www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Mühlentest - welche Rezepte für selbstgemahlenes Mehl?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Advanced
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 06.06.2020, 10:38    Titel: Mühlentest - welche Rezepte für selbstgemahlenes Mehl? Antworten mit Zitat

Hi zusammen,
ich teste die nächsten zwei Wochen die Mockmill 100. Ohnehin backe ich fast nur Vollkornbrote aus Dinkel, Roggen & verschiedensten Saaten in der Kastenform.
Nun, ich hab aber auch noch Gärkörbchen da etc.

Was für Brote muss ich ausprobieren, welche Rezepte könnt ihr empfehlen? Ich suche nach etwas Inspiration für Variation, um die Mühle, und verschiedene Produkte über die nächsten Wochen zu testen Sehr glücklich

Danke Euch,
Fabian

PS. Roggen - & Dinkelstarter sind vorhanden

EDit: hier ein paar Impressionen:
https://photos.app.goo.gl/UDXDHT1vTxU1W1Wn7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.06.2020, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Fabian,
in der Rezeptdatenbank findest du eine reiche Auswahl an Rezepten mit Vollkorn z. B. hier:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=119198#119198
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=103767#103767
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=55994#55994
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=144359#144359
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Advanced
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 06.06.2020, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Marla,
hab direkt mal den Hamster angesetzt.. das hab ich vor vielen Jahren bereits gebacken und es war großartig. Wir backen eigentlich immer recht ähnliche Kastenbrote, auf 1Kg Mehl kommen immer 500g Saaten die gerade da sind.
Allerdings bin ich nun mal gespannt, ob sich das anrösten der Kerne geschmacklich positiv darstellt, ich glaub aber das kann man gut wahrnehmen. Hab für die Schrote die Mühle sehr grob eingestellt und die Körner nur angeknackt, ein teil etwas feiner.. toll das flexibel zu steuern.

Gestern hab ich die Mühle mit verschiedenen Körnern (Dinkel, Hafer, Roggen) mit verschiedenen Mahlgraden getestet.. und daraus einfach ein Brot gebacken, was auch sehr großartig schmeckt.
Es juckt mich schon so ne Mühle zu kaufen. Mahlst du selber oder kaufst du alle Mehle zu?

Ich hab etwas Recherche beschrieben, weil ich bisher dachte, dass der Keimling bei gekauftem Vollkornmehl entfernt wurde. Jedoch hab ich jetzt genug Quellen, die besagen, dass der Keimling mit vermahlen werden muss (ich dachte dann wird es zu schnell ranzig). Das war ein großes Kaufargument für mich für eine Mühle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Espresso-Miez
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 578

BeitragVerfasst am: 06.06.2020, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

500g Saaten auf 1000g Mehl ist sehr viel!
Hast Du damit bisher gute Erfahrungen gemacht?
Hättest Du ein Foto vom Anschnitt?
_________________
Liebe Grüße von der Miez
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Advanced
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 07.06.2020, 23:17    Titel: Antworten mit Zitat

Espresso-Miez hat Folgendes geschrieben:
500g Saaten auf 1000g Mehl ist sehr viel!
Hast Du damit bisher gute Erfahrungen gemacht?
Hättest Du ein Foto vom Anschnitt?


Hi Espresso
Irgendwann haben wir aufgehört mit dem ganzen Zeitaufwendigen Zwischenschritten und folgendes Rezept entwickelt...(schnell runtergeschrieben)

(1) 1 EL Starter + 100g Mehl + 100g H20 (Am Vorabend)
+ (2)Quellstück
500g Körner/Saaten/Nüsse (z.B. Sonnenblumenkern, Leinsamen, Chiasamen, Walnüsse) - aber hier variieren wir wild umher + 1000ml Wasser +24g Salz

Nächster Tag
(1) Sauerteig
(2) Quellstück
(3) 1Kg Mehl (z.B. Halb Roggen, Halb Dinkel, oder nur Dinkel
(4) ~ggf. noch 100-200ml Wasser
---
paar mal Falten, bissl Kneten, .. kein Hickhack
paar Stunden gehen lassen
-> Ab in die Backform

entweder über Nacht im Kühlschrank oder 2-4h aufm Tisch

Ofen auf 250°C, rein, nach 5 Minuten auf 190°C stellen (insg. so 70 Minuten backen.


Der Arbeitsaufwand für das Brot beträgt insg. ca. 10 Minuten. Wir nehmen die Temperaturen und Zeiten wie sie kommen, in unserer WG macht einfach der weiter, der gerade da ist.


Die Brote sehen dann am Ende im Anschnitt so aus und gehen sau schnell weg Auf den Arm nehmen :
https://photos.app.goo.gl/NrK5UEriuido7keF9



Pöt huldigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Espresso-Miez
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 578

BeitragVerfasst am: 08.06.2020, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Fabian,

anscheinend habt Ihr alle ein recht glückliches Händchen was ST betrifft!
Bei Eurer Vorliebe für Dinkel wäre auch der Goldene Hamster vielleicht geeignet.
Für mehr Abwechslung bei Deinem Brot:
Den ST kann man Schrot ansetzen.
Im Quellstück auch mal die Saaten reduzieren und dafür grobes Schrot mitquellen.
Oder grobes Schrot mit kochendem Wasser übergiessen (Brühstück) und wenn das dann ein wenig abgekühlt ist Saaten dazu.

Viel Spaß mit der Mühle!
_________________
Liebe Grüße von der Miez
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->