www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Volkacher Hausbrot -RST

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotrezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Geselle
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 99
Wohnort: Veitshöchheim

BeitragVerfasst am: 30.11.2007, 19:43    Titel: Volkacher Hausbrot -RST Antworten mit Zitat

Hefedampf:
50gr Weizendunst
50gr Buttermilch
1pr. Backmalz
2gr Hefe
Mischen und ca. 4 Stunden warm stehen lassen.

Teig:
500gr Weizenmehl 1050
200gr Roggenmehl 1150
250gr Roggenvollsauer
100gr Hüttenkäse (oder andere Marke,hauptsache "körniger Frischkäse")
50 ml Rapsöl
53 gr Hefedampf
1-2 Tomaten (müssen recht fest sein,diese dann würfeln)
1 Eßlöffel Kräuter (Schnittlauch Petersilie...etc getrocknet,geschnitten)
1 " " Salz
1 " " Backmalz
1 Messerspitze Schabziegerklee
"ca." 400 ml lauwarmes Wasser

Zutaten mischen,dann zum Teig kneten(mittelweich).Am Schluß die gewürfelten Tomaten unterarbeiten.
1 Stunde Teigruhe
In dieser Zeit 2 mal falten (alle 20 min.)
Rund wirken,in runden mit Roggenvollkorn gestaubten Napf geben.
Nochmal ca.1-1,5 Std gehen lassen .
dann Rautenförmig einschneiden.
bei vorgeheizten Ofen auf 250 Grad einschießen.Dampf geben.
Ofen auf 180 Grad fallen lassen.
Backzeit Ofenabhängig ca.50min-1 std.



Gibt n superleckeres Weizenmischbrot. Wenn mir jemand wieder beim Bilder upload (Joschi????)helfen könnte wäre des total lieb.
schönes wo. Ende .
Mit grüß aus dem Frankenland Roger
_________________
Es gibt kein hartes Brot!-kein Brot das ist hart!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Holzbäcker
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 799

BeitragVerfasst am: 30.11.2007, 19:58    Titel: Re: Volkacher Hausbrot Antworten mit Zitat

Geselle hat Folgendes geschrieben:
Hefedampf:
50gr Weizendunst
50gr Buttermilch
1pr. Backmalz
2gr Hefe

Mischen und ca. 4 Stunden warm stehen lassen.

Teig:
500gr Weizenmehl 1050
200gr Roggenmehl 1150
250gr Roggenvollsauer
100gr Hüttenkäse (oder andere Marke,hauptsache "körniger Frischkäse")
50 ml Rapsöl
53 gr Hefedampf
1-2 Tomaten (müssen recht fest sein,diese dann würfeln)
1 Eßlöffel Kräuter (Schnittlauch Petersilie...etc getrocknet,geschnitten)
1 " " Salz
1 " " Backmalz
1 Messerspitze Schabziegerklee
"ca." 400 ml lauwarmes Wasser
...........


103 Gramm Dampf incl. Wasser Sehr glücklich
_________________
Holzi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Geselle
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 99
Wohnort: Veitshöchheim

BeitragVerfasst am: 01.12.2007, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja sorry,
der Fehler liegt meist im Detail fg. Sehr glücklich Sehr glücklich
_________________
Es gibt kein hartes Brot!-kein Brot das ist hart!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HiNuN
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 23.12.2007, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo allerseits,

habe mich Anfang der Woche mal an dieses Brot hier gewagt. Mangels Bilder von Geselle weiß ich natürlich nicht, wie groß oder klein du die Tomatenwürfel angedacht hattest. Ich hab sie relativ groß gelassen - das passte für mich gut Smilie

Das Brot selbst ist schön saftig mit ner knusprigen Kruste geworden und schmeckt sehr lecker zur Brotzeit Winken



Gruß HiNuN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotrezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->