www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 23.08.09-29.08.09
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sarah
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

O ja Guido, mach das.

Seit ich Brot backe hatte ich erst einmal den Fall, daß mich beim Öffnen einer frischen Mehltüte ein Grüppchen Mehlwürmer grüßte. Die oberste Schicht hab ich dann großzügig abgenommen und in eine Tüte gepackt, das ganze Mehl gesiebt (kam nichts mehr, Gespinste waren auch keine drin), und das Tütchen im Kachelofen verschürt. Weiterverbreitet hat sich da zum Glück nichts. Kann aber immer mal vorkommen, gefeit ist da keiner vor.
_________________
Gruss Sarah

Naturwissenschaft ist der Versuch, beim Erklären der Welt ohne Wunder auszukommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Guido hat Folgendes geschrieben:
In den nächsten Tagen schreibe ich mal ein paar Zeilen über die Motten... und deren Bekämpfung Sehr böse


Da bin ich ganz Ohr - vielleicht bekomme ich dann auch meine kleinen Sch...erchen los!

@Marla: Ist ja spitze aufgerissen! Da erkennt man den Könner! Meine Kruste, die noch im Ofen ist, sieht genauso aus wie Adrianes - daher werde ich kein Foto machen. Ist doch tatächlich das 1.Brot, das ich backe, ohne irgendein Risschen Smilie Neutral . Aber mir Deinem Rat, den Schluß einzuölen und vielleicht doch zeitiger in den Ofen, sollte die rustikale Variante auch bei mir das nächste Mal klappen. Also bisher wars ein Leichtes einen Riß im Brot zu fabrizieren. Ich scheine auch zu der Gruppe zu gehören, die mehrere Anläufe für ein Gelingen brauchen...

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
Zur Zeit macht ja die Schwarzwälder Kruste von Bäcker Süpke die Runde.
ketex und auch Deichrunner haben sie schon gebacken und da ich im Moment
eher helles Brot mag, stand sie heute auch bei mir auch auf dem Backplan.

PS: ...und Adriana hat sie auch schon gebacken
http://chaosqueenskitchen.twoday.net/stories/5894810/


Hallo Marla,

ich setze die Reihe freiwillig fort. Nächstes WE ist die Schwarzwälder Kruste fällig. Sehr glücklich

Das Brot sieht einfach zum Reinbeißen aus.

Lavendel hat Folgendes geschrieben:
Ich scheine auch zu der Gruppe zu gehören, die mehrere Anläufe für ein Gelingen brauchen...


Micha, willkommen im Club Sehr glücklich
_________________
Liebe Grüße Inge Sehr glücklich


Zuletzt bearbeitet von iobrecht am 26.08.2009, 16:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1695
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Super Brot , Marla! Pöt huldigen
_________________
Viele Grüße aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotbäcker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das mach mal, Guido. Ich habe auch schon gegrübelt Mit den Augen rollen .
LG Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Guido hat Folgendes geschrieben:
Meine Reinigungsaktion wg. der Motten habe ich soeben beendet. Das war ganz schön viel Brassel. Dafür weiß ich jetzt viel über Mehlmotten. Mein ältester Sohn ist gelernter Koch mit einer Zusatzausbildung in HACCP, der wusste jede Menge zu erzählen. In den nächsten Tagen schreibe ich mal ein paar Zeilen über die Motten... und deren Bekämpfung Sehr böse


Leider kommt es immer mal wieder zu einem Befall, da man sich die Tierchen oft einschleppt, aber wenn man seine Vorräte gut verschlossen aufbewahrt, dann können sie sich nicht überall ausbreiten.
Einige Fachinfos zum Thema wären sicher interessant... Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

@ Marla
Das Brot sieht ja wieder traumhaft aus Sehr glücklich...

@ Guido
Das ist ja ärgerlich mit den Krabbeltieren Geschockt...Ich hatte einmal den Fall, dass ich meine halbe Küche bzw. die Lebensmittel darin entsorgen mußte - seitdem habe ich alles in einzelnen Behältern und bei Befall ist es dann zumindest nicht auf andere Körner und Mehle übergegangen. Ich hatte letztes Jahr Körner, die wohl beim Kauf schon Bewohner hatten - das war schon interessant, ich habe mich erst gewundert, dass in der Dose nach unserem Urlaub so viel Staub drin war Mit den Augen rollen...Die Viecher haben echt alles zerfressen, konnten aber zum Glück ja nicht mehr anrichten.

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Lavendel hat Folgendes geschrieben:

@Marla: Ist ja spitze aufgerissen! Da erkennt man den Könner! Meine Kruste, die noch im Ofen ist, sieht genauso aus wie Adrianes - daher werde ich kein Foto machen. Ist doch tatächlich das 1.Brot, das ich backe, ohne irgendein Risschen Smilie Neutral . Aber mir Deinem Rat, den Schluß einzuölen und vielleicht doch zeitiger in den Ofen, sollte die rustikale Variante auch bei mir das nächste Mal klappen. Also bisher wars ein Leichtes einen Riß im Brot zu fabrizieren. Ich scheine auch zu der Gruppe zu gehören, die mehrere Anläufe für ein Gelingen brauchen...


Micha, aber dann freu dich einfach, dass dein Brot nicht gerissen ist, es wir auch ohne Risse sehr lecker schmecken. Winken
Damit es jedoch schon rustikal aufreiß, sollte es mit leichter Untergare in den Ofen und auch in den ersten Minuten ohne Schwaden, angebacken werden.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für euer Lob, Verlegen aber wenn das Rezept stimmt, dann ist es nicht so schwer ein leckeres
und auch optisch schönes Brot zu backen, das Lob gebührt also Bäcker Süpke von ihm ist das Rezept. Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Guido
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beiträge: 555
Wohnort: Kreis HS

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mal fix zusammengeschrieben, was ich über die Motte inzwischen weiß. Steht jetzt hier http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=4788
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evi
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 24.02.2008
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Marla, dein Brot ist super geworden - perfekt aufgerissen, perfekter geht's nicht!
Ganz großes Kompliment!

Den Tipp mit dem Öl muss ich dann das nächste Mal auch ausprobieren!

LG Eva


Zuletzt bearbeitet von Evi am 26.08.2009, 18:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3182
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

@Marla,
superschönes Brot, wie gemalt. Irgendwann schaffe ich es hoffentlich auch so ein Prachtstück zu fabrizieren.

Meine Ciabatta im neuen Ofen haben endlich wieder große Poren Sehr glücklich . Und ich hatte schon befürchtet, dass meine Lievito madre irgendwie nicht mehr so will.

Morgen versuche ich mich an den Brezeln mit altem Teig.

Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinca0
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 380
Wohnort: Winsen / Aller

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr fleißigen Bäcker/innen,

Man habt ihr wieder tolle Sachen gebacken.

Marla dein Brot ieht wie gemalt aus. Werde ich auch mal versuchen nachzubacken, nur für mich wieder total umgewandelt.

Wie gerne würde ich einfach mal ein Brot so backen, wie es im Rezept steht, aber dann kann ich es nicht essen Traurig . Aber was solls, besser wie gar kein Brot vertragen zu können Sehr glücklich .

Heute war ich auch mal wider in der Kücke und habe den Ofen heiß laufen lassen.

Wie immer meine 30 Dinkel Emmer Brötchen, nur diesmal mit Kamut.


dann habe ich mich heute an Ketex Baguettes getraut, aber natürlich wieder komplett abgewandelt. Anstatt Weizen Dinkel und anstatt Roggen Emmer. Bin richtig stolz auf mich, sogar die Anschnitte sind aufgegangen.


als letztes, weil man da die Gare bis 4 1/2 Std. ziehen kann, ein Toastbrot. Ich mach den Teiler immer mit rein, so sind sie schön klein. Natürlich wieder mit Dinkel und Laktosefrei.


LG. Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

iobrecht hat Folgendes geschrieben:
Micha, willkommen im Club Sehr glücklich


Grazie! Gemeinsam stopperts sich netter Smilie ! Ja manchmal hätte ich auch nix dagegen, wenn mir mal was zufliegen würde, so wie heute zum Beispiel Geschockt. Aber das Sterntaler-Sein hat auch seine Schattenseiten und vielleicht erkämpfe ich mir dann doch lieber das ein oder andere.

Adriane hat das Brot, finde ich, toll beschrieben (sie hat übrigends eine hübschere Krume als ich). Es schmeckt super! Ich kann es mir auch leicht gegrillt einfach getunkt in etwas gutes Olivenöl aufs aller köstlichste vorstellen! Ich werde ganz bestimmt mein Glück nochmal versuchen!

@Silke: Da kannst Du zurecht auf Dich stolz sein. Deine Baguettes sind Dir gut gelungen!

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

@ Silke
tolles Backwerk - Glückwunsch und gespannt bin ich auf eine Schwarzwälder Kruste mit Dinkel und Emmer Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Guido
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beiträge: 555
Wohnort: Kreis HS

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Lavendel hat Folgendes geschrieben:

Adriane hat das Brot, finde ich, toll beschrieben (sie hat übrigends eine hübschere Krume als ich).
Ach was... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ach was...


Steh gerad völlig auf der Leitung Verlegen - aber vielleicht versteh ich das ja auch noch Winken.

Silke, Deine Backwerke sind wirklich toll und ich denke, es schmeckt auch alles mit den von Dir genommenen Mehlen sehr gut!

Ich habe heute nochmal das Provencebrot gebacken, nur mit Poolish, optisch recht hübsch und auch sehr lecker (viel übrig ist auch nicht mehr Winken ).

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinca0
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 380
Wohnort: Winsen / Aller

BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Danke ihr Lieben für das Lob Verlegen ,

hab zu Abend das Baguette probiert, also super leeeeeeecker. Es hat eine feine Porung. Ist das bei euch im Original auch so, oder müssen die größer sein. Nur wenn man es breitdrücken soll, geht ja eh die ganze Luft raus, die man vorher durch das falten rein bekommen hat.

Die Schwarzwälder Kruste muss jetzt erst mal warten, da bei mir zu Hause nur 1 1/2 Brotesser sind, wird das jetzt eine Weile reichen und im Kühle ist auch noch was Mit den Augen rollen .
Mein Sohn lernt Bäcker und denkt ich will ihn mit meinem Brot vergiften. Ich würde sein Brot auch nicht essen, auch wenn es aus Dinkel wäre, es riecht irgendwie bäh, ihr wisst, was ich meine Mit den Augen rollen .
LG. Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 07:16    Titel: Antworten mit Zitat

Guido hat Folgendes geschrieben:
Ach was...


Guido, ich blicks auch nicht? Was will der Autor uns damit sagen Mit den Augen rollen ???

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1695
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 07:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Silke,

feinporig sollte das Baguette eigentlich nicht sein. Eher mittelporig und wenn mann eine höhere TA wählt, werden sie auch großporig. Das ist dann eine Sache des Händelns.
Man kann die Blasen schon raus drücken. Da kommen immer wieder neue dazu. Sehr glücklich

Deine Baguette sehen sehr gut aus.
_________________
Viele Grüße aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotbäcker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinca0
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 380
Wohnort: Winsen / Aller

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Ketex,

heute früh hab ich die andere Hälfte vom Baguette verputzt und da war dann doch schon etwas größere Porung zu sehen.

Werde mal versuchen das nächste Mal mehr zu ziehen, als zu drücken, vielleicht klappt es dann besser.

Die Mehlmenge habe ich gleich gelassen nur beim Wasser habe ich 50 g weniger genommen. Die Teig Konsistenz war ok, noch weicher wäre schwierig geworden.

LG. Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe heute das Badische Bauernbrot gebacken. Allerdings mit Dinkelvollkornmehl und in der Form. Nachdem ich es ins Gärkörbchen gelegt habe, hatte ich irgendwie das Gefühl, dass es mir beim Backen breitlaufen würde. Es wabberte so eigentümlich, obwohl der Teig sehr gut zu wirken war. Also habe ich den Teig kurz entschlossen in eine Form gepackt.
Riechen tut es schon mal gut.

LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 22.05.2008
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ui, das ist aber schön.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Maja2710 hat Folgendes geschrieben:
...Riechen tut es schon mal gut...


...Finde ich auch ... Sehr glücklich
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2856
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

@Maja- wie hast du denn diese tolle Oberfläche hingekriegt? Das Brot sieht ja klasse aus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube das liegt daran, dass der Teig erst 15 Minuten im Gärkörbchen lag und dann aus o.a. Gründen umgebettet wurde.
LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 07:34    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen!
So, ich habe eben das Brot probiert. Es ist geschmacklich sehr lecker, aber leider zu trocken. Ich hätte wohl doch mehr Wasser nehmen sollen, als angegeben, zumal ich ja auch Vollkorn verarbeitet habe. Der Teig erschien mi aber gerade richtig.

LG Maja


Zuletzt bearbeitet von Maja2710 am 28.08.2009, 09:33, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

@ Maja
Vollkorn benötigt ca. 10-20 % mehr Wasser Typenmehl und auch genügend Zeit um es aufzunehmen - längere Teigruhe oder man macht ein Quellstück für eine bessere Vorverquellung.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte noch Hanfnüsse stehen, die verarbeitet werden mussten, bevor sie schlecht werden, gebacken habe ich 2 kleine "Nüsschen" mit altem Teig.



_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 09.01.2018, 19:56, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3182
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

wunderschön!

Wie hast Du das "Blatt" auf das Brot bekommen?

Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich backe auch gerne mit Hanfnüssen, jedoch mault meine Familie. Sie denkt beim Draufbeißen ein Zahn wär kaputt Geschockt .
LG Birgit
PS Schönes Cannabisblatt Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

LarissaL hat Folgendes geschrieben:
Hallo Marla,

wunderschön!

Wie hast Du das "Blatt" auf das Brot bekommen?

Lara


Hab ich am Balkon stehen Winken
....neee ich hab mir eine Papierschablone ausgeschnitten und aufgelegt, dann mit Mehl übergestäubt und die Schablone wieder abgenommen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Ich backe auch gerne mit Hanfnüssen, jedoch mault meine Familie. Sie denkt beim Draufbeißen ein Zahn wär kaputt Geschockt .
LG Birgit
PS Schönes Cannabisblatt Winken


dann sind deine Nüsschen wahrscheinlich nicht geschält, die geschälten sind weich.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend,

Marla, das Brot ist wirklich ein Traum - zum Neidischwerden Winken...und zum Essen eigentlich zu schade Sehr glücklich.

So schön sind meine Brote dann doch nicht, aber schmecken tun sie auch sehr gut.

Das erste nennt sich Toscanerbrot und das zweite ist ein Olivenbrot mit Pinienkernen (natürlich zum Grillen Winken), das eigenlich etwas anders aussehen sollte Mit den Augen rollen - ich habe versucht, durch Eindrücken mit einem Kochlöffel so einen Schachbrettfladen hinzubekommen - hat nur leider gar nicht funkioniert Traurig ...





Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3182
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dodo,

ist das Toscanabrot ein kräftiges Weizenbrot mit relativ dunkler Krume?
So nennt Müller Brot (eine Kette in Bayern) ein Weißbrot, das das Lieblingsbrot meines Vaters ist. Deins sieht fast genauso aus.
Verrätst Du dein Rezept?

Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lara,

es ist ein Weizenbrot mit Griess (das Rezept stammt aus dem Buch "Pain"), aber eigentlich überhaupt nicht dunkel (allerdings sehr lecker) - das Rezept stelle ich dann gesondert ein.

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

@ dodo

wenn ich mir dein Brote ansehe, dann musst ganz sicher nicht neidisch werden, denn die sehen ebenfalls sehr gut aus Pöt huldigen
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Dir Sehr glücklich, ich bin ja auch zufrieden...aber Dein Brot könnte man ja wieder für das Cover einer Bäckerzeitschrift nehmen, Germanys next Breadmodel Winken...

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
moeppi hat Folgendes geschrieben:
Ich backe auch gerne mit Hanfnüssen, jedoch mault meine Familie. Sie denkt beim Draufbeißen ein Zahn wär kaputt Geschockt .
LG Birgit
PS Schönes Cannabisblatt Winken


dann sind deine Nüsschen wahrscheinlich nicht geschält, die geschälten sind weich.

Ich habe die geschälten und die ungeschälten Hanfnüsse, Hanföl, Hanfshirt...
Hanf ist eine sehr interessante Pflanze, die wieder im Kommen ist.
LG Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Schöne Brote Sehr glücklich . Dodo, ist das Olivenbrot aus dem selben Teig, bzw. wo finde ich es?

Ich habe gerade das Schwarzbrot im Rohr. Eine Stunde muss es noch bei 150 backen.
Da ich mit 150 Grad zum ersten mal backe, werde ich die Kerntemperatur messen.
Vor drei Stunden hatte ich Stress, ich las mir nochmals das Rezept durch und war mir nicht sicher, ob der ST jetzt 24 Stunden gehen sollte. Er (der ST) hat ja eine TA 180, also wie der Brotteig und von blubbern war da keine Rede. Als der Teig in der Form war, habe ich die Gare sicherheitshalber auf 35 eingestellt. Ich war der Meinung es wird eine lange Nacht, aber auf meinen ST ist Verlass. Nach knapp 2 Stunden konnte ich einschießen - und da hab ich mich sehr gefreut Sehr glücklich [/url]
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

sieht ja alles sehr lecker aus, was Ihr da gebacken habt.

Bei mir gab es und gibt es
Variationen zum Tomatenwurzelbrot...

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dodo, ist das Olivenbrot aus dem selben Teig, bzw. wo finde ich es?


Morchl, das Brot ist aus demselben Buch Winken - den Teig habe ich dann wieder etwas abgeändert, im Original nehmen sie nur fermentiertem Teig. Auch die gerösteten Pinienkerne finden sich im Original nicht, allerdings finde ich die dazu sehr passend, die geben noch mal so einen kleinen Extra-Geschmack.

Olivenbrot

Poolish
120 g Weizenmehl 550 und 30 g Roggenmehl
150 ml Wasser
1,5 g Hefe
1 h bei Raumtemperatur, danach 18 Stunden in den Kühlschrank

Sauerteig
ASG
50 g Weizen-VK
50 ml Wasser

Teig
Sauerteig, Vorteig
150 g Weizenmehl Typ 550
50 ml Buttermilch ( oder Wasser, dann evt. etwas weniger)
1 kl. TL Gerstenmalzextrakt
evt. etwas Olivenöl
7 g Salz
3 g Hefe

100 g Oliven (das waren bei mir weniger)
1,2 g Oregano
wer mag geröstete Piniengerne

Den Teig ordentlich kneten, das Salz und den Oregano zum Ende hin dazugeben und die Oliven und die Pinienkerne zum Schluß vorsichtig unterheben. Den Teig danach in eine geölte Schüssel geben.

Stockgare: ca. 90 min, 1 x falten

Danach einen runden Fladen formen und diesen dann längs und quer (wie ein Schachbrett) mit einem Kochlöffel eindrücken. Leider hat das bei mir gar nicht funktioniert, daher kann ich auch nicht erklären, wie man das richtig macht Traurig .

Viele Grüße
Dodo

@ eibauer
Was sind Variationen zum Tomatenwurzelbrot?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

dodo116 hat Folgendes geschrieben:
Dein Brot könnte man ja wieder für das Cover einer Bäckerzeitschrift nehmen, Germanys next Breadmodel Winken...


Das hat Dodo aber schön gesagt. Recht hat sie, Marla die Brotkünstlerin. Wirklich schön zum Ansehen Dein Brot, Marla Smilie !

Aber auch Du hattest ja einen zufriedenstellenden Tag am Ofen, Dodo. Sieht köstlich aus!

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Lavendel hat Folgendes geschrieben:
dodo116 hat Folgendes geschrieben:
Dein Brot könnte man ja wieder für das Cover einer Bäckerzeitschrift nehmen, Germanys next Breadmodel Winken...


Das hat Dodo aber schön gesagt. Recht hat sie, Marla die Brotkünstlerin. Wirklich schön zum Ansehen Dein Brot, Marla Smilie !



...ihr übertreibt Verlegen , auch bei mir gibt es Pleiten-Pech-und-Pannen-Brote Neutral
Mein Toscana-Brot-Backversuch ging ziemlich daneben, geschmacklich war es wirklich gut, aber im Vergleich zu dem tollen Brot von dodo, war es ein echt klasse Fladenbrot.
Der Teig war zu warm, zu weich und wahrscheinlich auch leicht übergar, aber Versuch macht kluch, werde in den nächsten Tagen einen weiteren Backversuch in Angriff nehmen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

...du und Pleiten-Pech-Brote...
Das glaubt Dir doch eh keiner, marla Smilie

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Dodo.

Hier meine Ausbeute nach Originalrezept. Nach den 2 Stunden bei 150 Grad betrug die Kerntemperatur 96 Grad.

Schmeckt herrlich.

Meine Tochter steht ja auf Weißbrot und deshalb hole ich beim Bäcker eine Semmel für sie. Formhalber frage ich natürlich ob sie mein Brot kosten will, und tja: sie hat zwei Butterbrote gegessen, mit Rinde.
Ob sie am Montag auch eines in den Kindergarten wolle - hat sie dann aber doch abgelehnt Mit den Augen rollen


_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Pleiten-Pech-und-Pannen-Brote kann ich auch gut Sehr glücklich - wenn ich nur an all die kolossal gerissenen Brote denke Mit den Augen rollen...aber geschmeckt haben die trotzdem immer!

Morgen versuche ich mein Glück wieder Winken und backe Marlas Bauernbrot - bin schon sehr auf den Geschmack gespannt.

Schaut gut aus, Dein Schwarzbrot, Morchl!

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Apropos Einriss: Normalerweise reissen meine Kastenbrote auf der Seite, knapp von oben runter.
Dieses ist nicht gerissen, gibt es dafür eine Erklärung? Sind es die 20% Weizenmehl? Oder weil ich 100% Gare erreicht habe?
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15160
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Oder weil ich 100% Gare erreicht habe?


wahrscheinlich weil es die volle Gare hatte, bei Untergare geht der Teig im Ofen noch weiter auf und reißt.
Backform etwa bis zur Hälfte füllen, warten bis der Teig bis zum Formrand gegangen ist, dann backen, zu 90 % wirst du keine Risse haben.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Backform etwa bis zur Hälfte füllen, warten bis der Teig bis zum Formrand gegangen ist, dann backen, zu 90 % wirst du keine Risse haben.


Ja, genau so war es diesmal Winken
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->