www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
ASG, wann ein neues Glas?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Herstellung einer Sauerteigkultur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
miebe
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 27.07.2015
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09.10.2022, 08:32    Titel: ASG, wann ein neues Glas? Antworten mit Zitat

Hallo
Ich habe mich ein bißchen umgesehen zur ASG Lagerung. Speziell betrachtet die Auffrischung und Lagerung im Glas in einen Kühlschrank.
Mir scheint es, das es da zwei Lager gibt.
- Einmal wird über einen langen Zeitraum (Monate, Jahre) immer das gleiche Glas weiterverwendet.
- Andererseits wird bei jeder Auffrischung ein neues Glas eingesetzt.
Wie handhabt Ihr das?
Welche Vor- oder Nachteile ergeben sich dabei?
Gruß Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2838
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 13.10.2022, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

ich mache "das mit dem neuen Glas!" Cool

Die Gründe sind vielfältig, meine Vorgehensweise steht im Forum hier!
Der Hauptgrund für das "neue Glas" ist bei mir einfach die Überlegung, dass man, je länger das ASG im "alten Glas" geführt wird, dort in den Resten des / der "alten ASG" mehr und mehr Abfallstoffe aus dem Stoffwechsel dieser Vorgänger-ASG ansammelt!
Dazu auch die Reste der abgestorbenen MO! Geschockt

Dort im Beitrag gibt es auch einen Link auf meine HP und dort sind auch viele zusätzliche Informationen rund um diese Themenkreise erreichbar! Winken

Aber: Versuch macht kluch!
Alte Weisheit aus diesem Forum! Auf den Arm nehmen

Herzliche Grüße

Rudolf d.Ä. (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 435

BeitragVerfasst am: 05.11.2022, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nehme gar kein Glas Geschockt

Steht bei mir in einem Plastik-Trinkbecher mit einem Deckel, der oben eine "Dichtung" hat, durch den man einen Strohhalm stecken kann. Dadurch geht Überdruck raus und der Deckel kann nicht abfliegen. Die Dichtung ist aber dicht genug, daß keine Fremdstoffe reinkommen können.

Von den Bechern habe ich mehrere und wechsel den hin und wieder und unregelmäßigen Abständen. Wenn ich den Sauerteig mal schlecht gepflegt habe und eine "Auffrischung" über Nacht mache, wird auf jeden Fall ein neuer Becher genommen. Dann nehme ich 20% ASG (bezogen auf die Mehlmenge).

Ansonsten nehme ich nach Augenmaß "zu viel" weg und geben frisch 30g Mehl und 24g Wasser hinzu (führe ihn mit TA180). Dann ein paar Stunden im Warmen stehen lassen und danach wieder ab in den Kühlschrank.
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1843

BeitragVerfasst am: 06.11.2022, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich gebe nie Sauerteig in Plastikgefäße.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2838
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 06.11.2022, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Birgit,
grundsätzlich hast Du recht! Sehr glücklich

"Es wird empfohlen", entweder Glas oder säurefesten Edelstahl zu verwenden!
Bei Glas bin ich mir sicher, dass das funktioniert, besonders bei den WECK-Gläsern, die ich verwende. Die sind ja extra für Lebensmittel gemacht, auch für saure! Winken
Jedes Edelstahl-Gefäß, das wiederum für Lebensmittel als tauglich ausgewiesen ist, ist säurefest.
Bei Kunststoffen, die für Lebensmittel zugelassen sind, wäre ich mir "einigermaßen" sicher, dass sie auch für Sauerteig gehen müssten!
Bei denen, die ich verwende, habe ich das überprüft!
Das müsste "man" aber im Einzelfall nachprüfen!

Zum Überdruck:
Klar entsteht durch die Gärung Überdruck!
Aber das macht einem Sauerteig nichts aus!
Hefen können bis zu 8 bar !!! Druck aushalten, sie stellen oben drüber dann nur das Wachstum ein!
Unterdruck wäre da viel schlimmer! Geschockt

Der Überdruck im Glas ist für mich sogar eine gute Kontrolle für aktive Gärung!
Wenns "PFFFT" macht beim Öffnen, dann weiß ich, dass dort drinnen gearbeitet worden ist! Winken
Und außerdem ist ein Überdruck im Glas ein guter Schutz gegen die Invasion von unerwünschten MO! Auf den Arm nehmen

Übrigens, ich verwende möglichst für alle Vorteige sg. "Sturzgläser"!
Da habe ich keine Probleme, auch den letzten Rest aus dem Glas sauber heraus zu bekommen! Cool

Herzliche Grüße

Rudolf d.Ä. (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 435

BeitragVerfasst am: 06.11.2022, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:

Zum Überdruck:
Klar entsteht durch die Gärung Überdruck!
Aber das macht einem Sauerteig nichts aus!
Um den Sauerteig hatte ich mir auch keine Sorgen gemacht. Ich hatte allerdings mal einen fest schließenden Deckel auf dem Gefäß und dann macht es "plopp" und der Deckel war abgeflogen und lag daneben. Deswegen nehme ich einen Deckel mit "Ventil".

Über die Sache mit der Säurefestigkeit habe ich ehrlich nie nachgedacht. Bei Trinkbechern gehe ich davon aus, daß die Lebensmittelecht sind und in Cola, Säften etc. ist ja auch genug Säure drin.
Jetzt mach ich mir natürlich Gedanken. Mit den Augen rollen Mal suchen, was ich an Sturzgläsern da habe.
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2838
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 06.11.2022, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

JuergenPB hat Folgendes geschrieben:
... fest schließenden Deckel auf dem Gefäß und dann macht es "plopp" und der Deckel war abgeflogen und lag daneben.
Hallo Jürgen, wir haben diese Schüssel! Winken
Meine Frau macht eher "echte" Hefeteige, da ist dieses "PLOPP" dann das Zeichen dafür, dass der Teig gut gegangen ist! Sehr glücklich

Zitat:
Über die Sache mit der Säurefestigkeit habe ich ehrlich nie nachgedacht. Bei Trinkbechern gehe ich davon aus, daß die Lebensmittelecht sind und in Cola, Säften etc. ist ja auch genug Säure drin.
Jetzt mach ich mir natürlich Gedanken. Mit den Augen rollen Mal suchen, was ich an Sturzgläsern da habe.
Wenn Du oben, bei der Schüssel, mal genau hinschaust, dann siehst Du dort das Zeichen für "lebensmittelecht"!
Dieses Glas-Gabel-Symbol ist schon mal eine gute Absicherung!

Ich habe eine Box, in der ich, gut geölt, den Teig für s&f zwischenlagere. Auf der war kein Symbol, aber die Materialangabe.
Da habe ich eben bei diesem Material nachgeschaut und gefunden, dass dieses Material "im Allgemeinen" für Lebensmittel geeignet ist! Jetzt liegt es rein an mir, ob ich dort meine Teige hineingebe oder nicht! Cool
Bisher keine negativen Auswirkungen! Auf den Arm nehmen

Ich finde das gar nicht so schlecht, dass man sich auch mal selber Gedanken über diese Sachen machen muss! Meistens verlässt man sich darauf, dass schon alles sicher ist!

Übrigens: Sturzglas!
Bis jetzt ist bei mir genau ein einziges WECK-Glas kaputt gegangen!
Es ist mir runtergefallen! Verlegen

Herzliche Grüße

Rudolf d.Ä. (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1843

BeitragVerfasst am: 07.11.2022, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rudolf, ich habe die WECK-Gläser (mit Bügel) auch gerne. Darin fermentiere ich mein Gemüse. Für Sauerteige habe ich Honiggläser
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2838
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 07.11.2022, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Hallo Rudolf, ich habe die WECK-Gläser (mit Bügel) auch gerne. Darin fermentiere ich mein Gemüse.
Hallo Birgit, Gemüse ist die andere Abteilung in unserer privaten Produktions-Genossenschaft! Auf den Arm nehmen

Zitat:
Für Sauerteige habe ich Honiggläser
Die wären mir nicht dicht genug! Cool
Und die Honig-Gläser, die ich "umtreibe", die gehen wieder zurück an meinen "alten Schulfreund", den Imker! Sehr glücklich

Herzliche Grüße

Rudolf d.Ä. (#56)
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Herstellung einer Sauerteigkultur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->