www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Lńndern und gesellschaftlichen
HintergrŘnden. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverstńndlich fŘr uns, dass dieses Forum v÷lkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 11.10.09-17.10.09
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
P├Ât
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 3307

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 09:57    Titel: Wochenthread 11.10.09-17.10.09 Antworten mit Zitat

Guten Morgen!
_________________
Habe die Ähre!

P├Ât

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Daf├╝r ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, mein Buch!
FreelancerIT-Dienstleistung .


Zuletzt bearbeitet von P├Ât am 25.10.2009, 08:06, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Auch einen guten Morgen,

gebacken wird heute nichts, daf├╝r habe ich heute morgen nach zwei Wochen spanischem Brot (was nicht so wirklich ein Highlight war Geschockt) das Bauernbrot nach Marla genossen Sehr gl├╝cklich, das ich in weiser Voraussicht noch vor unserem Urlaub gebacken habe.

Mal sehen, ob ich es in der Woche noch schaffe, etwas zu backen, es kribbelt schon wieder in den Fingern Winken...

Viele Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo dodo,

dein ST w├╝rde sich sicher freuen, wenn er nach 2 Wochen Urlaub wieder "erweckt" wird Sehr gl├╝cklich
_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe heute Br├Âtchen nach Ketex gebacken und grad Iobrechts Dinkelvollkornbrot mit Sauerteig im Ofen. Der Teig war bei mir recht weich, habe ihn in eine Form gepackt.


LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
dein ST w├╝rde sich sicher freuen, wenn er nach 2 Wochen Urlaub wieder "erweckt" wird Sehr gl├╝cklich


Das glaube ich auch Sehr gl├╝cklich, beide ST haben ansonsten ihren Zwangsurlaub klaglos ├╝berstanden.

Liebe Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe gestern Marlas Herbstsonne im Edelstahl-Backrahmen gebacken. Ich habe den Backrahmen so klein wie m├Âglich zusammen geschoben und zwei Brote je 1 Kilogramm darin gebacken. Den Teig habe ich etwas modifiziert und auch noch zus├Ątzlich Gerstenkeimlinge rein getan.
Leider habe ich vergessen ein Bild davon zu machen aber es hat ganz gut geklappt und es sind zwei sch├Âne viereckige Brotkl├Âtzchen geworden. Ich finde, das ist eine gute Alternative zum Holzbackrahmen, quasi f├╝r die kleine Familie.

Heute will ich zus├Ątzlich noch das Dinkelvollkornbrot mit ganzen Dinkelk├Ârnern und ST , ebenfalls von Marla, Sehr gl├╝cklich backen. Ich habe das Rezept auf 1800 g runter gerechnet und in meine 2 runden R├Âhrenbackformen verteilt. Der Teig ist grad in meiner G├Ąrbox und wartet bis er backreif ist.
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Nieder├Âsterreich

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

ich habe gestern ein Roggenmisch (70:30) gebacken und wollte mal mit "K├╝mmel" probieren. Ich habe auf ca. 1 kg Mehl einen TL K├╝mmel und einen TL Fenchel genommen.
Ich glaube K├╝mmel war zuwenig. Wieviel K├╝mmel nehmt ihr und welches Rezept eigent sich eurer Meinung nach besonders daf├╝r?
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Morchl,

da ich ein ausgesprochener K├╝mmelfan bin, bin ich felsenfest ├╝berzeugt K├╝mmel passt in jedes Roggenmischbrot. Sehr gl├╝cklich

Ich nehme auf ein Kilo Teig ca 1 El K├╝mmel.
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

morchl hat Folgendes geschrieben:
Hallo

ich habe gestern ein Roggenmisch (70:30) gebacken und wollte mal mit "K├╝mmel" probieren. Ich habe auf ca. 1 kg Mehl einen TL K├╝mmel und einen TL Fenchel genommen.
Ich glaube K├╝mmel war zuwenig. Wieviel K├╝mmel nehmt ihr und welches Rezept eigent sich eurer Meinung nach besonders daf├╝r?


Empfehlung f├╝r K├╝mmel als Geschmacksgeber: pro kg Mehl 3 - 8 g ganz oder 2 - 5 g gemahlen - Quelle Brotland Deutschland
_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Nieder├Âsterreich

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schon mal. Leider habe ich keine L├Âffelwaage und habe auch nicht den TL K├╝mmel gewogen - scheint ja sehr leicht zu sein.

Inge, arbeitest du den K├╝mmel nur in den Teig rein? Ich habe den Teigling abgestrichen und auch mit etwas K├╝mmel bestreut, So wie diese K├╝mmelwecken, die man kaufen kann, hat's jedenfalls nicht ausgesehen.

Ach ├╝brigens: habe mir Senfk├Ârner und schwarzen Sesam besorgt. Sehr gl├╝cklich (nicht per Internet sondern aus so einem orientalischen Shop. So mal zum Probieren ...)
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beabarba
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 174
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe heute auch gebacken:





(Bilder bearbeitet - Marla21 11.10.09 - 22:12)

Das ist Marlas Bauernbrot (Sauerteig aus VK und etwas Brotgew├╝rz, sonst nach Rezept). So macht Brotbacken wirklich Spass. Meine Eltern haben gleich mal die H├Ąlfte mitgenommen, der Rest wird auch nicht lange halten.

Morgen gibts Roasted-Potato Bread von Hamelman, wir hatten vom Mittagessen gebackene Kartoffelecken ├╝brig, und dann wahrscheinlich gleich wieder Bauernbrot!

Ich hab mir ├╝brigens vor einiger Zeit auch mal eine L├Âffelwaage geg├Ânnt. Die ist wirklich sehr praktisch bei den Winz-Hefemengen der Vorteige. Seither backe ich Marlas Rezepte noch viel lieber Smilie

Viele Gr├╝├če Beate

die nicht wei├č, warum die Bilder so komisch versetzt erscheinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adriana
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

an diesem Wochenende war ich flei├čig! Winken

Ich habe zwei Bleche Liebglings-Zwetschgenkuchen mit Hefeteigboden gebacken. Eines ist schon aufgefuttert, das zweite Blech habe ich in vier Portionen eingefroren, so dass wir im Winter frisch aufgebackenen Kuchen genie├čen k├Ânnen.

Ein Rezept f├╝r einen Odenw├Ąlder K├Ąsekuchen, das mir meine Freundin empfohlen hat, habe ich ausprobiert, die F├╝llung wird in zwei Schichten gebacken.

Mit dem Bergdinkel (Was ist das? -Thread) habe ich ein Toastbrot ├Ąhnlich diesem in meiner gro├čen 4 Liter Pain-de-mie-Backform gebacken und gerade geht ein Sauerteigbrot ebenfalls mit einem hohen Anteil an Bergdinkel.
_________________
Viele Gr├╝├če
Adriana

Mein Blog: Chaosqueen's Kitchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Beabarba hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

ich habe heute auch gebacken:







die nicht wei├č, warum die Bilder so komisch versetzt erscheinen


Hallo Bearbara,

du hast die Adresse nicht korrekt eingegeben
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
F├Ârmchenb├Ącker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2830
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bearbarba! Die Bilder sind versetzt, aber das Brot sieht toll ! aus.
Du hast gl├╝ck, da├č du wenigstens die H├Ąlfte behalten konntest Winken
In meinem zickenden Ofen ist gerade Marlas Roggenmischbrot mit Roggensprossen verschwunden- leider muss ich praktisch davor sitzen bleiben und mein Ofenthermometer im Auge behalten, weil der Ofen die Temperaturvorgabe sehr eigenwillig auslegt! Aber immerhin backe ich ein Brot von Marla mit "Gelinggarantie"
Frohes Backen
Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

ich backe gerade "Kleinteile" aus 2kg Mehl...
und es zieht ein leckerer Duft durchs Haus!

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend,

f├╝r morgen habe ich 2 Brote angesetzt: ein Mal Marlas Roggen-Dinkel-Brot mit Amaranth gepoppt, (wobei der *gepoppte* Amaranth bei den pupertierenden Kindern, die ihn f├╝r meine freundliche ├ťberbringerin in der Stadt besorgen sollten, f├╝r viel Heiterkeit gesorgt hat Sehr gl├╝cklich ) und zum anderen die nach kurzer Zeit schon sehr beliebte Schwarzw├Ąlder Kruste von unser aller B├Ącker S├╝pke! Ich will hoffen, dass ich morgen mal ( Mit den Augen rollen ) die Gare richtig einsch├Ątze!!!

@Dodo: herzlich Willkommen zur├╝ck aus dem Urlaub. Hoffentlich hast Du eine sch├Âne sonnig-erholsame Zeit gehabt!

viele freundliche Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

So, hier noch mein Dinkelvollkornbrot mit Sauerteig. der Teig ar sehr fl├╝ssig, habe es dann in eine Form gebettet und es ist brav gerissen.



Der Anschnitt:



LG Maja


Zuletzt bearbeitet von Maja2710 am 11.10.2009, 19:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

@ Micha
Danke f├╝r das Willkommen Sehr gl├╝cklich und die netten W├╝nsche. Es war in der Tat gut sonnig und man h├Ątte auch ein paar Grad weniger und etwas Wind gut verkraften k├Ânnen Winken.
Dass sich die Halbw├╝chsigen ├╝ber den gepoppten Amaranth bekringeln, kann ich mir gut vorstellen Sehr gl├╝cklich; was die Gare angeht, man mu├č sich einfach mal von Wunschtr├Ąumen trennen k├Ânnen Sehr gl├╝cklich Winken, aus eigener Erfahrung kann ich sagen: "loslassen" hei├čt die Devise, man lebt dann viel entspannter Auf den Arm nehmen ...

Viele Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

mein Roggenschrot mu├č nun verarbeitet werden...
und das ist draus geworden...

http://img.chefkoch-cdn.de/ck.de/fotoalben/75c2a828195255dd580de71caeb47ad4/8437/medium_2009neuesonntagsbrtchenvoneibauer.jpg

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
solite
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 72
Wohnort: Antalya

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die Br├Âtchen sehen aber lecker aus. Smilie
Ich habe auch gebacken und zwar ein Roggenmischbrot mit Saaten.
Rezept habe ich nach mehrmaligem ├╝ben zusammengestellt da ich bemerkt habe das meine Brote, egal wie genau ich nach Rezept arbeite, einfach nicht genauso werden wie Eure und es auch daran liegt das ich hier kein Typenmehl finde sondern nur Vollkornmehl und Weizenmehl 550.
Das Brot ist ganz besonders lecker und immer noch saftig nach 5 Tagen ohne auszutrocknen oder aber matschig zu werden.

Ich m├Âchte mich nochmal bedanken bei allen die hier ihr Wissen teilen und es erm├Âglichen zu sagen " Ich habe ein Brot gebacken"

Viele Gr├╝sse
_________________
Lieben Gruss

Solite
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1695
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Na, eibauer,

die sehen aber lecker aus.

Kann man denn auch mal nach dem Rezept fragen?
_________________
Viele Gr├╝├če aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotb├Ącker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3158
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe schon wieder Marlas K├╝rbisbrot gebacken:



Und dann habe ich noch eine Abwandlung von Ketex Hartweizen-Sesam Ringbrot mit Biga anstelle des Sponge ausprobiert. Sehr lecker Sehr gl├╝cklich!
F├╝r ein Foto war leider keine Zeit mehr...
Aber da ich noch etwas Biga ├╝brig habe, wird es diese Woche nochmal gebacken und dann fotografiere ich es auch Winken

Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Dein K├╝rbisbrot wird immer sch├Âner, Lara! Kompliment! Es ist aber auch besonders attraktiv in der Form - und lecker dazu, was will man mehr. Das werde ich auch bald wieder backen. Nur sind unsere K├╝rbisse meist so gro├č, dass wenn ich einen anschneide, es nicht nur Brot sondern auch sonst in den n├Ąchsten Tagen K├╝rbis in allen Variationen auf dem Tisch gibt. (Selbst, wenn man mit dem Nachbar teilt Winken )

Ich bin heute sehr zufrieden mit meinem Backtag: zuerst Marlas Spitzen-gepopptes-Amaranth-Brot

Und dann noch die Kruste, die nun endlich - sogar sch├Ân - gerissen ist. Das w├Ąre doch gelacht, habe ich mir gedacht, wenn ich kein Riss in ein Brot bekomme! Es h├Ątte vielleicht sogar noch eine kleine handvoll Minuten l├Ąnger, aber was red ich... Es ist gut wie`s ist. Ich will jetzt keine Doktorspiele anfangen Sehr gl├╝cklich .


viele Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nachteule
Anf├Ąnger, der sich noch umschaut
Anf├Ąnger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 23.09.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13.10.2009, 07:43    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen zusammen!
Eigentlich wollte ich ja am Wochenende Marlas Weizenschlappen backen, einen mit Oliven und einen mit ger├Âsteten Waln├╝ssen.
Da ich am Freitag sehr lange arbeiten musste, hab ich meinen Liebsten (nicht zum ersten mal) gebeten, den ST aus dem K├╝hli zu nehmen und zu f├╝ttern. Als ich abends nach Hause kam, sah der Sauerteig recht volumin├Âs aus, aber mein Liebster versicherte mir, ihn erst einmal gef├╝t-tert zu haben. Also hab ich noch mal Mehl und Wasser dazugegeben, mich arg gewundert, dass der Teig so merkw├╝rdig z├Ąh ist, aber nach 14h B├╝ro auch nicht weiter dr├╝ber nachgedacht.
Am n├Ąchsten Morgen wollte ich den alten Teig zum Akklimatisieren aus dem K├╝hli holen und konnte ihn nicht finden, hab mich aber dr├╝ber gewundert, dass dort noch ein Glas mit ASG stand...und irgendwann d├Ąmmerte mir, dass es da wohl eine Verwechselung gegeben haben musste. Also war eine Improvisationsl├Âsung gefragt....

Hab also in meiner Verzweifelung einfach 2 EL ASG mit zum ÔÇ×alten VorteigÔÇť (8g Hefe mit 200g 405er und 120g Wasser nach einer Woche im K├╝hli, zweimal gef├╝ttert mit je 100g 550er und 100g Wasser) gegeben, dazu noch 7g Hefe 350g 550er Mehl und je 100g Dinkel und Roggenmehl, bin auf eine TA von 1,68 gekommen und hab dann weitestgehend nach Rezept weiter gearbeitet.
Die Brote sind von der Konsistenz her gro├čartig, super fluffige grobporige Krume, knackige Kruste! Leider fehlt der Sauerteiggeschmack ein wenig, so sind sie geschmacklich etwas flacher, was allerdings durch die Zugabe von reichlich gehackten schwarzen Oliven in dem einen Brot und den ger├Âsteten Walnuss- , K├╝rbis-, Sesam- und Sonnenblumenkernen im anderen Brot wieder halbwegs kompensiert wird.
Und es schmeckt jetzt auch nach drei Tagen noch, was mich bei einem ja eigentlich reinen Hefebrot doch ├╝berrascht!
Werde beim n├Ąchsten Versuch wohl den alten Teig am Vorabend aus dem K├╝hli nehmen und etwas anf├╝ttern...

Gru├č
Nachteule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 13.10.2009, 08:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ketex,

ich war vom Wunsch beseelt,
was mit WST und Roggenschrot zu backen.

So sah dann meine Zusammenstellung aus:
400g WST
200g WVkmehl
600g Mehl 550
9g Hefe
20g Salz
10g Malzmehl
250g Wasser
190g Milch

Roggenschrot zum "W├Ąlzen"

Alles ├╝brige habe ich so gemacht, wie bei Dir
gelernt!

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon


Zuletzt bearbeitet von eibauer am 13.10.2009, 19:08, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1695
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 13.10.2009, 08:12    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, eibauer f├╝r das Rezept.

Die letzten 190 gr. Mehl machen mich ein wenig stutzig. Kannst Du mich bitte mal aufkl├Ąren, welches und wof├╝r.
_________________
Viele Gr├╝├če aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotb├Ącker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3158
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 13.10.2009, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo eibauer,

ich komme ohne die omin├Âsen "190g Mehl" auf eine TA145 Geschockt

Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tammy
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 216
Wohnort: West Australia PERTH, with over 300 sunny days per year!

BeitragVerfasst am: 13.10.2009, 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nachteule,

das ist ja eine lustige Geschichte Sehr gl├╝cklich
meine Omi hat frueher so ihren Sauerteig gemacht aus altem Teig den sie ziemlich fluessig gehalten auch. Ach was heisst gemacht. Denn nach 4 Tagen ist er eh sauer im Kuehli, aber halt milder als echter Sauerteig.

Mir gehts oft genauso das mich manchmal einfach der Backwahn ueberkommt und ich dann vergessen habe abends noch meinen Sauerteig anzusetzen.
Da ich aber oft auch zuviel Anstellgut im Kuehlschrank habe, verwende ich es auch einfach so, ohne es vorher gefuettert zu haben. Das einzigste was ich mache ist, ich lasse es wohl vorher auf Raumtemperatur kommen, und verwende fuer den Brotteig immer noch etwas Hefe auch mit. Das Wasser/Molke/Bier welches ich dem Brotteig zufuege hat immer 40 Grad auch.

Meine Brote gehen auch immer toll auf in der Gare und im Ofen spaeter, kein Unterschied zum angesetzten (also vorher 12-16Std.) gefuetterten Sauerteig oder dem eben einfach zuviel, vom letzten backen an Anstellgut welches aus dem Kuehli kommt.

viele Gruesse von Tammy
aus 'Down Under' Western Australia Cool
-------------------------------------------------------------
Das Sch├Ânste, was wir erleben k├Ânnen, ist das Geheimnisvolle... Wer es nicht kennt und sich >nicht mehr wundert<,
>nicht mehr staunen kann<, der ist sozusagen schon tot und sein Auge erloschen..."
'Albert Einstein'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stadas
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 04.08.2009
Beiträge: 34
Wohnort: Ratingen, NRW

BeitragVerfasst am: 13.10.2009, 12:37    Titel: Paderborner Brot von Ketex Antworten mit Zitat

Hallo,

Sonntag habe ich wie jede Woche mal wieder gebacken.
Und diesmal war wieder mein Favorit das Paderborner Landbrot von ketex dran.

Und ich kann wieder nur sagen: super ist es geworden!

Und es ist Einsteiger freundlich weil es nichts krumm nimmt und gar nicht gewirkt werden mu├č /kann!

Ich hatte f├╝r den Vorteig und Hauptteig nicht mehr genug Mehl
der Sorte Roggen 1150 und Weizen 1050 vorr├Ątig gehabt.

Also habe ich dieselben Mengen der Mehle austauschen m├╝ssen:
f├╝r das Weizen im Vorteig und im Haupteig die H├Ąlfte Weizenvollkornmehl und die H├Ąlfte Weizenmehl 405 (meine letzte Packung dieses Mehles)

F├╝r das Roggenmehl 1150 im Hauptteig dann dieselbe Menge Roggenvollkornmehl.
Die Vollkornmehle sind fertige Sorten die es zu kaufen gibt.

F├╝r mein Teiggef├╝hl habe ich ein wenig mehr Wasser dem Teig dazugegeben.

Also alles gelungen, Krume toll, Kruste braun und wieder super lecker.

Bis bald
Stadas
_________________
Its Magic!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 13.10.2009, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

Kinder Ihr habt recht...
war ein Verschreiber....sollte Milch hei├čen!
und ist entsprechend korrigiert.
Dank Euch.

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Nieder├Âsterreich

BeitragVerfasst am: 13.10.2009, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

@Lavendel: ist das ein "Hamelman-Einschnitt"? Schaut doch sehr gut aus Sehr gl├╝cklich
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julischnecke
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.04.2008
Beiträge: 166
Wohnort: In einem kleinen schw├Ąbischen Dorf in der N├Ąhe von Kirchheim/Teck

BeitragVerfasst am: 13.10.2009, 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

heute habe ich mir endlich die Zutaten f├╝r Marlas gepopptes Amaranth-Brot in der M├╝hle besorgt. Bin halt auch nicht mehr die Allerj├╝ngste, die neuen W├Ârter wie "chillen" usw. sind noch nicht in meinen Sprachschatz integriert. Daher habe ich auch ein bisschen gebraucht, bis ich gemerkt habe, was den netten ca. 15 Jahre j├╝ngeren Verk├Ąufer so belustig hat. Tsss.. Dabei sollte man meinen, dass in einer M├╝hle des ├Âfteren "Amaranth, aber bitte gepoppt" verlangt wird. Winken

Heute haben wir erstmal die Saatensonne von Marla zum Abendessen verspeist, die ich gestern gebacken habe. Den kl├Ąglichen Rest hat sich mein Vater erbettelt, indem er mir glaubhaft versichert hat: "noch nie im Leben so ein leckeres Brot gegessen zu haben". Sehr gl├╝cklich Na, wenn's so einfach ist, jemanden gl├╝cklich zu machen! Danke Marla!

LG Kerstin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

Julischnecke hat Folgendes geschrieben:
noch nie im Leben so ein leckeres Brot gegessen zu haben".

...so was h├Ârt man doch gerne und spricht ja eindeutig f├╝r die B├Ąckerin und ihr super Brot Sehr gl├╝cklich
und mich freut es nat├╝rlich auch, wenn es geschmeckt hat Sehr gl├╝cklich
_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo! Heute hab ich Elkescarolas Alltagsbrot gebacken.

LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ameise
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 21.07.2009
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, ist das ein sch├Ânes Brot. Ich habe dieses Rezept noch nicht probiert, aber nach diesem Foto werde ich es wohl als n├Ąchstes backen. Prima schaut's aus, Kompliment!

Ameise
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Maja,

da ist dir wirklich ein wundersch├Ânes Brot gelungen. Kompliment P├Ât huldigen
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kruemel.jr
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 211
Wohnort: Fr├Ąnkische Schweiz, Sichtweite Walberla

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich hab das Barley and rye bread nach Lepard in Angriff genommen, das g├Ąr-linde eingestellt hatte.

Die ganze Wohnung hat so wunderbar nach der ger├Âsteten Gerste gerochen, dass ich das Abk├╝hlen des Brotes gar nicht abwarten konnte.
Fazit: Gibts wieder

Hier noch die Bilder dazu



LG Katrin

edit: verlinkt
_________________
PS: Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten...


Zuletzt bearbeitet von kruemel.jr am 15.10.2009, 08:24, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Olaf
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 239
Wohnort: G├Âttingen

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Woche gab es ja wirklich schon ganz tolle Backergebnisse.
Und ich habe mir dadurch auch schon wieder einige Nachbackideen geholt

Bei mir ist ja immer Sonntags Backtag und dieses Mal war "Miche nach Nontox" dran.

Vom Backergenis war ich mehr als ├╝berrascht:

Nach dem Aufschneiden dann nicht mehr so!

Mein Miche hatte einen Hut bekommen!
Aber der Geschmack lie├č mich dieses Malheur vergessen.
Ich werde ihn noch einmal backen. Auf jeden Fall!
Wahrscheinlich gibt es dann keinen Hut, sondern eine Flunder!

Euch allen eine angenehme Backwoche.
_________________
Liebe Gr├╝├če
Euer


Olaf
Er ist wie Sauerteig, nicht kleinzukriegen, mein Blog: http://backstube.olaf-kaiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1695
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Olaf,

ist mir auch schon so passiert,
Schau mal hier:

http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=33361#33361
_________________
Viele Gr├╝├če aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotb├Ącker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Klub der H├Âhlenb├Ącker Geschockt Winken...Also ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, ob die Effekte, die Ihr habt, die gleichen sind...Das Brot von Olaf ist definitiv eine H├Âhlenb├Ąckerbrot, das Brot von Gerd sieht doch etwas anders aus. Interessant vielleicht mein Hilferuf, wo sich dann zeigte, dass mehrere Leute schon das Problem hatten:

http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=4441&highlight=h%F6hlenb%E4cker

Ich vermute ├╝brigens immer noch ein Problem mit dem Mehl...

Viele Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olaf
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 239
Wohnort: G├Âttingen

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dodo,
Hallo Gerd,
da reihe ich mich mal in die Zunft der H├Âhlenb├Ącker ein.

Der Grund ist mir aber auch noch nicht bekannt. Habe zwischenzeitlich mal nach Marlas Link ├╝ber die angesprochenen Brotbackfehler gesucht, aber nicht mehr gefunden, obwohl die Ver├Âffentlichung noch nicht so lange her war.

Bis jetzt nutze ich das Mehl immer von einer M├╝hle und wollte in der n├Ąchsten zeit wechseln. Aber bisher habe ich da auch noch keine Probleme dieser Art gehabt. H├Ątte sich das Problem nicht auch bei anderen Broten zeigen m├╝ssen?
_________________
Liebe Gr├╝├če
Euer


Olaf
Er ist wie Sauerteig, nicht kleinzukriegen, mein Blog: http://backstube.olaf-kaiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Olaf klick hier
http://www.meistermarken-ulmerspatz.de/downloads/bbz/Brotqualitaet.pdf
_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
veri.fcn
Anf├Ąnger, der sich noch umschaut
Anf├Ąnger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 12.10.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 15.10.2009, 13:38    Titel: Meine allerersten Sauerteigbrote sind fertig!! Antworten mit Zitat

Endlich darf ich hier auch reinschreiben... *g*







Habe erst mal zwei kleine Brote gebacken. Links ein Roggen ST und rechts Dinkel VK - Roggen ST mit Waln├╝ssen (h├Ątten ein paar mehr sein k├Ânnen).

Sind sie nicht wundersch├Ân (in meinen Augen Verlegen ) ??
Gut, es ist nicht alles glattgelaufen, oder eigentlich schon, denn beim g├Ąren sind sie mir soooo festgeklebt... dass sie beim St├╝rzen dann doch platt waren Sehr gl├╝cklich . 'Hab sie einfach wieder etwas in Form geschoben Verlegen und hatte sogar noch ein kleines bisschen Ofentrieb... Ist das nicht genial...

Das Dinkel hab ich nach dem Abk├╝hlen nat. gleich probiert... Bis dass Salz fehlt, schmeckt es super.

Das Roggen kann ich ja leider erst morgen anschneiden.... Weinen



LG Veri, die sich gleich mal ein G├Ąrk├Ârbchen bestellt hat.... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 15.10.2009, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Olaf,

Zitat:
Bis jetzt nutze ich das Mehl immer von einer M├╝hle und wollte in der n├Ąchsten zeit wechseln. Aber bisher habe ich da auch noch keine Probleme dieser Art gehabt. H├Ątte sich das Problem nicht auch bei anderen Broten zeigen m├╝ssen?


hattest Du denn bei anderen Broten aus genau diesem Mehl keine Probleme?

Ich kann ja auch nur r├Ątseln - bei meinen Roggen-H├Âhlenbroten war die Sache eindeutig. Ich habe nacheinander 4 reine Roggenbrote versiebt Traurig, danach habe ich mich an einem Mischbrot mit viel Roggen versucht und auch das hatte leichte H├Âhlenans├Ątze. Daraufhin habe ich diesen Roggen erstmal verbannt und nur noch in kleinen Mengen z.B. Wurzelbroten zugegeben. Irgendwann habe ich dann nach vielen gelungenen Broten f├╝r ein Mischbrot ein Quellst├╝ck aus dem verbannten Roggen gemacht (war jetzt kein gro├čer Roggenanteil in diesem Quellst├╝ck) und auch dieses hatte sofort Risse unter der Kruste.

Beim Dinkel-H├Âhlen-Brot Winken habe ich nach dieser Erfahrung eben auch den Dinkel in Verdacht, eine andere Idee habe ich nicht Traurig...Vielleicht hat ja Dein Weizenvollkorn irgendeine ├Ąhnlich geartete Macke wie mein Dinkel??

Viele Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olaf
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 239
Wohnort: G├Âttingen

BeitragVerfasst am: 15.10.2009, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dodo,
bis jetzt lief mit den Mehlen alles, ich sag mal, ganz normal. Die Fehler lagen meist bei mir!
Wie bei den PC-Geschichten: 95 % der Probleme sitzen davor.
Wenn ich es zeitlich schaffe, dann werde ich den/die Miche am Wochenende noch einmal backen.
Wenn der Fehler dann noch einmal auftaucht, dann liegt es am Mehl.
Ich werd auf jeden Fall berichten!

Aber danke f├╝r die Info!
_________________
Liebe Gr├╝├če
Euer


Olaf
Er ist wie Sauerteig, nicht kleinzukriegen, mein Blog: http://backstube.olaf-kaiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 15.10.2009, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Olaf,

bin wirklich gespannt, was Du berichtest...
Ich such ja auch (wie beim PC Winken ) den Fehler erstmal bei mir; wenn man allerdings ein Brot schon mehrmals erfolgreich gebacken hat und dann gehts nicht mehr, obwohl man nichts anders gemacht hat als bei den anderen Versuchen und obwohl sich auch der Teig nicht anders anf├╝hlte, dann sucht frau schon auch woanders Winken...

Viele Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3158
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

jetzt ist das zweite Ringbrot von Ketex fertig. Ich habe eine etwas kleinere Variante mit Biga anstelle des Sponge und mit WM812 statt WM1050 gebacken. Wie versprochen gibt┬┤s diesmal auch Bilder:


Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

..na lecker sieht das Ringbrot aus.

Ich verw├Âhne heute meine Liebste
mit Pizza...

Ein sch├Ânes WE Euch.

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Pizza ist auch gut Sehr gl├╝cklich, aber jetzt kommt demn├Ąchst erstmal Zwiebelkuchen dran.

Heute morgen habe ich Wurzelbrot gebacken und eben gab es Ciabatta bigia. Beides habe ich mit dem mediterranen Mehl von Reinhard gebacken und in der Tat sind die Unterschiede zu meinem normalen 550er Mehl beeindruckend. Das Wurzelbrot hatte eine ganz tolle Porung und das Ciabatta hat so riesiege Blasen wie ich sie bisher bei meinen Broten ├╝berhaupt noch nicht hatte - leider nicht so sch├Ân regelm├Ą├čig verteilt, da h├Ątte ich wohl nochmal falten sollen. Geschmacklich war aber alles top Sehr gl├╝cklich...

Viele Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ElkeCarola
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 490

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

jetzt komme ich auch mal wieder dazu, ein Bild einzustellen Winken Ich backe zwar nach wie vor regelm├Ą├čig, habe aber nicht so viel Zeit f├╝r Bilder etc.



Das ist eine Abwandlung meines Alltagsbrotes, ich hab einfach das 1150er RM durch 1050 WM ersetzt und ein paar Saaten reingetan.

Liebe Gr├╝├če und frohes Backen
Elke

PS Morgen kommt Besuch und es gibt Zwiebelkuchen und Federwei├čen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->