www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Vorstellung eines "Brutofens" für die Sauerteig-Fü

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Führung eines Sauerteiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dixioldie
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 27.04.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 10:52    Titel: Vorstellung eines "Brutofens" für die Sauerteig-Fü Antworten mit Zitat

Seit wenigen Monaten backe ich begeistert mein Brot mit Sauerteig.
Was mir, als Alleinstehendem, immer Mühe gemacht hat, ist das Anfüttern des Sauerteigs.
Als voll Berufstätiger bin ich nur morgens und abends zu Hause.
Einhalten von den Temperaturen nach Pöts konnte ich deshalb nicht.
Bis ich auf die Idee kam, mir einen "langsamen Brüter" zu bauen.
(Der Schnelle Brüter in Kalkar war teuer, hatte ein lange Bauzeit und hat nie funktioniert).
Mein "langsamer Brüter", den ich vorstelle, kostet weniger als 50,- Euro, ist sehr einfach selbst zu bauen und funktioniert perfekt.
Der Temperatur-Regler kostet, fertig im Gehäuse mit Temperatur-Fühler, weniger als 15,- Euro.
Er regelt die Temperatur auf +/- 1 Grad Celsius genau.
Die Heizung sind 4 Kühlschranklämpchen zu je 25 Watt.
Das Gehäuse besteht aus Sperrholz (sehr gute Isolation !), das ich mir im Baumarkt millimetergenau habe zusägen lassen.
Innenansicht:


Gesamtansicht geschlossen:


Ansicht ohne Haube:


Der Regler mit Anzeige und Programmier-Tasten:


Haube von innen mit unlaufenden Leisten:


Verdrahtung:


Zuletzt bearbeitet von Dixioldie am 13.05.2018, 12:45, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dixioldie,

so auf Anhieb habe ich das Ganze nicht durchschaut. Aber ich glaube jetzt habe ich es:

Die Kiste mit der Elektrik ist nur zum Heizen, der Teig kommt auf die Platte die darauf steht. Die hat an allen vier Ecken Aussparungen durch die die Wärme aufsteigen kann. Über das ganze kommt dann die große Haube.

Korrekt so?

Falls ja, wodurch wird die Haube so hoch gehalten dass sie nicht die Temperaturanzeige verdeckt?
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dixioldie
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 27.04.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 12:23    Titel: Wie hält die Haube? Antworten mit Zitat

Die Haube hat etwas Luft zum Heizkasten /(ringsrum ca. 1 mm).
Innen sind Leisten eingeleimt, die das Herunterrutschen verhindern.
Gleichzeit wirken sie als Dichtung, damit möglichst wenig Wärme entweicht.
_________________
Wer etwas will, findet Wege.
Wer etwas nicht will, findet Gründe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Aha, ja mit den zusätzlichen Bildern ist alles klar.

Dann mal viel Spaß und gutes Gelingen.
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
strapfi
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 31.03.2018
Beiträge: 17
Wohnort: Zürcher Weinland

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dixioldie

Einmal Ingenieur immer Ingenieur... Smilie
(Einer meiner Söhne ist in der gleichen Sparte tätig.)

Deine Gärkiste sieht ja super aus.
Ich habe auch stets Mühe, die Temperaturen einzuhalten.
Deshalb muss ich glaub sowas bei Göga in Auftrag geben!

Ich komm allenfalls wegen Einzelheiten auf dich zu.

Grüessli
Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dixioldie
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 27.04.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 19:55    Titel: Material-Liste für den "Langsamen Brüter" Antworten mit Zitat

Hallo Heidi,
wenn nötig, kann ich eine Stückliste mit genauen Angaben zusammen stellen.
Melde Dich, wenn Dir das helfen würde.
Wenn sich genügend Interessenten melden, dann denke ich auch darüber nach, einen kompletten Bausatz mit allen Teilen und einer genauen Anleitung zusammen zu stellen.
_________________
Wer etwas will, findet Wege.
Wer etwas nicht will, findet Gründe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heinerich
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 28.04.2018
Beiträge: 8
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dixioldi,
ich plane auch grad an einer Gärbox herum.
Mich würde der Temperaturregler interessieren. Ich hatte einen bei Conrad gefunden, der aber das Doppelte kosten soll.

Gruß
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
strapfi
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 31.03.2018
Beiträge: 17
Wohnort: Zürcher Weinland

BeitragVerfasst am: 15.05.2018, 15:32    Titel: Re: Material-Liste für den "Langsamen Brüter" Antworten mit Zitat

Hallo Dixieoldie

Dixioldie hat Folgendes geschrieben:

wenn nötig, kann ich eine Stückliste mit genauen Angaben zusammen stellen.

Wenn sich genügend Interessenten melden, dann denke ich auch darüber nach, einen kompletten Bausatz mit allen Teilen und einer genauen Anleitung zusammen zu stellen.


Eine Stückliste, evtl. mit Bezugsquellen, wäre super.

Einem Bausatz wäre ich auch nicht abgeneigt.

Herzliche Grüsse
Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 15.05.2018, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Mich würde ebenfalls die Bezugsquelle des Temperaturreglers interessieren.

Ich habe eine Styroporbox in meinem Lieblings-Imbiss ergattert die ich zu einer Gärbox umbauen möchte.
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dixioldie
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 27.04.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 15.05.2018, 19:35    Titel: Temperatur-Rsgler Antworten mit Zitat

Hallo,
Den Rsgler habe ich von hier:
https://www.ebay.de/itm/Temperaturregler-Thermostat-Temperatur-temperaturschalter-220V-10A-NTC-Sensor-DE/401503486755?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649
_________________
Wer etwas will, findet Wege.
Wer etwas nicht will, findet Gründe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heinerich
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 28.04.2018
Beiträge: 8
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)

BeitragVerfasst am: 16.05.2018, 06:10    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Info!

Gruß
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 16.05.2018, 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bedanke mich ebenfalls. Allerdings musste ich feststellen dass ich wohl wegen zu langer Inaktivität aus Ebay heraus gekickt wurde. Mal schauen was ich da mache.

Gruß, Hans
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heinerich
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 28.04.2018
Beiträge: 8
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)

BeitragVerfasst am: 06.06.2018, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hans_W. hat Folgendes geschrieben:
Mal schauen was ich da mache.

Kaufst Du bei "Amaz**"?
Dort (und an anderer Stelle) gibt es den Temperaturregler mit den unterschiedlichsten Bezeichnungen. Z.B. "Inkird ITC-1000".
Ich hab z.B., in der "Bucht" einen "Meihang Technology temperature Controller MH 1210N" ( Mit den Augen rollen ), f?r 9,99 ?uronen gekauft, der absolut baugleich erscheint.

Gru?
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Führung eines Sauerteiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->