www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Kruste im BBA wird nicht knusprig

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotbackautomat und Sauerteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nintsch
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 03.09.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 09:09    Titel: Kruste im BBA wird nicht knusprig Antworten mit Zitat

Hallo!
Danke mal vorweg an die vielen Infos die man beim Lesen hier bekommt.
Habe zum ersten mal in meinem Leben Brot selber gemacht. Da ich im Moment nur Roggenbrot essen darf und die Brote unverschämt teuer sind hab ich mich dazu entschlossen.
Aus Zeitmangel im BBA, noch dazu hab ich ein sehr schlechtes Backrohr, da wird das Brot wahrscheindlich auch nicht richtig gebacken.
Jetzt meine Frage: bekommen Brote im BBA immer eine weiche Kruste oder können die auch knusprig werden?
Mein Rezept aus dem Vollwert-Backbuch von Willi Dungl und Hans Gratwohl:

500g Roggenmehl
175g Sauerteig-Graupen (Gerstl)
400g Wasser
10g Salz
10g Hefe

Den Sauerteig hab ich auch selbst angesetzt und bin wirklich ganz erstaunt und erfreut wie gut das Brot gelungen ist und wie einfach das war. Vielleicht ein bissl fest, aber für einen ersten Versuch wirklich schön.

Jetzt werde ich mich mal in den nächsten Wochen durch das Forum backen.
Danke schon mal für eure Antworten.
Grüsse
Nintsch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14327
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Jetzt meine Frage: bekommen Brote im BBA immer eine weiche Kruste oder können die auch knusprig werden?


Mit BBA wirst du keine knuspige Kruste bekommen, schöne rösche Kruste gibt es nur wenn du ohne Form backst.
Für mehr Kruste kannst du das Brot für 10-15 min. ohne Form nochmals in den heißen Backofen geben und nachbacken, mit Umluft und vorher etwas mit Wasser einstreichen oder einsprühen.

Was ist bei dir 175g Sauerteig-Graupen (Gerstl) ?

Wenn das deine ST-Menge ist, dann ist das für 500 g Roggenmehl etwas wenig.
Man versäuert ca. 30-50% der Roggenmehlmenge, das wären bei 30% 150 g Mehl + 150g Wasser = 300 g Sauerteig
Schau mal hier rein:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=85
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1522

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade wegen dem Nichtknusprigwerden habe ich mir einen BBA zugelegt.
Im Fernsehen sah ich vor einem Jahr einen Bericht über schimmliges Toastbrot und dass auch bio-Toast oft befallen ist Geschockt .
Da wir jeden Morgen Toastbrot essen, war es für mich klar, dass es das nun nur noch aus Eigenproduktion gibt.
Knuspriges Brot kommt aus dem Backofen, Toastbrot aus dem BBA Winken .
LG Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nintsch
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 03.09.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Eure Antworten. Jetzt weiss ich schon mal ein bissl mehr.
Werde mal versuchen das Brot im Ofen zu machen. Allerdings hab ich nur ein Gas-Backrohr und das hat halt keine Oberhitze oder Umluft...

Das Gerstl ist in meinem Buch so beschrieben: Den Sauerteig fertig machen und dann mit so viel Roggenmehr vermischen, dass er krümelig wird, so kann man ihn angeblich gut im Kühlschrank aufheben und dann weiterverarbeiten.
Bei mir gat's funktioniert Smilie
Werde bestimmt noch viele Fragen hier stellen, aber vorerst freu ich mich mal über mein gutes Brot!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nintsch,

freut mich, dass Dein Brot gelungen ist Sehr glücklich.

Zitat:
Den Sauerteig fertig machen und dann mit so viel Roggenmehr vermischen, dass er krümelig wird, so kann man ihn angeblich gut im Kühlschrank aufheben und dann weiterverarbeiten.


funktioniert bestimmt, aber das kannst Du Dir wirklich einfacher machen Winken...Nimm einfach von Deinem fertigen Sauerteig etwas ab und stell es in den Kühlschrank, das hält gut zwei Wochen und bei einer stabilen Kultur sogar noch länger.

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Gerade wegen dem Nichtknusprigwerden habe ich mir einen BBA zugelegt.
Im Fernsehen sah ich vor einem Jahr einen Bericht über schimmliges Toastbrot und dass auch bio-Toast oft befallen ist Geschockt .
Da wir jeden Morgen Toastbrot essen, war es für mich klar, dass es das nun nur noch aus Eigenproduktion gibt.
Knuspriges Brot kommt aus dem Backofen, Toastbrot aus dem BBA Winken .
LG Birgit


Hallo moeppi,

für Toastbrote gibt es auch spezielle Toastbackformen mit Klappdeckel. Da werden die Brote richtig schön viereckig und die Brote haben keine so dämlichen Löcher im Boden, die ein Aufschneiden des Brotes fast unmöglich macht. Außerdem sind sie in der Anschaffung günstiger als ein BBA


_________________
Liebe Grüße Inge Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nimmersatt
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 33
Wohnort: bei Reutlingen/Tübingen

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Brotbackformen speziell für Toast mit Deckel kenne ich nicht, hört sich aber interessant an. Habe Formen ohne Deckel, deshalb wölbt sich mein Teig, das sind meine ganz persönlichen Toastscheiben. Ich backe mein Toast mit oder ohne Körner und schneide es (mit Brotschneidemaschine) in gewünschter Stärke, packe zwecks einfacherer Brotscheibentrennung ein kleines Stück Backpapier dazwischen und gefriere es ein. Gefroren kommt es nach Bedarf in den Toaster, nie mehr schimmliges Toast und immer frisch.
Schönen Abend Uschi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Da wir jeden Morgen Toastbrot essen ...,


Geschockt - Es lebe die Abwechslung.

Nitsch hat Folgendes geschrieben:
Das Gerstl ist in meinem Buch so beschrieben ...


Bist du aus Österreich, bzw. dein Buch (vom Ströck?)?
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nintsch
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 03.09.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich bin aus Wien und das Buch heisst: "Dungls Vollwert- Backbuch. Brot und Mehlspeisen von echtem Schrot und Korn".
Ich hab es mir eher wegen der Mehlspeisen gekauft fand es aber so inspirierend, dass ich zum Brotbacken angefangen habe. Noch dazu darf ich nur reines Roggenbrot essen zur Zeit und das bekommt man ja nicht überall.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Schön, und wenn dir was gut gelingt, lass es uns wissen.

Ich find das mit dem Gerstl recht blöd - der Ströck in seinem Buch schreibt auch immer vom Gerstl - weil ich das ASG, so wie Dodo schrieb, einfach abnehme und in den Kühlschrank gebe. Und dann weiß man nicht wielviel Gerstl mit Wasser dann wieviel Sauerteig entspricht.

Roggenbrote gibt es hier einige, schau dir mal das Brot vom eibauer an, ist freigeschoben, aber schmeckt herrlich.
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nintsch
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 03.09.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.09.2009, 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, ich taste mich langsam vorwärts. Muss hier noch viel lesen...
Werde mich morgen mal an ein Weissbrot für meine Familie machen und dann einen zweiten Roggenbrot Versuch starten.
Werde von den Erfolgen berichten.
Gute Nacht mal für heute!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1522

BeitragVerfasst am: 05.09.2009, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

morchl hat Folgendes geschrieben:
moeppi hat Folgendes geschrieben:
Da wir jeden Morgen Toastbrot essen ...,


Geschockt - Es lebe die Abwechslung.

Nitsch hat Folgendes geschrieben:
Das Gerstl ist in meinem Buch so beschrieben ...


Bist du aus Österreich, bzw. dein Buch (vom Ströck?)?

Hallo Morchl,
eben drum gibt es morgens unterschiedliche Toastbrote und nicht immer nur Sauerteig- bzw. Backfermentbrot bzw. am WE Brötchen. Mußt dich also nicht sorgen Auf den Arm nehmen .
LG Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 05.09.2009, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glücklich Na dann bin ich ja beruhigt, Birgit Sehr glücklich
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Web_Engel
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 13.07.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 13.07.2016, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Klinke mich mal in den älteren Thread ein (bin erst seit heute dabei)

Wird BBA-Brot oben so knusprig wie unten? nein
Wird frisches BBA-Brot oben so knusprig wie frisches Ofen-Brot oben? nein
Wird frisches BBA-Brot oben knuspriger als 8h altes Ofen-Brot oben? ja, wesentlich
Wird frisches BBA-Brot oben so knusprig, dass der Nachbar das Reinbeißen hört? ja

Tipps sind noch:
In den letzten 20 min ab und zu lüften (also Deckel hoch und reinwedeln oder -pusten)
Wenn es immer noch nicht knusprig genug ist: noch mal 3 min unter den Grill (bei mir Sharp Kombi-Mikro R-898 W). Knusprig wird es aber auch ohne (s.o.)

Alles in meinem Panasonic SD-ZB2502


Zuletzt bearbeitet von Web_Engel am 16.07.2016, 06:46, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1486
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 13.07.2016, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Sauerteigforum, Web-Engel!

Hier trifft man nur selten auf echte BBA-Liebhaber/innen,
aber auch diese sind uns natürlich herzlich willkommen.
Schön, wenn wir an deinen Erfahrungen teilhaben können,
und schön, wenn du hier neue Ideen bekommen würdest.

Gräm dich nicht, wenn der eine oder die andere über das Stichwort BBA lächelt Winken
Der letzte BBA-Fan, der sich hier geoutet hat, ist immer noch dabei,
aber hat das Ding schon seit mehreren Monaten im Keller zu stehen. Sehr glücklich

Viel Spaß beim Stöbern und
VORSICHT!
Sauerteigbacken macht süchtig ...
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1522

BeitragVerfasst am: 13.07.2016, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Nix da, Andreas.
Auch ich habe einen BBA (zum Kneten von 500 g Teigen) Winken , aber auch eine Kenwood und eine Assistent.
Ich habe mich auch schon mehrmals dazu bekannt.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
donnermeister
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beiträge: 602
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13.07.2016, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

So ein BBA ist schon eine tolle Maschine. Hat Spaß gemacht damit Brot zu backen. So ein BBA bringt Brot hervor, das mit Kastenbrot vergleichbar ist. Ich mag das lieber als frei geschobenes. Daher jetzt mit meinen Petromax K4.
_________________
Viele Grüße aus Berlin
von Detlef
Meisencam 1: https://www.wzrz.de/nistkasten1/nistkasten1
Meisencam 2: https://www.wzrz.de/nistkasten2/nistkasten2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lukasB17
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 08.04.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 19.04.2017, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch von einem BBA begeistert. Fast vollautomatisch Brot herzustellen ist ohne BBA nicht möglich. Aber die Kruste vom Brot wird im Ofen natürlich besser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Brotbackautomat und Sauerteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->