www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Mehrkornbrote mit Traubenkernmehl u. Emmerpops - RST

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotrezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 15:41    Titel: Mehrkornbrote mit Traubenkernmehl u. Emmerpops - RST Antworten mit Zitat

Nachdem die Testbrote gut gelungen sind, hier nun die Rezepte mit Traubenkernmehl, sie sind leicht geänderte Varianten des Mehrkornsaatenbrot mit Emmerpops u. Ruchmehl .

Für 1 kg Traubenkernmehl werden die gereinigten Kerne von 50 kg Trauben benötigt, Traubenkernmehl ist reich an Ballaststoffen und besonders reich an wertvollen antioxidativen Inhaltsstoffen aus dem Traubenkern. Es hat eine braune Farbe, ähnlich Kakao, gibt der Krume eine schöne braune Färbung und dem Brot einen leicht nussigen Geschmack.
Zugabemengen von ca. 5 - 8 % (in Bezug zur Gesamtmehlmenge) können jedem normalen Brot- oder Brötchenteig zugegeben werden.
Das Traubenkernmehl sollte möglichst fein vermahlen sein, sonst ergibt es ein leicht sandiges Kaufgefühl.


Variante 1:

Mehrkornbrot mit Traubenkernmehl u. Emmerpops - 2 Brote ca. 550 g oder 1 Brot ca. 1100 g

Sauerteig: Stehzeit ca. 15-18 Std.- TT ca. 26°
150 g Roggenmehl 1150 od. auch VK
150 g Wasser
ca.15 g ASG - aufgefrischt

Vorteig: 12 Std - bei ca. 20°
100 g Weizen 812 od. 1050
90 g Wasser - lauwarm
1 g Hefe

Brühstück: Stehzeit mind. 3 Std. - muss wieder abkühlen
40 g Traubenkernmehl
50 g Dinkelflocken
40 g Sonnenblumenkerne - geröstet u. grob zerkleinert
30 g Hanfnüsse od. Sesam od. ½ u. ½
13 g Salz
200 g Wasser - kochend

Brotteig:
ST, Vorteig, Brühstück
180 g Ruchmehl od. Weizenmehl 812 od. ½ 550 u. ½ 1050
70 g Roggen
10 g Öl
10 g Malzsirup od. Honig
5 g Hefe - optional
ca. 50-60 g Wasser

ca. 40 g Emmerpops – alternativ Amaranth- od. Quinopops - gegen Ende der Knetzeit zugeben und gut unterkneten


Knetzeit: ca. 8 Min.
Teigtemperatur: ca. 24-26° wäre optimal
Teigruhe: ca. 30 Min. - nochmals kurz kneten und wirken und formen – Oberfläche leicht anfeuchten und in einer Mischung aus Sonnenblumenkernen, Hanfnüssen od. Sesam und Flocken drücken oder damit bestreuen - Teig mit dem Schluss nach oben in ein Gärkörbchen legen und gehen lassen. Man kann auch den Schluss in die Flocken-Saaten-Mischung drücken und diesen dann nach unten ins Gärkörbchen legen, Schluss ist im Ofen dann oben und reißt rustikal auf.
Gehzeit: ca. 50-60 Min. – ohne Hefe entsprechend der Triebkraft des ST, der Teig sollte sich etwa verdoppeln – knapp volle Gare die Oberfläche befeuchten, evtl. noch mit einem Holzstäbchen stippen und backen
Backtemperatur: 250° fallend auf ca. 190° - mit Schwaden anbacken - nach ca. 5 Min. ablassen (Ofentüre kurz öffnen)
Ca. 15 Min. bei voller Temperatur backen, dann stufenweise die Temperatur reduzieren.
Backzeit: 2 kleine Brote ca. 40-45 Min. – 1 großes Brot ca. 60 Min.
Nach Ende der Backzeit das Brot noch ca. 10 Min. im ausgeschalteten Ofen lassen.



Variante 2:

Mehrkornbrot mit Traubenkernmehl - 1 kg Backform od. 2 Brote kleine Holzbackformen

Sauerteig: Stehzeit ca. 15-18 Std.- TT ca. 26°
140 g Roggenmehl 1150 od. auch VK
140 g Wasser
ca.14 g ASG aufgefrischt

Vorteig: 12 Std - bei ca. 20°
90 g Weizen 812 od. 1050
80 g Wasser - lauwarm
1 g Hefe

Brühstück: Stehzeit mind. 3 Std.
40 g Traubenkernmehl
50 g Dinkelflocken
40 g Sonnenblumenkerne - geröstet u. grob zerkleinert
30 g Hanfnüsse od. Sesam od. ½ u. ½
12 g Salz
200 g Wasser - kochend

Brotteig:
ST, Vorteig, Brühstück
220 g Ruchmehl od. Weizenmehl 812 od. ½ 550 u. ½ 1050
30 g Roggen
10 g Öl
10 g Malzsirup od. Honig
5 g Hefe - optional
ca. 50 g Wasser

Knetzeit: ca. 8 Min.
Teigtemperatur: ca. 24-26° wäre optimal
Teigruhe: ca. 30 Min. - nochmals kurz kneten und wirken und formen – Oberfläche leicht anfeuchten und in einer Mischung aus Sonnenblumenkernen, Hanfnüssen od. Sesam und Haferflocken drücken oder damit bestreuen - Teig mit dem Schluss nach unten in eine gefettete Backform legen und gehen lassen.
Gehzeit: ca. 50-60 Min. – ohne Hefe entsprechend der Triebkraft des ST, der Teig sollte sich etwa verdoppeln – knappe Gare – Teig mittig einschneiden, Oberfläche nochmals befeuchten und backen.
Backtemperatur: 250° fallend auf ca. 190° - mit Schwaden anbacken - nach ca. 5 Min. ablassen (Ofentüre kurz öffnen)
Ca. 15 Min. bei voller Temperatur backen, dann stufenweise die Temperatur reduzieren.
Backzeit: 1 Brot ca. 60 Min. - 2 kleine Brote ca. 45 Min. - nach Ende der Backzeit noch ca. 10 Min. im ausgeschalteten Ofen lassen.



Bezugsquellen und Infos:
Traubenkernmehl - bekomme ich hier bei Edeka (Vitis Vital 250 g 2,99) und im Naturkostladen.

Infos Traubenkernmehl:
http://www.traubenkernmehl.com/
http://www.abseits.de/traubenkernmehl.pdf
http://www.baekosued.de/uploads/tx_baekorecipes/Traubenkernmehl.pdf - diente mir als Vorlage und habe ich entsprechend meiner Vorliebe modifiziert.

Ruchmehl
http://www.isaak-naturkost.de/shop/product_info.php?products_id=415
Weizenmehl 812
http://www.teetraeume.de/Weizenmehl-Type812?source=2&refertype=5&referid=29937
Hanfnüsse:
geschält:
http://www.teetraeume.de/themes/kategorie/detail.php?artikelid=1876&refertype=16
ungeschält:
http://www.isaak-naturkost.de/shop/product_info.php?products_id=72
Malzsirup:
http://www.isaak-naturkost.de/shop/product_info.php?products_id=345
Zwillingsgärkörbchen:
http://www.teetraeume.de/themes/kategorie/detail.php?artikelid=511&refertype=16
Holzbackformen:
http://www.teetraeume.de/Neue-Produkte/Holzbackform-500g-mit-Einlage?source=1&refertype=10
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 29.12.2015, 23:17, insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

Sehr glücklich wie immer tolle Brote. Ist Dein Wissen um die Rezeptentwicklung nur angelesen?
Oder hast Du einen Hobbybäcker-Kurs besucht. Deine Rezepte sind immer sehr professionell Pöt huldigen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Davina
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beiträge: 82
Wohnort: Böblingen

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Rezepte!
Ich hibbel schon auf Variante 2 seit du es im Wochenthread hattest Sehr glücklich
Ich hoffe, ich komme nächste Woche dazu.
Traubenkernmehl habe ich schon vor ein paar Tagen besorgt. Winken
_________________
Grüßle
Davina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

@ Uta
ja angelesen und ausprobiert, backe ja schon ein paar Jahre Winken

@ Davnia
Wünsche gutes Gelingen und bitte um Rückmeldung wie es geworden ist und wie es dir schmeckt
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla

Sehr glücklich alle Achtung, Du betreibst unser Hobby wirklich mit Laib und Seele

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Das wird am Freitag gebacken! Schönes Brot, Marla!

Kann ich anstelle der Emmerpops auch Quinoa-Pops nehmen?
Und noch eine weitere Frage: wie weit auseinander setzt du denn die Teiglinge voneinander entfernt, dass sie so hübsch zu einem Zwillingsbrot zusammenwachsen?

viele liebe Grüße
Micha
_________________
ein kleiner Besuch in Frankreich °grain de sel°
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

@ Micha

Quinoa- oder Amaranthpops kannst du auch nehmen, das Kaugefühl ist dann etwas anders, da die ja viel kleiner sind als die Emmerpops.

Die Zwillingsbrote gehen bei mir in einem Zwillingsgärkörbchen von Reinhard, kannst den Teig aber auch etwas fester halten und 2 Teigkugeln nebeneinandersetzen und ohne Körbchen gehen lassen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3186
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 27.04.2012, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Micha,

Du kannst auch 2 runde Teiglinge einfach nebeneinander in ein ovales Gärkörbchen legen, so wie hier:

LarissaL hat Folgendes geschrieben:
Meine Variante von Lutz Freiberger Körnchen mit Sonnenblumenkernen, Altbrot-Vorteig aus reinem Roggenbrot, normaler 1-stufiger Sauerteigführung ohne zusätzliche Hefe im Hauptteig und als Zwillingsbrote geformt (Gare in normalen länglichen 1kg-Gärkörben)


_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 27.04.2012, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Danke ihr zwei für eure Antworten.

Leider sehe ich deine, Lara, zu spät. Das ist nicht nur eine gute Idee mit dem länglichen Gärkörbchen, sondern sieht auch sehr hübsch aus. Das kommt auf die Nachmach-Liste Winken Sehr glücklich !

Ach ja, und gebacken habe ich das Brot nun in zwei kleinen Holzschalen von Luggi - es ist gerade am Auskühlen.

viele liebe Grüße
Micha
_________________
ein kleiner Besuch in Frankreich °grain de sel°
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Deichrunner
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.02.2008
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 27.04.2012, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Marla,

Variante 2 habe ich bereits nachgebacken und bin genau so begeistert davon wie du

Variante 1 kommt schnellstens dran!

Vielen Dank für die abermals tollen Rezepte!!

http://deichrunner.typepad.com/mein_weblog/2012/04/mehrkornbrot-mit-traubenkernmehl.html






LG Eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.04.2012, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Eva,

das schaut prima aus und es freut mich natürlich wenn es euch auch schmeckt Sehr glücklich Das Brot hat echt gute Chancen bei mir in die Top 10 aufzusteigen. Smilie
Bin gespannt wie dir Variante 1 gefällt Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 27.04.2012, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Coucou,

bei mir kam heute die erste Version dieses Brotes aus dem Ofen


Im Hause Lavendel gibt es zwei Meinungen dazu. Mein Mitbrotesser findet es sehr lecker. Und ich habe das Gefühl, den *sandigen* Charakter des Traubenkernmehls herauszuschmecken, was der Habib nun gar nicht finden kann.

Sagen wir mal so, wäre ich eine Bäckerei und dort mein eigener Kunde, würde ich eher beim nächsten Brot zu einer Saatensonne greifen.

Zuerst aber wieder herzliches Dankeschön für ein weiteres gelingsicheres Rezept von dir, liebe Marla

viele liebe Grüße
Micha
_________________
ein kleiner Besuch in Frankreich °grain de sel°
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.04.2012, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

@ Micha

Optisch ist dir das Brot gut gelungen Sehr glücklich was das Kaugefühl angeht, da könntest du die Zugabemenge reduzieren, bei einer Menge von 2-3 % solltst es eigentlich nicht mehr "sandig" sein. Winken

Steht auf deiner Packung wie fein das Mehl vermahlen ist?
Hatte oben ja schon geschrieben, dass es je nach Mahlgrad zu einem leicht sandigen Kaugefühl kommen kann.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 28.04.2012, 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werde auf der Packung schauen - aber nach dem Frühstück meinte der Habib: alle *solche* (Mehrkorn-) Borte würden so knirschen Sehr glücklich !

Außerdem würden Traubenkerne das Leben verlängern, sagt man - also muß das Brot fast in diese Richtung umbenannt werden Winken ! Wenn das keine Werbung ist!

Und beim Zubereituen lief alles prima - auch einen Verdacht für mein langumkämpftes Andenbrot habe ich dadurch bekommen: wahrscheinlich habe ich es zu trocken gehalten.

viele liebe Grüße
Micha
_________________
ein kleiner Besuch in Frankreich °grain de sel°
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3186
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 23.05.2012, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

gut dass ich die Suche nach dem Traubenkernmehl nicht aufgegeben habe, im 4. Edeka wurde ich endich fündig Sehr glücklich und die Emmerpopps reichten auch gerade noch für Deine Variante 1.
Sehr lecker! Pöt huldigen Sehr glücklich


_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3186
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 06.06.2012, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

... und noch Bilder von Variante 2 - Mehrkornbrot mit Traubenkernmehl, ich habe diesmal nur Kürbiskerne verwendet:


_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 08.06.2012, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß ich jetzt gar nicht für welche Variante ich mich entscheiden soll, sehen beide prima aus Sehr glücklich Pöt huldigen
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Davina
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beiträge: 82
Wohnort: Böblingen

BeitragVerfasst am: 09.06.2012, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen backe ich noch mal ein Weizenmischbrot nach Ketex, aber Montag kommt dann das Traubenkernmehlbrot in Variante 2 dran - da freue ich mich schon drauf!
_________________
Grüßle
Davina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 15.11.2012, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

So, jetzt habe ich endlich einmal das Traubenkernmehl verwendet. Lange genug stand es in der Küche und hat auf seinen Einsatz gewartet. Die Variante 2 des Brotes ist es geworden. Der "große" (1-kg-Edelstahlform) und der "kleine Bruder" (normale Kastenkuchenform, 30 cm, mit Backpapier ausgelegt) nebeneinander. Nicht von schlechten Eltern, oder? Winken



Ich muss allerdings gestehen, ich habe aufs Wirken verzichtet Verlegen Der Teig war so klebrig, eigentlich wie beim Paderborner Landbrot, da habe ich ihn einfach mit einem Löffel in die Formen gegeben und gehofft, dass es "schun basst" Winken Schmecken tut´s jedenfalls und ich finde, es sieht auch soweit ganz gut aus.
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.11.2012, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zibiba,

wow deine Brote sehen prima aus, sind dir echt gut gelungen Pöt huldigen Sehr glücklich


Zitat:
Der Teig war so klebrig, eigentlich wie beim Paderborner Landbrot, da habe ich ihn einfach mit einem Löffel in die Formen gegeben und gehofft, dass es "schun basst

War evtl. etwas zu viel Wasser im Teig.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 15.11.2012, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Uiii, Lob von der "Meisterin" Winken da freue ich mich aber wieder Sehr glücklich

Tja, mit dem Wasser...ich habe es portionsweise dazugegeben und noch überlegt, ob ich den letzten Schluck weglasse. Sonst bin ich ja eher die, die mal weniger zugibt, diesmal habe ich allerdings dann doch alles reingegeben. Und prompt hätte ich es in dem Fall tatsächlich sein lassen können. Der Teig sollte also doch eher noch etwas fester sein, ja? Gut, beim nächsten Mal dann. Ein nächstes Mal wird es nämlich auf jeden Fall geben bei diesem Brot, das steht schon fest Sehr glücklich
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 11.09.2013, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

So, das angekündigte nächste Mal war jetzt. Und wieder das gleiche Problem, trotz dass dieses Mal der letzte Schluck Wasser (24 Gramm) draußengeblieben ist. Hmmm. Bin ich vielleicht einfach nur zu feige? Cool Winken Verlegen


_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 11.09.2013, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön geworden Pöt huldigen

Wenn der Teig immer noch so weich war, dann die Wassermenge ggf. noch etwas weiter reduzieren. Hast vielleicht gerade eine Mehl was wenig Wasser aufnehmen kann.
Der Teig lässt sich eigentlich gut formen, behält auch freigeschoben die Form.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 14.09.2013, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön, Marla.

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
...Der Teig lässt sich eigentlich gut formen, behält auch freigeschoben die Form.


Freigeschoben? Hätte ich mich bei meinem Teig nie getraut. Ich bleib´ aber dran, das Rezept kommt mal wieder an die Reihe.
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fantaghiro
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 19.02.2014
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 06.03.2014, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
diese Brotrezept hat mich sehr neugierig gemacht.
Aber wo bitte bekommt man Emmerpops?
Ich konnte nichts finden...

Danke

Sigrid
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.03.2014, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sigrid,

die gab es bei isaak-naturkost, leider sind sie zurzeit nicht lieferbar.
Du kannst alternativ auch Amaranth- od. Quinoapops nehmen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fantaghiro
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 19.02.2014
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 10.03.2014, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Info Marla.
Jetzt noch alle Zutaten besorgen und dann wirds probiert... Smilie

Liebe Grüße
Sigrid
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 03.07.2015, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ein liebes Forumsmitglied hat mir, bei meinem letzten Besuch bei ihr, ein Päckchen Traubenkernmehl geschenkt Winken Cool Winken

So hatte ich die Gelegenheit endlich auch dieses tolle Brot nachbacken zu können Sehr glücklich
Ich habe die zweite Variante, ohne Pops gebacken, leider war das Ruchmehl aus - obwohl ich mir sicher war noch einen kleinen Rest in meinen Vorräten zu beherbergen Verlegen -deshalb habe ich Kamutmehl verwendet.





Da das Brühstück nach einer guten Stehzeit noch recht weich - leicht suppig- war, war ich bei diesen Temperaturen schiessig und habe noch 10 g Chia-Samen untergerührt,
jetzt da ich hier poste habe ich auch Zibibas Kommentar nochmal gelesen, dass ihr das Brot zweimal zu weich geraten war, also war es eine gute Entscheidung Cool
So war das Brot angenehm zu wirken und hatte einen guten Stand.

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 05.07.2015, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstädterin hat Folgendes geschrieben:
Ein liebes Forumsmitglied hat mir, bei meinem letzten Besuch bei ihr, ein Päckchen Traubenkernmehl geschenkt Winken Cool Winken ...

Ach? Hier scheint es ja richtig nette Mitglieder zu geben Winken Cool Winken Auf den Arm nehmen

Nachdem Du das Brot als toll betitelst, nehme ich an, Du bist nicht nur mit dem guten Stand und dem angenehmen Wirken zufrieden, sondern auch mit dem Geschmack des Brotes? Smilie Winken Feine Idee mit dem Chia-Samen. Eigentlich könnte ich mich demnächst auch mal wieder dranwagen an dieses leckere Teil. Chia-Samen habe ich für den Notfall auch vorrätig Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2995
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 27.07.2015, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
Die Zwillingsbrote gehen bei mir in einem Zwillingsgärkörbchen von Reinhard,

Hallo Marla,

wie gibst du Zwillingsbrote in den Backofen?
Wenn du sie zuerst auf einen Einschießer legst und mit dem in den Ofen gibst, sind sie dann durch die schmale Engstelle instabil oder funktioniert der Weg über den Einschießer auch bei Zwillingsbrot gut?
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.07.2015, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verwende immer Backpapier od. -Folie, die lege ich über den Teig im Körbchen, darüber kommt der Einschießer, dann wird alles umgedreht. Das Einschießen mit Folie ist kein Problem, auch nicht an der Engstelle, nach ca. 10 Min. entferne ich die Folie.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2995
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 27.07.2015, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
...Einschießen mit Folie ist kein Problem, auch nicht an der Engstelle, nach ca. 10 Min. entferne ich die Folie.

Werde ich probieren, wenn's soweit ist, danke.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1173

BeitragVerfasst am: 27.07.2015, 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

@Zibiba
Zitat:
Chia-Samen habe ich für den Notfall auch vorrätig Winken

Chiasamen nehme ich täglich 30 g ein (gemahlen)
http://www.chia-samen.info/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2995
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 28.07.2015, 07:28    Titel: Antworten mit Zitat

Avensis hat Folgendes geschrieben:
Chiasamen nehme ich täglich 30 g ein (gemahlen)

Ob eine ausgewogene Ernährung da nicht ausreichend ist? Die Ernährung betreffend ist Chia zum Teil eine Modeerscheinung geworden.
Was jetzt nichts damit zu tun hat, dass es ein Vielfaches des Eigengewichts an Flüssigkeit bindet.


Edit: "sinnvoller" ersetzt durch "ausreichend"
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein


Zuletzt bearbeitet von Mikado am 28.07.2015, 14:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1772

BeitragVerfasst am: 28.07.2015, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Das eine schließt das andere ja nicht aus, Mika.
Ich esse gesund ... und esse trotzdem noch zusätzlich jeden Tag mein Chia-Dessert. Schmeckt mir einfach! Und ist bestimmt besser als jeder Pudding.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 24.02.2016, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Es stand mal wieder auf dem Plan Cool



Diesmal war die Variante mit Pops dran, allerdings habe ich Amaranthpops verwendet und die Dinkelflocken gegen Einkornflocken ausgetauscht.
Desweiteren habe ich 60g aufgefrischte LM zugefügt Cool
Anders als beim ersten Mal war ich diesmal mit der Konsistenz zufrieden, auch schon, ehe ich die Pops im Teig hatte

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 27.02.2016, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hier kommt noch der Anschnitt



Ach so, das Traubenkernmehl habe ich als erstes mit dem heißen Wasser übergossen, gut umgerührt, ein wenig stehen gelassen und erst dann die restlichen Zutaten des Brühstücks untergemischt;
ob es geholfen hat?
Das Brot hat auf jeden Fall kein "sandiges" Mundgefühl

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.02.2016, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Prima Uta, schöne, locker Krume Pöt huldigen Pöt huldigen

Zitat:
Ach so, das Traubenkernmehl habe ich als erstes mit dem heißen Wasser übergossen, gut umgerührt, ein wenig stehen gelassen und erst dann die restlichen Zutaten des Brühstücks untergemischt;
ob es geholfen hat?
Das Brot hat auf jeden Fall kein "sandiges" Mundgefühl

Kann schon sein, dass das Überbrühen was gebracht hat . Werde ich auch mal ausprobieren Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 05.03.2017, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Dieses leckere Brot stand mal wieder auf dem Backplan Winken





Ich war mir sicher, dass ich Amaranth- und Emmerpops habe Mit den Augen rollen doch die Emmerpops stellten sich als Quinoapops raus, egal

lecker ist dieses Brot allemal Sehr glücklich

Auch dieses Mal habe ich das Traubenkernmehl vorquellen lassen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15165
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 05.03.2017, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Schöne lockere Krume, klasse Pöt huldigen Sehr glücklich

Zitat:
Ich war mir sicher, dass ich Amaranth- und Emmerpops habe Mit den Augen rollen doch die Emmerpops stellten sich als Quinoapops raus, egal
Bein den Pops ist man echt flexibel Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotrezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->