www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Lńndern und gesellschaftlichen
HintergrŘnden. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverstńndlich fŘr uns, dass dieses Forum v÷lkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 08.03.2020 - 14.03.2020

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3168
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 08.03.2020, 09:34    Titel: Wochenthread 08.03.2020 - 14.03.2020 Antworten mit Zitat

Guten Morgen! Sehr gl├╝cklich

Gutes Gelingen und viel Spass in der neuen Backwoche!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
F├Ârmchenb├Ącker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2839
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.03.2020, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen!


Ein Paderborner, das sie Spannung genauso wenig aushalten konnte wie ich, denn es ist mein erstes Brot aus Waldstaudenroggen! (Mich hats aber nicht zerrissen)

Leider kann ichs noch nicht anschneiden, denn ich hab noch einen Rest vom Hamster.

Eine sch?ne Woche!

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
F├Ârmchenb├Ącker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2839
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.03.2020, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nat?rlich kam nach meine. Klick auf den Absendebutton eine Fehlermeldung, die ich aber aufgrund der Erfahrung des letzten Posts, einfach ignoriert habe.

Nervt schon ein bisschen, so komplett ignoriert zu werden.

Happy weeknend!
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2362
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 08.03.2020, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sabine, manchmal hilft Ignorieren! Cool

Dieses Brot hier hatte ich schon sehr lange angedacht, aber mangels gutem Heu nie ausgefuehrt! Jetzt habe ich bei meinem Gross-Cousin das ideale BIO-Heu gefunden und bin sofort daran gegangen!
Das Rezept ist meine eigene Entwicklung fuer ein einfaches Weizen-Mischbrot mit einem *saeure-armen WST.

Heubrot - WST*


Der Laib ...


... und der Anschnitt.


GMM 500 Gramm, 16 B-% WVK T150, 62 B-% Weizen-Mehl T55, 10 B-% Dinkelmehl-Halbweissmehl (CH), 5 B-% Weizenkeime, 5 B-% Roggenmehl Type 997, 2 B-% Buchweizenmehl. Gesamt-TA 180.
Anschuettfluessigkeit im ganzen Rezept: Heu-Tee (80 B-%).
Weizen-Sauerteig 'saeure-arm': 16 B-% Weizenmehl T150, 2-stufig warm - kuehl - warm, WST-TA nach der 2. Stufe TA 176.
Roggen-Poolish: 5 B-% RM 997, TA 260.
MKS: 2 B-% Buchweizenmehl, TA 600, Methode Marla-Mikrowelle.
Autolyse: 62 B-% Weizenmehl T55, 10 B-% Dinkel-HWM, 5 B-% Weizenkeime, 12 B-% MKS, 44 B-% Heu-Tee, TA 170.
Hauptteig: all in + 0,55 B-% Frischhefe + 0,8 Gramm Heu-Broesel + 2 B-% Meersalz + 0,016 B-% Vitamin-C + 6 B-% 2. Wasser + 3 B-% Walnussoel.
Kneten nach allen Regeln der Kunst, Stockgare in der geoelten Box fuer 2 Stunden, 3 x s&f.
Teiggwicht TG: 943 Gramm, Teigeinlage TE: 943 Gramm!
Kalte Stueckgare fuer 22 h 20 m bei 5 Grad-C, direkt dort heraus in den 'alten Alten' mit Dampf und Dampf-Hitze auf 230 Grad-C und von dort mit Heissluft + Unterhitze fallend auf 170 Grad-C in 58 Minuten ausgebacken.

Schoenes, sehr schmackhaftes Brot! Heu-Aroma minimal!
Der Heu-Tee bringt, wie alles Tees, nach meiner Erfahrung nur sehr wenig vom Aroma mit in den Teig - in das Brot!
Das Bisschen Heu-Broesel traegt ebenfalls nur wenig bei.
Da werde ich beim naechsten Versuch ein richtiges Heu-Gewuerz machen!
Schau'mer mal!

Herzliche Gruesse und eine erfolgreiche Woche!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
F├Ârmchenb├Ącker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2839
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.03.2020, 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Was w?re das Leben ohne Baxperimente Winken Winken



Mein Waldstaudenpaderborner von innen, so ganz anders als das sch?ne Weisse von Petrowitsch! Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich

Nach fast 24 Stunden immer noch etwas feucht, wie man am Anschnitt unschwer erkennt.

Ein toller Geschmack, Luggi kann sich schonmal auf regelm?ssige Bestellungen aus Berlin vorbereiten!

Ich habe mal eine Probescheibe abgeschnitten, bevor es in den Frost kam! (die Hamsterreste, halt)

Sch?nes Wochenende !

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2362
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 08.03.2020, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

F├Ârmchenb├Ącker hat Folgendes geschrieben:
Was w?re das Leben ohne Baxperimente Winken Winken
Wohl wahr, Sabine! Sehr gl├╝cklich

Zitat:
Mein Waldstaudenpaderborner von innen, so ganz anders als das sch?ne Weisse von Petrowitsch! Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich
Waldstauden ist ein wunderbarer Roggen! Mein R-Sauerteig ist ganz verrueckt nach dem!

Ich gehe - gefuehlt - nach den Jahreszeiten mit meinen Broten!
Die Tage werden laenger und heller, meine Brote werden ebenfalls heller! Winken
Obwohl ich auch im Sommer 'dunkel' backen kann! Cool

Herzliche Gruesse!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 153
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09.03.2020, 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wir moegen es ja unabhaengig von der Jahreszeit eher dunkel, und Heu im Brot kann ich mir nur schwer vorstellen, aber optisch ein Kracher Herr P.

Bei uns gab es bereits letzte Woche Utas Roggenschrot






und diese Woche, man mag es kaum glauben, Reinhards Wandl, diesmal angereichert mit Hasel- und Pekanuessen. Besser ist es mir noch nicht gelungen. Stueckgare eine Minute laenger, und ich haette es im PPP-Thread posten muessen




_________________
LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2362
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 09.03.2020, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

watson hat Folgendes geschrieben:
Wir moegen es ja unabhaengig von der Jahreszeit eher dunkel, und Heu im Brot kann ich mir nur schwer vorstellen, aber optisch ein Kracher Herr P.
Danke Mr. Watson! Sehr gl├╝cklich P├Ât huldigen

Vielleicht ist das bei mir ein 'Ur-Beduerfnis'?!
In der kalten, dunklen Jahreszeit dunklere, schwerere Brote, in der warmen, hellen Jahreszeit dafuer helle, leichte Brote?!

Heu im Brot?
Warum nicht! Als Ballaststoff immer! Winken
Nein, hier geht es um das einzigartige Aroma DIESES speziellen Heues!!
Die davon 'durch' die Kuehe erzeugte Heu-Milch soll demnaechst in der Kaesemanufaktur einer grossen, einheimischen, genossenschaftlichen Molkerei zu Heu-Milch-Kaese verarbeitet werden!
Die Aromen aus dem Heu bleiben ueber den ganzen Produktionsprozess erhalten!
Auch - ein wenig - in meinem Brot! Auf den Arm nehmen

btw: Deine Brote sind erstklassig! Sehr gl├╝cklich
Chapeau! P├Ât huldigen

Herzliche Gruesse!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2362
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 11.03.2020, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

HALLO!

Geschockt Ist da jemand?
Geschockt

Komisch! Der Online-Zaehler steht im Moment auf 438 Besucher und in der letzte Zeit sehr oft auch so hoch! Und keiner postet was! Traurig

Gut! Ich lege noch mal 'hell' nach!
Dort hatte ich das erste Exemplar mit Informationen zum Thema, hier folgt der naechste Versuch!

Weizenmischbrot mit Dickkopfweizen - WST


Der Laib ...


... der Anschnitt.


GMM 600 Gramm, 83,3 B-% Dickkopfweizen Type 812, 8,3 B-% Roggenmehl Type 1150, 8,3 B-% Hartweizenmehl Semola di ..., Gesamt-TA 177,5.
Saeurearmer WST 1-stufig, warm - kuehl - warm, mit 8,3 B-% DKW, TA 200, 4,2 B-% W-ASG TA 180.
Roggenpoolish mit 8,3 B-% RM 1150, TA 250, 0,083 B-% Frischhefe.
Echte Autolyse mit 75 B-% DKW, 8,3 B-% Semola di ..., TA 160.
Im Hauptteig all in + 0,42 B-% Frischhefe + 2 B-% Meersalz+ 0,017 B-% Vitamin-C + 2,5 B-% Butter kuehlschrankkalt + 4,2 B-% 2. Wasser.
Teigfuehrung diesmal nach Dinkel-Art, also angeknetet, Stockgare 2,5 Stunde mit s&f in der geoelten Box, Stueckgare fuer 25 Stunden 40 Minuten bei 5 Grad-C im Kuehlschrank.
Gebacken direkt aus dem KS auf den gut heissen B-Stahl im 'neuen Alten' und mit sehr reichlich Schwaden, 500 ml in den ersten 15 Minuten, von 230 Grad-C Heissluft fallend auf 160 Grad-C, Backdauer 50 Minuten.

Ich habe vor einigen Tagen den Wrasenabzug dort im 'neuen Alten' repariert und ein 'Brems-Element' eingebaut. Der Schwaden verfluechtigt sich jetzt langsamer aus der Backkammer!

Ergebnis wie dort im Versuch 1, durch einige kleine Aenderungen eine bessere Hoehe, eine sehr gute Kruste, eine noch bessere Krume, ein sehr feines Brot!
Lob von Mme P.! Sehr gl├╝cklich

Herzliche Gruesse!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1146
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 11.03.2020, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
... Und keiner postet was! Traurig

Nachdem nicht geklaert ist, wie es mit dem Forum weiter geht, und der Forumsbetreiber sich dazu nicht aeussert - was ich nebenbei bemerkt mittlerweile ziemlich unhoeflich finde - ist bei mir erst mal Abwarten angesagt.

LG
Reinhard


Zuletzt bearbeitet von Hobbykoch17 am 11.03.2020, 15:49, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2362
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 11.03.2020, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hobbykoch17 hat Folgendes geschrieben:
Nachdem nicht heraussen ist, wie es mit dem Forum weiter geht, und der Forumsbetreiber sich dazu nicht aeussert (was ich - nebenbei bemerkt - mittlerweile ziemlich unhoeflich finde), ist bei mir erst mal Abwarten angesagt.
Hallo Reinhard,
Deine Einstellung ist verstaendlich! P├Ât huldigen
Ich betrachte das jetzt einfach mal als 'Bespassung'! Auf den Arm nehmen

So, wie 'frueher' das TESTBILD im TV!
Den 'damals' typischen Ton mit 1000 Hz dazu muss ich jetzt separat 'einspielen'!
Tipp: Erst das 'Testbild' aufrufen, stehen lassen, dann den Messton 1000 Hz aufrufen, starten, zurueck zum Testbild! Feeling wie FRUEHER! P├Ât huldigen

Winken Cool Winken Cool Winken Cool Winken Cool Winken Cool

Herzliche Gruesse!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->