www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
SoLei-Korn - LM

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotrezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1718
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 28.12.2020, 23:57    Titel: SoLei-Korn - LM Antworten mit Zitat

SoLei-Korn
Nein, es geht nicht um Sol-Eier,
sondern um Sonnenblumenkerne und Leinsamen
und weitere leckere Zutaten.

Vorteig (12 Stunden bei Zimmertemperatur)
100 g Emmer, selbst gemahlen
100 g Wasser
1 g Hefe

Brühstück (über Nacht)
60 g Sonnenblumenkerne geröstet
30 g Leinsaat
20 g Wasser
10 g Salz
130 g Wasser

Mehlkochstück (abgekühlt)
10 g Rotkornweizenvollkornmehl
50 g Wasser

Lievito Madre 210 g

Autolyse
200 g WM 550 (ich hatte Bio-T65 vom letzten Frankreichbesuch)
200 g Wasser

Hauptteig
160 g RM995
10 g Schmalz
3 g Malz (inaktiv)

15 Minuten kneten,
90 Minuten Teigruhe im kühlen Flur, alle 30 Minuten streckenund falten,
zwei Teiglinge (oder einen Formen)
ca. 90 Minuten Gare (Fingerprobe)

bei 250 °C einschießen und schwaden,
nach 10 Minuten Schwaden ablassen und Temperatur Stück für Stück auf 180 °C reduzieren
Backzeit 40 Minuten bei zwei Teiglingen.



Es war richtig lecker. Das erste Brot zumindest, es ist jetzt alle.
Das zweite gehen die Tänzerin und ich morgen an.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas


Zuletzt bearbeitet von Der mit dem Teig tanzt am 01.01.2021, 21:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Towanda
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 29.12.2020, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

danke für das Rezept - klingt interessant!

Ist es korrekt, daß im Vorteig keine Hefe drin ist, sondern er nur aus Getreide und Wasser besteht? Wäre sehr ungewöhnlich .....

Grüße, Towanda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1718
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast, Towanda, natürlich völlig Recht!
Ich hab das Gramm Hefe vergessen.
Ist jetzt ergänzt.
Danke für den Hinweis
und frohes neues Jahr!
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotrezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->