www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Cafe Sauerteig - Plaudern im 1. Halbjahr 2019
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

@Petrowitsch: Ich habe unsere Unterhaltung mal nach hier verlegt, da hat man nicht dass unangenehme GefĂŒhl dass man im falschen Thema ist.

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Übrigens: Beruf und Backen!
Ich hab mir jetzt ein "kleines Spielzeug" zugelegt! Damit werde ich dann meinen Beruf direkt nutzbringend mit meiner Leidenschaft Backen verbinden!
Der "Kleine" wird dann mal meine GĂ€rbox steuern und regeln und meinem SZ-ST das Tanzen beibringen!


Na dann wĂŒnsche ich dir mal viel GlĂŒck mit deinem Spielzeug. Ich habe solche Basteleien in meiner Jugendzeit gemacht, jetzt habe ich da nicht mehr wirklich Lust zu.

Die Programmierung macht sicher Spaß, die Sprache erinnert mich sehr stark an Turbo-Pascal, mit dem ich damals Programme fĂŒr Atari-Computer geschrieben habe (nachdem ich das Basic-Gewurstel hinter mir gelassen hatte! Winken.

FĂŒr eine GĂ€rbox habe ich erst mal nur die Styroporbox. Dazu möchte ich mir so eine Terrarium-Heizplatte zulegen. Die bekomme ich aber nicht in der NĂ€he, und die die man bestellen kann haben mich nicht ĂŒberzeugt. Wir fahren ab und zu zum Geburtsort meiner Frau um den Friedhof zu besuchen. Da gibt es einen grĂ¶ĂŸeren Laden fĂŒr Tierzubehör, ich hoffe dass ich da fĂŒndig werde.

Wenn ich Lust hĂ€tte die per Computersteuerung zu betreiben hĂ€tte ich eine S5-100U im Keller, die ich mir samt Zubehör vor etlichen Jahren gebraucht gekauft habe, als eine Anlage bei uns auf S7 umgerĂŒstet wurde.

Aber im Moment komme ich leider Gesundheits-mĂ€ĂŸig nicht so wirklich voran, kann also noch etwas dauern.

Herzliche GrĂŒĂŸe, Hans
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hans_W. hat Folgendes geschrieben:
@Petrowitsch: Ich habe unsere Unterhaltung mal nach hier verlegt, da hat man nicht dass unangenehme GefĂŒhl dass man im falschen Thema ist.
Hallo Hans,
dort "verschwinden" sie aber schneller! Manchmal von Vorteil! Sehr glĂŒcklich
Übrigens hier auch! Wenn nicht irgend ein freundlicher MOD diesen Thread verlĂ€ngert oder unsere "neuen" BeitrĂ€ge umlagert! Pöt huldigen

Zitat:
Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Der "Kleine" wird dann mal meine GĂ€rbox steuern und regeln und meinem SZ-ST das Tanzen beibringen!
Na dann wĂŒnsche ich dir mal viel GlĂŒck mit deinem Spielzeug. Ich habe solche Basteleien in meiner Jugendzeit gemacht, jetzt habe ich da nicht mehr wirklich Lust zu.
Ich liebe meinen Beruf! Also höre ich mit dem nicht dann auf, wenn ein bestimmtes Alter (s. meine Anmerkung dazu!) erreicht ist! Winken

Zitat:
Die Programmierung macht sicher Spaß, die Sprache erinnert mich sehr stark an Turbo-Pascal, mit dem ich damals Programme fĂŒr Atari-Computer geschrieben habe (nachdem ich das Basic-Gewurstel hinter mir gelassen hatte! Winken.
Die Sprachelemente stammen aus C / C++, angepasst auf diese Art von Steuerungen. Das ist eine Compiler-Steuerung, im Gegensatz zur S5 / S7, die sind Interpreter-Steuerungen.

Zitat:
FĂŒr eine GĂ€rbox habe ich erst mal nur die Styroporbox. Dazu möchte ich ...
Ich bin anfangs auch ohne ausgekommen! Dann mit dem Backofen plus Licht an. Irgenwann war mir das aber auch zu ungenau! Ich hab schon ziemlich von Anfang an die Temperaturen gemessen, ST-FĂŒhrung, Teigtemperatur, Raumtemperatur, ... weil ich damals viel bei den Franzosen und ihrer TDB (='temperature de base' = Basistemperatur = Formel zur Berechnung der Teigtemperatur aus Mehl- + Wasser- + Raumtemperatur) abgeschaut habe, Baguette! Cool
FĂŒr konstante Ergebnisse ist das nicht zu verachten! Auf den Arm nehmen

Zitat:
Wenn ich Lust hÀtte die per Computersteuerung zu betreiben ...
Die S5-100 U wÀre sicher schon geeignet! Analog-EingÀnge?

Zitat:
Aber im Moment komme ich leider Gesundheits-mĂ€ĂŸig nicht so wirklich voran, kann also noch etwas dauern.
Kommt mir bekannt vor! Geschockt Dann wĂŒnsche ich Dir gute, gute Besserung, damit Du noch gaaaaanz lange so gute Brote backen kannst! Pöt huldigen

Zitat:
Herzliche GrĂŒĂŸe, Hans

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans_W.
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 206
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Meinen Beruf liebe ich ja eigentlich auch, aber in den letzten Jahren wurde es immer schlimmer und chaotischer und ich kann nur noch mit leichtem Grausen daran denken. Je Àlter ich werde desto mehr Aufgaben muss ich bewÀltigen, und die letzten 4 Monate vor der Rente darf ich noch in Contischicht verbringen (Trotz 60% GdB!). Also alle zwei bis drei Tage die Schicht wechseln. Das Ganze ist auch der Grund weshalb ich gesundheitlich ziemlich angeschlagen bin.

Den Backofen verwende ich auch meistens als GĂ€rbox-Ersatz, aber jetzt im Winter erreiche ich da höchstens 23°C. Dank der Sparpolitik meiner Frau haben wir in der KĂŒche eine Temperatur von 15-16°C, da kann die kleine Lampe nicht gegen an. Da mein Anstellgut ziemlich kraftlos geworden war habe ich an einem freien Tag einige HefefĂŒhrungen durchgefĂŒhrt, und dabei mit Ober/Unterhitze und Thermometer im Ofen die Regelung selbst ĂŒbernommen. Dabei immer wieder mit Infrarotthermometer die Temperatur des Anstellgutes geprĂŒft. Hat geklappt, hab aber an dem Tag nichts anderes gemacht.

Eine GÀrbox wÀre also ein Segen, und ich hoffe das ich bald dazu komme mir eine Heizplatte zu kaufen.

Ja, Analog-Ein- und AusgĂ€nge habe ich zur VerfĂŒgung. Obwohl ich die Steuerung schon jahrelang habe, habe ich nie eine nĂŒtzliche Verwendung dafĂŒr gefunden. Nur ein wenig damit herum gespielt. Allerdings wĂ€re es mir am liebsten wenn ich zur Heizplatte ein entsprechendes Thermostat bekommen könnte. Die S5-Steuerung erscheint mir doch ein wenig zu ĂŒberdimensioniert fĂŒr diese Verwendung.
_________________
Als Frau bist du am besten dran, mit einem Mann der Backen kann! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hans_W. hat Folgendes geschrieben:
Meinen Beruf liebe ich ja eigentlich auch, aber in den letzten Jahren wurde es immer schlimmer und chaotischer ...
Hallo Hans,
das ist ĂŒberall das gleiche Problem! Es fehlen die echten "HAND"-Werker, die eine Arbeit mit ihren HĂ€nden ANFASSEN können und bis zum Erfolg durchziehen! Die Fremdworte heißen: "Können, Ausdauer, Erfahrung"!

Der große Trost fĂŒr Dich ist, auch das hat bald ein Ende!

Zitat:
Den Backofen verwende ich auch meistens als GÀrbox-Ersatz, aber jetzt im Winter erreiche ich da höchstens 23°C. Dank der Sparpolitik ...
Der Backofen ist grundsĂ€tzlich nicht schlecht, da meist relativ gut thermisch isoliert! Das Problem ist dort aber, Du hast fĂŒr eine "gewisse" Menge ST oder ASG einen "Riesen-Raum", den Du heizen musst und sei es nur auf ca. 30°C! Eine kleinere Box, gut isoliert, ist da jedenfalls von Vorteil. Da hinein dann 1 - 2 PET-Flaschen mit ausreichend temperiertem Wasser und der Erfolg ist schon deutlich nĂ€her.

Zitat:
Eine GÀrbox wÀre also ein Segen, und ich hoffe das ich bald dazu komme mir eine Heizplatte zu kaufen.
Genau! Und dann dort drinnen die Heizung erst mal ohne großen technischen Aufwand einfach mit einem steckbaren Thermostaten (Beispiel) ansteuern! Der dort im Link hat einen separaten Temperatur-FĂŒhler, da kann die Box auch auf bis zu 3 Meter Abstand von der Steckdose stehen! Damit wird die ganze Sache schon noch um eine Stufe besser und genauer und das auch fĂŒr lĂ€ngere Zeit!
Allerdings ist mit genau so einem GerÀt kein SZ-ST möglich! Da musst Du dann schon mit deiner S5 ran! Winken
Aber da ich S5 & S7 "im Schlaf spreche" könnte ich Dir da gerne ein paar Tipps geben! Sehr glĂŒcklich

Zitat:
Ja, Analog-Ein- und AusgĂ€nge habe ich zur VerfĂŒgung. Obwohl ich die Steuerung ...
Das wÀre die zweite Ausbaustufe! Dann aber mit mindestens SZ-ST oder mit dem, was ich mit "dem Kleinen" jetzt vorhabe! Winken)

Wenn der bei mir mal lÀuft (und er WIRD laufen!), dann denke ich jetzt schon daran, das Programm als "freie Software" (open source) hier einzustellen! Dann kann jede/r den Nutzen damit haben! Allerdings auf eigene Verantwortung!

Noch eine Bemerkung zur S5: Ja, die ist dann schon "etwas ĂŒberdimensioniert"!
Aber besser eine feine GĂ€rbox gesteuert als nur im Bastelkeller verstaubt! Und wer weiß, was Dir dann noch so alles dazu einfĂ€llt! Denn voraussichtlich wirst Du ja spĂ€ter dann deutlich mehr Zeit haben, und immer nur Backen, das geht ja auch nicht! Cool

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1688

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Haben wir hier Fasten-Fans?
Gestern habe ich eine gute Aufnahme von 3SAT gesehen
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=78217

Wir praktizieren das Intervallfasten (8 Std. essen) und es ist erstaunlich was es bewirkt.
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1059
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
...8 Std. essen...

Schrecklich. Ich krieg' nicht mehr so viel runter, tu' mir in meinem Alter schon mit einem 3-gĂ€ngigen MenĂŒ schwer.

LG
Reinhard

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommes
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Moin zusammen,

gestattet Ihr mir als Ingenieur und Technik-Begeisterter zur Basteltruppe dazuzukommen?

Auch ich hab schon am Arbeitsplatz gemixt, hab aber dann mein Lieblingsrezept auf eine GÀrzeit von 17 h abgeÀndert, wÀhrend der ich einmal schlafen und eine Schicht arbeiten kann.
Letztens hab ich es noch gemacht, und einem (ehemaligen) Arbeitskollegen, der auch gerne festes(Stahlbau) aber auch flĂŒssiges trinkbares produziert, mitgebracht. Das gab eine nette Brotzeit.

Meine GĂ€rbox ist eine Styroporkiste mit Terrarium-Heizdraht. DafĂŒr wollte ich zuerst einen Eurotherm-Regler haben, den ich seinerzeit wĂ€hrend meiner Diplomarbeit programmiert hatte. Damit könnte man eine fallende Temperaturkurve hinkriegen, dachte ich mir. Da aber selbst bei Ebay 30 Jahre alte Regler fĂŒr 300€ angeboten wurden, beschaffte ich mir zunĂ€chst mal einen Omron PID-Regler. Dann kam mir die Idee, diesen in meinen Ofen einzubauen, und eine Temperaturreglung mit Mikrokontroller aufzubauen.

Der Omron ist inzwischen im Ofen eingebaut, aber der GÀrbox-Regler ist noch nicht fertig. Ich hatte mit einen Arduino mit Keypad-Schield organisiert, und diese Kombination in den Deckel eines NetzteilgehÀuses eingebaut. Dazu Stromversorgung, Temperatursensor, Uhr und Relais zur Heizungsansteuerung. Beim ersten Test strahlte das Relais in die Messung und eine Regelung wurde unmöglich. Bei Entsörungsversuchen hab ich meinen Temperatursensor gehimmelt, und dann beschlossen, die gesamte Schaltung neu aufzubauen. Aber @Petrowitsch, vielleicht können wir einige Zeilen C-Code austauschen.

Soviel fĂŒr heute Gruß Tommes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Tommes hat Folgendes geschrieben:
... Aber @Petrowitsch, vielleicht können wir einige Zeilen C-Code austauschen.
Soviel fĂŒr heute Gruß Tommes
Immer herein in die Gute Stube! Pöt huldigen
Klar, wenns dann mal so weit ist, immer!

Wir könnten aber auch, statt eines gemeinsam Brot-Back-Events ein gemeinsames Programm-Back-Event veranstalten! Auf den Arm nehmen
Eine Gruppe weiß immer mehr als der Einzelne mit dem grĂ¶ĂŸten Eigen-Wissen! Siehe unsere SHG hier! Winken

Momentan mache ich meine ersten Schritte in- auf - mit dem Arduino!
Eine S5 oder S7 wÀre fertig, da habe ich sÀmtliche Einzel-Funktionen schon vielfach erfolgreich programmiert!
Aber das ist gerade der Reiz dieses "neuen" GerÀts! Ich bin momentan dabei, die Programmstrukturen zu verstehen und sie mit meinem "alten" Wissen zu ver-kuppeln!
Die Hardware ist auch ein wenig anderst als die SPS'en, die ich gewohnt bin!
(Ich bin ja noch nicht raus aus meinem Beruf!) Cool

Und, mal ganz unter uns "Pfarrers-Töchtern": Dort im web tummelt sich sehr viel Spreu und nur wenig Weizen, was die Programm-Lösungen angeht!
Was ich die letzten 35 Jahre beruflich programmiert habe, das sieht einfach anderst aus! Und genau diese vielfach erprobten Strukturen versuche ich gerade eben, im Arduino mit einzubringen!

Und, Übung macht den Meister! Es ist wie beim Brot-Backen! Sehr glĂŒcklich

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommes
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Basis-Tutorial gibt's auf https://www.mikrocontroller.net/ und https://www.roboternetz.de/

Das schwierigste ist die Eingabe. Du musst mindestens die Reglerparameter ĂŒbergeben und die Solltemperatur. Bei fallender Temperatur auch noch die Endtemperatur und den Gradienten. Das geht mit switch-case-Anwendungen oder Funktionszeigern.
Eine Zeitbasis brauchst du auch. Geht mit Interrupts oder extern. Schnittstelle zu der Temperaturmessung und zum Timer bekommst Du aus dem Netz. Die Reglerprozedur schreibt sich quasi von alleine. Und dann musst Du die Leistung steuern, ohne Dir Störungen einzufangen. Ich hab mir jetzt ein Soft-Relais besorgt, das im Nullpunkt schaltet. Aber dazu muss ich die Basis-Hardware noch einmal neu aufbauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Tommes hat Folgendes geschrieben:
Basis-Tutorial gibt's auf https://www.mikrocontroller.net/ und https://www.roboternetz.de/
Hallo Tommes,
Danke fĂŒr die beiden Links! Pöt huldigen

Zur Zeit sauge ich Informationen auf wie ein Schwamm! Sehr glĂŒcklich
Ich habe mir als erstes Projekt einen 2-Punkt-Regler vorgenommen, der genau die Ansteuerung fĂŒr meine SZ-ST-Box nachbildet UND praxistauglich ist!
Das ist die erste "echte" FingerĂŒbung!
Wer will, kann dann damit schon genau das machen, was ich jetzt (noch) mache! Winken
Danach kommt dann die Steigerung! FĂŒr mich UND den Regler! Auf den Arm nehmen
Dazu muss ich mir jetzt den passenden "klimafesten" ThermofĂŒhler besorgen. Das Muster-Programm habe ich mir schon zurĂŒck gelegt!
Die restlichen, "richtigen elektrischen (Leistungs-) Bauteile" habe ich am Lager! Winken

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommes
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Petrowitsch,

als Temperatursensor hab ich mir den 18b20 ausgewĂ€hlt. Der hĂ€ngt am sog. one-wire-bus, aber in der SchlauchausfĂŒhrung hat der 3 Anschlußkabel, dann kann er auch Dauerplus bekommen. Uhrbaustein ist bei mir ein DS3231. Der hĂ€ngt am I2C-Bus, den der ATMEGA serienmĂ€ĂŸig hat. DafĂŒr gibt's hier nette treiber: http://homepage.hispeed.ch/peterfleury/avr-software.html#libs
Die Zeitbasis hab ich so gelegt, dass der Timer 1 in 4 s bis 256 zĂ€hlt, dann hat er bei 16 MHz maximale PrĂ€zision. Dies ist gleichzeitig auch mein Regelintervall, mit StellgrĂ¶ĂŸen von 0-256. Wenn er bis zum Stellwert gezĂ€hlt hat, wird die Heizung ausgeschaltet, und bei 0 wieder an, wie beim Eurotherm. FĂŒr einen Schaltregler ist das natĂŒrlich unnötig. Aus dem Uhrbaustein holt der Mikro sich beim einschalten die Zeit, kann sie auf LCD ausgeben, und direkt weiterzĂ€hlen.
Viel Spaß beim Programmieren.

Gruß Tommes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Tommes hat Folgendes geschrieben:
Hallo Petrowitsch,
als Temperatursensor hab ich mir den 18b20 ausgewĂ€hlt. Der hĂ€ngt am sog. one-wire-bus, aber in der SchlauchausfĂŒhrung hat der 3 Anschlußkabel, dann kann er auch Dauerplus bekommen.
Winken
Den DS18B20 habe ich mir eben heute bestellt, 3 StĂŒck. Werde ich testen.
Passende Grundprogramme + Treiber habe ich bereit gelegt.
Und bis die Teile da sind, "spiele" ich mit dem Temp.-Sensor, der im Baukasten dabei ist (TMP36). Winken
Ich möchte 2 Sensoren einsetzen, einer in der Box und einer außen fĂŒr die Umgebungstemperatur.

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2792
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Haben wir hier Fasten-Fans?
Gestern habe ich eine gute Aufnahme von 3SAT gesehen
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=78217

Vor einiger Zeit haben wir eine Sendung „Fasten macht glĂŒcklich!“ gesehen, in der ĂŒber das Thema berichtet wurde, mit sehr interessanten Anmerkungen.
Besonders aufschlussreich war darin der Nachweis darĂŒber, dass intermittierendes Fasten, das Intervall-Fasten, einen weitreichenden positiven Einfluss auf die Gesundheit hat.

https://www.spiegel.tv/videos/148591-fasten-macht-gluecklich

Uns hat das so fasziniert, dass wir damit angefangen haben, jeweils einen Tag jede Woche; als es prima funktionierte, dann pro Woche verteilt jeweils 2 Tage mit etwas Abstand zwischen erstem und zweitem Fastentag.
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 20.03.2019, 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin wieder da! Sehr glĂŒcklich

Klingt jetzt komisch, gell?!

Am Sonntag-Abend, nach einem Windoofs-Update, hat sich mein Rechner verabschiedet! Nichts ging mehr! Weinen
GAR NICHTS!

Festplattenfehler!

Da das mein einziger Rechner ist (war), mit dem ich online gehen konnte, war die Welt plötzlich sehr klein!

Also, nach einer unruhigen Nacht, am Montag erst mal ein neues Notebook gekauft, damit die Online-Möglichkeit wieder hergestellt, System-DVD gebrannt und in stundenlangen Versuchen dann dem alten Rechner wieder Leben eingehaucht!
Jetzt lÀuft er wieder! Geschockt

Zur Zeit bin ich dabei, alle erforderlichen Daten auf den "Neuen" rĂŒber zu ziehen, denn der "Alte" hat wohl seine maximale Laufzeit erreicht!
Ob sich der Fehler reparieren lÀsst, das ist offen!
Genau aufgrund dieses Fehlers war auch sein einiger Zeit keine regelmĂ€ĂŸige Datensicherung möglich!
Murphy lĂ€sst grĂŒĂŸen!

Allerdings, Brot gebacken habe ich zwischendurch trotzdem!
Das geht auch ganz ohne Rechner! Sehr glĂŒcklich

Herzliche GrĂŒĂŸe und bis demnĂ€chst wieder!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 98
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.03.2019, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt ein Mann in einen Computerladen mit seinem Rechner unter dem Arm und sagt: "Ich habe hier einen Windows Rechner."

VerkÀufer:"Ja, und?"

Mann:"Der funktioniert nicht"

VerkÀufer:"Das sagten Sie bereits"




oder auch fĂŒr die etwas Ă€lteren unter uns, die wie ich Windows 3.11 noch kennen:

Was haben ein U-Boot und Windows gemeinsam?

Die Probleme beginnen, sobald jemand ein Fenster öffnen will.






Willkommen zurĂŒck, Petrowitsch.
_________________
LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2792
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 20.03.2019, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

watson hat Folgendes geschrieben:
oder auch fĂŒr die etwas Ă€lteren unter uns, die wie ich Windows 3.11 noch kennen:

Lang lang ist's her... Winken



Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Zur Zeit bin ich dabei, alle erforderlichen Daten auf den "Neuen" rĂŒber zu ziehen, denn der "Alte" hat wohl seine maximale Laufzeit erreicht!
Ob sich der Fehler reparieren lÀsst, das ist offen!

FĂŒr den Fall, das du die alte Festplatte zwar noch ansprechen kannst, aber deren generelles Zusammenspiel mit dem alten Rechner aus irgendwelchen GrĂŒnden gestört ist:
Vor laaaaaaanger Zeit hatte ich eine vergleichbare Situation und habe mir damit geholfen:
https://www.digitus.info/de/produkte/computer-zubehoer-und-komponenten/computer-zubehoer/usb-festplatten/da-70200-1/

Damals war ein alter Rechner "hinĂŒber". Aber dessen alte Festplatte konnte ich ausbauen und mit Hilfe einer VorgĂ€ngerversion der verlinkten speziellen Hardware hatte ich Zugriff auf die Daten der noch intakten Festplatte.
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1688

BeitragVerfasst am: 20.03.2019, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mika,
was macht das Fasten?
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2792
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 20.03.2019, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
was macht das Fasten?

Hallo Birgit

Wir machen es immer noch regelmĂ€ĂŸig und bleiben dabei. Anfangs war es dieses Intervallfasten:
Pro Woche ein Tag mit nur 500 Kalorien, drei Tage normal essen, dann nochmal ein Tag mit nur 500 Kalorien, zwei Tage normal essen, jede Woche in jenem Rhythmus.
Mittlerweile sind wir aber dazu ĂŒbergegangen pro Woche nur an einem Tag mit 500 Kalorien zu fasten, die anderen Tage essen wir normal. Auch dieses "nur einmal pro Woche" Fasten ist wirklich wirksam und in Ordnung.

Wie geht ihr beim Fasten vor?
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 20.03.2019, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

Danke fĂŒr Euere mitfĂŒhlenden Worte! Pöt huldigen

Mein "alter" Rechner lÀuft wieder, wie lange, das ist die Frage! Geschockt

Ich habe eine USB <-> USB - Verbindung, da ich kein internes Netzwerk installiert habe. Damit kann ich "relativ" komfortabel die Daten vom "alten" auf den "neuen" Rechner rĂŒberladen.

Jetzt ist dann als dringendste Übung die Datensicherung dran!
Aber auch das wird werden! Sehr glĂŒcklich

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3411
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 20.03.2019, 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Petrowitsch
so schnell ist man von der Außenwelt abgeschnitten Winken
Zu GlĂŒck bist Du wieder hier

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 21.03.2019, 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstÀdterin hat Folgendes geschrieben:
Oh Petrowitsch
so schnell ist man von der Außenwelt abgeschnitten Winken
Zu GlĂŒck bist Du wieder hier
LG Uta
Hallo Uta,
die "Aussenwelt" war nicht das eigentliche Problem! Cool
Es war die "Innenwelt" meines Rechners! Böse
Es ist schon verblĂŒffend, wie man(n) auf so ein "DING" angewiesen ist! Geschockt

Da kann ich nur meinen Hut vor Mme P. ziehen! Pöt huldigen
SIE hat ein einfaches Handy! Verlegen
FĂŒr den Rest hat sie ja mich! Sehr glĂŒcklich

Und wenn sie ein bestimmtes Rezept braucht, dann kommt sie: "Könntest Du mal ...!"
Klar, kann ich! Auf den Arm nehmen

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr.Viola
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 28.02.2018
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 01.04.2019, 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Servus TV-Reportage "Unser tÀglich Brot"

47 minĂŒtige Reportage ĂŒber Brot. Lohnt sich anzusehen.
Es kommen ua. Vertreter der Großbackindustrie, HobbybĂ€cker, Inhaber kleinerer BĂ€ckereien und auch Lutz Geissler vor.
Mir hat diese Reportage gut gefallen.

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1688

BeitragVerfasst am: 02.04.2019, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:

Wie geht ihr beim Fasten vor?

Hallo Mika,
wir essen alles weiter wie bisher (vollwertig), jedoch nur von 10.00 bis 18.00 Uhr. An manchen Tagen ist es nicht möglich, dann wird es spÀter.
Mein Mann hat dadurch so sehr abgenommen, dass wir es etwas bremsen mußten. Er war nĂ€mlich nicht ĂŒbergewichtig.
Übrigens: Mein mein neues Enkelkind (6 Wochen alt) heißt auch Mika Sehr glĂŒcklich

Mr. Viola, bei Galileo war letzte Woche eine Reportage ĂŒber die Brotpuristen. Auch gut! https://www.youtube.com/watch?v=GSYKBor_HKc
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr.Viola
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 28.02.2018
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 02.04.2019, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fĂŒr den Link. Habe ihn mir heute angesehen. Sehr interessant.
Eigentlich ein ĂŒberlegenswertes Konzept mit der Arbeit erst um 7h beginnen und die fertigen Brote am spĂ€ten NM zu verkaufen. Ich lasse meine Brote sowieso immer eine Nacht auskĂŒhlen bevor ich sie anschneide.

Was mir in diesem Bericht aufgefallen ist, der BĂ€cker sagt er ĂŒbergießt fĂŒr die lĂ€ngere Frischhaltung Vollkornmehl mit heißem Wasser, also ein MehlkochstĂŒck.
Beim von mir verlinkten Video erwĂ€hnt der Lutz dass er fĂŒr die Frischhaltung ein Altbrot-BrĂŒhstĂŒck verwendet. Dies sind eigentlich sehr einfache, effektive Methoden fĂŒr den HobbybĂ€cker AnfĂ€nger um eine lĂ€ngere Frische ins Brot zu bringen.

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1688

BeitragVerfasst am: 03.04.2019, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Und auch gestern war BROT wieder Thema, diesmal bei Quarks & Co
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-gesund-und-lecker-worauf-es-beim-brot-ankommt--100.html

Wer unter Zöliakie leidet, sollte sich den Beitrag von Ava Celik ansehen Winken
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FörmchenbÀcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2795
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.04.2019, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

http://webcam.peregrinus.pl/pl/gdynia-pge-podglad

https://taltv.de/2001/webcam-wuppertal-3-falkenhorst-innen/#camtop

FĂŒr Interessierte: SĂŒchtig machende Lifebilder in Wanderfalkennester!

Ein schönes Wochenende

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2792
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 11.04.2019, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Auch in der Tierwelt...

https://www.youtube.com/watch?v=8itABage6ME

...wird es FrĂŒhling Sehr glĂŒcklich
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 19.05.2019, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mika,

Du hast doch da Dein 'Hesekielbrot' eingestellt und geschrieben, dass Du das bei 300°C angebacken hast!
Ich hatte sofort eine ganze Menge Fragen auf der Zunge, aber leider keine Zeit, sie zu stellen!

Jetzt nehme ich mir die Zeit! Cool

300°C sind eine Latte! Pöt huldigen

Aber:
Welches Teiggewicht?
In was fĂŒr einem Ofen?
Welche Heizmethode?
Auf welcher Unterlage?
Wie lange?
In welchen Zeiten welche Temperaturen?
Schwaden?
~Menge und ~Dauer?

Soviel mal fĂŒr den Anfang! Sehr glĂŒcklich

Herzliche GrĂŒĂŸe vom "wunderfitzigen"

Petrowitsch (#56)

P.S.: "wunderfitzig" ist ein Dialekt-Ausdruck, der sich mit "neugierig" nur sehr schlecht ins HD ĂŒbersetzen lĂ€sst! Vor allem das Teilwort "gierig" passt ĂŒberhaupt nicht zum "Wunderfitz", weiblich oder mĂ€nnlich! Winken
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2792
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 20.05.2019, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Jetzt nehme ich mir die Zeit! Cool
300°C sind eine Latte! Pöt huldigen

Aber:
Welches Teiggewicht?

Moin Petrowitsch

Teiggewicht 1300g,
Ausbackgewicht 1090g.

Zitat:
In was fĂŒr einem Ofen?

Haushaltsbackofen, aber ein toller Ofen von Bosch mit maximal 300°C.

Zitat:
Welche Heizmethode?

Unter- und Oberhitze.

Zitat:
Auf welcher Unterlage?

Leider nur Backblech, denn mein Backstahl ist noch nicht fertig.

Zitat:
Wie lange?
In welchen Zeiten welche Temperaturen?

Gesamtbackzeit: 40 Minuten.
Davon die ersten 15 Minuten mit 300°C,
dann 10 Minuten fallend auf 250°C eingestellt,
abschließend 15 Minuten fallend auf 200°C eingestellt.

Zitat:
Schwaden?

Ja, die ersten 15 Minuten.

Zitat:
~Menge und ~Dauer?

Menge kann ich nicht genau sagen, schÀtze aber 10 bis 15 ml (g) Wasser waren verdampft.
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 22.05.2019, 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
moeppi hat Folgendes geschrieben:
was macht das Fasten?

Hallo Birgit

Wir machen es immer noch regelmĂ€ĂŸig und bleiben dabei. Anfangs war es dieses Intervallfasten:
Pro Woche ein Tag mit nur 500 Kalorien, drei Tage normal essen, dann nochmal ein Tag mit nur 500 Kalorien, zwei Tage normal essen, jede Woche in jenem Rhythmus.
Mittlerweile sind wir aber dazu ĂŒbergegangen pro Woche nur an einem Tag mit 500 Kalorien zu fasten, die anderen Tage essen wir normal. Auch dieses "nur einmal pro Woche" Fasten ist wirklich wirksam und in Ordnung.

Wie geht ihr beim Fasten vor?


Ach ja, ich mache das auch, seit vier (!) Jahren, 3 Jahre habe ich nur jeden zweiten Tag gegessen, seit einem Jahr esse ich Mo, Mi, Fr nichts. Abnehmen? Fehlanzeige, ganze 5 kg in all der Zeit. Das ist wirklich frustrierend.
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FörmchenbÀcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2795
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22.05.2019, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Theresa!
Dann lass es doch einfach, wenns offensichtlich nicht funktioniert.
Es macht doch keinen Sinn, sich zu kasteien um abzunehmen ohne daß sich eine Wirkung einstellt.
Wenn du ĂŒbergewichtig bist, und abnehmen willst/musst, solltest du dich vielleicht mal an eine ErnĂ€hrungsberatung wenden!
Lass dich beim Hausarzt beraten und dir ne Überweisung ausstellen, denn nicht jede Methode ist fĂŒr jeden geeignet.

Möglicherweise musst du einfach was anderes versuchen, und bei der ErnĂ€hrungsberatung wird speziell fĂŒr dich ein Plan erstellt.

Viele GrĂŒsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1688

BeitragVerfasst am: 22.05.2019, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Theresa hat Folgendes geschrieben:
Mikado hat Folgendes geschrieben:
moeppi hat Folgendes geschrieben:
was macht das Fasten?

Hallo Birgit
Wir machen es immer noch regelmĂ€ĂŸig und bleiben dabei. Anfangs war es dieses Intervallfasten:
Pro Woche ein Tag mit nur 500 Kalorien, drei Tage normal essen, dann nochmal ein Tag mit nur 500 Kalorien, zwei Tage normal essen, jede Woche in jenem Rhythmus.
Mittlerweile sind wir aber dazu ĂŒbergegangen pro Woche nur an einem Tag mit 500 Kalorien zu fasten, die anderen Tage essen wir normal. Auch dieses "nur einmal pro Woche" Fasten ist wirklich wirksam und in Ordnung.
Wie geht ihr beim Fasten vor?

Ach ja, ich mache das auch, seit vier (!) Jahren, 3 Jahre habe ich nur jeden zweiten Tag gegessen, seit einem Jahr esse ich Mo, Mi, Fr nichts. Abnehmen? Fehlanzeige, ganze 5 kg in all der Zeit. Das ist wirklich frustrierend.

Hallo Theresa,
evtl. wĂŒrde dein Körper besser klarkommen, wenn du die 16/8-Methode machen wĂŒrdest?!
Hungern ist ja nicht immer die beste Methode um abzunehmen.
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2792
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 22.05.2019, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Theresa hat Folgendes geschrieben:
Ach ja, ich mache das auch, seit vier (!) Jahren, 3 Jahre habe ich nur jeden zweiten Tag gegessen, seit einem Jahr esse ich Mo, Mi, Fr nichts. Abnehmen? Fehlanzeige, ganze 5 kg in all der Zeit. Das ist wirklich frustrierend.

Hallo Theresa

Das dĂŒrfte an der Art und Weise liegen, nach der du vorgegangen bist.
Sieh dir doch mal von Anfang bis Ende das schon weiter oben erwÀhnte Video an, hier nochmal der Link:
https://www.spiegel.tv/videos/148591-fasten-macht-gluecklich

Das wirkt tatsÀchlich, es ist nur anders als du es gemacht hast.
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 22.05.2019, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Moeppi,
ich habe mir die 16/8 Methode mal angesehen und werde das ausprobieren, mal sehen ob das besser lĂ€uft, danke fĂŒr den Tipp.

@Mikado, hat sich ĂŒberschnitten, ich schau mir das mal an, danke.
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 22.05.2019, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Teiggewicht 1300g,
Ausbackgewicht 1090g.
Gut, ca. 16 % Backverlust, das bleibt absolut im Rahmen!
Zitat:
Haushaltsbackofen, aber ein toller Ofen von Bosch mit maximal 300°C.
Ok! Das macht was her!
Zitat:
Unter- und Oberhitze.
Gut!
Zitat:
... Backblech, denn mein Backstahl ist noch nicht fertig.
Das wird eine kleine Anpassung erfordern, aber danach ... Winken Winken
Zitat:
Gesamtbackzeit: 40 Minuten.
Davon die ersten 15 Minuten mit 300°C,
dann 10 Minuten fallend auf 250°C eingestellt,
abschließend 15 Minuten fallend auf 200°C eingestellt.
Jetzt kommen Äpfel und Birnen! Auf den Arm nehmen
Ich backe mit Heißluft!
Wenn ich fĂŒr den Vergleich meinen "neuen Alten" hernehme und ein vergleichbares Brot (Gewicht) backe, Deine OU-Grade auf meine HL runterziehe (im "nA" minus 30°!) und dann die Grad-Minuten ausrechne, dann liegst Du bei 8800 Grad-Minuten und ich etwas darĂŒber bei 9900 Grad-Minuten.
Das ist gerade mal das 1,12-fache, also "marginal"! Cool
Zitat:
Ja, die ersten 15 Minuten.
Normal!
Zitat:
Menge kann ich nicht genau sagen, schÀtze aber 10 bis 15 ml (g) Wasser waren verdampft.
Da unterscheiden wir uns gewaltig! Es kommt vielleicht auch auf die Technik an!
Ich kann ja ĂŒber die Dreh-Schublade beliebige Mengen Wasser in den Ofen schĂŒtten, ohne ihn zu öffnen!
Das Wasser trifft auf eine flache Blechwanne oben im Ofen und verdampft sehr schnell!
Bei "normalen", eher hellen Mischbroten bringe ich da schon 3 bis 5 "Ladungen" fĂŒr die Dreh-Schublade von jeweils ca. 80 g Wasser in den Backraum!
Allerdings ist der Backraum nicht dicht! Der hat vorne in der Griffleiste einen Schwaden-Abzug integriert!

Ich bin dann mal gespannt, wie sich diese Deine Temperaturkurve mit dem Backstahl auswirkt!
Der hat ein deutlich besseres Speichervermögen fĂŒr WĂ€rme als ein (dickes?) Backblech!

Was mir immer wieder "durchgeht", das ist die Frage Einschubhöhe!
Bei HL ist das nicht so wichtig, bei OU schon!

Einschubhöhe - Schiene? Mitte - drĂŒber - drunter?

Warum ich das alles frage?
Ganz einfach:
Wunderfitz! Sehr glĂŒcklich
Dein Hesekiel-Brot dort sieht wirklich gut aus! Pöt huldigen
Das ist ein Fall fĂŒr "Dazulernen"!

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2792
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 22.05.2019, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Was mir immer wieder "durchgeht", das ist die Frage Einschubhöhe!
Bei HL ist das nicht so wichtig, bei OU schon!

Einschubhöhe - Schiene? Mitte - drĂŒber - drunter?

Hallo Petrowitsch

Der Innenraum des Backofens hat 5 Einschubschienen - gleichmĂ€ĂŸig im Höhenmaß verteilt.
Das auf dem letzten Foto abgebildete Brot war auf der untersten Schiene eingeschossen bei 300°C.
Ein völlig anderes Brot aus einem mit der TA vergleichbaren Rezept hatte ich auch bei 300°C auf der untersten Schiene eingeschossen, bin aber aufgrund der Porenverteilung in der Krume jenes anderen Brotes (Haferbrot mit natĂŒrlich anderem Vollkornmehl, aber bei vergleichbarem Prozentsatz Vollkornmehl) zu dem Schluss gekommen, es das nĂ€chste Mal auf der zweiten Schiene von unten einzuschießen.
Deswegen werde ich das nĂ€chste Hesekielbrot testhalber auch auf der zweiten Schiene von unten einschießen.

Zitat:
Warum ich das alles frage?
Ganz einfach:
Wunderfitz! Sehr glĂŒcklich

Kein Problem Winken .

Zitat:
Dein Hesekiel-Brot dort sieht wirklich gut aus! Pöt huldigen

Danke Sehr glĂŒcklich .

Zitat:
Das ist ein Fall fĂŒr "Dazulernen"!

Stay tuned Cool .
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2145
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 23.05.2019, 08:51    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Stay tuned Cool .


Danke! Pöt huldigen

Ich bleibe! Sehr glĂŒcklich

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1688

BeitragVerfasst am: 23.05.2019, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Theresa hat Folgendes geschrieben:
Hallo Moeppi,
ich habe mir die 16/8 Methode mal angesehen und werde das ausprobieren, mal sehen ob das besser lĂ€uft, danke fĂŒr den Tipp.

Berichte bitte wie es lÀuft, Theresa, bei vielen Bekannten hat es reibungslos geklappt.
Mein Mann wurde sogar ZU dĂŒnn Winken , wir lassen es jetzt etwas lockerer laufen.
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 24.05.2019, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Berichte bitte wie es lÀuft, Theresa, bei vielen Bekannten hat es reibungslos geklappt.
Mein Mann wurde sogar ZU dĂŒnn Winken , wir lassen es jetzt etwas lockerer laufen.


Hallo Moeppi,
ich habe gestern angefangen und mein Zeitfenster von 14-22 Uhr gewĂ€hlt. Normalerweise wĂ€re gestern mein Eßtag gewesen und es lief immer so: 0er Tag - 1kg, 1er Tag + 1kg. Heute morgen sagte die Waage, kein kg zugenommen, 100g abgenommen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und werde auf jeden Fall weiter berichten. Spannend wird es heute, Freitag war ja nun lange 0er Tag, mal sehen, was passiert.
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1688

BeitragVerfasst am: 24.05.2019, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glĂŒcklich Super!
Wenn ich morgens aufstehen wĂŒrde und wĂŒĂŸte es wĂ€re 0-Tag, hĂ€tte ich schon keinen Bock mehr Sehr böse
An diesen Tagen hat dein Körper dann Fett gehamstert, statt ihn zu vernichten.

In 1,5 Std. kannst du essen Auf den Arm nehmen
14.00 wĂ€re mir zu spĂ€t, aber wenn es fĂŒr dich passend ist, ist es ok.
Du kannst ja immer noch variiieren.
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 24.05.2019, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich morgens aufstehen wĂŒrde und wĂŒĂŸte es wĂ€re 0-Tag, hĂ€tte ich schon keinen Bock mehr Sehr böse


Woher kennst Du mich so gut Sehr glĂŒcklich , so ist das wirklich gewesen, aber ich wußte einfach nicht, was ich sonst machen kann.
Ja, 14 Uhr ist perfekt fĂŒr mich, weil ich oft sehr lange arbeite und dann spĂ€ter zum Kochen komme.
1 Stunde noch, dann gibt es erst mal eine Orange, vorher gehe ich noch schwimmen.
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1688

BeitragVerfasst am: 25.05.2019, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Auf den Arm nehmen Du wirst das so packen!
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 28.05.2019, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Es funktioniert zwar nur 100 Gramm weise, aber es geht und die 16 Stunden machen mir ĂŒberhaupt nichts aus. Das Leben ist so schön, wenn man jeden Tag was zu essen kriegt Sehr glĂŒcklich

Aber was ganz anderes: Meine HĂ€ussler Knetmaschine ist heute angekommen, juhuuu. Ich bin ja so gespannt, wie die arbeitet. Werde deshalb erst mal ganz einfache Hefe Semmeln backen, damit ich sie gleich ausprobieren kann.
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1688

BeitragVerfasst am: 28.05.2019, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Gratulation zu dem schönen Maschinchen!
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 29.05.2019, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, was soll ich sagen, bin mega verĂ€rgert. Ich wollte die Maschine natĂŒrlich gleich ausprobieren, aber ich habe wohl eine Montagsmaschine erwischt, denn Knethaken und SchĂŒssel drehen sich in die gleiche Richtung und das bedeutet, daß sich die SchĂŒssel aus der Halterung löst und somit ein Kneten nicht möglich ist.

Jetzt muß ich erst mal an die Firma schreiben.
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 98
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.05.2019, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, das ist bei HĂ€ussler richtig. Sie drehen zwar (Wie ĂŒbrigens die meisten ProfigerĂ€te) in die gleiche Richtung, aber in unterschiedlichen Geschwindigkeiten, dadurch kommt der Kneteffekt zustande.

Guck mal hier, ungefÀhr in der Mitte der Seite, ein Bild mit 2 roten Pfeilen.
_________________
LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 29.05.2019, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das habe ich jetzt auch gesehen, danke fĂŒr den Link. Aber, dann dreht sich die Maschine schlicht falsch herum, das muß ich mir noch genauer anschauen, irgendwas stimmt jedenfalls nicht, denn der Kessel war richtig festgezogen und löste sich stĂ€ndig aus der Verankerung.
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 29.05.2019, 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Maschine dreht sich in die falsche Richtung, daher funktionierte es nicht.

Ich habe den Stecker umgepolt und nun passt es.
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2792
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 07.06.2019, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Theresa hat Folgendes geschrieben:
Ich habe den Stecker umgepolt und nun passt es.

Meinst du damit, dass du an Stecker und Anschlusskabel nichts gemacht hast, sondern NUR den Stecker andersrum in die Steckdose gesteckt hast?
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theresa
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 08.06.2019, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, das meine ich nicht, ich habe den Stecker aufgemacht und die Kabel anders angeschlossen.

Die Maschine funktioniert nun einwandfrei und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, wie die Teige mit ihr werden.

NĂ€chste Woche ist Großbrotbacktag, ich bin auf den Roggenteig gespannt und werde berichten.
_________________
Schönen Gruß
Theresa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->