www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Englische Muffins

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 14.10.2018, 17:52    Titel: Englische Muffins Antworten mit Zitat

Sicher jeder hier im Forum kennt die typischen Muffins, die man im Supermarkt bekommt oder eben selbst in Muffinformen backt. Es gibt aber wohl auch andere Muffins.

Ich komme zu dem Thema, weil ich zur Zeit viele Agatha Christie Krimis lese und in „At Bertram's Hotel“ heißt es:
Zitat:
…Only place in London you can still get muffins. Real muffins. Do you know when I went to America last year they had something called muffins on the breakfast menu. Not real muffins at all. Kind of teacake with raisins in them. I mean, why call them muffins?…

Dazu vgl. Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Muffin#Muffin_im_Vereinigten_K%C3%B6nigreich

Wenn man nach Rezepten sucht, so findet man im Netz viele, doch ich fand keines mit Roggenmehl, obwohl die deutsche Wikipedia auch von Roggen-Muffins spricht.
Die englische Wikipedia erwähnt keinen Roggen (Rye): https://en.wikipedia.org/wiki/English_muffin
Dort gibt es den Hinweis, daß die Dinger in Deutschland im Supermarkt als „Toast Brötchen“ verkauft werden.

Wenn es tatsächlich Roggen-Muffins gibt, dann müßten die doch mit Sauerteig hergestellt werden - oder?
Anders bekommt man doch keinen vernünftig aufgehenden Roggenteig hin.

Ausgebacken werden sie wohl auf einem heißen Bleck (Pfanne?).

Frage: Hat jemand ein Rezept für solche Roggen-Muffins?
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Hoppeditz
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.03.2014
Beiträge: 276
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.10.2018, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, die original englischen sind mit Weizen oder nur einem Mini-Anteil an Roggen.
Wikipedia ist auch nicht immer 100% korrekt .... da würde ich eher dem engl. als dem deutschen Eintrag trauen.
Hier
https://www.culturesforhealth.com/learn/recipe/sourdough-recipes/rye-sourdough-pseudo-english-muffins/
Ist ein Rezept mit 100% Roggen.... und ASG
Winken
Bin gespannt, was bei deinen Versuchen rauskommt.
Viel Erfolg!
_________________
Anna
....
niemals kleine Brötchen backen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->