www.der-Sauerteig.de Foren-▄bersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Lńndern und gesellschaftlichen
HintergrŘnden. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverstńndlich fŘr uns, dass dieses Forum v÷lkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Lachn is gsund
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema er÷ffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-▄bersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nńchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 11.01.2014, 19:30    Titel: Lachn is gsund Antworten mit Zitat

In Franken kursieren ja schon seit Jahrhunderten Bayern-Witze. Doch da die Franken ein nettes Volk sind, ├╝berlegten sie sich eines Tages, mal etwas so richtig Dummes anzustellen, damit die Bayern auch mal ein bi├čchen ├╝ber sie lachen k├Ânnten. Also fuhren sie in die Sahara und bauten eine gro├če Br├╝cke mitten in den Sand. Die Bayern lachten sich halb tot, doch irgendwann reichte es den Franken, und sie beschlossen, die Br├╝cke wieder abzurei├čen. Doch das Abri├č-Kommando kehrte unverrichteter Dinge wieder zur├╝ck, denn auf der Br├╝cke sa├čen bayerische Touristen und angelten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 11.01.2014, 19:39    Titel: Da mache ich mit Antworten mit Zitat

Frage an die Brotb├Ącker:

Wer liebt dich mehr, deine Frau oder dein Hund!!

1. Geh zu deinem Auto
2. Schlie├če deine Frau und d e i n e n Hund im Kofferraum ein
3. Warte 1 Stunde
4. ├ľffne wieder den Kofferraum
5. Rate mal, wer sich freut, dich zu sehen

Die Rentner

Die Leute, die arbeiten, fragen immer die Rentner, wie sie so ihren Tag
verbringen.
Also ich zum Beispiel, bin neulich mit meiner Frau in die Stadt gefahren und
in ein Kaufhaus gegangen. Dort blieben wir 5 Minuten.
Als wir raus kamen, war ein Polizist gerade dabei, einen Strafzettel zu
schreiben. Wir sind auf ihn zugegangen und haben ihn gefragt: "K├Ânnen Sie
nicht eine Ausnahme f├╝r Rentner machen? Wir waren nur 5 Minuten weg"
Er hat uns ignoriert und seinen Strafzettel weitergeschrieben. Ich habÔÇś ihn
dann ein fettes Schwein genannt.
Er sah mich an und schrieb erneut einen Strafzettel aus f├╝r die schlechten
Reifen.
Dann hat ihn meine Frau als den K├Ânig der Arschl├Âcher bezeichnet. Er
beendete den zweiten Strafzettel und klemmte ihn unter den Scheibenwischer
und schrieb einen dritten.
Dieses kleine Zwischenspiel dauerte so 20 Minuten, je mehr wir ihn
beschimpften, desto mehr Strafzettel schrieb er.

Genau genommen war uns das ja egal, denn wir sind ja mit dem Bus gekommen.
Seit unserer Pensionierung versuchen wir, t├Ąglich ein bisschen Spa├č in unser
Leben zu bringen, das ist in unserem Alter wichtig.
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beitrńge: 872

BeitragVerfasst am: 11.01.2014, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hau weg.
MAja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 12.01.2014, 14:51    Titel: Unterschied zwischen Schwaben und Brandenburger Antworten mit Zitat

Vorteig:

Ein Freund, der aus Brandenburg ins Schwabenland gezogen ist berichtete, dass die Schwaben nur bei Gr├╝n ├╝ber die Strasse gehen k├Ânnen: Daraus ist folgende Geschichte entstanden, weil wir Brandenburger nicht nur bei Gr├╝n ├╝ber die Strasse gehen k├Ânnen..

Hauptteig:

Ein Oma aus Brandenburg besucht ihren Enkel in Stuttgart.

An einer Kreuzung bei Rot spricht sie einen Polizisten an: " K├Ânnen sie mich bitte ├╝ber die Kreuzung bringen?" Der Polizist sagt zu ihr: "Oma erst muss die Ampel auf Gr├╝n stehen" ! Darauf antwortet sie" Du D├Âsel, dann kann ich auch allein ├╝ber die Strasse!
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 15:09    Titel: 3. Preis des virtuellen Festivalls des politischen Witzes Antworten mit Zitat

Vorwort

Im Osten Deutschlands, neulich vor 25 Jahren, gab es ein virtuelles Festivall des politischen Witzes.
Der dritte Preis war ein Urlaub von 3 Jahre an der BAM (Baikal Amur Magistrale) verbunden mit dem Auftrag darauf zu achten, das die Gleise von Ost nach West mit denen von West nach Ost sich treffen.

3. Preis

Honnecker und Schmidt sinnieren ├╝ber die Erfolge und Misserfolge beider Deutscher Staaten in Hubertusstock.

Erich hat eine folgenschwere Frage.
ÔÇ× Sag mal Helmut, wieso geht es euch bessere als unsÔÇť.
Schmidt r├Ąuspert sich und zieht gen├╝sslich an seiner Zigarette und sagt ohne zu z├Âgern:ÔÇťDas liegt an Otto Graf Lamsdorff.ÔÇť
Erich wackelt mit dem Kopf.
Darauf l├Ą├čt Schmidt den Grafen kommen.
Otto Graf erscheint.
Schmidt sagt zu Otto:ÔÇť Deines Vaters Sohn, deiner Mutter Kind, aber nicht dein Bruder. Wer ist es?.ÔÇť
Der Graf z├Âgert keine Sekunde und meint das w├Ąre er selber.

Erich ist beeindruckt und ├╝berlegt wer wohl auch so pfiffig ist wie der Graf oder soviel weiss.
Nach langer Zeit ist er sich sicher, dass Mielke wohl das meiste wissen muss und l├Ą├čt ihn auch kommen.
Erich fragt Mielke auch: ÔÇ×Deines Vaters Sohn, deiner Mutter Kind, aber nicht dein Bruder. Wer ist es?.ÔÇť
Mielke z├Âgert. ÔÇ×Eigentlich hatte mein Vater keinen weiteren Sohn, meine Mutter kein weiteres Kind, wenn nicht, das kriege ich raus.ÔÇť
Am n├Ąchste Tag bei der Verabschiedung der Bundesdeutschen G├Ąste geht Mielke zu Honnecker und Schmidt und teilt ihnen das Ergebnis seiner Recherche mit. ÔÇ× Das kann nur ich seinÔÇť.

Erich sch├╝ttelt missbilligend den Kopf und sagt mit schulmeisterlichen TonÔÇť Quatsch Erich, Lamsdorff is' esÔÇť!!

Wer macht mit bei "lachn is gsund??" Avensis und ich w├╝rden auch gern ├╝ber euere Geschichten lachen.
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Eines Tages,

als eine arme Schneiderin an einem Flussufer n├Ąhte, fiel ihr Fingerhut ins Wasser. Sie weinte ├╝ber den Verlust so laut, dass Gott erschien und sie fragte: "Mein Kind, weshalb weinst Du denn?" Die Schneiderin erkl├Ąrte ihm, dass ihr Fingerhut in den Fluss gefallen sei und sie ihn dringend brauche, weil sie mit ihrer Arbeit ihrem Ehemann helfe, das n├Âtige Geld zum ├ťberleben ihrer Familie zu verdienen. Gott tauchte seine Hand ins Wasser und holte einen goldenen, mit T├╝rkisen best├╝ckten Fingerhut heraus.
"Ist das Dein Fingerhut?" fragte er. "Nein". Gott tauchte seine Hand wieder ins Wasser und fischte einen goldenen, mit Rubinen geschm├╝ckten Fingerhut heraus.
"Ist das Dein Fingerhut?" fragte Gott. Wieder antwortete die Schneiderin: "Nein". Gott tauchte seine Hand wieder ins Wasser und fischte einen ledernen Fingerhut heraus. "Ist das Dein Fingerhut?" fragte Gott. "Ja, das ist er!". Gott war ├╝ber die Ehrlichkeit der Frau sehr erfreut und schenkte ihr alle drei Fingerh├╝te. Die Schneiderin ging ├╝bergl├╝cklich nach Hause.

Einige Jahre sp├Ąter spazierte die Schneiderin mit ihrem Ehemann dem Flussufer entlang. Ihr Ehemann rutschte aus, fiel ins Wasser und verschwand in den Fluten. Die Schneiderin weinte so laut, und wieder erschien Gott und fragte nach dem Grund ihrer Tr├Ąnen. "Oh Gott, mein Mann ist soeben in den Fluss gefallen!" antwortete sie.

Gott stieg in die Fluten und kam mit George Clooney heraus. "Ist das Dein Ehemann?" wollte er wissen.
"Ja" sagte die Schneiderin. Gott wurde w├╝tend und schrie: "Du hast gelogen, das ist nicht Dein Ehemann!". Die Schneiderin antwortete: "Gott, bitte vergib mir, das ist ein Missverst├Ąndnis. Siehst Du, wenn ich bei George Clooney nein gesagt h├Ątte, w├Ąrst Du mit Brad Pitt wiedergekommen. Und wenn ich bei Brad Pitt nein gesagt h├Ątte, h├Ąttest Du meinem Ehemann geholt, und wenn ich bei ihm ja gesagt h├Ątte, h├Ąttest Du mir alle drei mitgegeben. Gott, ich bin nicht mehr bei bester Gesundheit und h├Ątte mich nicht um alle drei Ehem├Ąnner k├╝mmern k├Ânnen. Nur DESWEGEN sagte ich bei George Clooney ja.

Gott war ger├╝hrt und so durfte die Schneiderin George Clooney behalten.

Die Moral der Geschichte: Wenn immer eine Frau l├╝gt, geschieht dies aus guten und ehrenwerten Gr├╝nden und im Interesse aller.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2692
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 17:51    Titel: Re: Da mache ich mit Antworten mit Zitat

Schinkenbrot hat Folgendes geschrieben:
Frage an die Brotb├Ącker:
Wer liebt dich mehr, deine Frau oder dein Hund!!

1. Geh zu deinem Auto
2. Schlie├če deine Frau und d e i n e n Hund im Kofferraum ein
3. Warte 1 Stunde
4. ├ľffne wieder den Kofferraum
5. Rate mal, wer sich freut, dich zu sehen


Oh oh, oh oh, hast du zuhause noch keinen Ärger bekommen, Peter? Winken Winken

Beste Gr├╝├če
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P├Ât
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beitrńge: 3306

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ein kleiner Junge schreibt an den NSA:
"Mein Papa findet es doof, dass ihr immer die Handys abh├Ârt!"

Der NSA schreibt zur├╝ck:
"Es ist nicht Dein Papa!"
_________________
Habe die Ähre!

P├Ât

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Daf├╝r ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, mein Buch!
FreelancerIT-Dienstleistung .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

ja ja was die alles wissen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Gerichtsverhandlung zu einer Scheidung, der Richter fragt
das Kind:
"M├Âchtest Du zum Papi ?"
Das Kind:" Nein, Papi schl├Ągt mich immer !! "
Der Richter:" M├Âchtest Du zur Mami ?"
Das Kind: " Nein, die Mami schl├Ągt mich immer !!"
Der Richter: "Wohin willst Du denn dann ??"
Das Kind:" Ich will zum 1. FC N├╝rnberg, die schlagen Niemanden !!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Schulklasse in der Grundschule, die Klassenlehrerin fordert
die Sch├╝ler auf zu sagen was der Vater von Beruf ist.
Es kommt: B├Ącker, Mahler,Anwalt etc....
Nur Peter sagt kein Wort, worauf die Lehrerin sagt:
"Peter, was ist dein Papa von Beruf?"
Peter darauf:"Mein Papa geht jeden abend in so einen Laden, wo auch
andere M├Ąnner sind. Da tanzt er dann an einer Stange, zieht sich dabei
aus und manchmal geht er dann mit anderen M├Ąnnern in einen hinteren Raum!"
Bedr├╝cktes schweigen in der Klasse, die Lehrerin beendet die Stunde und
fragt Peter danach unter vier Augen:
"Sagmal Peter, macht dein Vater das wirklich beruflich ??"
Darauf Peter:
" Nee, der ist Fussballprofi beim FC Bayern aber das war mir echt zu peinlich zu erz├Ąhlen!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Sch├Ąfer steht auf seiner einsamen, abgelegenen Wiese und h├╝tet seine Schafe.
Pl├Âtzlich taucht in einer gro├čen Staubwolke ein nagelneuer Cherokee-Jeep auf und h├Ąlt direkt neben ihm. Der Fahrer des Jeep, ein junger Mann in Business-Anzug steigt aus und fragt ihn:

┬╗Wenn ich Ihnen genau sage, wie viele Schafe Sie haben, bekomme ich dann eines?┬ź

Der Sch├Ąfer schaut den jungen Mann an, dann seine friedlich grasenden Schafe und sagt ruhig:

┬╗Einverstanden.┬ź

Der junge Mann parkt den Jeep, verbindet sein Notebook mit dem Satelliten-Handy, geht im Internet auf eine NASA-Seite, scannt die Gegend mit Hilfe einiger Wettersatelliten der NASA, ├Âffnet eine Datenbank und verschiedene Excel-Tabellen mit einer Unmenge Formeln. Schlie├člich dreht er sich zu dem Sch├Ąfer um und sagt:

┬╗Sie haben exakt 586 Schafe.┬ź

Der Sch├Ąfer sagt: ┬╗Das ist richtig, suchen Sie sich ein Schaf aus.┬ź

Der junge Mann nimmt ein Tier und l├Ądt es in den Jeep ein.

Der Sch├Ąfer schaut ihm zu und sagt: ┬╗Wenn ich Ihren Beruf nenne, geben Sie mir das Schaf dann zur├╝ck?┬ź

Der junge Mann antwortet selbstgef├Ąllig: ┬╗Klar, warum nicht.┬ź

Der Sch├Ąfer sagt: ┬╗Sie sind Unternehmensberater.┬ź

┬╗Das ist richtig, woher wissen Sie das?┬ź, will der junge Mann wissen.

┬╗Sehr einfach┬ź, sagt der Sch├Ąfer, ┬╗erstens kommen Sie hierher, obwohl Sie niemand gerufen hat. Zweitens verlangen Sie eine Bezahlung f├╝r Informationen, die mir ohnehin bekannt sind und drittens haben Sie keine Ahnung von dem, was ich mache!
Und jetzt h├Ątte ich gern meinen Sch├Ąferhund zur├╝ck.┬ź
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Mikado, ich habe keinen Hund nur eine 4 beinige Enkelin Wilma.
Und die sperre ich nicht in den Kofferraum!

Anfrage an den Sender Jerewan??

Welchen Unterschied gibt es zwischen der Olsenbande und der DDR?

Antwort: Gar keinen!

Zuerst machen beide einen Plan.... und dann ist immer alles MÄCHTIG GEWALTIK gewesen!
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beitrńge: 1848
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 17.01.2014, 14:05    Titel: Logisch! Antworten mit Zitat

Lehrer:
"Was kann man sich unter einer H├Ąngebr├╝cke vorstellen?"
"Ja, Lieschen!"
Lieschen:
"Na, vielleicht Wasser!?"

Cool Cool Cool

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2692
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 17.01.2014, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Streng logisch betrachtet ist die Antwort korrekt, Petrowitsch Sehr gl├╝cklich
Und ich hoffe, dass ein Lehrer in so einem Fall mitlacht... Cool

Beste Gr├╝├če
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 17.01.2014, 20:48    Titel: Aufmachen Polizei Antworten mit Zitat

Eine Blondine geht in der Stadt spazieren und kommt zu einer Laterne. An dieser h├Ąngt ein Zettel: "Appartement zu vermieten." Die Blondine denkt sich: "Super! Ich brauche, eh eine Wohnung". Sie klopft an der Laterne. Keiner macht auf. Sie wiederholt ihren Versuch, jedoch wird ihr nicht ge├Âffnet. Ein Polizist auf der anderen Stra├čenseite beobachtet einige Zeit die Bem├╝hungen der Blondine, fa├čt sich ein Herz und geht zu ihr. Er fragt sie: "Was machen sie hier eigentlich?" Die Blondine zeigt auf den an der Laterne h├Ąngenden Zettel "Appartment zu vermieten" und bemerkt dazu, dass sie schon seit geraumer Zeit klopfe, ihr jedoch niemand ├Âffne. Der Polizist sieht die Blondine an, dann die Laterne und bemerkt dann lapidar: "Das gibt es nicht, das Licht brennt, es mu├č jemand da sein!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beitrńge: 991
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, s├╝dliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 17.01.2014, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

M_m_m_aaaammmaaaa____

Ein klitzekleiner Elefant hat seine Mutter verloren.

M_m_m_aaaammmaaaa____

Von Ferne n├Ąhert sich ein nackter Mann.

MAMA!! Wie kann der DAMIT ESSEN !?!????
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2692
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 18.01.2014, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Schadenfreude

Jonny und Jenny, beide 40 Jahre alt, gehen abends zu Bett.
Er denkt still f├╝r sich, ach wenn seine Frau doch nur halb so alt w├Ąre wie er selbst.
Morgens wachen sie auf, er ist pl├Âtzlich 80 Jahre alt, sie ist immer noch 40 Jahre alt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wildkatce
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 07.05.2013
Beitrńge: 89
Wohnort: Th├╝ringen

BeitragVerfasst am: 18.01.2014, 12:35    Titel: Quizfrage Antworten mit Zitat

Was isst der Dalai Lama zum Fr├╝hst├╝ck???

Antwort: Na Buddhabrot!

--------------------------------------------------------------------------
Kommt ein Mann in die B├Ąckerei: "Ich h├Ątt gern 10 Br├Âtchen, aber frisch von heute!"

Darauf der B├Ącker: "Da m├╝ssen Sie morgen wieder kommen, die von heute sind von gestern."

Auf den Arm nehmen wildkatce
_________________
Brot und Salz - Gott erhalt┬┤s!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beitrńge: 864

BeitragVerfasst am: 18.01.2014, 13:08    Titel: Re: Quizfrage Antworten mit Zitat

Ich h├Ątte gerne f├╝r morgen ein Brot von gestern bestellt und w├╝rde gerne heute bezahlen.
_________________
Man mu├č auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2692
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 18.01.2014, 14:35    Titel: Re: Quizfrage Antworten mit Zitat

Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
Ich h├Ątte gerne f├╝r morgen ein Brot von gestern bestellt und w├╝rde gerne heute bezahlen.

Bezahlen kannst du ja gerne. Sehr gl├╝cklich
Aber ob du das Brot heute schon bekommst, ist ne andere Sache. Auf den Arm nehmen

Beste Gr├╝├če
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 18.01.2014, 15:36    Titel: Missverst├Ąndnisse in de Familie Antworten mit Zitat

Die Mutter fragt ihren kleinen Sohn warum er denn weint?

Heulend erkl├Ąrt der Steppke, dass Papa sich mit dem Hammer auf den Daum gehauen hat.

Darauf meint die Mutter, dass ist doch ein Grund zum Lachen.

Ja, sagt der Kleine, habe ich auch zuerst gemacht.
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beitrńge: 864

BeitragVerfasst am: 18.01.2014, 16:59    Titel: Re: Quizfrage Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
Ich h├Ątte gerne f├╝r morgen ein Brot von gestern bestellt und w├╝rde gerne heute bezahlen.

Bezahlen kannst du ja gerne. Sehr gl├╝cklich
Aber ob du das Brot heute schon bekommst, ist ne andere Sache. Auf den Arm nehmen

Beste Gr├╝├če
Mika


Ich hole das dann morgen ab XD
_________________
Man mu├č auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2692
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 18.01.2014, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

@Peter
Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich Cool

Beste Gr├╝├če
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 19.01.2014, 13:36    Titel: Opa Oma Enkel Antworten mit Zitat

der dreij├Ąhrige Enkel darf bei Opa und Oma ├╝bernachten.

Die Verw├Âhnkur weckt bei dem Enkel neue Lebenserfahrungen.

Zum Abend stehen Waschen, Z├Ąhneputzen und ins Bett gehen nicht mehr so richtig auf seiner Agenda. Auch beim Sandmann h├Ąlt er sich die Augen zu.
Lauthals protestuiert er sich.

Oma sagt zu Opa dann werde ich ihm mal etwas vorsingen.

Opa meint "du kannst es doch noch mal im Guten versuchen"
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2692
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 19.01.2014, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Peter, war das ein Schwank aus deinem eigenen Opa-Leben? Sehr gl├╝cklich
(schnellduckundweg)

Beste Gr├╝├če
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 19.01.2014, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Neee Mika,

ich habe keinen Enkel nur Enkelinnen, aber ich frage mal die NSA.
Ansonsten ein Ausritt in die Religion:

Der Pfarrer begleitet die Konfirmanden nach dem Unterricht vor das Tor.
Pl├Âtzlich springt ein Eichh├Ârnchen ├╝ber den Weg.

Naaaa Kinder, was ist das wohl gewesen?
Die Kinder ziehen den Kopf ein.
Da begegnet dem Pfarrer der misstrauische Blick von Fritzchen.

Na Fritz, weisst du was das war?

Fritz schaut den Pfarrer an und sagt:" Ich w├╝rde ja meinen das war ein Eichkater, aber wie ich sie so kenne wird's wohl das kleine Englein sein!"
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 19.01.2014, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

ja die Pfaffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 20.01.2014, 19:37    Titel: W├Ąhrend des kalten Krieges Antworten mit Zitat

Ein Gefangenentransport nach Sibirien steht an.

Nur ein Gefangener steigt aus und wird unverz├╝glich dem Kommandanten vorgef├╝hrt.

Der Kommandant musstert den stehenden Gefangenen und schl├Ągt die mitgelieferte Akte auf.
Er liest.... 3 Tage, 3 Monate und 33 Jahre!!

Vor Ehrfurcht springt er von seinem Sessel auf salutiert und murmelt... E I N P R O M I N E N T E R .. bietet dem Delinquenten sofort einen Stuhl an, holt die Gro├če Flasche und die Marmeladengl├Ąser raus, f├╝llt sie voll und st├Â├čt mit ihm an.
Nach dem zweiten Glas sagt er: Sag Br├╝derchen, was hast du gemacht!"

Der Gefangene meint er sei wohl ein Justizirrtum.

Der Kommandant wiegt den Kopf und meint, dass sind wir hier Alle. Ich auch! sonst w├Ąre ich ja nicht hier.

Nach dem dritten Glas erinnert er sich an seine F├╝hrungsausbildung und fragt gezielt.

Wof├╝r die die 3 Tage?

Ich habe ├╝ber die Kremlmauer geguckt!

Der Kommandant wiegt wieder den Kopf. Und wieso die 3 Monate?

Ich habe mit einem Fernrohr ├╝ber die Kremlmauer geguckt!

Und die 33 Jahre?

Der Gefangene legt eine traurige Mine an den Tag und sagt:

"Leider war an dem Fernrohr noch ein Pr├Ązisionsgewehr!"
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 21:42    Titel: Vorbeugung gegen Grippe Antworten mit Zitat

Tante Friedas Neffe besucht nach l├Ąngerer Zeit die alte Dame zum 80. Geburtstag, was Frieda nat├╝rlich sehr freut.

W├Ąhrend sie in der K├╝che Tee kocht, sieht sich der Neffe ein bisschen im Wohnzimmer um, und ziemlich erstaunt sieht er auf einem Blumenst├Ąnder ein Goldfischglas stehen, gef├╝llt mit Wasser, in dem ein Kondom schwimmt.

Der Neffe ist ziemlich verwirrt.
Ist die alte Dame jetzt v├Âllig ausgeflippt? Oder hat sie gar in letzter Zeit mal wieder S E X ?

Jedenfalls, als Tante Frieda mit dem Tee zur├╝ckkommt, unterhalten sich die beiden, wobei der Neffe krankhaft versucht, sich nicht nach dem Kondom im Goldfischglas zu erkundigen.

Mit der Zeit siegt aber doch die Neugier, und er fragt: "Entschuldige Tante Frieda, aber auf deinem Blumenst├Ąnder steht ein Goldfischglas in dem ein Kondom schwimmt. Was hat es denn damit auf sich?"

Tante Frieda grinst hocherfreut: "Ja, ist das nicht fantastisch? Letzten Herbst, habe ich es auf der Strasse gefunden.

Auf der Packung stand: "Geben Sie es auf den St├Ąnder, halten Sie es feucht, und es wird Sie vor Krankheiten sch├╝tzen. '

Und was soll ich sagen? Den ganzen Winter hatte ich keine einzige Erk├Ąltung!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 23.01.2014, 15:04    Titel: Opa und Oma Antworten mit Zitat

Goldene Hochzeit,

Nach der sch├Ânen Feier sind Opa und Oma wieder Daheim.

Opa sinniert, schaut Oma verliebt an und fragt" Weisst du noch, unsere Hochzeitsnacht?"

Oma sagt "JaJa, aber ich habe es jetzt im Kreuz!"

Opa meint "gut, dass du es mir sagst, ich h├Ątte an der alten Stelle gesucht!"
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wildkatce
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 07.05.2013
Beitrńge: 89
Wohnort: Th├╝ringen

BeitragVerfasst am: 23.01.2014, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

einen mit ┬┤nem Kondom kenn ich auch:

Kommt ein Mann in die Apotheke und verlangt ein P├Ąckchen Kondome.
Er erh├Ąlt die Kondome, bezahlt, packt alle aus, wirft sie auf den Boden und trampelt wie ein Verr├╝ckter darauf herum.

Der Apotheker fragt ihn verwirrt, was das denn soll.

"Genau so habe ich mir auch das Rauchen abgew├Âhnt...!"
_________________
Brot und Salz - Gott erhalt┬┤s!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 23.01.2014, 21:34    Titel: Der Ersatvater Antworten mit Zitat

Herr und Frau M├╝ller konnten keine Kinder bekommen. Deshalb beschlossen sie, einen "Ersatzvater bzw. Ersatzerzeuger" zu bestellen, damit sie eine Familie gr├╝nden konnten.

Am Tag als der Ersatzvater erwartet wurde, k├╝sste Herr M├╝ller seine Frau zum Abschied und sagte: "Also ich gehe jetzt, der Ersatz-Mann m├╝sste bald hier sein."

Es war eine halbe Stunde sp├Ąter, als zuf├Ąllig ein Baby-Fotograf, der von Haus zu Haus zog, an der T├╝r klingelte, in der Hoffnung auf einen Auftrag. "Guten Morgen," gr├╝├čte er, "ich komme um ..."

"Oh, Sie brauchen nichts zu erkl├Ąren," schnitt Frau M├╝ller ihm aufgeregt das Wort ab, "ich habe Sie bereits erwartet."

"Wirklich", staunte der Fotograf," das ist ja gro├čartig! Wussten Sie, dass Babies meine Spezialit├Ąt sind?"

"Nun, das hatten mein Mann und ich erhofft. Bitte kommen Sie herein und nehmen Sie Platz."

Nach einer Weile fragte sie err├Âtend: "Naja, wo sollen wir denn anfangen?"

"├ťberlassen Sie ruhig alles mir. Ich versuche es gew├Âhnlich zweimal in der Badewanne, einmal auf der Couch und vielleicht ein paar Mal auf dem Bett. Manchmal ist es auch auf dem Wohnzimmerteppich sehr reizvoll. Man kann sich dort n├Ąmlich so wunderbar ausbreiten."

"Badewanne, Wohnzimmerteppich ... ? Kein Wunder, dass es bei Klaus und mir nie geklappt hat."

"Nun ja, Frau M├╝ller, niemand von uns kann jedes Mal einen Erfolg garantieren. Aber wenn wir verschiedene Positionen ausprobieren und ich aus 6 oder 7 Winkeln schie├če, dann bin ich ├╝berzeugt, dass sie von dem Ergebnis entz├╝ckt sein werden."

"Du meine G├╝te, das ist eine Menge!" keuchte Frau M├╝ller.

"Sehen Sie Frau M├╝ller, in meiner Branche sollte sich ein Mann immer Zeit nehmen. Ich k├Ânnte in 5 Minuten `rein und`raus sein, aber dann w├Ąren Sie mit Sicherheit entt├Ąuscht."

"Das wusste ich nicht", sagte Frau M├╝ller leise.

Darauf ├Âffnete der Fotograf seine Aktentasche und zog eine Mappe mit Baby-Fotos heraus. "Diese habe ich oben in einem Bus gemacht", erkl├Ąrte er.

"Oh, mein Gott!" rief Frau M├╝ller und griff an ihre Kehle.

"Und diese Zwillinge hier, gerieten wider Erwarten ganz toll - wenn Sie bedenken, wie schwierig es war, mit deren Mutter zu arbeiten!"

"Sie war schwierig ?" fragte Frau M├╝ller.

"Ich f├╝rchte ja, schlie├člich musste ich sie in den Park bringen, um diesen Auftrag ordentlich zu erledigen. Die Leute standen in Vierer und F├╝nferreihen, um einen Blick zu erhaschen."

"Vierer- und F├╝nferreihen?" japste Frau M├╝ller, die Augen vor Erstaunen weit aufgerissen.

"Ja nat├╝rlich, und das f├╝r mehr als 3 Stunden. Die Mutter schrie und zeterte herum - ich konnte mich kaum konzentrieren. Und als es zu d├Ąmmern begann, musste ich mich mit meinen Sch├╝ssen beeilen. Als aber auch noch die Eichh├Ârnchen an meinem Equipment knabberten, musste ich eiligst alles einpacken."

Frau M├╝ller lehnte sich nach vorne: "Sie meinen sie kauten an Ihrem, ehm ... Equipment ???"

"Ja, Frau M├╝ller, das stimmt. - Nun, wenn Sie bereit sind, will ich mein Dreibein aufstellen und wir k├Ânnen sofort mit der Arbeit beginnen."

"Dreibein ???" -

"Nat├╝rlich Frau M├╝ller, ich benutze ein Dreibein, um mein Ger├Ąt darauf zu platzieren. Es ist viel zu schwer um es l├Ąnger in der Hand zu halten."

Daraufhin fiel Frau M├╝ller in Ohnmacht ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 13:30    Titel: Ehemalige CCCP Antworten mit Zitat

Preisaustellung Uhren 1971 in Moskau.

3. Preis
Armbanduhr, volltransistorgef├╝hrt, komplette Kremlmauer mit Spasskiturm intarisiert und alle Stunde Gl├Âckchenlied "Schiroka strana maja radnaja" !
2. Preis
Eine K├╝ckucksuhr. Der Kuckuck kommt alle Stunde raus und ruft "Lenin"!
1. Preis
Auch eine Kuckucksuhr und zwar kommt Lenin alle Stunde raus und ruft "Kuckuck"!
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 29.01.2014, 13:13    Titel: Auch Veterin├Ąre k├Ânnen nicht Alles!! Antworten mit Zitat

Kommt ein Mann zum Tierarzt,

legt ein gegrilltes H├Ąhnchen auf den Tisch und fragt: " Doktor, k├Ânnen wir hier noch was machen?"
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beitrńge: 991
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, s├╝dliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 29.01.2014, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

In der H├Ąschenschule ist Biologie-Unterricht. Das Biologie-Lehrer-H├Ąschen referiert ernsthaft und ausf├╝hrlich und sehr konzentriert. Durch die Klasse geht ein ungl├Ąubiges Raunen: "Dann stimmt das gar nicht mit dem Zylinder ..."
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 01.02.2014, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zur goldenen Hochzeit fragt ein Freund den Br├Ąutigam, wie er es denn geschafft habe so lange verheiratet zu sein.
Br├Ąutigam: "Damals in unseren Flitterwochen, haben wir einen Reitausflug gemacht. Das Pferd meiner Frau hat sie getreten, da sagte sie:"EINS".
Kurze Zeit sp├Ąter hat das Pferd meiner Frau sie abgeworfen, da schaute sie das Pferd b├Âse an und sagte:"ZWEI". Als wir uns an den Strand legten um uns eine Pause zu g├Ânnen, hat das Pferd meiner Frau ihr auf den Kopf geschissen, da sagte sie:"DREI", zog pl├Âtzlich eine Waffe und erschoss das Pferd.
Ich war v├Âllig au├čer mir und br├╝llte sie an:" Spinnst du?? Du kannst doch nicht einfach so das Pferd umbringen?!" Da schaute sie mich an und sagte:"EINS"."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 13:59    Titel: Irrtum und Fehleinsch├Ątzungen Antworten mit Zitat

Drei Freundinnen machen Kaffeeklatsch.

Sagt die Erste."Manne kam gestern nackt aus dem Bad. Ich habe ihn an seine Hoden gefasst, man waren die heiss."

Nach einer Wocher der n├Ąchste Kaffeeklatsch
Sagt die Zweite;" Bei mir das Gleiche. Kalle hatte auch ganz Heisse".

Nach einer Wocher der n├Ąchste Kaffeeklatsch.
Die Dritte hat ne Sonnenbrille mitten im Winter auf. "Was ist denn passiert". Die Dritte nimmt die Sonnenbrille ab und zeigt heulend ihre beiden blauen Veilchen.
"Habe bei Rainer auch angefasst. Hat er l├╝sternd gefragt, waaaas soll das werden? Hab ich gesagt, ich will nur wissen ob deine Hoden auch so heiss sind wie bei Manne und Kalle."
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 14:12    Titel: Galopprennbahn Antworten mit Zitat

Ein Jockej sieht wie ein anderer Jockei seinem Pferd eine Flasche Doppelkorn ins Wasser sch├╝ttet.

" Und, haste damit schon gewonnen?"

"N├Â" sagt der, "aber mein Pferd ist immer das Lustigste am Start!"
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beitrńge: 2692
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 14:24    Titel: Re: Galopprennbahn Antworten mit Zitat

Schinkenbrot hat Folgendes geschrieben:
...seinem Pferd eine Flasche Doppelkorn ins Wasser sch├╝ttet.

Na der ist wenigstens stubenrein, Peter Winken

Beste Gr├╝├če
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 07.02.2014, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Drei Studenten streiten sich, wer den Menschen entwickelt hat.
Meint der eine: "Es muss ein Maschinenbauer gewesen sein. Seht ihr die vielen verschiedenen Gelenke?"
Daraufhin ein anderer: "Nein, es war bestimmt ein Elektrotechniker. Schaut euch doch mal die ganzen kleinen Str├Âme in den Nerven etc. an"
Meint der dritte: Ich glaube, es war ein Bauingenieur. Wer sonst w├╝rde auf die Idee kommen, einen Abwasserkanal durch ein Vergn├╝gungszentrum zu legen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beitrńge: 1848
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 08.02.2014, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Unterhalten sich zwei Kollegen:

"Du, ich hab mit Deiner Frau geschlafen. Sind wir jetzt verwandt?"
"Nein, quitt!"

Petrowitsch Winken
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beitrńge: 1147

BeitragVerfasst am: 09.02.2014, 00:58    Titel: Volkshochschulkurse f├╝r Frauen Antworten mit Zitat

Volkshochschulkurse f├╝r Frauen

https://imagizer.imageshack.us/v2/840x665q90/580/alz0.jpg

Edit: direkte Bildanzeige deaktiviert wegen Urheberrecht - Lara 09.02.2014
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 09.02.2014, 12:03    Titel: Arztbesuch Antworten mit Zitat

Ein Mann kommt in die Praxis eines Gynokologen oder wie die hei├čen.

Am├╝siert schaut die weibliche Patientenfangemeinde auf.
Die Empfangsschwester schaut den Mann erstaunt an gibt ihm seine Chipkarte zur├╝ck und donnert ihn an "Sie sind hier falsch"!!!
Freundlichst gibt er die Chipkarte zur├╝ck, teilt ihr mit, da├č er lesen kann und hier richtig ist.
Die Sache nimmt ihren Lauf
Solidarit├Ątsbekundungen f├╝r die Geschlechtsgenossin mit Theaterfl├╝stern durch den Raum.
Neue Patientinnen kamen sahen sich erstaunt um, und wurden, Aufzug der zweite, aufgekl├Ąrt.

Nachdem die letzte Patientin aus dem Arztzimmer kam passierte NICHTS!. Dann kam der Arzt, rieb sich die H├Ąnde und meinte , dass war die Letzte, aber dann stutzte er, wunderte sich und fragte den Mann: Sind sie sicher, dass sie zu mir wollen? Der Mann sagte aber sehr Doktor; darauf der Arzt na dann kommen sie mal in das Sprechzimmer." Soooo, was haben sie denn?" Mann: " Gestern war doch meine Frau bei ihnen!!!!" Arzt:" Wie war der Name"? Antwort " M├╝ller, Janin". Arzt lautstark in Richtung Wartezimmer: "Die Akte M├╝ller Janin und ein bischen PRESTO". Verschreckt kommt die Schwester mit der Akte und fl├╝stert nicht mehr donnert."Hier bitte" und verschwand.
Arzt schaut in die Akte und fragt; naa was haben wir denn bei ihrer Frau gemacht???
Der Mann springt auf und sagt dem Arzt; "siiiiee haben ihr eine Spirale eingesetzt!!!!" WIR NICHT!!!!
Der Arzt schaut auf und fragt den Mann, und was hab ich dann mit ihnen zu tun da m├╝ssen sie doch ihre Frau herschicken, wenn es Komplikationen gibt...?!

Der Mann setzt sich auf den ber├╝hmten Stuhl und sagt zum Doktor: " Nun sehen sie mal zu wie sie die bei mir wieder runter kriegen!!!??!!!
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beitrńge: 864

BeitragVerfasst am: 09.02.2014, 12:45    Titel: Re: Arztbesuch Antworten mit Zitat

Schinkenbrot hat Folgendes geschrieben:
Ein Mann kommt in die Praxis eines Gynokologen oder wie die hei├čen.



Ja, das kommt vor: M├Ąnner in der Frauenklinik

500 F├Ąlle pro Jahr.
_________________
Man mu├č auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beitrńge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 13.02.2014, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ein kleiner Junge mahlt ein Bild.
Vater fragt:" Wer ist das?" Junge sagt: "Das ist der liebe Gott!"
Vater sagt: "Aber das weiss doch niemand, wie er aussieht"!

Sohnemann schaut Vater ganz ├╝berlegen an und meint:

" So, jetzt weisst du's!"

@Andrea, richtig. Er mahlt mit Mehl!
_________________
liebe Gr├╝sse Schinkenbrot


Zuletzt bearbeitet von Schinkenbrot am 13.02.2014, 21:09, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drea1968
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beitrńge: 513
Wohnort: Schrobenhausen-Bayern

BeitragVerfasst am: 13.02.2014, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Schinkenbrot hat Folgendes geschrieben:
Ein kleiner Junge mahlt ein Bild.


Schinkenbrot, ich glaube, du maHlst zuviel Mehl, bzw K├Ârner.... Winken Mit den Augen rollen Auf den Arm nehmen
_________________
LG Andrea

********************************************************
ÔÇ×Man mu├č sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt.ÔÇť
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tollpatsch
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.02.2014
Beitrńge: 306
Wohnort: Baden-W├╝rttemberg

BeitragVerfasst am: 13.02.2014, 21:22    Titel: Blondienen Antworten mit Zitat

Eine neureiche Blondine geht an einem Juweliergesch├Ąft vorbei und sieht in der Vitrine ein Diadem mit Smaragden und Amethysten. Sie geht in das Gesch├Ąft hinein und sagt: "Guten Tag, sind Sie der Jubilar?"

Der Inhaber stutzt und antwortet: "Ja, gn├Ądige Frau, ich bin der Juwelier, was kann ich f├╝r Sie tun?"

"Sie haben da drau├čen in der Latrine so ein wunderbares Diadom liegen, mit Schmarotzern und Amnestististen besetzt. Was soll das bitte kosten?"

Der Juwelier schluckt und sagt: "Liebe, gn├Ądige Frau, das kostet 25.000,00 EUR."

"Oh, das ├╝bersteigt im Moment mein Bidet, kann ich bitte meinen Mann anrufen?"

"Aber nat├╝rlich, gn├Ądige Frau."

Sie: "Wo ist denn das Telefon?"

Er: "Links herum, die Treppe rauf, dort sehen Sie es schon."

Sie: "Oh, sind Sie explosiv eingerichtet, diese Makkaronidecke und die Lavendeltreppe, so etwas habe ich in einem Gesch├Ąft noch nicht gesehen." Sie telefoniert mit ihrem Mann, kommt zur├╝ck und sagt zu dem Juwelier: "Das geht dann in Ordnung, mein Mann holt das Diadom morgen f├╝r mich ab."

Er: "Entschuldigen Sie, aber woran erkenne ich Ihren Mann, gn├Ądige Frau?"

Sie: "Gut das Sie mich fragen, er kommt in einem bordellfarbenen Januar vorgefahren und hat vorne seine Genitalien eingraviert ..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tollpatsch
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.02.2014
Beitrńge: 306
Wohnort: Baden-W├╝rttemberg

BeitragVerfasst am: 13.02.2014, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Koala sitzt in einem Gummibaum und
raucht einen Joint, als eine kleine Eidechse
vorbeil├Ąuft, hochschaut und fragt:
"Hey Koala, was machst du da oben?"
"Ich rauch nen Joint, Alter", sagt der Koala,
"komm rauf und hol dir was ab!"
Die kleine Eidechse klettert den Baum rauf
und zieht sich ein paar Joints mit dem Koala
rein, bis ihr Mund irgendwann total trocken ist
und sie runter zum Fluss will,
um etwas zu trinken.
Die Eidechse ist aber so v├Âllig stoned,
dass sie sich zu weit vorn├╝ber lehnt
und in den Fluss plumpst.
Ein Krokodil sieht das von der anderen
Seite, schwimmt r├╝ber, hilft seinem kleinen
Genossen ans Ufer und fragt:
"Hey, was┬┤n mit dir los?"
"Oh Mann", antwortet die Eidechse,
"ich sa├č mit dem Koala im Gummibaum und
hab ein paar Joints geraucht und war
nachher zu stoned, um aus dem Fluss zu
trinken und bin reingefallen!"

Das Krokodil m├Âchte nat├╝rlich sofort die
Lage beim Koala auschecken und rennt sofort
in den Wald, findet ihn oben im Baum und
ruft: "HEY DU"!!!

Der Koala schaut runter und br├╝llt:
"FUCK AAAALTAAAAAA... wie viel Wasser
hast du denn gesoffen???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrńge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema er÷ffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-▄bersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrńge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrńge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht l÷schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche ▄bersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->