www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Gesundheitliche Probleme aufgrund selbst gemachtem Joghurt?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jürgen33
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.01.2018
Beiträge: 136
Wohnort: Im Sauerland zu Hause

BeitragVerfasst am: 12.02.2019, 08:59    Titel: Gesundheitliche Probleme aufgrund selbst gemachtem Joghurt? Antworten mit Zitat

Hallo.

Ich vermute, mein selbst gemachter Joghurt hat mich letztes Wochenende „unten rum“ ziemlich danieder gerafft. So schlimm ging es mir schon lange nicht mehr. Das kann nur am Joghurt gelegen haben, sonst wüsste ich nicht, was ich falsches gegessen, oder irgendwas verseuchtes in der Firma oder in Geschäften angefasst hätte.

Vielleicht habe ich auch den Einfluss von Fremdkeimen unterschätzt, die beim erhitzen der Milch, während der Temperaturkontrolle mit der Metall-Messlanze, und beim abkühlen an der Luft ohne Deckel, ihr Unwesen treiben. Ich übergieße zwar alles mit kochend heißem Wasser, also auch den Handrührer, den Esslöffel und die Lanze. Aber ob das reicht?

Die Gläser sterilisiere ich übrigens nicht. Eine Mikrowelle befindet sich zwar im Haus, aber eine Etage tiefer und ich müsste durch die Außenluft wieder zurück in die obere Etage. Also gieße ich in 2 von 4 Gläser kochend heißes Wasser, schraube den Deckel drauf, schüttle sie ein paar mal, kippe das Wasser in die anderen Beiden und wiederhole den Vorgang. Das gleiche mit dem Kochtopf, den ich ja auch für anderes Kochzeugs nutze. Heißes Wasser rein, Deckel drauf und schütteln.

Ich habe noch nie gelesen, dass jemand so einen Zinnober veranstaltet. Darum würde ich ganz gerne von euch wissen wollen, wie ihr das mit der Sauberkeit bei der Joghurtherstellung haltet.
_________________
Gruß, Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15194
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.02.2019, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen,
kann mir nicht vorstellen, dass das vom Joghurt kam. Zurzeit machen verschiedene Erreger die Runde, da musst du nur ein eine versuchte Türe od. Einkaufswagen packen.
Meine Joghurt- u. ST-Gläser spüle ich ganz normal entweder per Hand od. in der Spülmaschine. Vorm Einfüllen werden sie nochmal mit heißem Wasser ausgespült, das wars. Hab die noch nie sterilisiert.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1786

BeitragVerfasst am: 12.02.2019, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Joghurt soll ja eigentlich dem Darm guttun und nichts Gegenteiliges bewirken.
Ich stelle meinen Joghurt seit über 20 Jahren selbst her und hatte noch nie solche Probleme. Bei mir reicht die Spülmaschine.
Versuch es doch mal mit anderer Milch/Joghurt.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen33
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.01.2018
Beiträge: 136
Wohnort: Im Sauerland zu Hause

BeitragVerfasst am: 12.02.2019, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr zwei.

Eure Vorgehensweisen beruhigen mich sehr und ich werde auch in Zukunft daran festhalten. Sauber arbeiten, wie ich es mit meinem ASG und ST auch mache, aber nicht übertreiben.

Denn, und es ist so, wie du sagst Maria, bei uns grassiert einer dieser Erreger, habe ich eben erst erfahren. Das Ortsansässige Krankenhaus hat bereits die Säuglingsstation für Besucher gesperrt.

Damit kann ich also den Joghurt aus dem Generalverdacht herausnehmen. Cool
_________________
Gruß, Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15194
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13.02.2019, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Damit kann ich also den Joghurt aus dem Generalverdacht herausnehmen.

Das hätte mich auch sehr gewundert, wenn es vom Joghurt gekommen wäre Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->