www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 24.05.2020 - 30.05.2020

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3193
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 24.05.2020, 09:38    Titel: Wochenthread 24.05.2020 - 30.05.2020 Antworten mit Zitat

Guten Morgen! Sehr glücklich

Gutes Gelingen und viel Spaß in der neuen Backwoche!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
nana1001
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 153

BeitragVerfasst am: 24.05.2020, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Ich habe schon eine Weile nicht mehr geschrieben und wollte euch daher heute noch meine Werke der letzten Wochen zeigen

1. Baguette mit Weizensauer

https://www.homebaking.at/baguette-mit-weizensauer/





2. Grill Baguette

https://www.homebaking.at/grillbaguette/


3. Alpenkruste

https://www.homebaking.at/alpenkruste/



4. Marla Kartoffelbrot

http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=7353





5. Waldviertler

https://www.homebaking.at/waldviertler/





Freue mich auf eure Werke Sehr glücklich
_________________
LG Nana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2501
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 24.05.2020, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nana, gut vorgelegt! Sehr glücklich

Ich leg dann mal nach!

Ein ganz einfaches Roggenbrot - sonst nichts!


Die Laibe ...


... und ein Anschnitt.


Ich "restle" immer noch! Winken
GMM: 1000 g, 100 B-% RM 1150. Gesamt-TA 175.

RST, 40 B-% RM 1150, 3-stufig, warm - kalt - warm, End-TA 200.
Die 1. und die 3. Stufe warm in der SZ-ST-Box. Die 2. Stufe im Kühlschrank bei 8°C. End-Zunahme doppelt!
Kein Bild, der RST in seiner Box war nicht gerade fotogen! Cool

Hauptteig: 80,5 B-% RST + 60 B-% RM 1150 + 32 B-% Wasser + 0,3 B-% Frischhefe + 2 B-% Meersalz + 3 B-% 2. Wasser. Nach dem Anmischen Salz + Wasser dazu, gesamte Mischzeit 10 Minuten.
15 Minuten Kesselgare, teilen, zusammenschlagen, 1. Stückgare 40 Minuten im Banneton, Schluss unten, 2. Stückgare 25 Minuten auf dem Schießer, Schluss oben.
Teiggewicht TG: 1768 Gramm, TE: 2 x 884 g.
In den "neuen Alten" auf den mit 240°C gut heissen Backstahl und mit Heissluft fallend auf 230°C für 5 Minuten und danach auf 170°C in 60 Minuten ausgebacken.

Das BaX bei diesem Brot liegt in der Vorbereitung. Ich habe aus meinem neuen "Lesebuch" die komplette 3-Stufenführung nach allen "Regeln der Kunst" selber ausgerechnet! Cool
Also Mehlgewicht in den Stufen, nach Arkady mit der Stufen-Zeit, Wasseranteile in den Stufen, Anteil R-ASG, Temperaturen, Dauer. An diesen Plan habe ich mich dann gehalten!
Ausgenommen bei mir "nur" die Temperaturen und die daraus resultierenden Zeiten! Auf den Arm nehmen
Dafür habe ich meine SZ-ST-Box genomen!

Beim Anschnitt war ich dann zufrieden. Sagen wir mal so! Neutral
Die senkrechten seitlichen Krumenrisse haben mir aber einiges an Kopfzerbrechen bereitet! Geschockt
Ich habe verschiedene "Ratgeber" hergenommen und alle möglichen Fehlerquellen zusammen gesucht!
Heute Morgen, beim Brot-Aufschneiden zum Frühstück, da habe ich den wirklichen Grund gefunden!
Wirkfehler! Traurig
Zu viel Streumehl, RM 1150 natürlich, auf der Teigoberfläche! Verlegen

Feiner Geschmack, milde Aromen, nur leichte Säure, angenehm "roggig"! Auf den Arm nehmen
Ich habe mich bei meinem Rezept ziemlich streng an die Vorgaben dort im "Fachbuch" gehalten, denke aber jetzt, dass mein Mehl noch mehr Wasser verträgt! Winken
Und ich habe immer noch genügend RM 1150 für weitere Versuche! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr.Viola
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 28.02.2018
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: 24.05.2020, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

@Nana
Wow, super Porung beim Baguette und Alpenkruste, Respekt!!!
Und wie schmeckt dir das Waldviertler? Ist eines meiner Lieblingsbrote, perfektes Jausenbrot mit toller Frischhaltung.

@Petrowitsch
Da hast du wohl den Zeitpunkt zum Einschießen perfekt getroffen. Durch das Einschneiden ist ein tolles Muster entstanden, Respekt!!!

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2501
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 24.05.2020, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Mr.Viola hat Folgendes geschrieben:
... @Petrowitsch
Da hast du wohl den Zeitpunkt zum Einschießen perfekt getroffen. Durch das Einschneiden ist ein tolles Muster entstanden, Respekt!!!
Hallo Mr.Viola, zuviel der Ehre! Verlegen

Ich hatte, für mich unüblich, erst den Schluss unten im Banneton und dann, für die 2. Hälfte der Stückgare, auf dem Schießel oben!
Beim linken Teigling, der nicht so üppig bemehlt war, musste ich die "Haupt-Risse" etwas nach-arbeiten, beim rechten ist der Schluss völlig von selber so geworden! Sehr glücklich
Das ist mir aber zu unkalkulierbar! Beim nächsten Versuch mache ich das "normal" wie (fast) immer!
Im Banneton (Simperl) Schluss nach oben und auf dem Schießel dann unten und dann wird eingeschnitten! Basta! Cool

Aber Du hast recht, das Muster ist nicht übel! Winken

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr.Viola
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 28.02.2018
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: 25.05.2020, 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

@Petrowitsch
Ja verstehe wie du das gemacht hast. Auch ein interessanter Versuch.

Ich habe neulich das Kraftkorn vom Dietmar nachgebacken. Tolles Rezept, weich und saftig sowie ne lange Frischhaltung. Hatte wie auf den Bildern ersichtlich noch nen enormen Ofentrieb, trotz langer Stückgare. Ein Brot ist mir ziemlich aufgerissen.
Die Zutaten fürs Brühstück habe ich noch etwas verändert, geradewohl nachdem was der Vorratsschrank hergab.




mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 238
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 25.05.2020, 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

Allesamt hervorragend vorgelegt Pöt huldigen Pöt huldigen

Herr P: Super Ausbund, sehr dekorativ. Wie viele Reste hast Du eigentlich?

Herr V.: sehr schöne Krume

Frau n.: Fleissig. Und alles sehr schön. Aber die wichtigste Frage: Wo hast Du den Käse unter der Alpenkruste her? Ich kenn ihn nur aus Frankreich und habe bislang erfolglos versucht, ihn hier zu beschaffen.


Ich stelle in dieser Woche unsere Welt auf den Kopf: Das Brot wird heller, die Brötchen dunkler:

Marlas saftiges Roggenmischbrot 75:25 mit Brühstück, im Hauptteig mit WVK statt 550, etwas mehr Wasser, und mit Schluss nach unten und stattdessen eingeschnitten gebacken.




Die 1,5 fache Menge von Marlas Bauernbrötchen mit 30 % Roggen, alleiniges Triebmittel war mein LM



Wie beim letzten mal: Thumbs klicken für grössere Version Cool
_________________
meine Bilder sind Thumbnails. Für die volle Größe bitte anklicken

LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 25.05.2020, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

@ nana
Von deinen Backwerken gefällt mir am besten die Alpenkruste Sehr glücklich !



@ Petrowitsch
Auch für ein Roggenbrot ist die Krume etwas dicht. Worauf führst du das zurück?



@ Mr.Viola
Vielleicht hilft Stippen oder ein Einschnitt gegen das Aufreißen Winken .



@ Michael
Die Brötchen sind gut geformt, die Krume ist prima Sehr glücklich !
So gut wie sie geworden sind, hast du sie bestimmt nicht zum ersten Mal gebacken.

.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2501
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 25.05.2020, 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

watson hat Folgendes geschrieben:
Allesamt hervorragend vorgelegt Pöt huldigen Pöt huldigen
Danke, Mr. Watson! Sehr glücklich
Zitat:
... Wie viele Reste hast Du eigentlich?
Verlegen Noch ziiiemlich viele! Cool
Zitat:
Ich stelle in dieser Woche unsere Welt auf den Kopf: Das Brot wird heller, ...
DAS wäre bei mir jetzt auch (schon) normal! Diese RST-Geschichten funken ein wenig dazwischen! Aber nur ein wenig! Auf den Arm nehmen

Deine Werke sind aber auch höchst präsentabel! Sehr glücklich
Besonders wieder das 'scoring'!

Herzliche Grüße!

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 25.05.2020, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt, Mr. watson's künstlerische Einschnitte hab ich leider vergessen. Das Brot sieht toll aus Pöt huldigen !!
Michael, bevor du dieses Brot eingeschossen hast, musste es bestimmt relativ flott gehen mit allen Einschnitten, damit der Teigling keine Zeit hatte breitzulaufen.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 238
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 25.05.2020, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Die Brötchen sind gut geformt, die Krume ist prima

Danke Verlegen

Mikado hat Folgendes geschrieben:
So gut wie sie geworden sind, hast du sie bestimmt nicht zum ersten Mal gebacken

Ist das zweite mal. Das erste mal siehe im Thread zu den Brötchen, vor einem Jahr, waren aber lange nicht so schön. In dem Zusammenhang: Man lernt erstaunlich viel ganz allgemein über Brötchen und deren Teig, wenn man sich stetig mit Kaisersemmeln auseinandersetzt.

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Deine Werke sind aber auch höchst präsentabel! Sehr glücklich
Besonders wieder das 'scoring'!

Danke Verlegen Ich selbst find es gar nicht soooo toll, bin noch in der Übungsphase. So lange es besser geht, ist gut nicht genug.

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Stimmt, Mr. watson's künstlerische Einschnitte hab ich leider vergessen. Das Brot sieht toll aus

Danke Verlegen , und siehe oben.

Mikado hat Folgendes geschrieben:
bevor du dieses Brot eingeschossen hast, musste es bestimmt relativ flott gehen mit allen Einschnitten, damit der Teigling keine Zeit hatte breitzulaufen.

zu meiner Überraschung nein, der Teig hat erstaunliche Stabilität. Ich habe mich auch erst beim Wirken dazu entschlossen es so zu machen, bereits da merkt man, das es ein gutes Brot ist, um das "scoring" zu üben.
_________________
meine Bilder sind Thumbnails. Für die volle Größe bitte anklicken

LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2501
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 25.05.2020, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
.... @ Petrowitsch
Auch für ein Roggenbrot ist die Krume etwas dicht. Worauf führst du das zurück?
Hallo Mika,
ich hoffe, Du bist nicht zu arg enttäuscht, wenn ich sage:
"Auf meine fast völlige Unerfahrenheit mit solchen einfachen, reinen Roggen-Mehl-Broten wie diesem!" Verlegen

Der RST ist ok, den kenne ich als solchen!
Aber dieser Teig, das Gehen-Lassen, die Teig-Verarbeitung, die Gare und ihr Erkennen, die Gare-Kontrolle mit Fingertest Geschockt, die Gare-Zeiten, ... Mit den Augen rollen
Dieses "ganz einfache Roggenbrot" ist für mich echtes Neuland! Geschockt
Aber macht richtig Spaß! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 25.05.2020, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Hallo Mika,
ich hoffe, Du bist nicht zu arg enttäuscht, wenn ich sage:
"Auf meine fast völlige Unerfahrenheit mit solchen einfachen, reinen Roggen-Mehl-Broten wie diesem!" Verlegen

Wenn man etwas neues Anderes ausprobiert, dann kann so etwas halt geschehen. Take it easy, no risk no fun Cool .
Du selbst darfst nicht dauerhaft entäuscht sein, wenn es in die Binsen gegangen ist, bloß nicht die Flinte ins Korn werfen.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2501
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 25.05.2020, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Wenn man etwas neues Anderes ausprobiert, dann kann so etwas halt geschehen. Take it easy, no risk no fun Cool .
Du selbst darfst nicht dauerhaft entäuscht sein, wenn es in die Binsen gegangen ist, bloß nicht die Flinte ins Korn werfen.
Danke für die tröstlichen Worte, Mika! Weinen
Ich betrachte das nicht als "in die Binsen gegangen!" Winken
Es schmeckt sogar recht gut!
Nach meiner Erinnerung war das Bauernbrot auf den Höfen früher oft nicht lockerer als mein Roggenbrot hier! Und das waren dann schon Mischbrote! Auf den Arm nehmen

Aber ich arbeit dran! Ganz sicher! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 426

BeitragVerfasst am: 25.05.2020, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich gestern/heute keine Zeit hatte, Sauerteig anzusetzen, habe ich schnell ein paar Broetchen mit Hefeteig fuers Abendbrot gebacken.


_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 238
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.05.2020, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Nach meiner Erinnerung war das Bauernbrot auf den Höfen früher oft nicht lockerer als mein Roggenbrot hier! Und das waren dann schon Mischbrote!


Meines Erachtens muss ein gutes Brot auch nicht immer superlocker und die Krume nicht immer großporig sein. Manchmal macht fester und kompakt mehr Spass, da haben die Beisser wenigstens "was zu knacken".

Auch aus diesem Grund, und auf den vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame, lege ich nochmal dunkel nach:

Marlas Schrotbrot nach Pöt mit zusätzl. Quellstück, mit 110g RVKM und 100g mittelfeinem Schrot im Hauptteig, keine Hefe


zum vergrössern anklicken
_________________
meine Bilder sind Thumbnails. Für die volle Größe bitte anklicken

LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 426

BeitragVerfasst am: 26.05.2020, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe es heute nochmals mit den Brötchen versucht. Diesmal habe ich sie etwas anders behandelt in Bezug auf Kneten/Wirken. Statt 8 habe ich 9 aus der gleichen Teigmenge gemacht. Sie bestehen also aus rund 10% weniger Teig
Oben links sieht man noch ein Brötchen vom gestrigen Backen.


_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2501
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 26.05.2020, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

watson hat Folgendes geschrieben:
... Meines Erachtens muss ein gutes Brot auch nicht immer superlocker und die Krume nicht immer großporig sein. Manchmal macht fester und kompakt mehr Spass, da haben die Beisser wenigstens "was zu knacken".
Hallo Mr. Watson, ganz meiner Meinung! Winken
Ein dunkles (Roggen-) Brot darf ruhig dicht sein! Es ist dann jedenfalls nahrhaft! Cool
Ein helles Brot mag ich gerne locker! Das ist dann eher ein Spaß! Auf den Arm nehmen
Aber beide müssen bei mir gut schmecken! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nana1001
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 153

BeitragVerfasst am: 26.05.2020, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

Ich habt aber auch schön Sachen gebacken. Pöt huldigen

@watson: Das Roggenmischbrot gefällt mir gut. Und den Käse..... Sehr glücklich Ja den kaufe ich in Frankreich, weil ich im Elsass lebe Smilie

@Mr. Viola: Das Waldviertler habe ich zum ersten Mal gebacken und finde es auch oberlecker. Wird es sicher wieder geben, auch wenn meine bessere Hälfte mehr auf helles Brot steht.
_________________
LG Nana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 238
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.05.2020, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

nana1001 hat Folgendes geschrieben:
Und den Käse..... Sehr glücklich Ja den kaufe ich in Frankreich, weil ich im Elsass lebe Smilie


Ich wusste das das Leben nicht immer fair läuft, aber das ist ja mal ne ganz neue Dimension. Obwohl, was gibts schon tolles im Elsass, ausser fanstastisches Essen, guten Wein, nette Leute, schöne Städte, tolle Gegend, und eine ganz spezielle Art zu leben... nix Mit den Augen rollen
_________________
meine Bilder sind Thumbnails. Für die volle Größe bitte anklicken

LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 27.05.2020, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, Michael, da kann man halt gut leben Sehr glücklich - und essen Winken .
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.05.2020, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Erst Mittwoch und schon alles da!

Körner, Weizenbrote, Brötchen und Geschockt der Petrowitsch geht FREMD und backt ein Roggenbrot! Geschockt Geschockt
Mannomann!
Da muss ich wohl als nächstes ein Weizenbrot ansetzen. Winken
Das Waldviertler sieht für mich besonders schön aus, die Alpenkruste auch Pöt huldigen

Wenn ich mal wieder meine, Brötchen backen zu müssen, kommen die Bauernbrötchen wohl mal dran, die habe ich schon öfter bewundert.

Hier gibts wieder einen Stullendosenkompatiblen Kasten: Leinsamenbrot nach Tosca aus dem Nachbarforum.





Allen eine schöne Restwoche

Sabine[/url]
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 238
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 27.05.2020, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Deins sieht fantastisch aus, aber dunkler als das im Nachbarforum. Hast du am Mehl gedreht?

Notfalls beide ----> Nachbackliste, die, (Kzf: NBL): stetig erweiterte, niemals endende , schriftliche Aufzählung von Backwerken, die dem Ersteller der NBL als nachahmenswert erscheinen. Gelegentlich Gegenstand von amüsierten Gesprächen zwischen dem Ersteller und sog. Nicht-Bäckern oder sog. Brotkäufern.
_________________
meine Bilder sind Thumbnails. Für die volle Größe bitte anklicken

LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.05.2020, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe nur Vollkornmehl genommen, und ohne Blitz mit dem Handy fotografiert. Cool

Das Brot kann ohne weiteres auf jede NBL .

Meine NBL ist lang, jedoch werden die "müsste ich auch mal backen Brote" oft zu Gunsten der "eins meiner Lieblingsbrote, muss jetzt wieder sein" erst mal wieder auf "Warten" gestellt. Winken

Da Brot hier gehört auch zur Favoritenliste und war mal wieder dran. Sehr glücklich immerhin bemühe ich mich, dasselbe Brot nicht 2mal nacheinander zu backen Winken

Viele Grüsse

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2501
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 28.05.2020, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
... und Geschockt der Petrowitsch geht FREMD und backt ein Roggenbrot! Geschockt Geschockt Mannomann!
Hallo Sabine,
aber bitte nicht weitersagen! Verlegen Verlegen

Das "reine" Roggen-Mehl-Brot ist bei mir die Ausnahme, da hast Du völlig recht!
Roggen-Vollkorn- & Körner-Brote kommen schon eher mal dran!
Aber ich kann mich bessern! Cool

Herzliche Grüße Sehr glücklich

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 238
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.05.2020, 09:19    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich konnte ich nicht abwarten. Das Brot war schon wieder alle, und so habe ich das Leinsamenbrot nach Tosca aus dem Nachbarforum ausprobiert. Was soll ich sagen... Sabine hatte in allen Punkten recht: Es ist sofort befördert worden, und zwar von der NBL auf die BL. Nicht kompliziert in der Herstellung, angenehmer Teig, tolles Aroma (alleine schon der Duft beim Backen), wunderbare Kruste, und schmeckt einfach sensationell.

Bei den möglichen Varianten habe ich mich für RM1150 im ST und grobes Schrot im QS entschieden. Den HT habe ich dann ebenfalls mit RM1150 statt 997 fabriziert, auf die Hefe habe ich ganz verzichtet, stattdessen habe ich noch 2 gute EL LM (war vom Auffrischen übrig) mit hineingegeben. Backzeiten und Temperaturen stimmen für ein freigeschobenes Brot auf den Punkt. Dekorativ einschneiden geht auch wunderbar, der Teig ist verhältnismässig stabil.



Thums klicken für die große Version
_________________
meine Bilder sind Thumbnails. Für die volle Größe bitte anklicken

LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 29.05.2020, 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

watson hat Folgendes geschrieben:
Es ist sofort befördert worden, und zwar von der NBL auf die BL.

Moin Michael
Richtig prima geworden, ein toller Anblick Sehr glücklich .
Damit machst du manchem Bäcker Konkurrenz Pöt huldigen !!
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2501
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 29.05.2020, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

watson hat Folgendes geschrieben:
...
Hallo Mr. Watson,
mal ganz von der Qualität DEINES Brotes abgesehen,
das Einschneiden hast Du schon echt gut drauf! Sehr glücklich
Mir gefällt beim Anschnittsbild besonders der Unterschied der Schärfe vom "großen" Teilanschnitt vorne, rechts zum Anschnitt am Laib, links dahinter! Sehr glücklich
Und ganz besonders der feine Lichtrand vorne auf der Kruste vor diesem unscharfen Hintergrund! Chapeau! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 238
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.05.2020, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Richtig prima geworden, ein toller Anblick Sehr glücklich .
Damit machst du manchem Bäcker Konkurrenz Pöt huldigen !!

vielen Dank Verlegen Verlegen

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Mir gefällt beim Anschnittsbild besonders der Unterschied der Schärfe vom "großen" Teilanschnitt vorne, rechts zum Anschnitt am Laib, links dahinter! Sehr glücklich
Und ganz besonders der feine Lichtrand vorne auf der Kruste vor diesem unscharfen Hintergrund! Chapeau!


Ja, mir gefällt das auch. Aber: Ich habe nur ein neues Handy, und weiterhin keine Ahnung was ich da fotografisch mache. Brot hinlegen und Auslöser drücken, keine Ahnung ob ich das so reproduzieren könnte. Tatsache ist aber auch, dass ich fotografiert habe, und das Handy mich vor dem speichern ernsthaft fragte: "Bild für Nahrungsmittel optimieren?" Man kann fast Angst bekommen.
_________________
meine Bilder sind Thumbnails. Für die volle Größe bitte anklicken

LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 29.05.2020, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

watson hat Folgendes geschrieben:
...und das Handy mich vor dem speichern ernsthaft fragte: "Bild für Nahrungsmittel optimieren?" Man kann fast Angst bekommen.

Ach ja, wie war das schön, als man noch Kleinbildkameras hatte nur mit einem Belichtungsmesser mit Nadelanzeige und ohne Autofokus - da musste man noch richtig was tun beim Fotografieren.
Michael, das hat jetzt überhaupt nichts mit dir zu tun, sondern ich schwelge nur in Erinnerungen an die Zeit Cool , als ich mit Fotografieren anfing.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2501
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 29.05.2020, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

watson hat Folgendes geschrieben:
... Ja, mir gefällt das auch. Aber: Ich habe nur ein neues Handy, und weiterhin keine Ahnung was ich da fotografisch mache. Brot hinlegen und Auslöser drücken, keine Ahnung ob ich das so reproduzieren könnte. Tatsache ist aber auch, dass ich fotografiert habe, und das Handy mich vor dem speichern ernsthaft fragte: "Bild für Nahrungsmittel optimieren?" Man kann fast Angst bekommen.
Hallo Mr. Watson,
Du wirst wohl in Zukunft Bilder von Nahrungsmitteln (sie haben NICHT Lebensmittel geschrieben! Cool), egal wo sie auftauchen, mit neuen Augen betrachten! Auf den Arm nehmen
Und wenn Du beim nächsten Mal an einer sg. "Frische-Theke" stehst, dann schau dir mal die Beleuchtung dort an, besonders deren Farbe! Winken

Herzliche Grüße

Petrowitsch (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watson
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 238
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.05.2020, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Ach ja, wie war das schön, als man noch Kleinbildkameras hatte nur mit einem Belichtungsmesser...


Ich weiss was du meinst. Mein Vater war Berufsfotograf, wenn wir vor 40 Jahren spazieren gegangen sind, hatte er an die 20 kg Gepäck dabei: 2 Kameras, Wechselobjektive, Belichtungsmesser usw... Manchmal glaube ich, das dieser ganze Aufwand den er betrieben hat, mich so konsequent von diesem Hobby abgehalten hat.
_________________
meine Bilder sind Thumbnails. Für die volle Größe bitte anklicken

LG
Michael

von echtem Schrot, und manchmal auch voll Korn


Zuletzt bearbeitet von watson am 29.05.2020, 12:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 29.05.2020, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
...beim nächsten Mal an einer sg. "Frische-Theke" stehst, dann schau dir mal die Beleuchtung dort an, besonders deren Farbe! Winken

Besonders auffällig an Fleischtheken.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29.05.2020, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

@ Michael Pöt huldigen Pöt huldigen

Freut mich, daß dir das Brot gefällt. Ich backe es auch häufig, manchmal auch frei geschoben oder im Topf. Das Rezept ist, finde ich, gelingsicher und verzeiht auch Änderungen in der Mehlzusammensetzung.

Es ist dir super gelungen!!

Schöne Pfingsten für alle!!

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 29.05.2020, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Ich backe es auch häufig, manchmal auch frei geschoben oder im Topf.

Welchen Durchmesser hat der Topf von Rand zu Rand?
Und Brote bis zu welchem Gewicht kannst du darin backen?
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30.05.2020, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mika!

Er hat 24cm. Da ich immer Kilobrote darin backe, kann ich die Antwort zu deiner zweiten Frage nur schätzen Winken ich denke, 1,5 Kilo würde auch gehen.
Kleinere Brote backe ich im 22er Topf.

Schöne Pfingsten!

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2997
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 30.05.2020, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Kleinere Brote backe ich im 22er Topf.

Hallo Sabine

Obwohl folgendes mehr oder weniger aus deinem obigen Posting (kleinere Brote) hervorgeht, einfach nur um sicher zu gehen:
Weizenlastiges Brot mit luftiger Krume, das schon mal etwas mehr aufgeht als andere, würdest du als 750g Ausbackgewicht auch im 22er Topf backen?

Schöne Feiertage!
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rosenante12
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 21.04.2013
Beiträge: 54
Wohnort: Meck-Pomm

BeitragVerfasst am: 30.05.2020, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Allen

Heute habe ich mal wieder ein Brot gebacken. Es ist das Paderberner Landbrot von Ketex. Ich habe nur VKM verwendet.




Beste Pfingstgrüße und ein schönes Pfingstwochenende von Rosi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30.05.2020, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

@ Mika:
Backe ich nie, aber ja!
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->