woher soll man das wissen, wenn´s einem keiner sagt? Ein Arzt ist dazu ja nicht imstande.

Hallo Rosemarie

Bist du wirklich gut beraten worden? Ist es ganz sicher, dass bei deinem gesundheitlichen Problem das Gluten eindeutig die Ursache ist?

http://www.dzg-online.de/krankheitsbild.312.0.html
http://www.mein-allergie-portal.com/zoeliakie-und-glutensensitivitaet/417-ati-ein-faktor-bei-zoeliakie-und-weizensensitivitaet.html
http://www.zeit.de/2013/48/gluten-unvertraeglichkeit

Alles Gute für dich!
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tollpatsch
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.02.2014
Beiträge: 305
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 30.03.2017, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

@Larissa
Ja, es ist nicht schön. Vielen Dank für deine Hilfe, da kann ich mal stöbern.

@ Mikado
Ja, ich denke schon, denn es ist das erste mal seit langem, dass ich mich etwas besser fühle und seit drei Wochen nicht mehr abgenommen habe. Ich habe allerding KEINE Zöliakie - Gottseidank!!! - "nur" eine Glutenunverträglichkeit. Mir reicht´s auch so.
Danke für die vielen Links. Denn die Brotbackmischungen, die es da zu kaufen gibt, sind nur in den wenigsten Fällen eine wirkliche Hilfe. Plötzlich hast du Attacken von Unterzucker, weil nur die billigsten und nährstoffärmsten Mehlsorten darin verwendet werden und dein Körper Insulin ausschüttet wie nicht gescheit. Also musst du selber ran. Kann nur besser werden. Danke euch beiden.

Interessant zu lesen. Komisch ist, dass ich tatsächlich auch Milch und Soja nicht vertrage. Die Hoffnung bleibt, dass sich das eventuell wieder zurückbildet?!
_________________
Liebe Grüße
Rosemarie

Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben,
die Liebe entscheidet wen wir schön finden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
donnermeister
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beiträge: 602
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 31.03.2017, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Weil sie mir so gelangen, gibt es in Berlin wieder Knüppel.



Als Animation.


_________________
Viele Grüße aus Berlin
von Detlef
Meisencam 1: https://www.wzrz.de/nistkasten1/nistkasten1
Meisencam 2: https://www.wzrz.de/nistkasten2/nistkasten2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2623
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.04.2017, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wirklich gut gelungen, und Vorrat für schlechte Zeiten ist ja immer gut! Winken
Welches Rezept nimmst du?

Sonniges Wochenende!
Sabine

Heuete habe ich deinen Untermieter zum ersten Mal richtig erkennen können! Sehr glücklich
Sonst war immer nur ein Federgewuschel zu sehen, wenn jemand drin war Winken
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
donnermeister
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beiträge: 602
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.04.2017, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:

...
Welches Rezept nimmst du?


Danke für das Kompliment.

https://www.hefe-und-mehr.de/2012/06/berliner-knppel-mit-sauerteig/

Aber nicht 70 g sondern 50 g Wasser und noch 10 g Öl/Butter/Schmalz dazu.

Jo, mein Untermieter kommt jetzt wo Eier im Nest liegen jede Nacht zum schlafen.
_________________
Viele Grüße aus Berlin
von Detlef
Meisencam 1: https://www.wzrz.de/nistkasten1/nistkasten1
Meisencam 2: https://www.wzrz.de/nistkasten2/nistkasten2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 01.04.2017, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

@ Donnermeister

Ich habe deine Knüppel schon im GSV bewundert.
Siw sind optisch toll hgeworden!
Wenn sie dann auch noch lecker schmecken, gibt es nichts daran auszusetzen.

Deine Nistkästen schaue ich mir täglich an.

Bei Kasten II ist, wie es aussieht, die Miete zu hoch angesetzt.
Cool

Wir hatten immer viele Vögel im Garten.

Letzten Herbst hat mein Mann die Hecken und einen Baum gefällt.

Ich kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr im Garten helfen und ihm wurde die Arbeit mit der Mischhecke einfach zu viel.

Im Winter waren dann nur noch ein paar Amseln, Meisen, Rotkehlchen und Spatzen zu Gast. Und eine Elster, die sich gerne an den abgefallenen Brocken der selbstgemachten Meisenringe sattgegessen hat.

Jetzt werden wir eine Hibiskushecke pflanzen. Hibisken wachsen nicht schnell und werden weder besonders ausladend, noch besonders groß.

Wenn sich nun wieder mehrere Vogelarten ansiedeln, freut es mich umso mehr.

@ Förmchenbäcker / Sabine

Das Schrotbrot habe ich noch nie nachgebacken.
Es sieht lecker aus.

Den anhängenden Rand kann man schön von der Form abhebeln und knuspern.

Man muß nur das positive an der Sache suchen.Winken

Für das nächste Backen sollte ich es mir unbedingt vormerken.

@ Kupferstädterin / Uta

Dein Gurkenbrot erinnert mich an den User Schinkenbrot.
Von ihm ist schon lange nichts mehr zu lesen.

Ich mag keine mitgekochten sauren Gurken.
Die dürfen auch niemals nie in eine Roulade gewickelt werden.
Deren Textur ist für mich persönlich nicht genießbar.

Werden die Gurkenstückchen im Brot auch so wabbelig und knautschelig weich?

Ansonsten ist es ein schönes Überraschungsbrot für Gäaste.

Ich wünsche euch noch einen ruhigen Samstagabend.
_________________
Liebe Grüße

Heike


"Life is what happens to you while you are busy making other plans." John Lennon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3244
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 01.04.2017, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heike,

diese Abneigung gegen schwabbelige Einlagen kenne ich Winken
drum bin ich mittlerweile bei den klitzekleine Cronichons gelandet, sie bleiben schön fest.
Auch in meine Rouladen kommen sie hinein.

Ja unser Schinkenbrot ist abgetaucht - ihm hat es scheinbar nicht gepasst, dass ich einen von ihm gesetzten Link löschen musste. Und das obwohl ich es ihm vorher per PN zu erklären versucht habe, warum ein Link zu der entsprechenden Seite nicht erwünscht ist.

Schade, dass er es nicht einsehen wollte

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2654
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 01.04.2017, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstädterin hat Folgendes geschrieben:
Ja unser Schinkenbrot ist abgetaucht - ihm hat es scheinbar nicht gepasst, dass ich einen von ihm gesetzten Link löschen musste. Und das obwohl ich es ihm vorher per PN zu erklären versucht habe, warum ein Link zu der entsprechenden Seite nicht erwünscht ist.

Er war aber zwischenzeitlich mehrmals eingeloggt - gemäß User online.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3244
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 01.04.2017, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Dann besteht ja noch Hoffnung Pöt huldigen dass wir ihm nicht ganz gleichgültig geworden sind Winken

Ich hatte es bisher noch nicht bemerkt, dass er mal eingeloggt war

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->