www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Sauerteig reif?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Führung eines Sauerteiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gerda.ba
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 30.01.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 30.08.2017, 22:59    Titel: Sauerteig reif? Antworten mit Zitat

Hallo liebe Sauerteig Freunde , nach längerer Pause möchte ich nun wieder Brot backen. Meine Frage : mein Anstellgut steht seit einer Woche im Kühlschrank , ich will aber erst nächste Woche backen .was muss ich tun ?
Vielen Dank für euere Antworten. Gerda.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3136
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 30.08.2017, 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerda,

Du gehst wie folgt vor:
Am Tag bevor Du backen möchtest, nimmst Du 10 g vom ASG, verrührst es mit 20 g ca 35°C temperiertem Wasser, dann gibst Du 20 g Roggenmehl (RM) dazu und lässt es ca 4 Std. bei Zimmertemperatur stehen; während dieser Zeit sollte sich Dein ASG verdoppelt haben und fluffig sein.

ca 16 Std. vor dem Backen setzt Du den Sauerteig mit 5 -10% ASG ( im Bezug auf das Mehl im Sauerteig) an und lässt den Teig reifen.
Dabei gehtst Du nach Rezept vor

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gerda.ba
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 30.01.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 31.08.2017, 12:55    Titel: Anstellgut? Antworten mit Zitat

Liebe Uta,
danke für Deine Antwort. Sag mir doch bitte noch, wie ich mein Anstellgut behandeln soll, wenn ich nur alle 2 Wochen backen will.
Liebe Grüsse
Gerda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gondolina
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 23.11.2014
Beiträge: 98
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 31.08.2017, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerda,

bin zwar nicht Uta Winken, aber ich backe eher unregelmäßig.
Das Auffrischen (wie beschrieben) funktionert bei mir auch nach 14 Tagen Kühlschrankruhe ohne Probleme.

Gruß von Gondolina.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 806
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 31.08.2017, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vielleicht solltest Du Dir mal Pöt's Anleitungen im >Portal< durchlesen - da gibt's auch Kapitel, wie man den ST füttert, aufbewahrt, hegt & pflegt Winken .

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3136
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 31.08.2017, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerda,

so schrecklich empfindlich ist Sauerteig nicht Auf den Arm nehmen

Ich backe zwar einmal die Woche, trotzdem frische ich das ASG nicht immer im gleichen Rhythmus auf Cool

Ca 50g habe ich vorrätig und gebrauche es bis noch 15 g übrig sind, diese frische ich dann mit 30 g Wasser & 30 g Mehl auf, lasse es ca 4 Std. reifen und stell es dann in den KS.
Wenn ich mal mehr ASG benötige, mache ich es wie oben beschrieben und verwende es sofort

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gerda.ba
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 30.01.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 31.08.2017, 18:19    Titel: Anstellgut? Antworten mit Zitat

Vielen Dank für eure Hilfe liebe Grüße Gerda[/code]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Führung eines Sauerteiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->