www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Cafe Sauerteig - Plaudern im 2.Halbjahr 2018
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 02.07.2018, 16:21    Titel: Cafe Sauerteig - Plaudern im 2.Halbjahr 2018 Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

auch wenn es gerade recht ruhig bei uns ist
Vielleicht dem umstaendlichen Posten geschuldet Mit den Augen rollen
Eroeffne ich mal ein neues Cafe Winken

Immer herein Pöt huldigen

Lieber Poet,
wir geben die Hoffnung nicht auf, dass es in naher Zukunft wieder klappt hier ohne Fehlermeldung und nicht zeitverzoergert schreiben zu koennen Winken

Aufgrund meines Benutzernamens n?tzt es mir auch nichts Umlaute auszuschreiben Mit den Augen rollen

Schoene sonnige Zeit
LG Uta

Immerhin:
Bei dieser Menge an verbotenen Kombinationen: SQL Error : 1271 Illegal mix of collations for operation ' IN '
kann ich froh sein, wenn Ihr es ueberhaupt mal lesen duerft Winken

Mal gucken, ob es nun online geht, ich habe mir die Muehe gemacht saemtliche Umlaute zu umgehen Mit den Augen rollen
Nein, auch so kommt die Fehlermeldung Geschockt Mit den Augen rollen
Schauen wir mal wie lange es dauert
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2868
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03.07.2018, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Egal, wie du schreibst, die Fehlermeldung kommt ja eh! Aber nach dem ersten Mal (?berraschendem doch-Erscheinen des Posts) weiss man ja, was passiert. Winken

Immerhin werden nur die Umlaute verschwurbelt, k?nnte also schlimmer sein. Also entspannen und backen.
Sonnige Gr?sse

S?b?n?
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 03.07.2018, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Die ?berfl?ssigen Einladungen ins Caf? habe ich mal wieder gel?scht Winken
Und diese Version hat immerhin nur Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen einen Tag gebaucht um online zu gehen Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen

Aber warum erscheinen bei "Sabine" 3-Fragezeichen anstelle der Vokale ?????

Liebe Gr??e Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2868
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.07.2018, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

H?h?h?!

Ich habe nicht Sabine sonder S?b?n?
Saeboenae geschrieben
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 08.07.2018, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
...Immerhin werden nur die Umlaute verschwurbelt, k-oh-eh-nnte also schlimmer sein....

Du meinst, es k?nnte also schlimmer sein? Die Mengenangaben in den Rezepten verschwurbelt? Mit Pi multipliziert und dann die (Emmer?)Wurzel gezogen? Winken Auf den Arm nehmen

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
H?h?h?!

Ich habe nicht Sabine sonder S?b?n?
Saeboenae geschrieben


W?r m?cht d?nn s?w?s??
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2868
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.07.2018, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

Es kam ?ber mich!
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 08.07.2018, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

... --- ..--. -.- --- . -. -. - . ..--. -- .- -. ..--. .... .. . .-. ..--. .- ..- -.-. .... ..--. ... -.-. .... .-. . .. -... . -.

Hilfe

Herzliche Gruesse Sehr glücklich

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2868
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.07.2018, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Aber nur f?r Seeb?ren leicht zu entziffern! Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich


.--- . -.. --- -.-. .... ---... - --- .-.. .-.. . .. -.. . .
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 08.07.2018, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Foermchenbaecker hat Folgendes geschrieben:
.--- . -.. --- -.-. .... ---... - --- .-.. .-.. . .. -.. . .
Danke ... .- -... .. -. . Pöt huldigen

Sehr glücklich Alter Pfadfinder und Hobby-Funker!! Sehr glücklich

Herzliche Gruesse

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 426

BeitragVerfasst am: 08.07.2018, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

..- -- -.. .- ... --.. ..- ...- . .-. ... - . .... . -. .-. . .. -.-. .... - . ... .- ..- ... -.. .- ... .. -. - . .-. -. . - -... . -.. .. . -. . -. --.. ..- -.- --- . -. -. . -. .-.-.- .... . .... . .... . .-.-.-
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 09.07.2018, 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

JuergenPB hat Folgendes geschrieben:
..- -- -.. .- ... --.. ..- ...- . .-. ... - . .... . -. .-. . .. -.-. .... - . ... .- ..- ... -.. .- ... .. -. - . .-. -. . - -... . -.. .. . -. . -. --.. ..- -.- --- . -. -. . -. .-.-.- .... . .... . .... . .-.-.-
Auf den Arm nehmen Und wenn das mal NICHT funktioniert, dann spannst Du dir einfach einen Draht zu deinem Kumpel und machst es "auf die ALTE Art"! Sehr glücklich

Herzliche Gruesse

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2868
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09.07.2018, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

.... ..- -.-. .... .--- . - --.. - .-- .. .-. -.. ... -- .. .-. .... .. . .-. .- -... . .-. --.. ..- .--. ..- . -. -.- - .-.. .. -.-. ....

Bevor ich noch Sterne sehe...

Viele Gr?sse

S?bine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1159
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 22.07.2018, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich braeuchte rasch einen Input: wenn man Brot in der Blauglanzform baeckt, heisst es ja +5 min zur Backzeit zugeben (im Vergleich zu 'freigeschoben').

Wie sieht das eigentlich bei den Keramik-Gugelhupf(Napfkuchen-)formen & Germteig aus? Ich hab' mir da aus dem Elsass eine bemalte Gugelhupfform mitgebracht - ich 'schwimme' da immer bei der Backzeit ... Striezel (Hefezopf) aus 500 g Mehl so ungefaehr 35-40 min (ab der Haelfte abgedeckt) - um wieviel laenger dieselbe Menge Teig in der Form?

Thx fuer Input, lG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 22.07.2018, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hobbykoch17 hat Folgendes geschrieben:
Hi,
ich braeuchte rasch einen Input: wenn man Brot in der Blauglanzform baeckt, heisst es ja +5 min zur Backzeit zugeben (im Vergleich zu 'freigeschoben').
Wie sieht das eigentlich bei den Keramik-Gugelhupf(Napfkuchen-)formen & Germteig aus? Ich hab' mir da aus dem Elsass eine bemalte Gugelhupfform mitgebracht - ich 'schwimme' da immer bei der Backzeit ... Striezel (Hefezopf) aus 500 g Mehl so ungefaehr 35-40 min (ab der Haelfte abgedeckt) - um wieviel laenger dieselbe Menge Teig in der Form?
Thx fuer Input, lG
Reinhard
Hallo Reinhard,
genaue Zeiten kann ich Dir jetzt dafuer auch nicht geben, aber schon deutlich laenger! Keramik leitet die Waerme schlecht und da kommt es natuerlich ganz stark auf die Dicke der Wand an! Eventuell ist eine Staebchenprobe hilfreich! Winken

Aus einem franzoesischen Kouglof-Rezept, 500 g GMM:
Precauffez votre four a th. 6 (180C) pendant 10 min.
Enfournez a th. 6 (180C) pendant 35 min.

Von der Mutter meines Freundes aus dem Elsass, 500 g GMM:
Bei 180 - 200 C auf Sicht Backen, ca. 30 - 45 Minuten.

Rezept von der Moulin du Ried, 500 g GMM:
Faire monter une seconde fois, puis faire cuire environ 45 minutes a 1 heure dans un four a temperature moyenne.

Alle Angaben fuer die uebliche Keramik-Form! Sehr glücklich

Herzliche Gruesse

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1159
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 22.07.2018, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Petrowitsch. Ich hab' den Teig aus 400 g Mehl gemacht und bei 180 Grad 45 Minuten gebacken - bissl hell ist er geworden/geblieben. Das naechste mal werde ich es vielleicht mit 190 Grad probieren oder 5 min zugeben.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1159
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 01.08.2018, 07:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

wir mussten leider aus wenig erfreulichen Gründen unseren Urlaub ab-/bzw. unterbrechen und sind überstürzt heim gefahren - ST & LM blieben am Urlaubsort. D.h. Gelegenheit, mal die schätzungsweise 1,5 Jahre alte Trockensicherung auszuprobieren bzw. zu reaktivieren: seit gestern Mittag tut sich NIX!

Also wenn man eine Trockensicherung wieder über eine Woche aufpäppeln muss, gibt's für mich keinen Unterschied zu 'neu machen'. Eigentlich funzt das überhaupt nicht...

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2868
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.08.2018, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Reinhard,
ich hatte vor einiger Zeit aus "wissenschaftlichen" Gründen mal meinen uralten Trockensauer aktiviert- das hat so 3-4 Tage gedauert.
Danach war er wie der aus dem Kühlschrank.
Ich denke, im Vergleich zu "jungem" hatte er mehr power.
Da könntest du ja gleich mal ein "Baxperiment" starten !

Winken Hallo Petrowitsch!

Sonnige Grüsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1786

BeitragVerfasst am: 01.08.2018, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Reinhard,
hoffentlich konntest du zuhause alles richten.
Wenn du Bedarfst hast, schreibe mir eine PN, dann schicke ich dir etwas Fermentpulver. MHD ist abgelaufen, es funktioniert aber noch.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 01.08.2018, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Winken Hallo Petrowitsch! Sonnige Grüsse
Sabine
Hallo Sabine, ganz herzliche Grüße zurück! Sehr glücklich

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1159
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 02.08.2018, 08:01    Titel: Antworten mit Zitat

@ Birgit: danke!
Zitat:
... Urlaub ab-/bzw. unterbrechen ...

Es wird ein Abbruch - allerdings muss ich noch mal für 1 Nacht in die FeWo zurück das Gepäck holen, verderbliche Sachen wegschmeißen etc., d.h. ich komm' am WE zu meinen Sauerteigen.

Es ist jetzt der 3. Tag mit der Trockensicherung - es tut sich noch immer nix. Ich lass' es halt mal stehen (solange es nicht grün wird). Interessehalber.

Wenn dann mal Zeit (& Kopf) ist, werde ich mit verkrümeln und eventuell einfrieren experimentieren. 1x hab' ich versucht zu verkrümeln - das ist aber nach 4 Wochen grün gewesen und wurde entsorgt. Vielleicht sollten wir da gemeinsam eine Versuchsreihe starten...?

Liebe Grüße,
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15196
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.08.2018, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es ist jetzt der 3. Tag mit der Trockensicherung - es tut sich noch immer nix. Ich lass' es halt mal stehen (solange es nicht grün wird). Interessehalber.

Hattest du frischen, reifen ST getrocknet od. schon älteres ASG?

Das Trocknen übersteht ein Teil der MOs nicht, wenn viele MOs vorhanden sind, dann ist das nicht so tragisch, der getrocknete ST ist nach 1-3 Auffrischungen normalerweise wieder fit.
Wenn aber altes ASG getrocknet wurde, dann waren da eh nicht mehr so viele aktive MOs vorhanden, das Trocknen hat ein Teil nicht überlebt, so dass in dem Trocken ST nur noch wenige MOs vorhanden sind. Es dauert entsprechend länger bis dieser ST dann wieder aktiv ist.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 02.08.2018, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Pöt huldigen

nun 5 Monate nach dem Tod meines Mannes ist es endlich soweit Winken Ich gehe wieder auf Deutschlandreise mit meinem Wohnmobil Sehr glücklich

Dieses Erbstück wollt ich dann doch nicht veräussern, aber da Reinhard ungern das Steuer aus der Hand gab hatte ich vorher noch nie das WoMo selbst gesteuert, so musste erst ein "Fahrlehrer" her, der mich mit hilfreichen Tipps versorgt hat.
Nach "Abarbeitung" aller Verpflichtungen werde ich dann Ende nächster Woche in den Südwesten starten Und werde gerne bei dem einen oder anderen Station machen - zum klönen und was uns Hobbybäckern sonst noch einfällt Auf den Arm nehmen
Der Norden muss noch ein kleinwenig warten Winken

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1786

BeitragVerfasst am: 02.08.2018, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uta,
ich wünsche dir einen schönen Urlaub. Paß auf dich auf!
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1699
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 02.08.2018, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Allzeit gute Fahrt!
Und viele wunderbare Begegnungen Sehr glücklich

Gruß auch von Anne
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1159
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 02.08.2018, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
Hattest du frischen, reifen ST getrocknet od. schon älteres ASG?

Ganz frisch & reif & fit wie ein Turnschuh. Aber halt schon vor schätzungsweise 1½ Jahren (das nächste mal schreib' ich das Datum drauf).

@ Uta: dann wünsche ich eine schöne Reise - Du wirst das schaffen mit dem WoMo.

Liebe Grüße,
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1159
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 02.08.2018, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hobbykoch17 hat Folgendes geschrieben:
... es tut sich noch immer nix. Ich lass' es halt mal stehen (solange es nicht grün wird)...

Jetzt war es so weit - Schimmel drauf, entsorgt.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 02.08.2018, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo an alle Trocken-SichererInnen! Winken

Sichert Ihr auch den ST auf Backpapier??? Geschockt

Ich hab per Zufall festgestellt, dass mein ST auf einer Dauerbackfolie im (relativ) dunklen Zimmer (1) und bei "normalen" Temperaturen (2) wunderbar trocknet und sich, sobald er richtig trocken ist, selber von dieser Folie löst! Sehr glücklich
Nur ganz dünne Randbereiche bleiben fest kleben, aber auf die kann ich bei der Sicherung gerne verzichten!


Trocken-ST auf Dauerbackfolie, direkt nach dem Trocknen.

Nach dem Trocknen "jage" ich die Scherben durch einen Blender und lagere das Pulver in einem braunen Apotheker-Glas!
Mit dieser Sicherung habe ich in 48 Stunden mit einigen Führungen wieder einen voll funktionsfähigen ST! Getestet und funzt! Cool

(1) : Sonnenlicht enthält UV-Strahlen, die sind bakterizid und fungizid, killen also Bakterien (Lactobazilli) und Pilze (Hefen)! Und sie wirken auch noch im Schatten!
(2) : Wir wollen den ST ja nicht kochen oder braten, sondern nur per Wasserentzug in den Trocken-Schlaf versetzen!


Und das Datum auf der Sicherung ist eine sehr gute Idee! Auf den Arm nehmen

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 06.08.2018, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Eure lieben Reisewünsche Pöt huldigen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1159
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 08.08.2018, 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
moeppi hat Folgendes geschrieben:
... hoffentlich konntest du zuhause alles richten...

... es ist vollbracht: ich musste mich noch um Mutter (im 94sten) kümmern, mich von ihr verabschieden und das Begräbnis auf die Schiene stellen (findet in knapp 2 Wochen statt) Weinen . Heute geht's zum Ausspannen wieder in die FeWo, weil nun alles getan ist.

Die letzten Tage haben wir Brot/Brötchen vom Bäcker gegessen, weil ich weder Kopf noch Zeit zum Backen hatte.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2868
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09.08.2018, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Alles Gute für euch!

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1159
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 11.08.2018, 08:08    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Sabine.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1159
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 20.08.2018, 07:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Frage: wie haltet Ihr das eigentlich mit dem Ablaufdatum von Mehlen? Ich hab' mir wieder Mehl aus Italien (Hartweizenmehl & Manitobamehl) mitgebracht - davon hab' ich eigentlich daheim noch je ein Paket, die eigentlich schon ein Jahr abgelaufen sind...

... die alten mal entsorgen?

Andererseits gab's an den Weckerln, die ich letztes damit gebacken habe, nix zu meckern. Aber wenn ich das alte erst aufbrauche, ist das neue wieder alt, wenn es dran kommt...

Danke und liebe Grüße,
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 20.08.2018, 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Reinhard,

ich störe mich nicht am MHD.
Solange mir kein unangenehmer Geruch in die Nase steigt und die Brote und Brötchen was werden ist für mich alles gut

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 426

BeitragVerfasst am: 20.08.2018, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstädterin hat Folgendes geschrieben:
ich störe mich nicht am MHD.
Solange mir kein unangenehmer Geruch in die Nase steigt und die Brote und Brötchen was werden ist für mich alles gut
So mache ich das aus. Nicht nur bei Mehl, sondern auch bei anderen Lebensmitteln. Manche Lebensmittel (z.B. mache Käsesorten) werden gar erst nach Ablauf des MHD richtig lecker. Sehr glücklich Schon mal Harzer Roller mit Zwiebel, Essig&Öl und viel Kümmel gegessen, der das MHD überschritten hatte? Nein? Dann los! Smilie
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 21.08.2018, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

"Huston, wir haben ein Problem!"

Umlaute! Geschockt
WAS, IMMER NOCH?! ODER SCHON WIEDER!?
Nein, nur am Rande! Cool

Kurz die Geschichte:
Ich hab heute Abend ein sehr trockenes Weckle zu Altbrot zerschnitten.
Danach ein Rezept mit viiiel Altbrot gesucht, natürlich beim Gaues in Brot! Steht bei mir im Regal! Verlegen
Und gefunden, sein Bauernbrot mit schön viel Altbrot. Und als nächstes folgt dort im Buch sein Oxbrot!
Gleiches Rezept, das Oxbrot dann "nur" zusätzlich mit Anis und Oliven!
Da ging mir aber doch im Hinterkopf gleich ein Alarm los:

"Achtung!"
Gaues-Rezepte aus dem Buch sind mit höchster Vorsicht zu genießen! Geschockt


Also, hier her ins STF, nach Marlas "Interpretation" gesucht, gefunden, die drei Seiten runtergeladen und gespeichert (mach ich immer so, dann geht die Bearbeitung auch zeitversetzt!), dann diese gespeicherten Dateien wieder im Browser aufgerufen und wollte das Rezept rausschreiben.

PUSTEKUCHEN!

Mit den abgespeicherten und wieder aufgerufenen Dateien genau das "alte" Umlautproblem!

Also blieb mir nichts anderes übrig, als die Rezepte eben online rüber zu kopieren! Auf den Arm nehmen

Aber, immerhin als kleiner Trost, das Forum funktioniert online in der Hauptsache OHNE Umlautprobleme! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 16.09.2018, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Heute war ich, zusammen mit Mme P., auf der Baden Messe in Freiburg!

Ich habe einige interessante Sachen entdeckt, besonders am Bücher-Outlet! Da ist mir dieses Buch 'ins Auge gesprungen'!
Das Titelbild fasziniert mich, seit ich es vor Jahren zum ersten mal gesehen habe! Und jetzt hatte ich Zeit, am Stand war nicht zu viel los, ich konnte in aller Ruhe drin blättern!
Ich wollte schon lange wissen, wie das Brot vom Titelbild gemacht wird!
Der Preis für das Buch war von knapp unter 20 €uronen (durchgestrichen) auf knapp über 10 €uronen festgesetzt, also absolut im Rahmen! Sehr glücklich
Das hat sich dann später heftig relativiert! Neutral

Bei den ersten Rezepten dann schon eine gewisse Enttäuschung! Viel Hefe, sehr viel! Wenig Wasser!
Schlecht geknetet, schlecht gewirkt, schlecht gebacken!
Dazu Bilder, die ich von meinen eigenen Broten nicht veröffentlichen würde, und, und, ...
Ihr könnt ja selber ein wenig blättern! Und das dort in der Leseprobe sind noch die einigermaßen guten Bilder!

Das Rezept zum Titelbild habe ich auch beim zweiten Durchgang nicht gefunden! Traurig
Halt, doch! Ganz hinten, im Impressum!
Dort stehen alle Bilder von "...", Titelbild von ".. (einem Bilderdienst!)!"

Ich hab das Buch wieder an seinen Platz zurückgestellt! Schade! Weinen

Ach, ja, auf dem Anschnittsbild zum Brot Seite 45 sieht die Krume echt gut aus! Winken

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 16.09.2018, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mir dieses Buch vor einiger Zeit als Ebook aus der Onleihe geliehen. Mich hatte auch das Titelbild gelockt, beim Lesen war ich aber doch froh dass es nur geliehen war.
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 16.09.2018, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hans_W. hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte mir dieses Buch vor einiger Zeit als Ebook aus der Onleihe geliehen. Mich hatte auch das Titelbild gelockt, beim Lesen war ich aber doch froh dass es nur geliehen war.
Ich hab stattdessen anschließend mit Mme P. zusammen schön Eis gegessen und einen feinen Kaffee getrunken! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 16.09.2018, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Das sind die schönsten Zeiten im Leben. Ich habe mit Frau und Tochter meinen gestern gebackenen Oma-Anna-Apfel-Streuselkuchen genossen. Der ist wirklich sehr gut geworden. So gut dass wir nun alle faul und träge auf der Couch dösen!
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 16.09.2018, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hans_W. hat Folgendes geschrieben:
... Ich habe mit Frau und Tochter meinen gestern gebackenen Oma-Anna-Apfel-Streuselkuchen genossen. ...
Das war bei uns heute zum Frühstück ähnlich! Auf den Arm nehmen
Apfel-Schmand-Kuchen mit Mürbeteigboden und -wänden! Macht meine Frau, eigenes, speziell für diese Äpfel entwickeltes Rezept! Sehr glücklich
Die Äpfel dafür von der Streuobstwiese meines Arbeitskollegen, ohne jegliche Behandlung! Die sind so BIO, dass die kleinen Bewohner da drinnen bis zur Verarbeitung vollständig lebendig waren! Pöt huldigen

Verlegen Natürlich wurden die Äpfel verarbeitet, NICHT ihre Bewohner! Verlegen

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 17.09.2018, 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Frau backt also auch? Meine hat das Backen voll und ganz in meine Hände gegeben. Sie kocht, ich backe!

Liest sich aber sehr gut was deine Frau gebacken hat. Ich habe leider zur Zeit keinen Zugriff mehr auf Streuobstwiesen, daher muss ich mit Boskoop aus dem Supermarkt auskommen.

Zu den kleinen Bewohnern fällt mir ein dass Udo Pollmer in einem seiner Videos beschreibt dass gerade die bewohnten Äpfel besonders gesund und Eiweiß-reich sind. Alle Tiere bevorzugen die bewohnten Äpfel, nur der dumme Mensch verschmäht sie.

Vielleicht solltet ihr beim nächsten Apfelkuchen umdenken!? Winken
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 17.09.2018, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hans_W. hat Folgendes geschrieben:
Deine Frau backt also auch? Meine hat das voll und ganz in meine Hände gegeben. Sie kocht, ich backe!
Meine Frau ist von Beruf Köchin! Vollblut! Während ihrer aktiven Zeit hat sie zu Hause wenig bis nicht gebacken und ich hatte alle Bereiche, Boulangerie & Patisserie (Brot & Feingebäck) für mich! Sehr glücklich
Dann ist sie in den wohlverdienten Unruhestand gewechselt und hat ihre "alte" Leidenschaft, die Patisserie, wieder "zurückerobert"! Traurig
Daher ist sie jetzt für die Torten und Kuchen zuständig und ich "nur noch" fürs Brot ...
Zitat:
Liest sich aber sehr gut was sie da backt. Ich habe leider zur Zeit keinen Zugriff mehr auf Streuobstwiesen, daher muss ich mit Boskoop aus dem Supermarkt auskommen.
Ja, da leben wir schon noch paradiesisch! Hier im Hochschwarzwald ist es mit dem Obst (noch) nicht ganz so weit her! Dafür aber unten in der Vorbergzone! Beziehungen ist alles!
Mein Kollege hat da ein "Äckerle" gepachtet, dem wächst sprichwörtlich alles direkt "ins Maul"! Momentan fällt ihm das (bewohnte) BIO-Obst direkt vor die Füße!
Gerade jetzt fallen dort die Pfirische! So süße und reife Pfirsiche habe ich .... jedenfalls kann ich mich nicht zurück erinnern ... also schon ewig nicht mehr gegessen! Sehr glücklich
Zitat:
Zu den kleinen Bewohnern fällt mir ein das Udo Pollmer in einem seiner Videos beschreibt das gerade die bewohnten Äpfel besonders gesund und Eiweiß-reich sind. Alle Tiere bevorzugen die bewohnten Äpfel, nur der dumme Mensch verschmäht sie.
NOCH! Wart's mal ab! Die Zeiten ändern sich ziemlich häufig und meist unvorhergesehen! Geschockt Daher genieße ich das JETZT! Auf den Arm nehmen
Zitat:
Vielleicht solltet ihr beim nächsten Apfelkuchen umdenken!? Winken
Warum? Ich bin doch jetzt schon Omnivore! Sehr glücklich
Nur mit dem Unterschied, dass ich an meine Lebensmittel grundsätzlich sehr hohe Ansprüche stelle! Aber die Zeiten ... (s.o.)! Winken

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 17.09.2018, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast eine Köchin geheiratet?

Ich habe ja eh schon vermutet dass du ein Genussmensch bist, dass du aber bei der Wahl deiner Lebensgefährtin nicht auf Amors Pfeil, sondern auf deinen Magen bzw. die Geschmacksnerven gesetzt hast hätte ich ja nicht gedacht! Winken

Darf ich mal indiskret sein und nach deinem Taillenumfang fragen? Winken

Im Schwarzwald wohnt ihr? Da tragen die Frauen doch Strohhüte mit roten Bommeln, oder? Auch beim Kochen oder Backen? Winken

Der Herr Pollmer bezeichnet uns Menschen übrigens als Coctivore. Das bedeutet das wir einen Teil unserer Verdauung in die Küche ausgelagert haben. Wir verdauen also unser Essen im Kochtopf oder Backofen vor, benötigen daher für die Verdauung nicht mehr so viel Zeit wie Rohkost essende Lebewesen und haben Zeit für andere Dinge. Zum Beispiel im Internet herumdaddeln! Winken

Ja, die Zeiten ändern sich. Warten wir mal ab ob wir uns demnächst hungrig auf wurmstichige Äpfel stürzen werden.
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 17.09.2018, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hans_W. hat Folgendes geschrieben:
Du hast eine Köchin geheiratet?
NA KLAR! Sehr glücklich Alte schwarzwälder Bauernweisheit: Was man(n) erheiraten kann muss man(n) nicht erarbeiten! Auf den Arm nehmen

Zitat:
Ich habe ja eh schon vermutet dass du ein Genussmensch bist, dass du aber bei der Wahl deiner Lebensgefährtin nicht auf Amors Pfeil, sondern auf deinen Magen bzw. die Geschmacksnerven gesetzt hast hätte ich ja nicht gedacht! Winken
Nein, es ist bei uns tatsächlich so, SIE hat MICH ausgesucht! Verlegen

Zitat:
Darf ich mal indiskret sein und nach deinem Taillenumfang fragen? Winken
Ich sags mal in Bäckerprozenten! Cool Sie ist der Sauerteig mit ca. 40 B-% und ich bin das Mehl! Sehr glücklich

Zitat:
Im Schwarzwald wohnt ihr? Da tragen die Frauen doch Strohhüte mit roten Bommeln, oder? Auch beim Kochen oder Backen? Winken
Ja, immer, auch nachts, auch wenn sie sonst nichts tragen! IMMER!
Geil, was Werbung so anrichtet!
Der Bollenhut ist nur von einer winzigen Gruppe von württembergischen Kinzigtälerinnen getragen worden und steht heute in der ganzen Welt für den Schwarzwald! Sachen gibt's! Pöt huldigen

Zitat:
Der Herr Pollmer bezeichnet uns Menschen übrigens als Coctivore. Das bedeutet das wir einen Teil unserer Verdauung in die Küche ausgelagert haben. Wir verdauen also unser Essen im Kochtopf oder Backofen vor, benötigen daher für die Verdauung nicht mehr so viel Zeit wie Rohkost essende Lebewesen und haben Zeit für andere Dinge. Zum Beispiel im Internet herumdaddeln! Winken
Da zähle ich mich NICHT dazu! Ich bin eindeutig 'Omni'! Ich esse sogar vegane Sachen! Cool

Zitat:
Ja, die Zeiten ändern sich. Warten wir mal ab ob wir uns demnächst hungrig auf wurmstichige Äpfel stürzen werden.
Schönes Lied, schönes Video! Noch mehr hätte es mir gefallen, wenn sie jetzt AUF dem Wasser gegangen wäre statt nur am Strand! Auf den Arm nehmen

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 18.09.2018, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Du wurdest also eingefangen und gewaltsam dem Junggesellen-Leben entrissen? Was für ein trauriges Schicksal! Traurig

Aber ich vermute mal du hast das Beste daraus gemacht, und ihr habt so wie wir, wie beim Pastor versprochen, in guten und schlechten Zeiten zueinander gestanden und werdet das, genau wie wir, so beibehalten bis das der Tod euch scheidet. Und das wird hoffentlich erst in weiter, weiter Zukunft erst passieren.

Wir sind jetzt fast 40 Jahre verheiratet, und haben immer noch nicht genug vom gemeinsamen Eheleben. Und das gleiche lese ich schon mal, zwischen den Zeilen, in deinen Beiträgen.

Grüße an dich und Mme. P. von mir und meiner Lebensgefährtin
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2510
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 18.09.2018, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hans_W. hat Folgendes geschrieben:
Du wurdest also eingefangen und gewaltsam dem Junggesellen-Leben entrissen? Was für ein trauriges Schicksal! Traurig
Ich bins ganz zufrieden so! Cool
Zitat:
... bis das der Tod euch scheidet.
Das, mein Lieber, wird allgemein als Drohung verstanden! Dabei ist das ein Angebot! Sehr glücklich
Zitat:
Grüße an dich und Mme. P. von mir und meiner Lebensgefährtin
Lieber Hans,
ganz herzliche Grüße zurück mit der Bitte um Weiterleitung! Pöt huldigen

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 01.10.2018, 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Winken
Nach Beendigung meines Urlaubs war zu Hause viel Turbel, sodass ich kaum Muße hatte am PC zu sitzen Mit den Augen rollen
Ich habe die intensiven Gespräche mit meinen Backfreunden genossen Pöt huldigen danke Euch Cool
Wie könnte es bei mir anders sein Verlegen mit dem einen oder anderen habe ich natürlich auch gebacken Winken

Dabei ist mir dann ein schnuckeliger Holzbackofen vorgestellt worden Smilie Cool
Dieser glänzt mit einem vollkommen anderen Backverhalten als der Ramster
Pöt huldigen ja auch in kleinen Holzbacköfen kann man Holzofenbrot backen, welches diesen Namen mit Recht verdient Pöt huldigen
ich konnte mich intensiv mit dem Ofenbauer unterhalten und bei diesem Gespräch fielen mir einige Mankos des Ramsters auf
Wieder zu Hause musste ich natürlich meine neuen Erkenntnisse am Ramster ausprobieren, aber auch diesmal war ich vom Backergebnis enttäuscht.
Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen ich bin Backneuling.

Da man solche Geräte am besten in Aktion erlebt um ihre Funktionsfähigkeit verstehen zu können, suchte der Ofenbauer einen Ort im Großraum Köln/Aachen an dem er eine Backvorführung machen kann.
Ich bot ihm meine Backstube & meinen Garten an Sehr glücklich und am Samstag darf ich dann wieder mit diesem Holzbackofen backen Cool

Es ist der Furnus, von der Größe optimal für den Hobbybäcker Sehr glücklich bis zu 4 Laibe (850 g Teigeinwaage) haben darin Platz

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2868
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.10.2018, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja spannend!
Ich hoffe, du berichtest!!

Liebe Grüsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 05.10.2018, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

nach langer Zeit bin ich mal wieder hier, leider ist das Forum bei mir sooo langsam, daß es keinen Spaß macht hier zu stöbern, schade, schade.

Aber, ich wollte doch berichten, wie es bei mir mit der Backerei weitergegangen ist. Mittlerweile backe ich ca. alle 10 Wochen mein reines Roggenbrot im Holzbackofen. Und alles frei Schnauze und es klappt gut.

Mein Sauerteig geht mittlerweilen ab wie Schmidts Katze. Es ist immer noch mein erster und er ist sehr pflegeleicht. Alle zwei Wochen wird er gefüttert und wenn es zuviel wird nehme ich einen guten Teil ab und backe daraus Brötchen oder Weißbrot.

Am Backwochenende nehme ich am Freitag 15 Uhr den Sauerteig, rühre Mehl und Wasser rein, stelle ihn in den Gärschrank bei 26 Grad bis Mitternacht. Dann kommen wieder Mehl und Wasser dazu und er bleibt in der Küche stehen bis zum nächsten Tag 11 Uhr. Nun nochmal Mehl und Wasser dazu und für drei Stunden bei 30 Grad ins Backrohr. Dann bereite ich den Teig nur mit Mehl, Wasser, Salz, Kümmel und um 17 Uhr wird gebacken. GG fängt um 14 Uhr an, den Backofen zu heizen, dann ist er um 17 Uhr fertig. Das Brot wird eingeschossen (immer so 8-9 kg) und bleibt gute 1 1/2 Stunden im Ofen. Es schmeckt toll.
Ach ja, das Gewicht ermittle ich indem ich auf die Waage steige, einmal mit Teigwanne, einmal ohne, schneller kann man nicht abnehmen Sehr glücklich

Das wollte ich mal berichten, vielleicht interessiert es ja jemanden Sehr glücklich

Laßt es Euch gut ergehen und falls das Forum mal wieder an Geschwindigkeit zunehmen sollte, wäre ich gerne wieder öfter hier.

Liebe Grüße
Theresa Sehr glücklich
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 19.10.2018, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Theresa,

wie das Forum wieder schneller wird steht hier: http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=10983

Natürlich interessiert mich, und bestimmt auch andere, was du schreibst, wäre doch schade wenn du wegen der Probleme nicht mehr schreibst.

Ich hatte letzte Woche die Gelegenheit einen Blick in die originale italienische (Sardinien gehört doch auch zu Italien, oder?) Pizzaherstellung zu werfen. Ein Arbeitskollege der eine Frau aus Sardinien geheiratet hat, ist laut eigener Aussage von seiner Schwiegermutter eingeweiht worden.

Nachdem er einige Tage Reklame gemacht, und die Spannung ins unermessliche gesteigert hat, hat er schließlich doch alle Zutaten zur Arbeit mitgebracht. Die Kollegen haben für ihn mit gearbeitet, und so konnte er sich in der kleinen Küche die zu unserem Pausenraum gehört austoben.

Leider kann ich hier keine zusammenhängende Beschreibung liefern, da ich ja arbeiten musste, aber ein wenig konnte ich doch zwischen meinen einzelnen Einsätzen erhaschen.

Er hatte ordentlich zu schleppen und zufällig konnte ich ihm beim Auspacken zuschauen. 2 Kilo Mehl und 4 Würfel Hefe brauchte man schon mal für uns 10 Personen. Dazu Salami, Thunfisch, Sucuk, Schinken, Oliven, gehackte Tomaten usw.! Dazu Gouda-Scheiben!

Ich berichtet ihm von meiner Version der Pizzaherstellung, bei der der Teig bis zu 3 Tagen im Kühlschrank ruht. Das kostete ihn aber nur ein müdes Lächeln. Sein Teig benötigt noch nicht mal eine halbe Stunde um ordentlich aufzugehen, ist also meiner Methode weit überlegen!!

Etwas später erwischte ich ihn beim Kneten, der Teig war eher trocken und bröckelig, wie ich es schon mal beim Mürbeteig hatte. Die gehackten Tomaten waren für die Tomatensauce die er selber herstellte. Was da noch zugehört habe ich leider nicht mitbekommen, weil ich dann mal etwas länger im Einsatz war.

Der Teig wurde jedenfalls in runden Pizzablechen ausgebreitet und zuerst mit der Tomatensauce, dann mit Salami, Schinken, Oliven usw, belegt. Dann kam das belegte Pizzablech für 8 Minuten in den Ofen. Nach der Temperatur zu fragen habe ich leider vergessen.

Nach 8 Minute wurde die Pizza wieder aus dem Ofen genommen und nun dick mit Gouda-Scheiben belegt. Dann ging es zurück in den Ofen, und zwar so lange bis der Käse zufriedenstellend zerlaufen war.

Damit war die original italienische Pizza fertig! Ich habe zwei Stücke (Achtel) davon gegessen. Sie schmeckten nicht mal unbedingt schlecht. Der Boden war ein wenig Kuchen-ähnlich. Aber nachdem die zwei Stücke in meinem Bauch angekommen waren, hatte ich das Gefühl dass sie im Bauch immer mehr wurden. Liegt wahrscheinlich daran dass ich Weizen nicht so gut vertrage!?
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->