www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wie bewahrt ihr Euer Brot auf?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
catmama
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 25.04.2018
Beiträge: 14
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.05.2018, 00:26    Titel: Wie bewahrt ihr Euer Brot auf? Antworten mit Zitat

Ich überlege, mir einen Brottopf zu kaufen. Vorher würde ich gerne mal Eure Tipps/Erfahrungen zur Brotaufbewahrung hören.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3177
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.05.2018, 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Angela,

schau mal hier: Brot richtig lagern?!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
catmama
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 25.04.2018
Beiträge: 14
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.05.2018, 08:56    Titel: Antworten mit Zitat

Lara, danke für den Link. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 12.05.2018, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal ein Test, zum lesen:

https://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/alles-wissen/sendungen/so-bewahren-sie-brot-am-besten-auf,wie-bleibt-brot-frisch100.html

Oder anschauen:

https://www.ardmediathek.de/tv/alles-wissen/Wie-bleibt-Brot-lange-frisch/hr-fernsehen/Video?bcastId=3416170&documentId=46650212
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
catmama
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 25.04.2018
Beiträge: 14
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.05.2018, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hans, danke. Das ist sehr interessant. Wir lagen mit unserer Technik der Aufbewahrung gar nicht so verkehrt. Bei uns kommt das Brot mitsamt der Papiertüte vom Bäcker in eine dünnere Plastiktüte, die allerdings offen blieb. Brot wurde bei uns nur äußerst selten schimmelig.
Mein Problem war nun: Wenn wir kein Brot (mit Tüte) kaufen, wie bewahre ich das Brot am besten auf. So war ich dann beim Brottopfkauf gelandet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2988
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 12.05.2018, 15:01    Titel: Re: Wie bewahrt ihr Euer Brot auf? Antworten mit Zitat

catmama hat Folgendes geschrieben:
Vorher würde ich gerne mal Eure Tipps/Erfahrungen zur Brotaufbewahrung hören.

Bei uns steht das Brot mit der Schnittfläche nach unten auf der Küchenarbeitsplatte, dort ist es mit einem Tuch bedeckt; in einer Ecke, wo es nicht stört.
Das ist ein sehr guter Kompromiss zwischen Austrocknen und Kruste, und vor allem war's so nie schimmelig geworden.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
catmama
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 25.04.2018
Beiträge: 14
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 18.05.2018, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war jetzt ein paar Tage nicht im Forum und habe Deine Antwort erst jetzt gelesen. Danke auch dafür. Ich hätte es früher sicher nicht so gemacht, aber man kann ja immer dazu lernen. Nachdem, was ich so in den letzten Tagen/Wochen gelesen habe, kann ich mir das aber gut vorstellen.
Ich habe nun entschieden, einen Brottopf zu kaufen. In nächster Zeit ist bei uns wieder Töpfermarkt. Da werde ich mal schauen bzw. dann mal bei einer Töpferei vorbeischauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bernddasbrot
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.11.2013
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 14.09.2019, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Eine etwas spezifischere Frage zu diesem Thema:

Roggenmischbrot mit RST soll man ja erst am Tag nach dem Backen anschneiden und essen.
Soll das Brot nach dem Auskühlen dann über Nacht "im Freien" liegen bleiben, oder tut ihr es noch am Bakctag in irgendein Behältnis?

Danke und Grüße
Flomi


Zuletzt bearbeitet von Bernddasbrot am 14.09.2019, 17:31, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1758

BeitragVerfasst am: 14.09.2019, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gebe es nach einigen Stunden in mein Bienenwachstuch.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bernddasbrot
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.11.2013
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 14.09.2019, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Ich gebe es nach einigen Stunden in mein Bienenwachstuch.


Danke!
Man darf's ja gar nicht laut sagen, aber: Bisher kann ich meist nicht widerstehen und das Brot wird noch am Backtag angeschnitten. Und dann in einem Frischhaltebeutel aufbewahrt... Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1758

BeitragVerfasst am: 15.09.2019, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Habe ich auch lange Zeit so gemacht. Der Frischhaltebeutel wurde natürlich mehrfach benutzt Winken .
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 424

BeitragVerfasst am: 15.09.2019, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lagere mein Brot in einem antihaftbeschichtetem Bräter. Unten liegt ein Rost drin, damit das Brot nicht direkt auf dem Boden des Topfes liegt.

Der Bräter passt nicht vernünftig in den Backofen und er stand also sowieso nur so rum.

Das Praktische: Sollte mal - was selten passiert - ein Brot schimmelig werden, so putze ich den Bräter nur kurz aus und stelle ihn dann nach dem Brotbacken in den heißen Backofen, den ich dann noch 10 Minuten laufen lassen. Danach kann er darinnen abkühlen. Das tötet alle Schimmelsporen ab.
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
awo13
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.05.2016
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 23.09.2019, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Normalerweise friere ich Brot in Scheiben ein, da ich für mich alleine backe. Wenn ich's doch ein paar Tage draußen aufbewahre, stelle ich es nur mit der Schnittfläche auf Folie o.ä., damit diese nicht austrocknet, ansonsten bleibt es offen. So bleibt die Kruste fest und die Krume frisch.
_________________
Liebe Grüße aus Wien,
Awo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 23.09.2019, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Brot in Leinenbeutel in Gefriertüte im Kühlschrank - funktioniert einwandfrei Sehr glücklich

Guß, Towanda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CaroBee
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 30.09.2019
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 05.12.2019, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Für kurzfristige Zeiträume einfach alles in eine große Plastedose, ansonsten einfrieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2447
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 05.12.2019, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Towanda hat Folgendes geschrieben:
Brot in Leinenbeutel in Gefriertüte im Kühlschrank - funktioniert einwandfrei Sehr glücklich Guß, Towanda
Hallo Towanda,
wenn Ihr Euer Brot schnell "wegputzt", dann ist das ok!
Sonst schau mal da, Temperaturbereich + 7°C bis -7°C!

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 05.12.2019, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Hinweis, Petrowitsch, dann werde ich das Brot mal aus dem Kühlschrank holen Pöt huldigen .

Ich habe seit neuesten Wachstücher entdeckt, das geht gut für Brot.

Gruß, Towanda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2447
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Towanda hat Folgendes geschrieben:
Danke für den Hinweis, Petrowitsch, dann werde ich das Brot mal aus dem Kühlschrank holen Pöt huldigen .
Pöt huldigen
Zitat:
Ich habe seit neuesten Wachstücher entdeckt, das geht gut für Brot.
Sehr glücklich Schau mal da!
Zitat:
Gruß, Towanda
Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1758

BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau, der Petrowitsch und ich benutzen schon lange Bienenwachstücher Winken .
Wenn die Tücher nicht mehr gut sind, dienen sie als Kaminanzünder. Natürlich in Streifen geschnitten, nicht ganz.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2447
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Ja genau, der Petrowitsch und ich benutzen schon lange Bienenwachstücher Winken .
Wenn die Tücher nicht mehr gut sind, dienen sie als Kaminanzünder. Natürlich in Streifen geschnitten, nicht ganz.
Hallo Birgit,
seit wir darüber geschrieben haben nutze ich mein Tuch immer für Brote, die besonders knusprig bleiben sollen.
Das sind dann meistens auch die Brote, die ich alleine esse! Cool
Da übt sich Mme. P. dann
"aus technischen Gründen" in Verzicht!

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1758

BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Petrowitsch,
ich habe gestern noch mein Brot in meinen Bienenwachsbeutel gepackt und die angeschnittene Paprika in ein Tuch. Ich bin begeistert!
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Links, ich habe die Tücher auch selber gemacht. Fürs Brot habe ich einen Beutel genäht.

Seit heute liegt das Brot wieder bei Zimmertemperatur (die bei uns im Laufe des Tages/Nacht zwischen 22 und 14 Grad schwankt Winken) - ich werde berichten, ob ich einen Unterschied feststellen kann.

Gruß, Towanda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->