www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Der Willkommen-Thread
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Mitglieder stellen sich vor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PaddyNielsen
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 24.07.2013
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 07.08.2013, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

voyaga81 hat Folgendes geschrieben:

@paddy: muss gerade schmunzeln....du bist ein thüringer, der in berlin lebt...ich bin eine berlinerin die in thüringen lebt Sehr glücklich


Sehr schön Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

Ich werde bald ein Thüringer sein, der in Berlin gelebt hat und wieder in die Heimat zurückkehrt. Also ein "Wieder-Thüringer"

In Gera war ich früher sehr oft - habe nur unweit entfernt gewohnt Überrascht

Auch dir herzlich Willkommen Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
novemberkind
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 09.08.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 09.08.2013, 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Nachdem das Sauerteig ansetzen schon mal gut geklappt hat und das erste Brot durchaus essbar (wenn auch nicht so schön aufgegangen und etwas platt Winken ), hab ich mich hier nun auch angemeldet!

Zu mir:

Ich bin 25, vollzeit zu Hause, habe zwei Söhne (1,5 und 3 Jahre alt) und bin eigentlich gar kein so leidenschaftlicher Brotesser, weil die vom Bäcker hier einfach nicht schmecken... Geschockt Ein paar Brotbackmischungen hab ich ausprobiert, die waren schon deutlich besser, allerdings graut es mir, wenn ich nur auf die Zutatenliste schaue... Danach habe ich ein paar Rezepte mit Hefe probiert, die waren auch alle lecker - aber leider nur als sie frisch waren. So bin ich zum Sauerteig gekommen... Smilie

Und jetzt geh ich mal noch ein bisschen im Forum stöbern, sofern mich die Kinder lassen...

Liebe Grüße,
novemberkind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frau_katti
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 14.08.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 14.08.2013, 01:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Smilie

Ich möchte Euch angesichts der Uhrzeit nur kurz begrüßen. Habe gestern spät meinen erste Sauerteigansatz gestartet, nachdem ich immer mal wieder mit dem Gedanken gespielt habe. Ich hoffe, das Ganze entpuppt sich als weniger kompliziert als ich fürchte, wenn ich einfach Schritt für Schritt weiter mache...

Ich bin 36 Jahre alt, wohne in Frankfurt und habe zwei kleine Söhne (4 und 2 Jahre alt), die wie ihr Papa viel und gerne Brot essen. Eine Getreidemühle haben wir auch, wäre doch gelacht, wenn wir das Vollkornbrot nicht selbstbacken könnten!

Ich bin sehr beeindruckt von diesem Forum, bisher habe ich auf alles eine Antwort gefunden, dafür vielen Dank schonmal.

Alles Liebe
frau_katti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
voyaga81
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 05.08.2013
Beiträge: 59
Wohnort: Gera

BeitragVerfasst am: 14.08.2013, 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Frau Katti,

Herzlich willkommen in diesem wunderbaren Forum Sehr glücklich
Ich selbst bin auch seit 2 Wochen angemeldet und habe die armen Administratoren und Moderatoren schon ordentlich mit Fragen bombadiert und bisher auf alles eine tolle Antwort bekommen.

Ich wünsche dir hier viel Spaß und natürlich gutes Gelingen für deine Brote

Lg aus Thüringen Sehr glücklich
_________________
Nur wer fragt, bekommt eine Antwort!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
holly123holly
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 31.10.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 31.10.2013, 14:11    Titel: mein Freitag Antworten mit Zitat

Hallo alle
Mein Freitag (Freitag da ich in an diesem tag angesetzt habe)ist jetz in der 2 Generation und wird immer besser.
Die Anregungen und Tips im Ck von Pöt und hier haben mich zum erfolg gebracht. das erste brot war nicht der hammer aber lecker.
das 2 roogen brot einfach genjal,obwohl mein freitag nicht gerade sauer roch oder schmeckte.das ergebniss war aber super.
mal schauen was der neue ansatz macht blubert vor sich hin fürs nächste brot.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bienchencarolinchen
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 04.11.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 04.11.2013, 23:59    Titel: Auch ein Hallo von mir! Antworten mit Zitat

Hallo liebe Sauerteig-Gemeinde!

Dies ist nun mein zweiter Anlauf mit ST Brot zu backen. Das erste Mal ist nun schon ein paar Jahre her - damals lief alles gut und ich war sehr zufrieden mit meinen Backergebnissen.
Diesmal hapert es leider ein wenig, aber dazu werde ich einen eigenen Thread aufmachen Smilie .
Ich freue mich über die tollen Informationen hier und hoffe bald Licht in mein "Backdunkel" zu bekommen Sehr glücklich .

Vielen Dank für das tolle Forum!

Liebe Grüße
Nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1514
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Seid willkommen, holly und Nina,
Ihr werdet sehen, das mit dem Sauerteig macht süchtig!
Viel Spaß hier im Forum und zuhause am Backofen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
piomäuschen
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.04.2013
Beiträge: 211
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 07.11.2013, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo voyaga81!

Na, liebe Grüße nach Gera! Ich komme von euch aus gesehen von "hinter dem Wald", aber immer noch Thüringen Winken ! Viel Spaß und Erfolg beim Brotbacken!!!

Pio - die Sauerteigazubine
_________________
Etwas Neues zu beginnen
war ein Wagnis immerschon
wenn die Pläne dann gelingen,
um so schöner ist der Lohn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
michael091963
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 21.11.2013
Beiträge: 3
Wohnort: Bedburg

BeitragVerfasst am: 22.11.2013, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin ein mittelalter Sauerteig-Novize aus dem Rhein-Erft-Kreis in der Nähe von Köln. Derzeit erkrankungsbedingt längere Zeit zu Hause, bin ich auf der Suche einer sinnvollen Beschäftigung. Unser 5 Personenhaushalt braucht Brot in rauhen Mengen und das mit dem Backautomaten und den Fertigmischungen war irgendwie nicht der Hit.

Jetzt lese ich hier schon eine ganze Weile und habe inzwischen auch die ersten beiden platten Flundern aus dem Ofen geholt. Doch so richtig fluppen tut es nicht. Also bin ich den Schritt vom stummen Leser zur Anmeldung gegangen. Und hier bin ich nun... Smilie

Ich freue mich darauf, meine vielleicht dusseligen Fragen loswerden zu können und hoffe, eines Tages auch ein für meine Familie essbares Brot aus dem Ofen zu holen. (Das erste musste in den Müll, das zweite durfte ich alleine knacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3167
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 22.11.2013, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

herzlich Willkommen im Sauerteigforum Sehr glücklich

Die Varianten Brotbackmischungen und BBA haben viele von uns hinter sich Verlegen
Wenn Du Dir einfache Brote, sprich mit nicht zu vielen Zutaten, hier aus dem Forum heraussuchst und Dich genau an die Anweisungen im Rezepz hältst, solltest auch Du recht schnell auf die Spur geniesbarer Brote kommen Sehr glücklich
Vorzugsweise nimmst Du Dir für den Anfang Brote von Marla21; ehe sie ein Rezept einstellt, forscht sie solange, bis es gelingsicher ist Pöt huldigen

Nun viel Spaß beim Mitbacken und Mitlesen.

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beiträge: 861

BeitragVerfasst am: 22.11.2013, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

michael091963 hat Folgendes geschrieben:


Ich freue mich darauf, meine vielleicht dusseligen Fragen loswerden zu


Willkommen ^^. Es gibt keine dusseligen Fragen, nur dusselige Antworten von Leuten, die vllt. schon vergessen haben, daß sie auch mal angefangen haben. Hab ich aber hier noch keinen gesehen Smilie.

Also, backen wir's an, frisch ans Werk!

VG, Elmar.
_________________
Man muß auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
michael091963
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 21.11.2013
Beiträge: 3
Wohnort: Bedburg

BeitragVerfasst am: 22.11.2013, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die prompten Willkommensgrüße.
Ich werde mir die Rezepte von marla21 mal anschauen und es mit viel Geduld (statt Geld) versuche Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SusanneW aus W
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 10:39    Titel: Hallo sagen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
bin begeisterte Hobby-Bäckerin und habe vor einiger Zeit das Brotbacken für mich entdeckt.
Habe über die Umwege des www hier diese tolle Seite gefunden und viel gestöbert -grübel-grübel-studiert
Habe mir nun mutig einen Sauerteig angesetzt und ihn heute erstmalig verarbeitet. ( und natürlich etwas als Ansetzgut aufgehoben) Bin mir zwar nicht so wirklich sicher, ob ich mit dem Brotrezept so alles richtig verstanden habe, aber wir werden sehen.
Mit den Augen rollen
werde bestimmt noch viele Fragen haben
Der Teig geht nun und darf gleich in den Ofen. Ich werde berichten, ob das "Experiment" geglückt ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3167
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susanne,

herzlich Willkommen bei uns.

Klar die Fragen werden kommen, aber hier wirst Du auch Antworten bekommen Winken

Ich wünsch Dir viel Erfolg mit Deinem neuen Freund, er wird Dein Leben umkrempeln.

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneW aus W
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

boah Sehr glücklich Sehr glücklich
Hätte ich nicht für möglich gehalten: Brot hat geklappt!!!!!!!
Sieht aus wie Brot, riecht wie Brot und schmeckt s..lecker wie Brot:es ist ein Brot.
Hatte das Rezept hier aus dem Forum, vielen Dank dem netten Menschen, der es eingestellt hatte.
Das wird nicht mein letztes St-Brot gewesen sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1729
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Na, das kann ja jeder behaupten, Brot hat geklappt Auf den Arm nehmen

Wir wollen Beweise! Cool Bilder! Smilie Fotos! Sehr glücklich Dafür haben wir extra den jeweils aktuellen Wochenthread eingerichtet. Wie man die Fotobeweise hier vorlegt, findest Du da. Und wenn Du dann noch das Rezept dazu verlinkst, kann es passieren, dass einer von uns schon wieder ein Brot mehr auf der Nachbackliste stehen hat.

Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SusanneW aus W
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Rezept finde ich so schnell nicht wieder, hatte es mir abgeschrieben.
War mit 800gr Sauerteig und je 400 gr Weizen und Roggenmehl , 26 gr Salz und 450 gr Flüssigkeit und als Quellstück 2 Hände voll Sonnenblumenkerne
Bild versuche ich, bestimmt Winken
Kruste ist oben etwas dunkel, aber ich liebe Brot mit kräftiger Kruste und vor allem die Endstücke Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneW aus W
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Bild will nicht. Trotz der guten Beschreibung finde ich auf der Seite von Image... keinen Möglichkeit, die Sprache zu wechseln. Computer und ich, 2 Welten prallen aufeinander Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 950
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

SusanneW aus W hat Folgendes geschrieben:
Das mit dem Bild will nicht.

Hallo, Susanne - bei mir ging's auch erst nicht, aber damit: http://www.bilder-hochladen.net/ klappt es ziemlich einfach - das konnte sogar ich Winken
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneW aus W
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 23.01.2014, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat





Mal sehen, ob es klappt
Danke für die Hilfe
LG Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneW aus W
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 23.01.2014, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Upps, jetzt ist es hier, ich glaube,es sollte doch in den Wochenthreat.
Entschuldigung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1729
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 23.01.2014, 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, ausnahmsweise gucken wir dann auch mal hier Brot an, kein Problem Winken

Schön, dass es geklappt hat. Imageshack ist ja nur ein Vorschlag, welchen Hoster man nehmen kann. Natürlich kannst Du den nehmen, der Dir am besten gefällt.

Dein Brot hat eine schön lockere Krume. Oben scheint es mir ein klein wenig eingefallen zu sein. War wohl grade so an der Grenze und höchste Zeit zum Einschießen. Kein Drama. Wenn es schmeckt, dann ist der erste Sauerteigbrotanlauf gelungen Pöt huldigen Dann mal auf zum nächsten Backen Smilie
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 23.01.2014, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Na Susanne,

da biste besser als ich.

Meine ersten Brote... in meinem Interesse, reden wir nicht mehr darüber.

Herzlichen Glückwunsch und viele schöne Erfolge beim Brot machen und backen.

Brot herstellen kann süchtig machen.

Frage deinen Arzt oder deinen Apotheker.

Aber es macht auch glücklich!
_________________
liebe Grüsse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneW aus W
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die lieben Worte hier, stimmt: es macht süchtig Sehr glücklich
Das tolle Brot hatte allerdings einen großen Fehler: die Haltbarkeit liess sehr zu wünschen übrig, es ist nur noch 1 Scheibe übrig Winken
Ich kann allerdings immer noch nicht glauben, dass das mit dem Brot so gut geklappt hat, habe doch so einige Fehler eingebaut, der Teig war auch ziemlich arg weich, ( ganz neuer ST ), bestimmt zuviel Wasser zugegen daher im Kasten gebacken
Habe nochmal viel hier gelesen, habe es wohl mit dem Schwaden etwas gut gemeint, hatte bestimmt während des backens 3mal in den Backofen gesprüht, Habe das Wort "mehrmals" falsch interpretiert und dann auch die Schwaden nicht wieder rausgelassen. Dafür habe ich aber mit fallender Temperatur gebacken, da mir die Oberfläche ziemlich dunkel vorkam, habe ich nämlich einfach von 200° auf ca 180 und dann 160 geschaltet.
Jetzt werde ich am Sonntagabend das AST anfüttern und Montag dann verarbeiten. Mal sehen, wie das dann wird. Im Kühlschrank steht außerdem noch ein ganz frischer ST aus Weizenmehl aus meinem ersten Versuch der Sauerteigherstellung. Kann ich doch auch verwenden, oder? Das müßte dann nur milder sein. Kann ich einfach die ST aus den Rezepten beliebig austauschen?
Habe mir 2 Gärkörbchen ca 22 cm Länge gegönnt. Bin gespannt, wie das dann klappt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1514
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susanne,
willkommen hier auch von mir!
Ich würde mich zu Anfang eher an die Rezepte halten und erst nach einigen Erfolgserlebnissen fantasievolle Eigenkreationen wagen.
Der Geschmack von WST und RST unterscheidet sich erheblich. Der Sauerteig aus Roggen hat einen wesentlich kräftigeren, rustikaleren Geschmack - deswegen mögen Kinder Weißbrot häufig lieber als Graubrot.
Und in den Rezepten hier sind die Sauerteigarten meist genau auf die restlichen Zutaten abgestimmt.
Gruß
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneW aus W
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja, an Rezepte halte ich mich bestimmt, versuche ich zumindest Winken
Habe da einige schon rausgesucht von Marla und das "Anfänger"-Rezept von Pöt.
Nur, da ich eben auch einen WST habe, will den auch benutzen. Hinterher meint der noch, er stünde nutzlos im Kühlschrank und ich hätte ihn nicht so lieb wie den RST Geschockt
Denke, ich werde bei den Rezepten ordentlich suchen und ein Weizenrezept finden.
LG Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fantaghiro
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 19.02.2014
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 21.02.2014, 11:27    Titel: ein Hallo in die Runde Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Aufnahme.
Ich bin noch ein absoluter Neuling was das Brotbacken mit Sauerteig angeht.
Aber ich backe schon immer mit Begeisterung. Jetzt habe ich meine Liebe fürs Brotbacken entdeckt.
Mit einem Stein habe ich mich schon eingedeckt und festgestellt, daß das Ergebnis um einiges besser ist als ohne zu backen.
Vielen Dank für die tollen Tipps und Erklärungen und die schönen Rezepte hier!
Ich freue mich.

LG
Sigi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuela Ortner
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.02.2014
Beiträge: 178
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21.02.2014, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Das sieht doch sehr lecker aus Smilie
_________________
"Frischling" beim Brot backen, aber lernfähig Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3167
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 21.02.2014, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sigi,

herzlich Willkommen ist unserem schönen Forum, es sind gute Voraussetzungen, die Du mitbringst um Deinem neuen Steckpferd zu frönen, auch Du wirst bald feststellen, dass ein Leben ohne selbstgebackenes Brot nicht mehr geht Winken

LG Uta

PS: dass Fragen kommen werden ist ganz normal, nur keine Scheu Cool immer raus damit; es ist immer jemand da, der Dir gerne weiterhilft Sehr glücklich
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tollpatsch
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.02.2014
Beiträge: 305
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 22.02.2014, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja hallo erstmal,
ich weiß ja nicht, ob Sie es wussten ...
Ich zäume einfach mal das Pferd von hinten auf:
Erst fleißig Fragen stellen und sich dann vorstellen.
Tollpatsch eben.
Ein freundliches Hallo aus dem Schwabeländle. Bin allerdings eine Zugezogene. Komme ursprünglich aus dem Rheinland.
Etwas, das ich nie sagen wollte:
Grüß Gott, ich bin Rosemarie
_________________
Liebe Grüße
Rosemarie

Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben,
die Liebe entscheidet wen wir schön finden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HoJSimpson
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 04.03.2014
Beiträge: 5
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen und Grüße in die Runde,

ich 27 Jähriger Sachesen-Anhälter und Backe schon seit einiger Zeit Sauerteigbrote nach Pöt-Art. Jetzt habe ich mich der Vollständigkeit auch mal hier angemeldet. Und auch deswegen, weil ich eine konkrete Frage an die Experten habe. Aber dazu später mehr Smilie

Man liest sich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
winterhexe
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 13.03.2014
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 15.03.2014, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

äääh.... huhu.... nachdem ich einen eigenen vorstellungsthread eröffnete, sah ich, das man das auch hier kann.... aaarrrgghhh.... das alter eben ... da ist man nich mehr so fix im koppe... ich hoffe, ihr verzeiht... Pöt huldigen

ich bin so froh dass ich hier gelandet bin, habe ich doch schon einige wichtige infos über meinen zickigen sauerteig nachlesen können....

liebe grüsse hermine Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus_backt
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 23.06.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 23:43    Titel: Brotbacken ( können ) Antworten mit Zitat

hallo

nach etlichen versuchen teils sogar gelungenen, hat auch mich die sauerteigsucht erwischt Smilie.

alles was ich hier lese " hört " sich gut an,,,,,,

auf das auch ich es integrieren kann

der neue Smilie
klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2546
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Neuer!
Herzlich willkommen in unserer Sauerteig-Sucht-Selbsthilfegruppe!
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meister_philipp
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.06.2014
Beiträge: 111
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 15.07.2014, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute !

Bin neu hier im Forum und wollte kurz Hallo sagen. Habe bereits erfolgreich zwei Brote aus RST gebacken und grad mein Erstes aus WST, sind alle sehr toll geworden Smilie

Hab aber auch gleich mal ne Frage zur Teigführung:
In vielen Rezepten wird eine eigene Teigführung gemacht, z.B. mit 20g Anstellgut und das ganze dann 18 Stunden stehen lassen. Bisher habe ich immer eine 3-stufige Teigführung gemacht, daraus gebacken und den Rest (vlt. so 100g) im Kühlschrank stehen lassen.
Ich verstehe jetzt nicht ganz, ob ich einfach immer die 3-stufige Teigführung machen kann, selbst wenn im Rezept eine eigene Führung vorgesehen ist. Denn das Problem, was ich mit den rezeptspezifischen Teigführungen habe ist, dass dort immer nur so 20g Anstellgut verwendet werden und ich dann Angst habe, dass mein Rest vom Anstellgut im Kühlschrank schlecht wird, weil ich das ja nur 7-10 Tage aufbewahren kann und so oft nun auch nicht backe. Außerdem wird das dann ja auch nicht vermehrt.

Wie handhabt ihr das denn so ?

LG
Philipp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1514
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 15.07.2014, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Klub, Philipp!

Du kannst bei jedem Rezept die nötige Menge Sauerteig in dreistufiger Führung herstellen, das ist sicherlich der korrekteste Weg. Die einstufige Führung ist für viele Backfreunde einfacher und führt auch oft zum Ziel.

Ich persönlich habe je rund 50 Gramm Roggen- und Weizen-Anstellgut (ASG) im Kühlschrank. Wenn ich backe, nehme für den Sauerteig die nötige Menge vom ASG ab. Anschließend nehme ich ein frisches Töpfchen mit 20 g Mehl und 20 g Wasser, gebe 10 g ASG dazu, lasse das bei 26-28 °C für vier Stunden stehen. Wenn es dann ordentlich blubbert, ist das mein neues ASG und wandert in den Kührschrank bis zur nächsten Backrunde.
Sollte ich einmal alle 50 g ASG brauchen, macht das nichts, selbst die Reste an der Wand des alten Töpfchens reichen, um neues Anstellgut herzustellen. Dann nimmst du eben 25 g Mehl und 25 g Wasser in das alte gebrauchte Töpfchen mit den armseligen Resten, rührst gut durch und musst nur etwas länger warten, bis es kräftig blubbert.

Das ASG hält zur Not auch mal 2 Wochen ohne Pflege durch, dann mache ich diese 20/20/10-Prozedur einmal vor dem Backen vorab und die Mikrorganismen haben wieder die alte Frische.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meister_philipp
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.06.2014
Beiträge: 111
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 15.07.2014, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Dank ! Dann weiß ich ja jetzt bescheid, hab zwar grad wieder meine 3-stufige Führung angefangen, aber nächstes mal mache ich es, wie du beschrieben hast Smilie

LG
Philipp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mädesüß
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 19.09.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 19.09.2014, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Nun will ich auch kurz "hallo" sagen. Wie alle hier wollte ich "nur" selbst Brot backen. Von wegen "nur"! grins. Inzwischen habe ich mir so manche Dinge angeschafft, aber meine Brote werden nicht immer so, wie ich denn will. Also fein weiter üben.
Und heute habe ich Pöt genervt, weil ich mich registrieren wollte... Danke nochmal!
Und gleich habe ich eine Frage: bin über die Bücher hier auf "Sekowa Bio Spezial Backferment" gestoßen. Weiß aber nicht, was ich davon halten soll. Klingt alles prima, bloß: ist es das auch wirklich?
_________________
Viele Grüße,
Mädesüß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
walking_d
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 09.05.2014
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 19.09.2014, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

nachdem ich schon ein paar Backergebnisse bei den Rezepten gepostet habe, wird es endlich mal Zeit, dass ich mich auch vorstelle. Schinkenbrot hatte mich ja schon bei meinem Kuchenversuch willkommen geheißen und auf diesen Teil des Forums verwiesen, aber das ging dann immer verschütt, wenn ich mich mal im Forum tummelte.

Ich bin Jürgen, 34 Jahre alt und wohne in Frankfurt am Main. Ich backe schon seit einigen Jahren sehr gerne, auch wenn ich mich vor dem Entdecken dieses Forums fast nur im Kuchen- /Plätzchenbereich wohlgefühlt habe. Jetzt ist das Brotbacken meine große Leidenschaft und wir kaufen nur noch gaaaaaaanz selten mal ein Brot, wenn die Arbeit einfach keine Gelegenheit zum Backen lässt. Bisher ist auch alles, was ich probiert habe zwar nicht unbedingt immer schön, aber immer sehr lecker geworden. Ich schreibe das den großartigen Tipps und Erfahrungen zu, die hier im Forum geschildert werden. Da kann man doch der einen oder anderen Falle ausweichen, in die man sonst sicher getappt wäre.

Das Einzige, was ich regelmäßig (fast) vergesse, ist ASG abzunehmen vor dem Mischen der Zutaten. Wenn da noch jemand einen Tipp hat, wie man den Enthusiasmus bremsen kann, sodass ich nicht so bald meine Trockensicherung reaktivieren muss, wäre ich sehr dankbar Winken

Vielen Dank auf alle Fälle schonmal für all die Hilfe und natürlich die großartigen Rezepte, die hier versammelt sind.

Viele Grüße,
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 19.09.2014, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Dann mal herzlich Willkommen bei den Backsüchteln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 19.09.2014, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Beide,

es hat euch auch erwischt! Dagegen gibt es kein Mittel! Ausleben!
Viel Lesen! Die meisten Fragen haben schon andere gestellt.
Das Retten eines Teils des Sauerteiges vor der Verbackung löse ich so, dass ich ein kleines leeres Glas neben den fertigen Sauerteigansatz stelle, wenn ich einen Brotteig mache. Das nächste Anstellgut wird in das neue Glas gelöffelt, ein wenig Mehl dazu und ab in den Kühli.
Der Rest vom 1. Glas kommt mit in den Hauptteig. Das sind bei mir ca 20-30 g. Bei dieser Menge ist der Versäuerungszuwachs nur marginal. Das Glas wird abgewaschen und steht für die nächste Periode bereit!

"Sekowa Bio Spezial Backferment" brauchst du, Mädesüß bei Broten mit Fermentsauerteig.

Hier hat Marla fantastische Rezepte ins Netz gestellt und wie du den Fermentteig führen musst. Aber versuche erst mal einfachere Brote um ein Gefühl und Maß für die einzelnen Schritte und Teige zu bekommen. Dann hilft dir die SuFu weiter!Ferment eingeben und Marla21, dann bekommst du diesen Thread! Hier bin ich!!!

In der kurzen Zeit meiner Mitgliedschaft habe ich soviel von den Modsis und der Selbsthilfegruppe dieses Forums gelernt, dass ich das gar nicht mehr quantifizieren kann!

ALSO HERZLICH WILLKOMMEN; VIEL SPASS UND LASST UNS AN EUEREN ERGEBNISSEN TEILHABEN!
_________________
liebe Grüsse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mädesüß
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 19.09.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 20.09.2014, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Schinkenbrot, für den Thread. Hm, ich bin ja Fan vom ursprünglichen Sauerteig. Der soll am besten das Getreide, insbesondere Roggen, aufschließen. Wie sieht das mit dem Fermentteig aus - ist der vergleichbar mit Hefe?
Ach, ich werde es mal irgendwann ausprobieren, ob der Geschmack überzeugt. Und dabei werde ich merken, ob er mir gut bekommt. Smilie
_________________
Viele Grüße,
Mädesüß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14374
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 20.09.2014, 09:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mädesüß,

begrüße dich auch ganz herzlich hier im Sauerteigforum Smilie

Mädesüß hat Folgendes geschrieben:
Danke, Schinkenbrot, für den Thread. Hm, ich bin ja Fan vom ursprünglichen Sauerteig. Der soll am besten das Getreide, insbesondere Roggen, aufschließen. Wie sieht das mit dem Fermentteig aus - ist der vergleichbar mit Hefe?
Ach, ich werde es mal irgendwann ausprobieren, ob der Geschmack überzeugt. Und dabei werde ich merken, ob er mir gut bekommt. Smilie


Fermentteig kannst du auch mit Roggenmehl herstellen, wenn du jedoch einen guten triebfreudigen Roggensauerteig hast, dann würde ich dem den Vortritt geben.
Fermentteig bevorzuge ich bei Weizen- und Dinkel Backwaren, er ist wunderbar mild, enthält wenig Säure und hat eine gute Triebkraft.

Am besten einfach mal ausprobieren Winken



Auch den anderen neuen Mitglieder ein ''Herzliches Willkommen'' Smilie
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2546
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.09.2014, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen, willkommen im Backwahn!
Ich führe mein Anstellgut getrennt, das heisst, ich habe ein Glas damit im Kühlschrank, aus dem ich die für einen Sauerteigansatz benötigte Menge entnehme. Den Rest im Glas füttere ich mit Mehl und Wasser, lasse das Ganze ein paar Stunden bei Zimmertemperatur anspringen und packe es wieder in den Kühlschrank.
So muss ich nichts mehr vom fertigen Sauerteig abnehmen.
Viele Grüsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1729
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 21.09.2014, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Sauerteigforum, Jürgen und Mädesüß!

Genau wie meine Vorschreiberin mache ich das ebenfalls mit dem gesondert geführten ASG. Sonst wäre ich sicher auch schon oft ohne dagestanden. So ist man auf der sicheren Seite und kann am Backtag den gesamten Sauerteig locker-flockig in den Hauptteig kippen Cool
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mädesüß
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 19.09.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 21.09.2014, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Marla und Zibiba für die Willkommensgrüße. Angefangen Brot zu backen habe ich vor ein paar Jahren. Jedoch hatte ich, aufgrund eines nicht klar erklärten Brotbackbuches, das mit dem Sauerteig stets falsch interpretiert und harte Brote gebacken. Nach einigen Jahren Pause, fand ich hier auf der Site von Pöt, aber auch bei Lutz (Plötzblog) wie man den Sauerteig richtig führt und einsetzt. Also packte mich wieder die Lust, nicht zuletzt, weil ich bei meinen Aktivitäten durch eine Erkrankung eingeschränkt bin und dabei schöne Ablenkung finde. Es macht, wie sicher jedem von Euch, riesig Spaß. Trotzdem: so locker und saftig wie es sein sollte, habe ich noch kein Brot gebacken. Ich habe zwar einen Backherd mit Schwaden, aber die Umluft läßt sich nicht abstellen. Ich denke, das ist das Grundübel. Kommenden Monat werde ich mir einen kleinen Brotbackofen kaufen und hoffe, daß die Brote dann besser werden. Ich habe mir dazu den Brotbackofen NBO2 Elektro-Steinbackofen ausgesucht. Könnt ihr mir raten, ob der gut ist?
Habe jetzt die Senung im ZDF verfolgt, wo es um den besten Bäcker geht. Oh jaaa, was da für Brote gezeigt werden, da bin ich weit entfernt...
Trotzdem: von Brot zu Brot wird es besser. Und mit Eurer Hilfe wird es sicher noch besser gehen (auch wenn ich kommenden Monat schon 61 Jahre werde...).
_________________
Viele Grüße,
Mädesüß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1145

BeitragVerfasst am: 21.09.2014, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich habe mir dazu den Brotbackofen NBO2 Elektro-Steinbackofen ausgesucht.

das was der Ofen kostet, bekommst du auch einen Manz- Backofen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
walking_d
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 09.05.2014
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 22.09.2014, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Danke an alle für die herzlichen Willkommensgrüße.

Förmchenbäcker und Zibiba, wenn ich das richtig verstehe, gebt ihr dem Sauerteig, der im Glas bleibt, dann eine Mini- und Kurzführung. Entwickelt er sich dabei noch weiter und bleibt die Triebkraft erhalten oder macht Ihr hin und wieder sowas wie eine Marla'sche Hefeführung?

Viele Grüße,
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3167
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 22.09.2014, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen,

auch ich begrüße Dich herzlich in unserer munteren Runde Winken
Die beide haben die getrennte Führung des ASG (Anstellgutes) angesprochen.
Du nimmst zB. 10g vom ASG und fütterst es mit je 20g Wasser und Mehl, also immer das Verhältnis 1:2:2, dadurch bekommt das ASG genug Futter, eine zusätzliche Hefeführung ist nur nötig, wenn Du das ASG längere Zeit (ab ca 3 Wochen) vernachlässigt hast, damit die MO's (Mikroorganismen) wieder auf Trab kommen.

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1729
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 23.09.2014, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Genau so ist das, wie Uta schreibt. Normalerweise füttere ich, bevor ich am Abend sowieso Sauerteig ansetzen will. Dann wird der schön blubberig, das ASG ist gefüttert und alle sind zufrieden Smilie
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Mitglieder stellen sich vor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->